Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

bdsschütze

Mitglieder
  • Content Count

    306
  • Joined

  • Last visited

About bdsschütze

  • Rank
    Mitglied +250
  • Birthday 07/27/1973

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Recent Profile Visitors

712 profile views
  1. Ich würde mir eine günstige Komplettwaffe kaufen und anschließend das Gewehr selber mit nicht wesentlichen Teilen so umbauen wie es mir gefällt. Zum Tauschen von Schaftteilen, Abzug, Verschlussträger etc. braucht man keinen Büchsenmacher. Es macht doch auch Spaß selber zu schrauben.
  2. Wenn ich kontrolliert werde und eine Waffe im Auto ist bin ich immer auf dem Weg zum Schießstand, Büchsenmacher oder Jagdrevier
  3. Das Bedürfnis für Waffen und die damit verbundenen Gefühle sind auf der ganzen Welt die gleichen. Die unterschiedlichen Gesetze ändern nichts daran, dass ich und viele andere sich an einer schönen zuverlässigen Waffe erfreuen und sich in manchen Situationen mit der Waffe in der Hand sicherer fühlen als ohne.
  4. Die genannte Auslegung ist zwar Blödsinn aber sie birgt auch die Möglichkeit zum Kauf von mehr Waffen. Wenn ich zum Beispiel 4 auf Sport-Bedürfnis gekaufte 9mm Kurzwaffen besitze und eine 5. kaufen will, kann ich diese als Fangschusswaffe für die Jagd deklarieren.
  5. Ging mir leider auch so. Ich habe Zeit und Geld verschwendet. Deshalb Augen auf bei der Vereinswahl!
  6. Zum Glück habe ich einen langen Keller in dem ich wann ich will Luftdruckwaffen schießen kann. Da ich Luftdruckwaffen bis 7,5 Joule auch ohne eine Bedürfnisbescheinigung und ohne WBK kaufen darf brauche ich dafür keinen Sportverein! Wer aber mit eine WBK-pflichtigen Waffe kaufen und damit schießen will der braucht entweder einen vernünftigen Schützenverein mit geeignetem Stand und die Zugehörigkeit zum passenden Verband oder muss den Jagdschein machen. Ich rate jedem Schießsportinteressierten der mit richtigen Waffen sportlich schießen will sich den Verein vor dem Betritt gut anzuschauen. Leider ist die Aufnahme oft mit dem Bezahlen einer 3-stelligen Aufnahmegebühr verbunden und wenn man erst nach ein paar Wochen feststellt, dass es der falsche Verein ist, ist dies ärgerlich. Eine WBK für Grosskaliber-Waffen ist nach einem Jahr regelmäßigem Schießtraining (mindesten einmal im Monat oder 18 Termine im Jahr) und einer Sachkundeprüfung möglich.
  7. Wer über den deutschen Tellerrand hinaus schaut ist kein Troll. Ich freue mich, wenn ich trotz Sprachbarriere etwas über die Gesetze meines Nachbarlands erfahren kann und finde es total blöd, wenn ich deswegen diffamiert werde. Es ist gut zu wissen, dass ich in Frankreich für einen Vorderladerrevolver mit Konstruktionsjahr keine Erlaubnis benötige aber der Besitz von leeren Patronenhüsen in militärischem Kaliber oder harmlosen Magazinen ein großes Problem darstellt. Jeder Jäger der einmal zu einer Jagd in anderes Land eingeladen wird und jeder Sportschütze der an einem Training oder Wettkampf im Ausland teilnehmen will sollte wissen, was im Zielland und auch in den Durchfahrtsländern waffenrechtlich zu beachten ist! Ich würde mich freuen, noch mehr über die Unterschiede der europäischen Waffengesetze zu erfahren!
  8. Gibt es schon etwas neues zur Umsetzung der Waffenrichtline im deutschen Waffengesetz die im September kommen soll? Vielleicht ist es auch möglich Gehäuse und Griffstücke auf WBK eintragen zu lassen und diese dann mit Aufbewahrung im entsprechenden Safe weiter legal zu besitzen
  9. Nicht alle Deutschen sind gleich, für mich ist der uneingeschränkte Fortbestand meiner waffenrechtlichen Erlaubnisse viel wichtiger als einer von Migranten dominierten Fußballmannschaft beim Ballspielen in Russland zuzuschauen.
  10. Natürlich vertraue ich der Polizei. Sie ist aber nicht immer und überall da. Es gibt Situationen, in welchen in Sekundenschnelle durch den Einsatz einer Waffe ein Verbrechen verhindert und Leben gerettet werden kann. Wenn die PVBs richtig schnell innerhalb von 20 min da sind ist es in vielen Fällen zu spät.
  11. Wie ich dem geposteten Artikel entnehme, hat eine Polizeibeamtin in ihrer Freizeit ihre Dienstwaffe geführt und konnte sich glücklicherweise in einer Notwehrsituation verteidigen. Ich bin seit 25 Jahren legaler Waffenbesitzer und als Sportschütze und Jäger mehrfach auf meine Rechtstreue und Zuverlässigkeit geprüft. Ich habe kein Verständnis dafür dass Beamte das Recht dazu haben sich in ihrer Freizeit effektiv zu verteidigen und wir nicht!
  12. In Österreich, CZ und anderen Ländern kann jeder unbescholtene Bürger eine wirkungsvolle Selbstferteidigungswaffe erwerben ohne 12 Monate in einem Schützenverein mitzuspielen und danach beim Schiessleiter, Verband und LRA um die Erlaubnis für das "Sportgerät" zu bitten. Bis 1972 hatten wir in Westdeutschland ein gutes Waffengesetz.
  13. Deshalb ist es gut eine WHL, eine rote WBK oder den Jagdschein zu haben.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.