WAFFEN-online Foren

Melde Dich an, um Zugriff auf alle Funktionen des Forums zu erhalten.

Wenn Du registriert und angemeldet bist, kannst du neue Themen erstellen, Antworten zu bestehenden Diskussionen hinzufügen, Beiträge und andere Mitglieder bewerten, private Nachrichten empfangen, Statusänderungen veröffentlichen und vieles mehr.

Diese Nachricht erscheint nicht mehr, wenn du dich angemeldet hast.

Einige in WAFFEN-online Foren enthaltene Bereiche sind unseren Fördermitgliedern vorbehalten. Hier kannst Du Dich über eine Mitgliedschaft informieren.

 

Der jetzt bei der Anmeldung einzutragende Benutzername entspricht dem bisherigen Nick bzw. Anzeigenamen (der nicht immer mit dem alten Benutzernamen / Anmeldenamen übereinstimmt).

Bei Problemen kann der Nick unter Angabe der E-Mail Adresse beim webmaster erfragt werden.

bdsschütze

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    260
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über bdsschütze

  • Rang
    Mitglied +250
  • Geburtstag 27.07.1973

Kontakt Methoden

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Letzte Besucher des Profils

345 Profilaufrufe
  1. Der Veranstalter will doch möglichst viel Umsatz mit dem Verkauf von Essen und Trinken machen. Einen großen Sicherheitsgewinn sehe ich nicht.
  2. Wenn ich etwas wichtiges vergessen oder falsch beschrieben habe, dürft Ihr meine Auskunft gerne ergänzen oder korrigieren. Aber einem Interessenten an unserem Hobby zu schreiben er soll das Waffengesetz lesen oder erst einmal die Sachkundeprüfung machen bringt keinem etwas. Ich bin froh darüber, dass mir ein Kundiger vor 25 Jahren die gesetzlichen Möglichkeiten für den Waffenerwerb und das Führen mit einfachen Worten erklärt hat. Jeder neue Legalwaffenbesitzer oder Waffengesetzkundige stärkt unsere schwache Position in der Gesellschaft.
  3. Ablauf in Deutschland vereinfacht beschrieben: WBK für scharfe Waffen - 12 Monate regelmäßiges Schießtraining in Schützenverein + Sachkundeprüfung oder - ca. 12 Monate Jägerausbildung und Prüfung mit Schießen, Tierkunde, Pflanzenkunde, Waffenrecht, etc. sehr viel Theorie zum auswendig lernen. Ist deutlich teurer und schwieriger als WBK für Sportschützen. (Ich musste die mündliche Prüfung wiederholen, weil ich nicht genügend vorbereitet war und habe in Summe ca. 2000 Euro für meinen Jagdschein bezahlt.) Anschließend WBK-Antrag bei Landratsamt dauert mit Prüfung der Zuverlässigkeit ca. 2 Monate (Abfrage erweitertes polizeiliches Führungszeugnis in Berlin) Kleiner Waffenschein Erlaubt nur das geladene Führen von Schreckschusswaffen (Schreckschusswaffen dürfen von Personen über 18 Jahre ohne eine besondere Erlaubnis frei gekauft und besessen werden.) Wartezeit wie bei WBK ca. 2 Monate wegen Prüfung der Zuverlässigkeit (Abfrage erweitertes polizeiliches Führungszeugnis in Berlin) Richtiger Waffenschein für scharfe Waffen Wird in der Regel nur an Politiker und Personen, welche deutlich mehr als die Allgemeinheit gefährdet sind ausgegeben. Ein junge Frau, welche täglich mit der S-Bahn zur Arbeit fahren muss und schon mehrmals am Bahnhof sexuell belästigt wurde bekommt z.B. keinen Waffenschein. Jäger, Sportschützen und Waffensammler mit roter WBK kenne ich relativ viele. Mir ist aber keine Privatperson persönlich bekannt, die einen richtigen Waffenschein hat.
  4. Wieso, hat die AFD die Teilnahme an der Bundestagswahl zurückgezogen? Es ist richtig, dass es keinen Unterschied macht, bei welcher der etablierten Parteien Du Dein Kreuzl machst. Sie unterscheiden sich nur noch in den Gesichtern aber nicht mehr in den Inhalten. Wenn die AFD genügend Stimmen bekommt, dann haben wir die Chance Veränderungen in die richtige Richtung zu bekommen.
  5. Ein Spind ist billiger und erfüllt den gleichen Zweck.
  6. Es wird dann vermutlich sehr viele geben, die die Gesetzesänderung nicht mitbekommen und sich ungewollt strafbar machen, weil sie ein paar Tage nicht Tagesschau geschaut haben und nicht über dieses Forum informiert sind.
  7. Die Berichterstattung zeigt mal wieder, dass es in den meisten Fällen besser ist keine Interviews zu geben.
  8. Die Musikinstrumentekoffer sind natürlich ebenfalls mit Schloss. Traditione Futerale verwende ich selten. Mir gefallen die musikalischen Koffer besser, nicht jeder der mich sieht muß gleich sehen, was ich dabei habe. Wenn ich in Revier fahre, dann meist ohne Verpackung bzw. geholstert, Munition u. ggf. Magazin in der Hosen oder Jackentasche.
  9. Ich nehme meisten je nach Größe des Sportgeräts entweder meinen Geigen- oder Gitarrenkoffer. Munition in einem kleinen günstigen Koffer mit Zahlenschloss.
  10. Vielen Dank für die informativen Antworten.
  11. Hallo zusammen, ich besitze einen Dekolauf und Dekoverschluss einer MP40 abgeändert nach den bisherigen Vorschriften (vor Einführung der EU-Dekowaffenrichtlinie). Darf ich diese Teile auf Egun anbieten oder mache ich mich strafbar und muss diese Teile wenn ich sie nicht mehr benötige zur Verschrottung abgeben? Etwas was sich bereits im Verkehr befindet kann ich nach meinem Verständnis nicht mehr in den Verkehr bringen. Wie versteht Ihr die EU-Richtlinie?
  12. Analog den Kurzwaffe wäre es für nicht Jäger vielleicht interessant einen Lower (Griffstück) eintragen zu lassen und zu einem späteren Zeitpunkt bedürfnisfrei passende Wechselsysteme dazukaufen.
  13. So wie ich es verstehe sind noch mehr Verschärfungen dabei als ich dachte. Nicht nur das Magazinverbot. Ich entnehme dem Schreiben, dass künftig auch für den Erwerb/Besitz von Patronenhülsen und Zündhütchen eine Erlaubnis erforderlich ist. Griffstücke und Gehäuse von Langwaffen und WBK-pflichtig, auch wenn Waffe deaktiviert ist oder der Rest nicht vorhanden. Aber das sind nur 2 Beispiele von vielen. Danke ..... Wer in Deutschland lebt und etwas anderes als alternativ wählt, kann auch gleich freiwillig seine Waffensammlung und Sportgeräte auf dem Amt abgeben.
  14. Es ist nicht gut schlafende Hunde zu wecken.
  15. Wenn Dich die Lasche stört kannst Du sie auch abschneiden.