Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

PeterRS

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    120
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über PeterRS

  • Rang
    Mitglied +100
  • Geburtstag 27. November

Letzte Besucher des Profils

521 Profilaufrufe
  1. Fragen zu Barrieren

    Eine so tiefe Schießposition ist in den seltesten Fällen ein Vorteil! Gerade in einem LW Match. Eine Schießöffnung wird in einem Briefing angesprochen. Ansonsten wäre das Briefung ein guter Moment nach zu fragen! Ich habe jetzt keine Passage im Regelwerk gefunden aber da einige in unserer Squad die Stage eben genau so geschossen haben und weder beim Briefing noch nach dem Schießen von den RO's Einspruch erhoben wurde, denke ich das es OK ist.
  2. Punktberechnung bei überlappenden Scheiben

    Nein! (nur wenn es bei der vorderen die „non scoring border“ war)
  3. MOS Spring und Grand Prix S&B - zwei L3 an einem Wochenende!

    Hotel Gold Chotoviny Wir sind jedesmal wieder sehr zufrieden!
  4. Cz 75 ts orange in welche Division einsetzbar?

    Einmal ganz abgesehen vom Abzugsgewicht. Die TS ist eine reine SA Waffe die für die Standard Division konzipiert wurde!
  5. Practiscore

    der war gut!
  6. noch ein 2Gun Grand Tournament (Handgun & Shotgun)

    Kein Missverständnis! Vielleicht lässt Du dann doch lieber Günther antworten. Mateusz meint nicht das MOS Autumn sondern wie er schrieb die beiden Matches im Mai 2018! Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro
  7. Weste erlaubt?

    Mach ersteinmal den SuRT..! Danach stellt sich diese Frage nicht mehr!
  8. Welcher Faktor in der PD?

    Ich lade zwar nur .40 Major aber das Problem der Faktorsprüngen auf Grund von Hülsen, Temperatur, Pulver etc. (siehe Post von Werner Dahmen) bleibt ja das selbe. Wir messen regelmäßig und besonders vor Matches uns stellen jedesmal wieder fest das Sprünge von +/- 10 Faktorpunken eher die Regel als die Ausnahme sind. Also Ja! Packe lieber ein paar Faktorpunkte drauf um sicher zu gehen. Wir sind in Dänemark Anfang des Monats gemessen worden und lagen mit 187 reichlich und sicher drüber! Gemessen hatten wir eine Woche vorher im Schnitt 178.
  9. Steel Challenge Landesmeisterschaft - Tipps, Erfahrungen ?

    Wir waren vor 2 Wochen in Philippsburg. Am Samstag zu zweit 3 KW Starts und am Sonntag zu viert 2 LW Starts. Zu keinem Zeitpunkt mussten wir irgendwo lange warten oder fühlten uns getrieben. Auch wenn eine Squad "auseinander fällt" und/oder sich neue bilden ist es kein großes Problem da jeder seine eigenen Laufzettel hat. Der Ablauf ist so großzügig konzipiert das solche Kleinigkeiten locker verkraftet werden. Uns auf jeden Fall gefällt es so wie es ist!
  10. Steel Challenge Landesmeisterschaft - Tipps, Erfahrungen ?

    Bei der Steel Challenge in Philippsburg gab es tatsächlich soetwas vor dem eigentlichen Match. Es wurde ein Trainingstag angeboten. Vielleicht macht soetwas ja Schule. Aber abgesehen davon kann ich jedem der Interesse hat nur empfehlen sich anzumelden und einfach mal mitzumachen. Die RO's führen jeden (auch Anfänger) sicher und mit Spaß durch das Match.
  11. Steel Challenge Landesmeisterschaft - Tipps, Erfahrungen ?

    Zum einen das und dazu der Aspekt der Sicherheit!
  12. Steel Challenge Landesmeisterschaft - Tipps, Erfahrungen ?

    Ist so! Keine Magnum Kaliber zugelassen!
  13. Steel Challenge Landesmeisterschaft - Tipps, Erfahrungen ?

    Wenn Du jemanden an Deiner Seite hast und Du mit 3 Magazinen startest geht es wirklich ohne Stress und Zeitverzögerung. Bei den Glock Magazinen würde ich mir mindestens noch eines (besser gleich 3!) kaufen oder leihen! Du willst auf jeden Fall bei jeden String mit vollem Magazin starten!
  14. Steel Challenge Landesmeisterschaft - Tipps, Erfahrungen ?

    Die kannst Du Dir doch auf ipscmatch.de jederzeit laden! Ganz unten auf 'ältere Veranstaltungen' gehen...
  15. Steel Challenge Landesmeisterschaft - Tipps, Erfahrungen ?

    Hallo, zu aller erst gehe dort hin um Spaß zu haben und nehme Dir selber den Druck besondere Ergebnisse erzielen zu müssen! Vom Ablauf her wäre es am besten wenn Du für jeden String ein Magazin parat hättest. Es wird Dir aber keiner einen Kopf abreißen wenn Du zwischendurch nachladen mußt. Eine Tasche oder ähnliches brauchst Du nicht. Es steht auf jeder Stage ein Tisch als Ablageplatz zur Verfügung. Die zwei Stunden sind gut geplant. Wenn aber z.B. viele in einer Squad mit zu wenigen Magazinen (!!!) antreten kann es schon mal eng werden. Wenns Dich interessiert wie die Zeiten so sind lade Dir einfach mal die Ergebnisse der letzten Jahre runter. Ansonsten. See you in Philippsburg Gruss Peter
×