Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Rooster

WO Supreme
  • Content Count

    1791
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1662 Excellent

About Rooster

  • Rank
    Mitglied +1000

Recent Profile Visitors

1014 profile views
  1. Die Absprache mit den drei vorherigen Sachbearbeitern, und gemäß deren Aussage war dahingehend, das die besagten drei Waffen ja nun durch den JS abgedeckt wären, also würde auch das Schießnachweis entfallen. Das würde ich ja nicht mehr brauchen, weil ich eben den JS hätte. Die jetzige SBine besteht aber darauf. Also machst ein dummes Gesicht und guten Eindruck, wennst da stammelst... "Schießbuch?" Hat die gespuckt.... Also nein, ich habe ihr kein Schießbuch geben können, und reiche nur die Vereinsbescheinigung ein...
  2. Ja das geht wieder los. Bei mir war das auch so. Als ich vor Wochen eine Waffe anmelden wollte, wurde ich auch nach meinem Verwendungszweck für meine damals vor dem Jagdschen sportlich erworbenen Waffen gefragt. Ob ich in einem Verein wäre, ob ich mit dem KK-Revolver und den KK-Büchsen regelmäßig den Schießsport betreibe und ob ich ein Schießbuch führe. Denn das wolle sie gerne sehen. Nur haben ihre Vorgänger mir in Absprache mitgeteilt, das die drei Waffen auf den JS angerechnet würden, da ich diese auch jagdsportlich und für Fallenjagd nutzen wollte. Und schließlich hätte ich ja den JS. Das ist aber nun wieder alles hinfällig. Ich muss den Nachweis für eine Vereinszugehörigkeit und regelmäßiges Training und Wettkampfteilnahme bringen. War das ein Theater mit ihr.... sie will eben den Nachweis für den entsprechenden Bedürfnisgrund haben.
  3. Also soviel ich weiß gehört HK zu 2/3 einem Andreas Heeschen, der hat damals die Anteile 2002 von den Briten gekauft hat. Jetzt soll da ein Konglomerat unter Federführung eines Franzosen seine Finger nach ausgestreckt haben. https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/waffenhersteller-heckler-und-koch-steht-vor-eigentuemerwechsel/25207894.html?ticket=ST-1211980-dC5KJcTrM2Y3uAmMGpKk-ap3
  4. Ist da was im Buschfunk?
  5. Was soll man denn auch von unserer Politik erwarten.... Da werden Typen zu wichtigen Entscheidungsträgern gemacht, die entweder von der Materie keine Ahnung haben oder komplette Fachidioten sind, aber alle keine Ahnung haben, was auf der Straße passiert. Das Handwerk wird kaputtreglementiert, die Industrie pfeift aus dem letzten Loch, und der handwerkliche Nachwuchs ist schulisch so mies drauf, das der Ausbilder denen erst mal das Benehmen und grundlegende Kenntnisse vermitteln muss. Es ist doch kein Wunder das SigSauer hier dichtmacht. Mich wundert, das hier noch viele Firmen und Handwerksbetriebe den Geist dazu haben hier in diesem Land weiter zu schaffen. Die ganzen Auflagen und Regelungen machen hier einem das Leben doch so dermaßen schwer!! Wieso muss eine Metzgerei im Nachbarort dicht machen, die sonst richtig gebrummt hat??!! Ok, die Metzgerei war in den selben Gebäuden wie vor 80 Jahren, die Fliesen an der Wand, die Fleischtheke mitsamt Verkaufsraum hatten auch ihre 30 Jahre mindestens auf den Buckel. Maschinen nicht mehr auf den neuesten Stand. Aber alles war tiptop sauber, die Qualität der Fleischwaren war super. Aber das darf ja heute nicht mehr sein. Also werden aufgrund der hohen Auflagen solche Betrtiebe dichtmachen, weil ein Umbau, der sämtliche Auflagen erfüllen soll, so dermaßen Kohle kostet, sodass die Betriebe das nicht mehr stemmen können. Und das ist auch eine Sache die uns das Genick brechen wird... immer mehr Vorschriften, Verordnungen, Gesetze. Dann haben wir hier ein Nord-Mitte-Süd-Gefälle im Lohn und Gehaltsgefüge. Die Löhne und Gehälter im Süden sind höher. Aber am schlimmsten ist doch mittlerweile die Abneigung der Politik und deren Gefolge (und ja, ich meine diese Gutmenschen, diese Rot-Rot-Grünen.) gegen alles, was irgendwie mit Rüstung, Autos, Luftfahrt, Metall, Motoren und Verarbeitung von Rohstoffen zu tun hat. Das unsere Politik da keinen blassen Schimmer davon hat, wie die ganzen Zusammenhänge sind, macht alles noch schlimmer. Ich wundere mich immer wieder, wie blauäugig und dumm man sein kann, seine wichtigen Industriezweige einfach so kaputt zu machen. Die Autoindustrie, die Lufthansa und auch eben SigSauer, ist da so ein Beispiel. Man macht den Bergbau platt, es gibt keinen Kraftwerksbauer mehr, Technologie wandert ab. Stahlindustrie liegt so gut wie brach. Einfach nur dumm. Und dann kommt noch dazu das der handwerkliche Nachwuchs zu gr0ßen Teilen einfach nur strohdoof ist. Sehe das bei einer Nachbarin. Macht ihr Abitur nach, dieses Jahr sind die Prüfungen. Hat aber noch keine Ausbildungsstelle, auch keinen Studienplatz, nichts. Aber spricht man sie drauf an, dann kommt ein "Chill mal, Alter" zurück. "Arbeiten ist scheixxe, Parties (Saufen), Chilllen und Shoppen sind ja sooo cool" hab ich von ihr zu hören bekommen. Die ist 20 Jahre alt, aber was willst denn damit anfangen??!! Ach ich reg mich nur auf.....
  6. Wenn ich das hier so lese dann warte ich das erstmal ab mit dem Kauf. Hatte ja vor, zum Betze zu fahren und mich von ihm beraten zu lassen und auch bei ihm die Waffe kaufen. Ja ich wollte gerne eine SigSauer X-Five haben, und keine Tanfoglio, CZ, und Co. Die Walther Q5 SF stand noch im Raum, aber was ist da mit Wechselsystem in .22lfB oder andere Kaliber... und ich habe ja schon mit der X-Five geschossen, und die Handlage gefiel mir ausgesprochen gut. Und ich war von der Qualität überzeugt. Aber wat nu...sprach das Gnu... und kratzte sich fragend am Kopp
  7. Und ich wollte mir demnächst eine X-Five mit Wechselsystem kaufen....
  8. Das wäre mir das Neueste, dass es nur für Abonnenten zugänglich ist. Ich kann mich da einloggen, und bin kein Abonennt...
  9. Ähm... Nöööhöö. was meinst Du denn, wie lange ich danach gesucht habe, und nur durch einen Zufall es erwerben konnte.
  10. Waas??? So viel Kohle für das Buch?? Dann muss ich meins ja demnächst im Tresor einschließen...
  11. Ist nicht auch die Begründung auf Altbesitz, die WBK und damit die Waffen zu behalten? So im Alter?
  12. Ja, der Munitionserwerb ich durch den JJS abgewickelt und muss nicht bestempelt werden, kann aber. Aber... Sie weigert sich, die Berechtigung für die Munition mit abzustempeln. Ihre Begründung geht dahin, dass ich ja dann nicht unbedingt den JJS lösen müsste... Und ja, man weiß ja nie. Ich möchte auch einem Missverständnis vorbeugen. Es braucht ja nur mal was passieren wie diese Verschärfung und/oder man ist durch Krankheit, Hausbau, auf Montage im Ausland, was weiß ich, einfach verhindert und kommt nicht rechtzeitig zur Behörde.
  13. Das ist ja mein Reden. Vor Jahren war mal eine Empfehlung seitens des DJV, trotz JJS einen Stempel in der WBK für die Besitzerlaubnis der Munition zu beantragen, falls es einmal wegen besonderen Umständen einmal nicht rechtzeitig zu einer Verlängerung des JJS kommt. Damit man immer auf der richtigen Seite ist. Ich habe meine SBine auch gefragt, wie das denn nun gehandhabt wird mit der Verlängerung des JJS bei dieser Novellierung des WaffG und der damit verbundenen Abfrage durch den VS. Nicht das mich das SEK morgens um Zwei mit vorgehaltener MPi aus dem Bett holt. Und das ist auch mit ein Grund, warum ich wegen den fehlenden Stempeln für die Berechtigung trotz vorhandenem JJS gefragt habe.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.