Jump to content
IGNORED

Deutscher Schiessverband holt 37% Mitgliederrabatt raus (bei Waffenschränken)!


Schwarzwälder
 Share

Recommended Posts

In der  Anlage gibt es Mitgliederrabatte für neue Waffenschränke.

Der BDMP hat mit Fa. Burg Wächter super Preise ausgehandelt, z.B. Langwaffenschränke ab 209,00 EUR (inkl. MwSt. und Anlieferung Bordsteinkante !),

Nur mal als Beispiel: Ein Ranger R S1/5 mit Elektronikschloss (Secutronic+Fingerscanmodul), nach neuer Sicherheitsstufe S1 EN 14450 für bis 125 cm lange Langwaffen inkl. abschließbarem Innenfach kostet nur 375,00 EUR statt 595,00 EUR zzgl. Lieferkosten auf der Herstellerseite. Mit einer Schrankbestellung sind also 3 Jahre Mitgliedsgebühr gedeckt...

 

M.E. zeigt das, dass in der Branche sehr wohl noch viel Luft ist. Uns werden ja auch regelmäßig die weitaus günstigeren US-Preise deutscher Waffenhersteller damit begründet, dass dort eben "ein großer Markt" sei.

Daher wäre das BDMP-Konzept eigentlich sinnvoll auch für andere Verbände (DSB, BDS, DSU etc.).

 

Warum gibt es keine Mitgliederrabatte bei Helmut Hoffmann, Schmeisser, Oberlandarms, Hera, SIG Sauer, HK, Haenel, div. Muni-Lieferanten usw?

Wenn unsere Verbände unsere gebündelte Marktmacht nutzen würden, wären ggf. auch bei uns US-Preise bald möglich!

 

WIN-WIN für alle:

  • Umsatzsteigerung bei den kooperierenden Industriepartnern der Verbände.
  • Wäre auch für kleinere Hersteller interessant, weil sie dann eine kostenlose Werbeplattform (z.B. mehrseitig in den Verbandszeitschriften, wie hier im Falle BDMP) geboten bekämen.
  • Die Verbände selber würden attraktiver (auch Zweit- und Drittmitgliedschaften oder Jäger etc.), weil sie hochattraktive Rabattmöglichkeiten für ihre Mitglieder bieten.

Waffenschrankpreise-BDMP-2016.pdf

Link to comment
Share on other sites

Gibt's schon lange im Baumarkt billiger. Wer hat seinen Schrank denn nicht bei Praktiker damals zu 20% auf alles Zeiten gekauft?

375€ wäre mir immer noch zu teuer. Hab meinen deutlich unter 300€ gekauft (ohne E-Schloss)

Für diesen Mumpitz sollte man insgesamt nicht viel Geld ausgeben.

Andere Firmen sind von Hause aus schon billiger-ohne Rabatt.

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Schwarzwälder:

Warum gibt es keine Mitgliederrabatte bei Helmut Hoffmann, Schmeisser, Oberlandarms, Hera, SIG Sauer, HK, Haenel, div. Muni-Lieferanten usw?

 

Warum sollten sie denn ? Du kommst/musst doch eh bei denen hin... das änderte sich erst, wenn man ohne Stress auch im Ausland einkaufen und importieren könnte, zB in der CR oder PL...

Link to comment
Share on other sites

Solche Rabatte für Verbandsmitglieder gibt es bei DSB-Landesverbänden seit Jahren. Dafür wurden teilweise extra eigene Organisationen gegründet (gemeinnützige Verbände dürfen nicht ohne weiteres Geschäfte machen oder vermitteln). Etwa hier: http://shop-wsb1861.de/

Halfmann-Tresore macht regelmäßig Sonderverkäufe, bei anderen Firmen kriegen Mitglieder auf Vorlage des Ausweises Rabatte. Ganz beliebt sind die Sonderrabatte auf Autos, die viele Verbände mit Leasingfirmen abgeschlossen haben - etwa der BDMP (zumindest bis 2012) auch für seine Vorständler und Funktionäre, beim DSB geht das auch für Kaderschützen und Trainer.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Urlich Eichstädt,

klar Vereine/Verbände dürfen und sollen ja auch nicht selber als Verkäufer auftreten.

Wenn einzelne Firmen einfach aus sich heraus bestimmten Gruppen Rabatte einräumen, ist das zwar nett, aber ich meine jetzt wirklich ein eng verzahntes Gruppenangebot, so wie der BDMP das bei den Waffenschränken macht: 2 Seiten gratis Werbung und dafür satte Rabatte (37%+versandkostenfreie Lieferung ist schon ein Wort!).

Und mir ist bei Waffen da noch nichts zu Ohren gekommen, dass da ähnliche Aktionen gelaufen wären...

Grüße Schwarzwälder

 

Link to comment
Share on other sites

Moin moin,

 

ich suche ja gerade auch nen Schrank für mich als Sportschützen, da es bei mir Anfang nächsten Jahres soweit ist. Wir sind im Verein auch mehrere "Neuen" die einen Schrank brauchen, weiß da jemand wohin wir uns wenden könnten?

 

MfG

 

Christopher

Link to comment
Share on other sites

Vielleicht an einen Händler der Waffenschränke vertreibt? Findest du, wenn du danach googelst. Da deine Bedürfnisse individuell sind kann man dir da auch nicht pauschal sagen, wer der beste ist. Für mich war es für einen großen B-Schrank in weiß mit Elektronikschloss inkl. Anlieferung in den 3 Stock die Firma Ingo Schonert Tresore.

Link to comment
Share on other sites

Hab mir vor einer Ewigkeit einen günstigen, rabattierten A-Langwaffenschrank + B-Würfel mit Digitalschloss in einem Baumarkt geholt. War zudem noch zweite Hand Ware da jeweils ein winziger kleiner Kratzer auf der Rückseite vorhanden war. Beides für knapp 300€ bekommen

 

Ist ja jetzt auch nicht so als bräuchte man alle zwei Jahre einen neuen Schrank. Wüsste nicht weshalb ich was anderes jetzt kaufen sollte.

Am besten ist es immer, wenn man im Vorfeld weiß was man sich so alles im Laufe der nächsten Jahre anschaffen möchte und holt sich direkt den passenden Schrank. 

Schön doof ist es natürlich, wenn man sich zuerst einen kleinen Schrank holt, dann einen größeren und paar Jahre später wenn dieser wieder voll ist, wieder den nächsten holt. Dann lieber direkt einen größeren Schrank holen

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Falls jemand die 37% Waffenschrankrabatt nicht mitnehmen konnte, weil er kein BDMP-Mitglied ist, dann habe ich inzwischen was fast noch Besseres gefunden:

Frankonia bietet derzeit 15% Ausrüstungsrabatt an auf vorab schon teils deutlich rabattierte Waffenschränke.

 

Ich habe z.B. bestellt:

 

  • Waffenschrank Freiburg-Kempten
  • Norm S1 EN14450 für 7 Langwaffen
  • VDMA-B-/S2-Innenfach für Kurzwaffen
  • 2 weitere Innenfächer + Putzstockhalter
  • Elektronikschloss
  • 1,50m  x 38,5 cm x 36 cm
  • Lieferung frei Bordsteinkante

Regelpreis 909,- EUR

Aktionspreis: 529,-

15% Extrarabatt bis 31.12.: nur 449 EUR, also insgesamt über 50% gespart!

Das online System verspricht: Verfügbarkeit in 5 Wochen.

Ich vertraue darauf und werde berichten!

 

 

Link to comment
Share on other sites

Am 28.12.2016 um 22:50 schrieb erstezw:

Das mit deiner Frankonia-Werbung ist echt pathologisch.

 

Insbesondere vor dem Hintergrund, dass ich einen solchen Billig-Mini-A/B-Schrank mit normalem Chubb-Schloss schon für 149,00 EUR in jedem Baumarkt kaufen kann.

Der hat dann vielleicht nicht so eine schönen Namen wie "Freiburg-Kempten", sondern heisst einfach nur schlicht "Format".

 

CM :D

Edited by cartridgemaster
Link to comment
Share on other sites

Am 28.12.2016 um 22:48 schrieb Schwarzwälder:

nur 449 EUR, also insgesamt über 50% gespart!

Auch hier fällt mir immer das alte Nachtwächterlied ein:

"Hört ihr Leut und laßt Euch saaahhgen,

der Rabatt wird vorher aufgeschlaahhgen.."

Wenn mich Kunden gefragt haben, wieviel Rabatt es gibt, hab ich immer gefragt,wieviel sie denn haben wollten: 10%? 20%? 50%?

Ich muß schließlich den Rabatt mit einkalkulieren....

Edited by Lanzelot50
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb cartridgemaster:

 

Insbesondere vor dem Hintergrund, dass ich einen solchen Billig-Mini-A/B-Schrank mit normalem Chubb-Schloss schon für 149,00 EUR in jedem Baumarkt kaufen kann.

Der hat dann vielleicht nicht so eine schönen Namen wie "Freiburg-Kempten", sondern heisst einfach nur schlicht "Format".

 

CM :D

Aber da wird doch geworben, dass der Schrank die S1 (Innenfach S2) EN14450 Norm erfüllt - ist das nicht die zukunftsfeste Europanorm? Klar, gleichzeitig erfüllt er VDMA A und B (nur Innenfach) auch, da S1/S2 EN14450 m.W. noch nicht im WaffG implementiert ist. Ich dachte NUR die reinen VDMA A/B-Schränke seien kritisch/bald obsolet. Trifft das wirklich auch für S1/S2 zu? Dann bitte unbedingt sagen, dann bestelle ich das Ding rasant wieder ab (14 Tage Widerruf).

Link to comment
Share on other sites

Erstmal: Ein Gutes Neues für alle!

Habe nochmals recherchiert:

Waffenschränke, die neben A/B auch die neue Europanorm EN 14450 mit S1 bzw. S2 erfüllen, taugen schon einiges mehr als reine VDMA A bzw. B Norm-Waffenschränke ohne EN14450 Normierung.

Ich zitiere mal kurz die Firma Hartmann dazu:http://www.hartmann-tresore.de/leistungen-services/sicherheitsstufen-u-widerstandsgrade.html

Zitat

Sicherheitsstufen nach EN 14450 (VdS 2862)

Die EN 14450 legt die Prüfverfahren für Sicherheitsschränke fest. Es werden die Sicherheitsstufen S 1 und S 2 unterschieden. Die Sicherheitsanforderungen dieser Norm liegen unterhalb der Anforderungen der EN 1143-1, aber oberhalb der Anforderungen nach VDMA 24992

Dementsprechend sind auch die Versicherungssummen durch die Bank höher für S1/EN14450-Schränke als für VDMA A-Schränke (5000 EUR vs. 2500 EUR). 

Bei S2 bekommt man sogar 20.000 - 30.000 EUR Versicherungssumme (OHNE Mindestgewicht !!!), bei B hingegen muss ein Schrank schon 200 kg wiegen, um in die Region zu kommen.

Die VDMA-Normen sind seit 2004 ausgelaufen; die EN 14450 Normen sind hingegen m.W. seit  2006 bis aktuell vollauf gültig.

Die EU wird vermutlich keine 0/I-Klassen für ALLE Waffen vorschreiben. Investitionssicherer sind S1/S2-Schränke im Vergleich zu A/B allemal.

Last not least: Klar kann man bei Rudis Resterampe, bei Baumärkten etc. mal ominöse Restbestände A/B mitnehmen. Da klebt dann meist irgendein -letztlich unverbindliches und damit fragwürdiges Etikett- im Schrank und irgendwelche Hilfen /Service, wenn das Elektronikschloss spinnt oder so wird man Support wohl nie mehr bekommen. Da liegt der Fall beim Markenkauf (ein Modell eines des größten Herstellers ISS in Europa mit seriösen Zertifikaten) über eine große Handelskette mit eigener Technik-Hotline (Frankonia) im Garantiefall doch anders.

Abschließend finde ich auch O-oder 1er Schränke nach EN1441 am besten, aber nicht jeder hat die Möglichkeiten, öfter mal mit einem Schrank der 200+ kg Klasse umzuziehen. S1/S2-Schränke mit - in dem Fall - Platz für 7 Langwaffen + 3 Kurzwaffen + Muni mit gut 80 kg Gewicht sind da eine ganz andere, entspanntere Angelegenheit.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb Schwarzwälder:

einer Fa . Hartmann die seit Jahren

- versucht die alte Norm für Waffenschränke völlig ungültig zu erklären lassen,

- die versucht Biometrie Schlösser als allgemein verbindlich erklären zu lassen,

- die versucht alle alten Waffenschränke als nicht geeignet erklären zu lassen

der glaube ich gar nichts & werde mit Sicherheit keinen Tresor oder irgendwas von dieser Fa zu kaufen!!!!!!!!

manchmal frage ich mich wie viel Du für dein Geschreibsel bekommst............

Link to comment
Share on other sites

@baer42: Danke für die Aufklärung zur Fa. Hartmann. Wusste ich nicht, aber man lernt immer gerne dazu.

 

Wegen des "Werbecharakters" dieses Threads und weil es mal ganz prinzipiell um Waffenschrankklasse A/B vs. S1/S2 gehen soll, starte ich speziell dazu mal einen eigenen Thread ohne Werbung für irgendwelche Waffenschrank-Produzenten.

 

Link to comment
Share on other sites

Schwarzwälder, spar dir den thread.

 

S1/S2 nützt dir wenig (außer vielleicht bei der Versicherung). Entweder du hast mit den alten Blechschachteln Bestandsschutz wegen Kauf vor Inkrafttreten der Änderung. Oder du musst eh Klasse 0 oder 1 kaufen.

S1/S2 spielt in dem aktuellen Entwurf keine Rolle.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.