Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Wir haben derzeit umzugsbedingt ein Problem mit den Maildomänen @fvlw.de und @waffen-online.de. Mails von und an diese Adressen  werden aktuell nicht ausgeliefert.

chapmen

Referenten Entwurf Änderung Waffg. ?

Recommended Posts

vor 1 Stunde schrieb sealord37:

Abwarten, die Entwurfskünstler schreiben immer was von keine Kosten,keine Alternativen und kein Mehraufwand.

Wie schon mehrfach erwähnt wäre dies der Punkt zum einhaken.

Die gesamte Berechnung des Referentenentwurfs ist entweder aus Unwissenheit oder bewusst falsch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb chapmen:

Die gesamte Berechnung des Referentenentwurfs ist entweder aus Unwissenheit oder bewusst falsch.

so stimmts!

 

 

das ist Absicht ....... sagt bloß keiner. sonst könnte das ja noch jemand hinterfragen oder gar dagegen stimmen ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb alzi:

 

 

 

das ist Absicht ....... sagt bloß keiner.

Das wäre für mich eine Sache der Verbände.

Mit wirklichen Zahlen gerechnet ein starkes Argument, aber offensichtlich ist das Kreuzchen Mantra einfacher.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 10.5.2019 um 17:49 schrieb scotty600:

####

 

Wenn es einen neuen Entwurf gibt, wird er auch Jäger einschränken und Wechselmagazine könnten ganz verboten werden....

.... und vielleicht der  grenzenlose Erwerb von Langwaffen

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden schrieb chapmen:

Die gesamte Berechnung des Referentenentwurfs ist entweder aus Unwissenheit oder bewusst falsch.

Hat das jemals irgendwen interessiert?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am ‎11‎.‎05‎.‎2019 um 11:12 schrieb Mittelalter:

Drogenfahnder abzieht,

Zumindest im Görlitzer Park scheint man sie nicht mehr zu benötigen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb erstezw:

Ich mache keine Gesetze und bin auch kein Handheber im Parlament. Hat diese jemals gestört wenn ein von ihnen zu beschließender Entwurf auf Unwahrheiten basierte? 

Ich hab keinerlei Lust mit deiner negativen Grundeinstellung irgendeine Diskussion zu beginnen.

Kosten interessieren immer, insbesondere diejenigen welche von der eigentlichen Sache nicht betroffen sind. Entsinne dich mal an die "Waffensteuer".

Steter Tropfen......

Es geht um Öffentlichkeitsarbeit, nicht darum die Hand zu heben. Über den Tellerrand der eigenen kleinen "LWB" Welt zu schauen wäre schon mal hilfreich.

 

 

 

Edited by chapmen

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb chapmen:

Über den Tellerrand der eigenen kleinen "LWB" Welt zu schauen wäre schon mal hilfreich.

 

 

Das ist zwar prinzipiell richtig.

 

Speziell bei den immer weiterreichenden Messerregelungen und -verboten (drastisch werden sich besonders die "Verbotszonen" auswirken) glaube ich aber nicht, dass dies noch eine so "kleine Welt" ist.

Taschenmesser und deren tägliche Träger und Nutzer gibt es viele.

Und Viele sind sich gar nicht im Klaren darüber, welch dicke Freiheits-Salamischeibe jetzt wieder, und ohne jede echte Rechtfertigung, abgeschnitten werden soll. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb chapmen:

Gut das man noch Zeit gewonnen hat weitere wichtige Punkte einzuarbeiten, ist doch so einiges vergessen worden zu verbieten:

https://www.ruhr24.de/panorama/passau-hotel-leichen-pfeile-203729/

Prima, dass Du hier darauf hinweist....

vor 8 Stunden schrieb karlyman:

 

Speziell bei den immer weiterreichenden Messerregelungen und -verboten (drastisch werden sich besonders die "Verbotszonen" auswirken) glaube ich aber nicht, dass dies noch eine so "kleine Welt" ist.

Taschenmesser und deren tägliche Träger und Nutzer gibt es viele.

Und Viele sind sich gar nicht im Klaren darüber, welch dicke Freiheits-Salamischeibe jetzt wieder, und ohne jede echte Rechtfertigung, abgeschnitten werden soll. 

Scheint mehr in den Medien (Zeitung, im Radio habe ich dazu heute ein Interview mit einem der GdP gehört) anzukommen. Der GdP Mann sprach davon, dass es „natürlich Menschen geben wird, die sich nicht an das Gesetz halten werden“ und „niemand, der in ein Einkaufszentrum geht, muss sich vorab -bewaffnen-„.... also ein Taschenmesser oder kurzes Fixed, obwohl keinen Waffencharakter, gilt jetzt bereits bei den Polizei als „Bewaffnung“? Wie geil man plötzlich auf dieses Verbot ist, unbegreiflich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Last_Bullet:

Wie geil man plötzlich auf dieses Verbot ist, unbegreiflich

Damit steigern die ihre Aufklärungsquote. Völlig risikolos. 

 

Bezüglich der Leichen: Im Radio hieß es vorhin, die Polizei ging zuerst von einem Suizid aus, Mann hätte eine Leiche mit 5, eine mit zwei und eine mit einem steckenden Pfeil gefunden.

Offenbar genau so erstaunlich wie der Suizid von B. und M. oder auch einfach eine kriminalistische Meisterleistung...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wer bitte schaut ruhig zu wie jemand mit mehreren Armbrustpfeilen erschossen wird? Wer erschiesst sich mit einer  Armbrust, wenn es bei zwei Versuchen vorher schon nicht richtig geklappt hat? 

Das ist ja wie bei Peter Broigel.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Steckende Pfeile laesst zumindest mal auf kleine Armbrueste schliessen. Eventuell Pistolenarmbrueste. Und auch ohne Jagdspitzen. Da dauert das Ableben schon etwas laenger. Schlechte Wahl.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb neon38:

Steckende Pfeile laesst zumindest mal auf kleine Armbrueste schliessen. Eventuell Pistolenarmbrueste. Und auch ohne Jagdspitzen. Da dauert das Ableben schon etwas laenger. Schlechte Wahl.

Wenn man nicht weiß, wo man dann noch letal treffen muss bzw. falls es kleine Pistolenarmbrüste waren, welche Wirkung sie in einem erwachsenen, menschlichen Körper haben, dann ist dann ein böses Experiment, was letztendlich dann auch tödlich geendet hat. Mal sehen, ob dieses schreckliche Ereignis noch zu weiteren Veränderungen gesetzlicher Art führt....

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Last_Bullet:

 ob dieses schreckliche Ereignis noch zu weiteren Veränderungen gesetzlicher Art führt....

Armbrüste verbieten? Aber ganz ehrlich, ich würde es dieser deutschen Bundesregierung tatsächlich zutrauen! :mellow:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

bitte kümmert Euch doch mal darum, dass Katja Triebels Online Petition gegen diesen unverschämten Referentenentwurf die 50000 Unterschriften erreicht. Mehrfache Unterschriften auf die gleiche E-Mail Adresse sind möglich (z.b. Ehefrau(Mann),Freund(in) usw, natürlich nur wenn sie damit einverstanden sind!

Das bringt vlt. mehr als hier dauernd zu lampentieren .

Schützengrüße ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb neon38:

Steckende Pfeile laesst zumindest mal auf kleine Armbrueste schliessen. Eventuell Pistolenarmbrueste. Und auch ohne Jagdspitzen. Da dauert das Ableben schon etwas laenger. Schlechte Wahl.

Was wäre denn die bessere Wahl gewesen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.