Jump to content
IGNORED

Waffe auf dem Match mit Druckluft reinigen.


Quetschkopf
 Share

Recommended Posts

Hi,

viele IPSC Schützen reinigen ihre Waffe und vor allem die Magazine mit Druckluft. Hat den von euch jemand Erfahrung mit wieder befüll baren Druckluftdosen wie dieser?

https://www.stabilo-fachmarkt.de/wiederbefuellbare-alu-druckluft-spraydose-druckluftdose-spruehflasche-600-ml/a-296016/

Bin ja mal auf eure Antworten gespannt, ich binn nämlich am überlegen ob ich es einfach mal ausprobiere.

 

Link to comment
Share on other sites

Mal die ganze Beschreibung gelesen ?

Zitat

 

Bitte beachten:

Das Produkt ist nicht als reine Ausblas-Druckluftdose zu verwenden. Bei Verwendung von Druckluft passen nur ca. 6 Liter Luft in diese Dose, welche als reiner Luftbetrieb nicht ausreichen würde.
Dieses Produkt ist zum Versprühen von Flüssigkeiten gedacht, wobei die Druckluft umweltfreundlich als Treibgas dient.

 

Ob diese 6L Luft reichen kann ich nicht schreiben, aber die werden sich was dabei denken das in der Beschreibung stehen zu haben.

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb Quetschkopf:

viele IPSC Schützen reinigen ihre Waffe und vor allem die Magazine mit Druckluft.

also so lange schiess ich jetzt noch kein IPSC, aber da hab ich noch keinen gesehen,....

die Waffe ist sauber und bekommt normalerweise auch keinen Dreck ab ausser das bisschen Schmauch,....

die Magazine werden wenn sie in den (trockenen) Sand, Dreck oder was auch immer gefallen sind kurz zerlegt,

zweimal mit der Bürste durch, mitm Lappen abwischen und weiter gehts, bei Matsch isses halt aufwendiger, aber da hilft ne Wasserflasche, die ich eh immer dabeihab.

zerlegen musst Du die Mags ja eh oder willst Du den Dreck einfach nur nach unten pusten,........???

Link to comment
Share on other sites

Ich habe so eine wiederbefüllbare Spraydose. Ist super, um flüssige Medien zu versprühen (ich nutze sie für Brunox aus dem Kanister). Bei „nur Luft“ ist ausgehend von 9 Bar Anfangsdruck nach ca. 10 Sekunden Ende. (Extra getestet!)

Ich nehme zum Auspusten Druckluftspray. Ist auch praktisch zum Reinigen von ZF - Linsen.

Link to comment
Share on other sites

Wer Druckluft haben möchte, fragt mal im örtlichen FTZ (Feuerwehrtechnische Zentrale) nach, ob die nicht ausgesonderte Pressluftatmer haben. Ich habe schon öfter dort welche bekommen. Da hat man was um z.B. die Luft am Fahrzeug zu kontrollieren, oder die Bewässerungsanlage zu leer zu blasen, elektrische Geräte ausblasen, oder um die Kinder der Jugendfeuerwehr ein bisschen üben zu lassen.

Link to comment
Share on other sites

Um ein bischen Dreck weg zu blasen kannst Du Dir auch eine ausgemußterte Flüssiggaspulle umbauen. Die wird dann am heimischen (oder auch beim Nachbarn) Kompressor auf 8 Bar gebracht und enthält genug Luft für Kleinkram od. auch mal Reifen befüllen.

Ist natürlich nicht im ansatz so geil wie eine 300Bar Pulle, Man muß aber zum Wiedebefüllen nicht zur FTZ fahren.

Diese kleinen wiederbefüllbaren Fläschchen, ich habe ähnliche von einem anderen Hersteller, sind für daß, was Du vorhast viel zu klein.

Was als Druckluftdose im Handel zu kaufen gibt ist keine Druckluft sondern ein flüssiges Treibgas. davon passt natürlich einiges mehr in die Flasche.

Link to comment
Share on other sites

@Computerfritze

vor 2 Minuten schrieb Computerfritze:

Ich reinige zwar keine Waffe mit Luftdruck, aber wer das möchte dem sei „CRC Kontakt Chemie DRUCKLUFT 67 HOCHDRUCK“ empfohlen. 

Der Druck ist wirklich erstaunlich. 

Ja genau, das funktioniert gut.

vor 3 Minuten schrieb Computerfritze:

Der Preis allerdings auch

Und das hält mich davon ab das Zeug weiter zu benutzen.

Link to comment
Share on other sites

„CRC Kontakt Chemie DRUCKLUFT 67 HOCHDRUCK

Teuer aber gut.

Wenn man mit Druckluft zum Ausblasen arbeiten möchte, braucht´s mindestens eine 10 Liter Flasche bei 9-10 Bar.

Und selbst die ist schneller leer, als einem lieb ist.

 

https://www.amazon.de/RevolutionAIR-Tanky-Luftspeicher-orange/dp/B0052VMD2U/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1545844035&sr=8-2&keywords=Druckluftflasche

 

https://www.amazon.de/Drucklufttank-Zusatztank-handelsüblichen-Kompressoren-Druckregler/dp/B008LB58I4/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1545844035&sr=8-3&keywords=Druckluftflasche

 

Beachte das Gewicht dieser guten Teile....

 

frogger

 

Link to comment
Share on other sites

Am 25.12.2018 um 18:09 schrieb Quetschkopf:

viele IPSC Schützen reinigen ihre Waffe und vor allem die Magazine mit Druckluft.

Ja, daheim am Kompressor.

Aber nicht mobil beim Match (habe ich zumindest noch nie gesehen und wüßte auch nicht, wann, wo und warum das geschehen sollte.

 

Link to comment
Share on other sites

Das Schussintensivste Match wird wohl Baltic Storm sein. 400 Schuss in 5 Stunden.

 

Selbst ne SVI mit superengen Passungen hatte es nicht nötig geputzt zu werden.

 

Magazine werden zerlegt und mit einer Bürste gereinigt. Glockmagszine geschüttelt, dass der Sand runter rutscht.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ich habe meine meisten Matches mit Glock 17 oder 35 geschossen.

Einmal hatte ich in Pburg das Problem das der Sand nass war und der RO mein Magazin beim Hinterherrennen in den nassen Sand getreten hat.

Aus dem KFZ Bereich habe ich bei ATU mal so eine Dose gekauft mit einer Flüssigkeit die mit extrem starkem Druck das Zeug rausballert und innerhalb von Sekunden verdunstet.

Die nehme ich in Notfällen...

Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb CrassusCaudati:

Einmal hatte ich in Pburg das Problem das der Sand nass war und der RO mein Magazin beim Hinterherrennen in den nassen Sand getreten hat.

Dann gehst du damit an den nächsten Wasserhahn und gut ist.

Link to comment
Share on other sites

Der in Pburg auf dem Scheisshaus und somit nur mit dem Auto zu erreichen ist ????

Es sei denn du drückst der Würstchen Uschi deine Mags in die Hand...

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb CrassusCaudati:

Der in Pburg auf dem Scheisshaus und somit nur mit dem Auto zu erreichen ist ????

Es sei denn du drückst der Würstchen Uschi deine Mags in die Hand...

Du möchtest auf den Wettbewerben im Sommer arbeiten, da wirst du dann schnell lernen wo es in Pburg Wasseranschlüsse gibt.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb CrassusCaudati:

Der in Pburg auf dem Scheisshaus und somit nur mit dem Auto zu erreichen ist ????

Wenn du ein Auto brauchst um P-Burg den weitest möglichen Weg zum nächsten Wasserhahn zu überwinden ist IPSC der falsche Zeitvertreib für dich.

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Am 27.12.2018 um 16:07 schrieb erstezw:

Wenn du ein Auto brauchst um P-Burg den weitest möglichen Weg zum nächsten Wasserhahn zu überwinden ist IPSC der falsche Zeitvertreib für dich.

Das Klo neben dem Imbiss war als ich da war gesperrt und die Latscherei nach vorne wollte ich meinem Squad nicht antun.

Lauffaul bin ich aber tatsächlich nicht das lasse ich ungern auf mir sitzen.

Das es noch andere an Hauswänden etc. gibt war mir nicht bewusst.

Werde die nächsten Male drauf achten.

Bremsenreiniger war das tatsächlich nicht ich gucke nachher mal nach der Flasche.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.