WAFFEN-online Foren

Melde Dich an, um Zugriff auf alle Funktionen des Forums zu erhalten.

Wenn Du registriert und angemeldet bist, kannst du neue Themen erstellen, Antworten zu bestehenden Diskussionen hinzufügen, Beiträge und andere Mitglieder bewerten, private Nachrichten empfangen, Statusänderungen veröffentlichen und vieles mehr.

Diese Nachricht erscheint nicht mehr, wenn du dich angemeldet hast.

Einige in WAFFEN-online Foren enthaltene Bereiche sind unseren Fördermitgliedern vorbehalten. Hier kannst Du Dich über eine Mitgliedschaft informieren.

 

Der jetzt bei der Anmeldung einzutragende Benutzername entspricht dem bisherigen Nick bzw. Anzeigenamen (der nicht immer mit dem alten Benutzernamen / Anmeldenamen übereinstimmt).

Bei Problemen kann der Nick unter Angabe der E-Mail Adresse beim webmaster erfragt werden.

Mateusz

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    164
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Mateusz

  • Rang
    Mitglied +100

Letzte Besucher des Profils

268 Profilaufrufe
  1. Wobei in Dänemark mit Labradar gemessen worden ist - das Gerät soll genauer messen, da mit anderer Funktionsweise.
  2. .... falscher tröt.
  3. 9er oder .40er?
  4. Wobei die EEO an drei halben Tagen, nächstes Jahr an sechs Tagen stattfindet. Die Squads sind größer und die Wartezeiten zwischen dem Schiessen deutlich länger. Nächstes Jahr war schon fest eingeplant, aber bei 6 Tagen hat sich das wohl für mich erledigt.
  5. so oder so ähnlich hab die alle auf einem Stahl gelassen. war festgeschraubt.
  6. nachgeschossen... nicht ganz so viel Baltic Storm in Estland. wird an zwei halben Tagen geschossen - wir haben Samstag von 15.00 bis 19.45 Uhr und Sonntag von 09.00 bis 14.00 Uhr geschossen. 5er Squads. Haben nicht ein einziges mal gewartet, die Squads vor und hinter uns noch nicht mal gesehen. Die Squad braucht pro Stage ca. 10 Minuten inkl. Briefing und Walkthrough.
  7. ich war da vorletztes WE auf nem LVL3 Match. Waren exakt 846 Schuss.... wären mindestens 85 Magazine, eher aber so um die 100... bei einem Stückpreis von ca. 55 € macht das schon mal 5,5 T€ für die Magazine. und ne Sackkare oben drauf für den Transport. ich benutze Wilson Combat Magazine. Die zerlegt man in 10 Sekunden unter Zeitdruck.
  8. Aus eigener Erfahrung mit einer 9mm 1911 von STI nach ca. 25.000 Schuss: 1x Verschlussfeder (vor kurzem) verschlissen 2x Daumensicherung gebrochen Daumensicherung, Schlagbolzen und Auszieher hab immer dabei, angepasst, aber noch nicht gebraucht. übigens... je mehr Magazine, um so besser. Auf sandigem Boden ist putzen Pflicht. Wenn du auf der letzten Stage (vielleicht auch noch Long Course) letzer warst, und dann nen Medium als erster... da lernt man das Magazinzerlegen im Akkord. Es werden auch schon mal gerne eine Medium und ein shortie direkt hintereinander geschossen.
  9. hast du gut erkannt! IPSCrating.com hat alle Matche aus der Wertung "handgun" genommen, die vor der letzten EM stattgefunden haben. Des weiteren wird definitiv nur die Wertung einer Division eines Matches berücksichtigt, bei der Mindestens 10 Teilnehmer waren. Ist für die Classic-Schützen bissle doof.
  10. Achim, ich denke eher, dass Leute die es nicht ins Match geschafft haben, auf ein anderes ausweichen oder aber das Wochenende schon anders verplant haben. Es gibt (manche werdes es nicht glauben) auch andere Sachen als IPSC.
  11. Wieso? Hast du was neues was noch funzt?
  12. Iggy: ohne funktionierende Waffe? Jack: ... und YT-Account hab ich, der ist allerdings nicht öffentlich zu finden.
  13. Frank - da hab ich zwei Sachen in einem Beitrag geschrieben. Fand, wie geschrieben, die Wortwahl sehr gut!
  14. Frank, das hast Du schön formuliert Gibt es da nicht eine Empfehlung bezüglich der Stagereihenfolge Short-Medium-Long? Meine da was im globalvillage gelesen zu haben..... Kann aber auch nur für lvl IV und/ oder lvl V gewesen sein.