Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Am kommenden Mittwoch, den 22.09.2021 wird das System

ab ca. 8:00 Uhr wegen Wartungsarbeiten abgeschaltet.

Wir bitten um Euer Verständnis

blackys

WO Silber
  • Content Count

    924
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

493 Excellent

About blackys

  • Rank
    Mitglied +500

Recent Profile Visitors

1728 profile views
  1. Jo, du hast es treffend beschrieben! Allerdings ist das auch jedermann seit Jahrzehnten bekannt, da muss ich über die regelmäßigen, reflexartigen Kommentare der Anderen zu dem achso schlimmen Laden hier immer wieder schmunzeln... Ps: Schützenkamerad hat sich Anfang des Monats dort eine von den neuen Walther PDP 9mm für 678 EUR geholt, er fand den Preis ok ...
  2. Ja, dem ist wohl so. In vielen Bundesländern liegen Aufgaben des Waffen-/Sprengstoffrechts aber auch in kommunaler Hand, die Gebührensatzungen sind daher -im Rahmen bundesgesetzlicher Rahmenregelungen- kommunalpolitische Entscheidungen. Bei allem Geschimpfe auf die Verwaltungen kommt man da sogar oft noch günstig weg. Bei uns in der Region -und auch vielen anderen- erkennt man oft an den krummen Gebührensätzen für z.B. Waffeneintragungen, dass da stumpf alte DM-Sätze umgerechnet wurden. Sprich, diese Gebühren wurden seit mindestens 20 Jahren nicht angehoben (meist noch seit viel längerer Zeit nicht)...
  3. Von Region Hannover diese Woche auch bekommen: - Magazinbestätigung kostenlos - 2x Lower eingetragen auf neue WBK, da alte Grüne voll. Kosten: 12,78 € für den Eintrag (also offenbar anzahlunabhängig) plus 25,56 € Ausstellung der neuen WBK, macht 38,34 € komplett. Angabe zugehörige Grundwaffe und Verkäufer wurde erwartet.
  4. Jo, ist bei uns genauso. Die große Schiessanlage im Freien (teilgedeckt) öffnet diese Woche nach einem Jahr wieder, Zugang aber nur mit neg. Test. Da werde ich ich den Teufel tun, deswegen extra zu einer Teststation zu gurken. Gehe ich halt weiterhin nur 2x im Monat zu unserer anderen Schiessanlage (geschlossene Raumschiessanlage), die war nie geschlossen und es ist auch weiterhin kein Test notwendig (dürfen halt nur 2 statt Personen auf den Stand)....
  5. Keine Ahnung, ob er auch ilafloniert/ilaflonieren lässt. Aber seit 2019? oder so, macht er doch Cerakote-Beschichtungen selbst?! https://www.hornerarms.de/epages/15475662.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/15475662/Categories/Cerakote_Beschichtung
  6. Stimmt, da hast du Recht, sorry! Ich war nur verwundert über die Fragestellung nach "wie sie es durchgebracht haben". Ein Schließen der Schiessstätten, oder auch anderen Einrichtungen, erfolgt ja über eine gesetzliche Regelung. Im Falle von Corona sind dies die entspr. Verordnungen der Länder. Hier in Niedersachsen (oder auch anderen Bundesländern) prüfe ich doch als Verein lediglich diese Verordnungen und handele entsprechend. Sprich ich öffne dann eben unter den gegebenen Voraussetzungen oder auch nicht. Wenn also bei euch die Landesregierung die entspr. Ausnahme zulässt, macht man doch einfach auf (unter den gebotenen Auflagen), wenn man das möchte. Wenn da einzelne Kommunen reinfunken wollen, geht dies ja nur durch einen Verwaltungsakt unter Benennung der entspr. Rechtsgrundlage. Eure CoBeLVO kann es ja aufgrund der Auslegehilfe augenscheinlich nicht sein, daher meine Irritation?!
  7. Hast du denn stattdessen auch nachgeschaut? Ohne Rheinland-Pfälzer zu sein, habe ich jetzt 15sec gebraucht, um die Auslegungshilfe für die 15. CoBeLVO von RLP (Stand 11. Januar 2021) auf der offiziellen Seite des Landes zu finden, in welcher die Öffnung von Schiessständen für Schiessnachweise explizit genannt ist?!
  8. So, ist wieder online. Und aller WO-Verschwörungstheorien zum Trotz, scheinbar doch nur ein simpler Softwarecrash beim Updaten...
  9. ...wer will das schon, VRF auf Gelb ist doch nur für Loser. die nix auf Grün kriegen...
  10. Deswegen auch oben meine Frage nach Waffe/Kaliber. Auch in der DSU gibt es eine Disziplin "Präzisions-Einzelladerpistole – Langdistanz" für alle Randfeuerkaliber und Zentralfeuerkaliber bis .50inch (auch Gewehrkaliber). Es ist wahrscheinlich schwieriger eine exotische Waffe zu finden, die nicht in irgendeiner SpO zugelassen ist als umgekehrt.
  11. Ich meine, die Regelung mit Disziplinerfordernis gibt es seit der Änderung 2003. Allerdings gab es da ja einige Übergangsregelungen, da die erforderlichen "anerkannten" Verbände bis dato nicht existierten (weil sowas nicht erforderlich war). Die üblichen Verdächtigen (DSB/BDS/BDMP/DSU) haben ihre offizielle Anerkennung m.W. seit 2004. Bevor hier jetzt bezüglich der WBK von Dynamite Harry vom Thema abgedriftet wird, sollte der Themeneröffner vielleicht nochmal kurz Stellung beziehen, ob das überhaupt Thema ist?! Dazu wäre es auch nett, wenn du mal die Waffe+Kaliber benennen magst?! Dann könnte man vielleicht auch gemeinsam eine Disziplin dafür finden. Die SpOen der ganzen Verbände bieten ja doch einen Haufen auch exotischer Sachen...
  12. aha, danke. Das mit "Friedhof" würde ich unterschreiben.
  13. Kann ich mich eigentlich nicht entsinnen, dass in dem Forum ein Marktplatz war bzw. anderweitig EWB-Sachen angeboten wurden. Habe da eigentlich regelmäßig mal geschaut (auch wenn es da kaum Beiträge gibt/gab).
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.