Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Mateusz

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    229
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Mateusz

  • Rang
    Mitglied +100

Letzte Besucher des Profils

398 Profilaufrufe
  1. Langwaffe für IPSC

    und dann kommst du auf ne stage wo du vom start aus die andere schulter benutzen musst.
  2. Langwaffe für IPSC

    bin linkshänder. da hilft es schon
  3. Langwaffe für IPSC

    Es gab mal in einer der beiden großen Sportschützenzeitungen einen Artikel von Marijan Loch zum Umbau eines AR15 für IPSC Open für unter 2.000 €. War ein DPMS 16,75" für 930 € mit nem Vortex 1-6x24, Montage, nem runden Vorderschaft, Gasabnahme, Miculek Comp, Abzugsfedern und beidseitiger Sicherung.
  4. Langwaffe für IPSC

    Gonzzo... willst du eigentlich wissen, was man so bei ipsc rifle benutzt oder womit man sich am besten friesiert. für letzteres empfehle ich den Miculek comp mit .223 kommt sehr unauffällig daher, überrascht aber jeden, der ihn nicht kennt.
  5. BDS Steelshot 2018-1, 24.5.-27.5.2018

    Sind schon zwei verschiedene Matches die du schiesst.
  6. BDS Steelshot 2018-1, 24.5.-27.5.2018

    shootnscoreit ist eine Matchverwaltungsseite. Passt scho
  7. Was ist ein Prematch

    ... die prematch-schützen kleben aber auch selber mit ab, stellen steels auf etc.
  8. Europäische Feuerwaffenpass

    In Düsseldorf war es auch kein Problem.
  9. Wiederladeschein ohne WBK

    Eigentlich nicht. Richtig. Jedoch ist der Weg ohne Brechstange immer erst mal nen Versuch wert. Wie man in den Wald reinruft und so.
  10. Wiederladeschein ohne WBK

    Ich denke meine Argumentation wäre - Intensives Training vor allem am Anfang erfordert viel Munition - Vereinswaffen stehen zur Verfügung (wie soll man denn sonst schiessen ohne eigene Waffen) - Kostenersparnis gegenüber Fabrikmunition schon allei bei 9 Para ca. 45% - Präzisionsteigerung -> damit verbundener Vorteil bei Wettkämpfen gegenüber Fabikmunition Falls das nicht hilft -> Tipps von Lanzelot50
  11. Wiederladeschein ohne WBK

    Bei mir hiess es beim Antrag: Mindestens 6 Monate im Verein. Und weil ich noch keine WBK habe werden nicht mehr als 25Kg Nitro fürdie ersten 5 Jahre genehmigt.
  12. Wiederladeschein ohne WBK

    Vielleicht ies es möglich den Passus wieder rausstreichen zu lassen mit der Argumentation, in Zukunft Munition für Leihwaffen des Vereins zu laden, da mit diesen für Wettkämpfe trainiert wird / an Wettkämpfen teilgenommen wird?
  13. Fort Lier oder muß es immer ein Level III sein ?

    Luft ist absolut in Ordnung. Wenn die Lüftung angeworfen wird (läuft nur im direkten Schiessbetrieb) dann zieht sie alles ab. Wird dann allerdings recht kühl auf der Stage
  14. MOS Spring und Grand Prix S&B - zwei L3 an einem Wochenende!

    und nicht so weit weg von der Range.
  15. Wiederladeschein ohne WBK

    Es ist doch so einfach und klar geregelt: §10 Waffengesetz Abs. 3: ... Die Erlaubnis zum nicht gewerblichen Laden von Munition im Sinne des Sprengstoffgesetzes gilt auch als Erlaubnis zum Erwerb und Besitz dieser Munition. Nach Ablauf der Gültigkeit des Erlaubnisdokuments gilt die Erlaubnis für den Besitz dieser Munition für die Dauer von sechs Monaten fort. §27 Sprengstoffgesetz Abs 1a: ...Eine Erlaubnis nach Absatz 1 zum Laden und Wiederladen von Patronenhülsen gilt auch als Erlaubnis zum Erwerb und Besitz der dabei hergestellten Munition nach § 10 Abs. 3 des Waffengesetzes in der jeweils geltenden Fassung. 10.14.3 Waff. Verwaltunsvorschrift ... Die Erlaubnis zum nicht gewerblichen Laden von Munition im Sinne des Sprengstoffgesetzes (SprengG) gilt als Erlaubnis zum Erwerb und Besitz der dabei hergestellten Munition (§ 27 Absatz 1a SprengG). Dazu gibt es noch diverse Urteile durch die es bestätigt worden ist, dass man Munition laden kann für Waffen, die nicht auf der eigenen WBK stehen, z. B.: VERWALTUNGSGERICHT HANNOVER Az.: 10 A 6817/03 verkündet am 19.03.2004 "Es wird festgestellt, dass im Zusammenhang mit dem Wiederladen von Patronenhülsen der Kläger für die Herstellung von Munition, für den durch die Herstellung erlangten Besitz und für das Überlassen dieser Munition keiner Erlaubnis nach dem Waffengesetz bedarf." boah eh. (Übrigens wurde dieses weiter oben schon öfter geschrieben).
×