Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
freakaxl

Überraschend: Haenel statt HK für die BW

Recommended Posts

Na und?

 

was für 3.klassige Firmen bedienen sich dem Namen:

 

Mauser

Schmeisser

Linde

.

.

.

.

 

Nix mehr Wert. Alles Vergangenheit.

  • Like 2
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Valdez:

@LordKitchener Ich bin mir sicher, das ich ein G3 zum reinigen schneller in die Hauptkomponenten zerlegen kann, 

 

Ich habe ein SR9, MR308 und ein SIG550. Und behaupte da mitreden zu können.

Ok, da hätte ich vielleicht ein anderes "Opfer" als Beispiel wählen sollen.

 

MR 308 und SIG 550 habe ich auch. Aber was zum Teufel ist ein SR9 ???

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb LordKitchener:

Aber was zum Teufel ist ein SR9 ???

 

 

Zivilversion vom G3 mit schwarzem Lochschaft.......

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und jetzt kommen wir zum Teil II der ganzen Sache:

 

Arbeitsplätze

 

Eine gute Frage ist, wo diese neuen Sturmgewehre denn produziert werden sollen. In Deutschland oder an anderen Standorten? Obwohl ständig in der Asylindustrie und Kriminellentätschelbranche neue Arbeitsplätze entstehen, sind es doch nicht so viele, als dass wir in Deutschland auf andere Arbeitsplätze verzichten könnten.

 

Krisenfall

 

Angenommen der Krisenfall tritt ein, und Deutschland braucht in kurzer Zeit mehrere Millionen weitere Sturmgewehre und da die Fabriken dank unserer Politclowns im Ausland stehen, kriegen wir keine mehr?

 

Embargo

 

Was wenn z.b. ein pädophiler oder drogensüchtiger deutscher Politiker in dem Herstellungsland der neuen Waffen festgenommen wird und Deutschland verhängt dann Sanktionen was dazu führt, dass wir keine Ersatzteile mehr bekommen?

 

Zerstörung der Rüstungsindustrie

 

Nachdem Deutschland es in den letzten Jahrzehnten fertig gebracht hat gleich mehrere Industriezweige zu zerstören und die Arbeitsplätze erfolgreich ins Ausland zu verschenken, sieht es bei der Rüstungsindustrie nicht besser aus. Sig Sauer aufgrund lächerlicher Vorwürfe weggeekelt und Heckler & Koch in Ausland verkauft. Deutschland ist das einzige Land der Welt wo eine systemrelevante Rüstungsfirma anonym (!) von ausländischen Investoren aufgekauft werden kann. Hat HK die Schnauze voll und exportiert sich ebenfalls komplett ins Ausland? Eine eigene Rüstungsindustrie braucht laufend Aufträge aus dem In- und Ausland, sonst ist ja was? Dauerpleite! Die Produktqualität und die Fähigkeit konstant zu produzieren leidet darunter (Ständiges Hire & Fire). Aber dank absurder Ausfuhrbestimmungen ist ja kaum Auslandgeschäft drin. Kurioserweise klappen Rüstungsausfuhren von Großgerät an kriminelle Regimes oder in Krisengebiete seit Jahrzehnten meist reibungslos. Aber bei Handfeuerwaffen muss man ja ganz ganz genau hinschauen.

 

Edited by LordKitchener

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb LordKitchener:

 - Das G3 ist recht zuverlässig aber kompliziert zu zerlegen

Das Zerlegen des G3 ist keinesfalls Kompliziert man muss es nur können. Tausendmal gemacht und anschließend hat alles wieder zusammen gepasst.

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb LordKitchener:

Krisenfall

 

Angenommen der Krisenfall tritt ein, und Deutschland braucht in kurzer Zeit mehrere Millionen weitere Sturmgewehre und da die Fabriken dank unserer Politclowns im Ausland stehen, kriegen wir keine mehr?

 

 

Ganz genau, die Rüstungsindustrie ist eine kritische Infrastruktur.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb A_J_H:

Tausendmal gemacht und anschließend hat alles wieder zusammen gepasst.

Ja hast du noch nicht mitbekommen wie Deutschland bildungsmäßig voll abgestürzt ist (Gut zu sehen im G36 Thread)? Die Masse der Leute kann gerade noch einen Phaser bedienen (Kampfentfernung unter 10 Meter).

Edited by LordKitchener

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb LordKitchener:

Die Masse der Leute kann gerade noch einen Phaser bedienen (Kampfentfernung unter 10 Meter).

Was soll das denn jetzt heißen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das soll heißen, dass er sich gern reden hört, aber weder auf Argumente, Fakten oder Quellen eingeht und lieber anderen mangelnde (Waffen-)Bildung und fehlende Recherchefähigkeiten attestiert. Aber dann beim SR9 scheitert.

  • Like 6

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb LawAbidingCitizen:

Noch etwas mehr Recherche und man stellt fest (wenig erstaunt), dass es das Unternehmen, welches das StGw44 baute nicht mehr gibt.
Es gibt aber eine kleine GmbH, die zu einem Konzern der UAE gehört und diesen bekannten Namen gewählt hat.

Falls ich mich unklar ausdrückte und du es dadurch nicht verstanden hast, frage doch nach.

Dann sparst du dir fehlgeleitete Beiträge die auf diesen resultierenden Fehlannamen beruhen

 

Edited by Waffen Tony

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 48 Minuten schrieb LawAbidingCitizen:

Ganz genau, die Rüstungsindustrie ist eine kritische Infrastruktur.

Inwieweit?

Und wem soll man die Gewehre geben?

;)

 

Die georderten 120.000 sind doch schon mehr als die Bw braucht. Da hats also Reserve.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb Waffen Tony:

Die georderten 120.000 sind doch schon mehr als die Bw braucht. Da hats also Reserve.

So wars ja mal angedacht. Die Main Battle Rifle für die Kampftruppe und die MP7 für die Unterstützer. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Waffen Tony:

Inwieweit?

Und wem soll man die Gewehre geben?

Jo genau, an der Stelle:

vor einer Stunde schrieb LordKitchener:

Angenommen der Krisenfall tritt ein, und Deutschland braucht in kurzer Zeit mehrere Millionen weitere Sturmgewehre und da die Fabriken dank unserer Politclowns im Ausland stehen, kriegen wir keine mehr?

musste ich doch auch herzlich schmunzeln! 😀

Neben der Waffenbeschaffung müsste man doch zunächst überlegen, woher man denn die "mehrere Millionen" Menschen importiert, die dieses Land mit der Waffe in Hand verteidigen wollen würden. In der BÄ-ÄR-DÄ finden die sich gewiss nicht...

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Über ein paar Gewehre muss man sich im Krisenfall auch keine Gedanken machen. Unsere drei Kampfpanzer und ein kannibalisierter Jäger90 reißen das wieder raus.

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja komm, wenn es nicht zu warm ist, findet sich sicher irgendwo noch ein Tiger der so ne halbe Stunde fliegen könnte 🤪😂😂😂

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hätte er ne Bordkanone sicher nur 15 min ;)
Ich warte mal ab, wann die Tdreitkräfte elektrifiziert werden.

Ein Land muss ja den Anfang machen.

Klimaschutz ist Heimatschutz!

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Raiden:

Über ein paar Gewehre muss man sich im Krisenfall auch keine Gedanken machen. Unsere drei Kampfpanzer und ein kannibalisierter Jäger90 reißen das wieder raus.

Richtig. Und danach brauchen wir die Sanitätstruppe, um die ganzen Invasoren/Angreifer aufzupäppeln, die sich einfach schlappgelacht haben ob dieser gewaltigen Militärpräsenz und nun mit Schnappatmung und Seitenstechen überall herumliegen.....

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb Rooster:

... und nun mit Schnappatmung und Seitenstechen überall herumliegen.....

Typisch!

sich immer nur auf die offensichtlichen körperlichen Symptome kümmern ...

Da kommen Mengen an Menschen, von denen viele auf dem Weg hierher schwer psychisch traumatisiert wurden und keiner kümmert sich drum. :016:Aber die Psychiatrie ist im Sanitätsdienst der Bw eh traditionell unterrepräsentiert. :closedeyes:

 

Euer

Mausebaer :hi:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden schrieb joker_ch:

Ja und ich bin mit dem Stg90 gross geworden so zu sagen und habe so viele tausende Schuss mit dem beim Militär Training geschossen das ich das Teil im Schlaf bedienen kann. Heisst ich bin nicht merkbar besser mit einem leichtem modernen Stg der auf der AR Technik basiert.

Etwas was leider zunehmen din den Hintergrund rückt. Eine gute Ausbildung schlägt besseres Material.

Mit besserem Material wird man auch nicht so viel besser, wie mit besserer Ausbildung.

Viele meinen sich einfach Fähigkeiten einkaufen zu können. Nein. Man muss nach wie vor hart dafür trainieren.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Stunden schrieb joker_ch:

Also ein brauchbares Stg in 5.56 heute zu bauen können sehr viele Firmen und mitlerweile kostet die Optik mehr als das Stg selber. Und so etwas wie ein Stg90 das man erst nach 150'000 Schuss kaputt kriegt wird es auch nicht mehr geben, zu teuer und braucht niemand heute.

Hmmm, als ehemaliger Mitarbeiter besagter Firma (Stgw90) welcher auch dauerversuche gemacht hat, zweifle ich diese Zahl an. Kleinteile sowie Gehäuse gehen früher defekt. Zumindest bei einem 15`000 Schuss dauertest. Funktionieren tun sie immer noch mit erstaunlicher Präzision, aber zumindest kleinteile der Waffe müssen ersetzt werden.

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb spyder7022:

Hmmm, als ehemaliger Mitarbeiter besagter Firma (Stgw90) welcher auch dauerversuche gemacht hat, zweifle ich diese Zahl an. Kleinteile sowie Gehäuse gehen früher defekt. Zumindest bei einem 15`000 Schuss dauertest. Funktionieren tun sie immer noch mit erstaunlicher Präzision, aber zumindest kleinteile der Waffe müssen ersetzt werden.

Ja ist so, insbesondere der Lauf, aber das Stg meines Vorgesetzten hat eben diese 150'000 ausgehalten bis dann es einen Riss im Gehäuse gab.  Und das zeigt dass das Stg 90 wirklich unverwüstlich ist.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb LordKitchener:

Angenommen der Krisenfall tritt ein, und Deutschland braucht in kurzer Zeit mehrere Millionen weitere Sturmgewehre

OK, bitte in den Witze Thread verschieben.

 

Wer in D soll die denn bedienen, geschweige denn in die Hand nehmen.

Vorher muss irgendeiner männlichen Generation hier in D Eier wachsen, kein sinnloses und überflüssiges gender Gehänge.

 

Ausser sie werden an "Gold" verteilt, dann wäre das sinnig.

Edited by Valdez
  • Like 7

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.