Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
DE.50AE

TV Hinweis PRO7- 11.07.2014!

Empfohlene Beiträge

Den SWR muß ich mir leider gelegentlich im Auto antun.

Der gilt allgemein als hoplophobe, mit eher linksgrünem Personal verseuchte Betroffenheitsanstalt, wenn irgendwo ein Sack Kartoffeln umfällt fängt das große Greinen an. Besonders im Zusammenhang mit Waffen oder wenn Israel paar Terrornester ausradiert, die armen palästinensischen Terroristen Aktivisten, die Raketen rüberjagen, die sind ja eigentlich ja auch ganz lieb.

Besonders der SWR 3 mit der dauerbetroffenen Moderateuse Stephanie Tücking ist da ganz weit vorne dabei.

Journailistischer Hintergrund/Recherche/Objektivität/Sachbezogenheit bei den meisten Themen komplette Fehlanzeige.

Da gehts um keine Sachverhalte, sondern um krude Ideologien ins Volk rieseln.

Die Privatfernsehsender bauschen und reißen auch auf.

Was soll zum Beispiel die Wirkung bestimmter Kaliber auf bestimmte Sachen zu dokumentieren, wenn hinterher das gleich in das "Tötungspotenzial" desselben umgedeutet wird. Mit Querverweis, was sowas in Privathand soll und ob das notwendig ist.

Mir isses ehrlich gesagt wurscht, ob ich ne .22ger oder eine .50ger im Kopf hab, das Ergebnis wird so ziemlich das gleiche sein.

Dem "unkundigen" Publikum wird mit Suggestivbeiträgen eine "Gefahr" nahegebracht, die schlichtweg gar nicht vorhanden ist.

Und welcher Sportschütze ballert schon im Steinbruch (!) auf Kühlschränke usw. ? So Sachen kamen auch schon bei PRO7.

bearbeitet von Andi08/15

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tilo aus der Sendung: "Ich wurde als Pazifist erzogen. Also als jemand, der Waffen verabscheut." Falsche Folgerung. Beweis: Ich bin auch Pazifist. Aber ich verabscheue Waffen nicht. Ich bin sehr gegen Angriffskriege inkl. sogenannter "Präventivkriege" aber nicht gegen Verteidigung und Sport.

Gut hat mir gefallen, als der Sheriff dem blinden Mann beigebracht hat, sich auf sehr kurze Distanz (Körperkontakt) mit Waffe zu verteidigen.

Angebliche Statistik: "Wer eine Waffe trägt, stirbt schneller." Glaube ich nicht, bei hinreichend Training und der richtigen Geisteshaltung mit Sicherheit nicht.

Aber zum Schnupperkurs: Da kam ja sogar etwas Spaß und Faszination am Sportschießen rüber! :victory: "Ich könnte mir vorstellen, das zum Hobby zu machen", sagte eine junge Frau. Ungewöhnlich für ein deutsches Hauptstrom-Medium.

"Jagen ist wie Sex." facepalm.gifDer Satz ist an Unsinn kaum zu überbieten. Per Kernspin und Ego-Shooter erklären, warum Schießen Spaß macht: Auch Quatsch. Ich mag Ego-Shooter gar nicht. Echtes Sportschießen aber sehr.

Konzentration, innere Ruhe und Verantwortungsbewusstsein ist per Sportschießen trainierbar: Das war zur Abwechslung wieder eine vernünftige These. Sogar in der Sendung per (mehr oder weniger) wissenschaftlichem Test teilweise belegt.

"Illegal ist es anscheinend viel leichter eine Waffe zu bekommen als legal." Ich vermute, das stimmt. Ergo: WaffG verschärfen bringt keine Sicherheit. Die Bösen haben immer Waffen. Und die Gesetzestreuen können sich dann nicht gegen sie verteidigen.

bearbeitet von mwe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Schlusswort ist mal wieder sowas von daneben.

Aber abseits von einseitigen Statistiken, falschen Bezeichnungen und Fokussierung auf "oh viele Morde" und Amokläufe, gar nicht mal so S******e. So eine "Qualität" bin ich von Galileo nicht gewohnt.

Die GRA ist recht gut weggekommen, finde ich. Auch ADHS und die Begeisterung fürs Schießen an sich kam rüber. Naja, aber musste natürlich niedergemacht werden durch das Schlusswort.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Arrgh ... NEIN Video spielen ist kein schießen.

BBF

Die Frage die ich mir beim Kernspin stelle ist:

Hat der Buddelschiffbauer wohl die selbe "Belohnung" im Kopf wenn er das Schiffchen zerstörungfrei in die Flasche bekommen hat. Vermutlich ja.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber wo haben die so genaue Daten zur "Waffenkriminalität" her und warum passen die so garnicht zu den wenigen Daten vom BKA?

Ach ja, und gleich hinterher wird wieder Geld mit Gewalt verdient, die Transformers reißen ganze Hochhäuser nieder...

bearbeitet von bumm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin auch ganz zu frieden mit dem Beitrag. Das Schnupper-Schiessen war echt Klasse und wurde nicht durch unsinnige Negativ-Kommentare in den Dreck gezogen (super GRA)!. Danke für die Werbung, Pro7!

Beim SWR wird es sicher schlimmer werden.

Gruß

MT

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Frage die ich mir beim Kernspin stelle ist:

Hat der Buddelschiffbauer wohl die selbe "Belohnung" im Kopf wenn er das Schiffchen zerstörungfrei in die Flasche bekommen hat. Vermutlich ja.

Das ist schon vielzu technikgläubig. :mega_shok: Je größer der Effekt der angesammelten und sich im Magnetfeld ausrichtenden Kerne von Sauerstoffatomen desto "aktiver" der Hirnbereich. Untersuchte man mit der gleichen Logik den Elektronenfluß in einem PC käme man zu dem Schluß, dass komplexe Rechenoperationen vorallem im Netzteil und durch den Lüftermotor erfolgten. :closedeyes:

Dein

Mausebaer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung, Community-Regeln.
Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.