WAFFEN-online Foren

Melde Dich an, um Zugriff auf alle Funktionen des Forums zu erhalten.

Wenn Du registriert und angemeldet bist, kannst du neue Themen erstellen, Antworten zu bestehenden Diskussionen hinzufügen, Beiträge und andere Mitglieder bewerten, private Nachrichten empfangen, Statusänderungen veröffentlichen und vieles mehr.

Diese Nachricht erscheint nicht mehr, wenn du dich angemeldet hast.

Einige in WAFFEN-online Foren enthaltene Bereiche sind unseren Fördermitgliedern vorbehalten. Hier kannst Du Dich über eine Mitgliedschaft informieren.

 

Der jetzt bei der Anmeldung einzutragende Benutzername entspricht dem bisherigen Nick bzw. Anzeigenamen (der nicht immer mit dem alten Benutzernamen / Anmeldenamen übereinstimmt).

Bei Problemen kann der Nick unter Angabe der E-Mail Adresse beim webmaster erfragt werden.

PeterRS

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    94
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über PeterRS

  • Rang
    Mitglied +50
  • Geburtstag 27. November

Letzte Besucher des Profils

440 Profilaufrufe
  1. Ich lade zwar nur .40 Major aber das Problem der Faktorsprüngen auf Grund von Hülsen, Temperatur, Pulver etc. (siehe Post von Werner Dahmen) bleibt ja das selbe. Wir messen regelmäßig und besonders vor Matches uns stellen jedesmal wieder fest das Sprünge von +/- 10 Faktorpunken eher die Regel als die Ausnahme sind. Also Ja! Packe lieber ein paar Faktorpunkte drauf um sicher zu gehen. Wir sind in Dänemark Anfang des Monats gemessen worden und lagen mit 187 reichlich und sicher drüber! Gemessen hatten wir eine Woche vorher im Schnitt 178.
  2. Wir waren vor 2 Wochen in Philippsburg. Am Samstag zu zweit 3 KW Starts und am Sonntag zu viert 2 LW Starts. Zu keinem Zeitpunkt mussten wir irgendwo lange warten oder fühlten uns getrieben. Auch wenn eine Squad "auseinander fällt" und/oder sich neue bilden ist es kein großes Problem da jeder seine eigenen Laufzettel hat. Der Ablauf ist so großzügig konzipiert das solche Kleinigkeiten locker verkraftet werden. Uns auf jeden Fall gefällt es so wie es ist!
  3. Bei der Steel Challenge in Philippsburg gab es tatsächlich soetwas vor dem eigentlichen Match. Es wurde ein Trainingstag angeboten. Vielleicht macht soetwas ja Schule. Aber abgesehen davon kann ich jedem der Interesse hat nur empfehlen sich anzumelden und einfach mal mitzumachen. Die RO's führen jeden (auch Anfänger) sicher und mit Spaß durch das Match.
  4. Zum einen das und dazu der Aspekt der Sicherheit!
  5. Ist so! Keine Magnum Kaliber zugelassen!
  6. Wenn Du jemanden an Deiner Seite hast und Du mit 3 Magazinen startest geht es wirklich ohne Stress und Zeitverzögerung. Bei den Glock Magazinen würde ich mir mindestens noch eines (besser gleich 3!) kaufen oder leihen! Du willst auf jeden Fall bei jeden String mit vollem Magazin starten!
  7. Die kannst Du Dir doch auf ipscmatch.de jederzeit laden! Ganz unten auf 'ältere Veranstaltungen' gehen...
  8. Hallo, zu aller erst gehe dort hin um Spaß zu haben und nehme Dir selber den Druck besondere Ergebnisse erzielen zu müssen! Vom Ablauf her wäre es am besten wenn Du für jeden String ein Magazin parat hättest. Es wird Dir aber keiner einen Kopf abreißen wenn Du zwischendurch nachladen mußt. Eine Tasche oder ähnliches brauchst Du nicht. Es steht auf jeder Stage ein Tisch als Ablageplatz zur Verfügung. Die zwei Stunden sind gut geplant. Wenn aber z.B. viele in einer Squad mit zu wenigen Magazinen (!!!) antreten kann es schon mal eng werden. Wenns Dich interessiert wie die Zeiten so sind lade Dir einfach mal die Ergebnisse der letzten Jahre runter. Ansonsten. See you in Philippsburg Gruss Peter
  9. Wird mit Sicherheit wieder ein super Match!
  10. der war gut!
  11. Eigentlich sollte es doch die Möglichkeit geben ein "ipscrating.de" aufzuziehen. Schließlich geht es doch um ein Ranking der deutschen Starter und somit um die direkte Vergleichbarkeit eben und ausschließlich dieser Schützen. Vorgabe könnte (und sollte!) eine mindest Anzahl von Starts bei nationalen und internationalen Level III Matches sein. Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro
  12. Kann ich nur bestätigen! Im hellen (Outdoor oder wirklich gut beleuchtet) kommen eigentlich alle Cam's recht gut zurecht, wenn auch nicht wirklich immer super gut! Aber bei nicht optimalen Lichtverhältnissen spielen die GoPro's absolut in einer eigenen Liga! Wie immer gilt: Wer billig kauft, kauft zwei mal!
  13. Hallo. Hier die gewünschten Infos. -------------- Bei bestandenem SuRT erhält der Schütze eine Lizenz, ähnlich wie in einigen anderen Sportarten, die ihn zur Teilnahme an Wettkämpfen und Meisterschaften berechtigt. Diese Lizenz gilt zunächst für zwei Jahre mit der Maßgabe, dass der Schütze in der Zeit mindestens an vier sanktionierten Matches teilnimmt. Diese Maßnahme soll sicherstellen, dass das im SuRT Gelernte sich unter Wettkampfbedingungen fest einprägt. -------------- Nachzulesen auf: http://www.ipsc.de/surt/
  14. Einmal ganz davon abgesehen das es einen Heidenspaß macht, empfinde ich die Teilnahme an einer Steel Challenge immer als super Training fürs IPSC schiessen. Wann hat man schon Gelegenheit unter Wettkampfbedingungen so oft zu ziehen (und dann nach Möglichkeit auch zu treffen) und auf Stahl zu schiessen? Wie Frank schon geschrieben hat. Unterschiedlichste Entfernungen und Zielgrößen werden geboten und fordern eine gehörige Portion Präzision. Wir haben in den letzten zwei Jahren an einigen Veranstaltungen teilgenommen und werden das auch weiterhin tun. Also, einfach mal ausprobieren und sich vom Virus "Steel Challenge" anstecken lassen. Gruß Peter
  15. Ich denke sowohl Gerd als auch Frank haben doch ausreichend Fundstellen genannt auf die Du Dich im Falle eines Falles beziehen kannst! Am besten, wie von Mateusz empfohlen, einen Ausdruck des Handbuches dabei haben. Gruß Peter