Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
freakaxl

Überraschend: Haenel statt HK für die BW

Recommended Posts

Es krankt eher an den, inzwischen fehlenden, Standorten.

Und daran, dass (um der Wahrheit ins Auge zu blicken) ein relevanter Anteil der heute unter 25 Jährigen aus Passdeutschen besteht, auf deren Loyalität ich mich nicht verlassen würde - um es mal sehr diplomatisch auszudrücken.
 

Edited by chief wiggum
  • Like 3
  • Important 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb chief wiggum:

Also das wäre jetzt kein wirklich unlösbares Problem :chrisgrinst:



 

hqdefault.jpg

Doch.........  das gezeigte machst genau 1x mit nem Rekruten, dann stehst beim Chef........       du musst in der Grundi ANKLOPFEN!!!! 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Bounty:

Solange Du nicht Teil der HK-Geschäftsführung bist, ist alles was Du schreibst Spekulation und vage Vermutung eines zivilen Endkunden...

Ich werde den Teufel tun und Behauptungen aufstellen, die ich nicht beweisen kann. So schnell kann ich die Geldbörse gar nicht zücken, wie dann die Kohle weg ist.

Das bedeutet aber nicht, daß alle Dinge, die ich beschrieben habe, aus der Luft gegriffen sind ! Woher ich sie habe, werde ich hier nicht breittreten.

Man wird Sehen.

Ich denke, was ich vermute, ist plausiebel.

Edited by Pikolomini

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Pikolomini:

Eine Waffe mit verstellbarer Gasdüse ist daher wahrscheinlich. Ohne dieses Feature praktisch kaum noch zu verkaufen.

Alleine im meinem Schützenverein könnten sofort 10 Stück HK MR223/MR308 abgesetzt werden, viele sind auch Jagdscheininhaber.

Eine verstellbare Gasdüse so praktisch sie sein kann juckt da niemanden, die Leute wollen die HK Waffe haben und nichts anderes.

 "praktisch kaum noch zu verkaufen" = Lächerlich.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb CiscoDisco:

verstellbare Gasdüse

Dann nimmt man die von Burk oder kauft nen SD der für HA-Betrieb geeignet ist. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Pikolomini:

...

Ich denke, der Preis für neue HK Zivielmodelle wird sich bei unter 3000 Euro einpendeln, eher Richtung unter 2500 Euro. Denn wenn Haenel die neuen Waffen für die BW liefern, wird jeder merken, daß deren Waffen nicht schlecht sind und die kosten unter 2500 Euro. 

...

Warum sollte sich HK an den jetzigen Preisen von Haenel orientieren??

Wenn Haenel schlau ist, dann heben die ihre Preise in Richtung HK an - mit dem neuen Sturmgewehr der BW haben sie den perfekten Werbeträger!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb MT80:

mit dem neuen Sturmgewehr der BW haben sie den perfekten Werbeträger!

So wie HK mit dem G36.

 

Man sieht doch wo die Reise hin geht.

Wechsel von Schmidt und Bender hin zu Steiner.

Vom Millinenfach bewährten MG3 das leicht auf die aktuellen Einsatzszenarien zu modifizeren gewesen wäre, zu einer absolut untauglichen HK .308 Krücke.

Jetzt vom 100000 fach bewährten 416 zu einem no Name Produkt, das von gebrochenen Verschlussträgern bis zu Zufürstörungen alles bietet.

 

............läuft, passt zu der Bundesregierung. Laden abschließen.

Edited by Valdez
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Direwolf:

Ein paar hunderttausend würde man schon zusammenbringen

Ok, wo denn?

Ich kenne nur die RSU Eiferer, wenn da der erste Schuß bricht, sind von 100 nur noch 5 da.

Die anderen par 100000 kennst  nur du.

 

Nordkreuz schaffte gerade mal um die 50.

Ohne die anderen Systemumsturzspinner.

 

Du wirst noch lange in/mit diesem Regime leben,  höchstwahrscheinlich auf einem katholischen Friedhof bestattet werden, in einem Ort, in dem dem dein Pfarrer deine Kirchensteuer für Seenotrettung verwendet.

Edited by Valdez

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 33 Minuten schrieb Valdez:

Wechsel von Schmidt und Bender hin zu Steiner.

Vom Millinenfach bewährten MG3 das leicht auf die aktuellen Einsatzszenarien zu modifizeren gewesen wäre, zu einer absolut untauglichen HK .308 Krücke.

Jetzt vom 100000 fach bewährten 416 zu einem no Name Produkt, das von gebrochenen Verschlussträgern bis zu Zufürstörungen alles bietet.

 

............läuft, passt zu der Bundesregierung. Laden abschließen.

Oder eher von einem HK416 was ganz aktuell mal wieder Probleme bereitet zu einer zuverlässig funktionierenden Weiternetwicklung des HK ;) Aktuelle Probleme sind nirgends bekannt. Das Hamburger Problem war auf die Hamburger Polizei zurückzuführen und wurde schnell gelöst - auch etwas was HK nicht macht. Die ziehen vor gericht , statt Mängel zu beseitigen.

 

Zitat

 

beklagt das Ministerium in einem vertraulichen Bericht von Mitte Juni einen "Lieferverzug von aktuell acht Monaten wegen Qualitätsmängeln in der Serienfertigung beim Hersteller". 

Geordert waren die Waffen bereits im Mai 2019 für 5,2 Millionen Euro. Doch laut Bericht gab es zunächst Probleme mit dem Durchladehebel. Dann erfüllten "Teile der Waffen nicht die vertraglich vereinbarten Präzisionsanforderungen". Wegen der Mängel muss Heckler & Koch demnach eine Vertragsstrafe von 261.000 Euro zahlen.

 

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/heckler-and-koch-neue-maengel-an-g95k-sturmgewehren-der-bundeswehr-a-00000000-0002-0001-0000-000172071802

Das MG3 war nebenbei auch schon lange nicht mehr leistungsfähig genug. Das man den Mist von HK genommen hat ist natürlich bedauerlich. Da gab es tatsächlich gute Modelle auf dem Markt.

Das MG4 mit Gefahrenpotenzial für den Anwender und das MG5 kommt mal wieder nicht wie vertraglich vereinbart. Klassiker.

 

Die Steiner ZF sind vollkommen tauglich und auch sehr viel günstiger.

 

 

Zusammengefasst: HK kann gar keine 416 liefern. HK hat Qualitätsmängel bei den 416.

Von Haenel hört man dergleichen nicht. Die Waffe ist eine Fortentwicklung des HK416.

Edited by Waffen Tony
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Verkaufst Du die Dinger oder versuchst du dich hier kostenlos als "Influencer"?

Ich nenne das nicht eine Weiterentwicklung und... um es vorsichtig auszudrücken, halte ich die Qualität von HK für besser.
Anerkennen muss man, dass das MK 556 immerhin (voraussichtlich) besser sein wird als das G36.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb chief wiggum:

Also das wäre jetzt kein wirklich unlösbares Problem :chrisgrinst:



 

hqdefault.jpg

Dann beginne mal zu rechnen: 7000kcal müssen verbraucht werden um 1kg Fett abzubauen. Und das ist ja nur eine Seite der körperlichen Nichteignung. Da kommen ja noch zahlreiche andere hinzu.

Erst wenn dannn nach Monaten der Normalzustand erreicht ist, ist man übrigens ausbildungsfähig. Das kommt dann noch hintendran.

Da ist vermutlich ein Konflikt schon vorüber.

 

Ich schlage sowieso vor sich von irgendwem besetzen zu lassen.

Dann zahlt man weniger Steuern und kann früher in Rente ;)

Edited by Waffen Tony
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb LawAbidingCitizen:

Verkaufst Du die Dinger oder versuchst du dich hier kostenlos als "Influencer"?

Ich nenne das nicht eine Weiterentwicklung und... um es vorsichtig auszudrücken, halte ich die Qualität von HK für besser.
Anerkennen muss man, dass das MK 556 immerhin (voraussichtlich) besser sein wird als das G36.

Die Fortentwicklung ist nunmal eine Tatsache. Das kann man auch leicht anden Entwickler beider Gewehre und den von diesen gehaltenen Patenten erkennen ;)

Sagen dir die Namen Robert Hirt und Chris Sirois etwas?

 

Warum hälst du die Qualität von HK besser? Gibt es dafür Anhaltspunkte?

Aktuelle sind leider nur Mängelberichte bekannt.

Was führt dich also zu deinen beiden Annahmen, die Haenel wäre keine Weiterentwicklung und die HK Qualität wäre höher?

Woran bemisst du jeweils die Qualität des Herstellers?

 

Die nahclesbaren Tatsachen treffen da eine andere Aussage.

 

Du darfst aber gern die von mir zitiert und verlinkten Beiträge mit Quellenangaben widerlegen.

Man kann das ja alles offen diskutieren. Aber bitte mit Tatsachen und weniger mit Meinung und Annahmen.
Das HK zahlreiche Militäraufträge -insbesondere bei der Bundeswehr- nicht ganz so supitoll abgewickelt hat, ist ja auch hinlänglich bekannt.

 

Für mich ist auch fraglich, was so eine Firma von den Soldaten hält, denen sie solch Zeugs andreht und dann nichts nachbessert.

Ich wüsste jetzt tatsächlich fast nichts, was HK an die Bundeswehr lieferte und anstandslos funktionierte. Die P7 waren toll, aber mit erheblichem Verschleiss. Die MP5 kann man noch dazuzählen.

Schwierigkeiten gabs mit P8, G36, aktuell mit dem hochgelobten G95, den MG4/MG5. Kein ruhmesblatt

 

Edited by Waffen Tony
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

1. Die "Modernisierungen" sind m.E. für die Kernfunktion der Waffe irrelevant und ohnehin minimal.

2. Bzgl. Qualität:

  • persönliche Erfahrungen mit Waffen von beiden Herstellern
  • zahlreiche Tests von diversen Armeen, in denen das HK416 am Besten abgeschnitten hat
  • Bewährung des HK416 in etlichen Kampfeinsätzen

 

Weitere Anm.:
Die Mängelberichte sind in der Tat interessant und wohl nicht von der Hand zu weisen.
(Was nicht bedeutet, dass HK es nicht besser könnte.)

Warten wir ab, welche Qualität schließlich bei der BW ankommt.
Die Produktion könnte sich jedenfalls als eine Herausforderung erweisen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Minuten schrieb Waffen Tony:

Warum hälst du die Qualität von HK besser? Gibt es dafür Anhaltspunkte?

Das HK416 ist das Sturmgewehr von SEAL Team 6, KSK und Delta Force. D. h. die Qualität des HK416 als Sturmgewehr ist exzellent. Welches soll denn besser sein? Wer sind die Anwender davon?

Edited by mwe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das HK416 hat es fast nirgends zur Standardbewaffnung geschafft. Alle einführungen waren mit Mängeln verbunden.

Eine Fortwentwicklung ist auch bei minimaler Verbesserung eine Fortentwicklung.

 

Deine Erfahrungen bringen welche konkreten Qualitätsunterschiede?

Haenel hat die Produktion belegen müssen und weder Haenel nioch die Beschaffer sehen Probleme. Ich auch nicht.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb mwe:

Das HK416 ist das Sturmgewehr von SEAL Team 6, KSK und Delta Force. D. h. die Qualität des HK416 als Sturmgewhr ist exzellent. Welches soll den besser sein? Wer sind die Anwender davon?

Diese haben nebenbei auch noch viele weitere STurmgewehre ;)

Das HAenel hatten sie nicht getestet.

Diese Einheiten haben nun eher wenig mit Standardkampfeinsätzen zu tun.

Das KSK vermeldet ganz aktuell Präzisions- und Qualitätsprobleme mit eben dieser waffe.

Es ist nicht die Standardwaffe des KSK.

 

Eher keine so greifbare Aussage. Oder mal andersherum: Als Massenbewaffnung hat es den US Streitkräfte nicht ausgereicht.

Edited by Waffen Tony
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb Waffen Tony:

Als Massenbewaffnung hat es den US Streitkräfte nicht ausgereicht.

Aus Preisgründen, tippe ich. Du hast aber vorher nach Qualität gefragt. Bei den besten militärischen Spezialeinheiten der Welt, wo Geld keine Rolex spielt, spielt das HK416 ganz vorne mit.

Edited by mwe

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb Waffen Tony:

Diese haben nebenbei auch noch viele weitere STurmgewehre ;)

 

Ich würde Erfahrungsgemäss sagen das Stg des Tages das zur Tarnfarbe passt. So haben wir ja auch die Produkte der Firma HK testen können wie das G36 und anderes.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb mwe:

SEAL Team 6

Du meinst wohl die DEVGRU (eine Auswahl der besten Seals, "Green Team" screened) - aber die haben auch schon wieder einen neuen (geheimen) Namen. Von Seal Team 6 zu sprechen ist auf jeden Fall grob falsch!

Edited by LordKitchener
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Qualität des HK416 steht ja gerade ganz aktuell am Pranger. Oben verlinkt. Durchladehebel, mehrmonatiger Lieferverzug, Präzisionsprobleme.

 

Anwender der Haenel und identer Sturmgewehre:

VAE

Indien

Bahrein

(Südkorea)

Polizei Sachsen

Polizei Hamburg

 

Keine Probleme bekannt.

Auch die Bundeswehr hat bislang keine Beanstandungen bei vorhandenen Haenel Produkten. Sowohl Lieferzeit als auch Qualität wie vereinbart.

Haenel hat auch noch keine illegalen Waffengeschäfte auf dem Tableau usw. usf.

 

Es spricht doch mehr gegen HK als gegen Haenel, wenn man es auf der Negativseite abgleichen möchte.

 

Edited by Waffen Tony

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb Waffen Tony:

Das HK416 hat es fast nirgends zur Standardbewaffnung geschafft. 

Doch Doch. Zum Beispiel Frankreich und Norwegen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich traue beiden Firmen - sowohl HK als auch Haenel - zu, dass sie hochwertige Sturmgewehre bauen können. Dass Fehler trotz härtester Auswahltests im Nachhinein auftreten können ist ganz normal. 

Edited by LordKitchener
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 41 Minuten schrieb Waffen Tony:

Zusammengefasst:

Ist Dein Post Blablablup, ohne Sinn und Verstand.

Für dein Fachwissen braucht´s  nicht mal eine Zeile, und es ist alles geklärt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Waffen Tony:

Anwender der Haenel und identer Sturmgewehre:

VAE

Indien

Bahrein

(Südkorea)

Polizei Sachsen

Polizei Hamburg

Die Referenzen des HK416 finde ich überzeugender.
Abgesehen davon, dass Qualitätsmängel eben doch bekannt sind (Vgl. Hamburg).

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb LordKitchener:

Du meinst wohl die DEVGRU (eine Auswahl der besten Seals, "Green Team" screened) - aber die haben auch schon wieder einen neuen (geheimen) Namen. Von Seal Team 6 zu sprechen ist auf jeden Fall grob falsch!

Danke für die Präzisierung. Es ist nicht mehr der offizielle Name. Aber ich meine, es ist immer noch der bekannteste.

 

en.wikipedia.org/wiki/SEAL_Team_Six:

Zitat

Despite the official name changes, "SEAL Team Six" remains the unit's widely recognized moniker.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.