WAFFEN-online Foren

Melde Dich an, um Zugriff auf alle Funktionen des Forums zu erhalten.

Wenn Du registriert und angemeldet bist, kannst du neue Themen erstellen, Antworten zu bestehenden Diskussionen hinzufügen, Beiträge und andere Mitglieder bewerten, private Nachrichten empfangen, Statusänderungen veröffentlichen und vieles mehr.

Diese Nachricht erscheint nicht mehr, wenn du dich angemeldet hast.

Einige in WAFFEN-online Foren enthaltene Bereiche sind unseren Fördermitgliedern vorbehalten. Hier kannst Du Dich über eine Mitgliedschaft informieren.

 

Der jetzt bei der Anmeldung einzutragende Benutzername entspricht dem bisherigen Nick bzw. Anzeigenamen (der nicht immer mit dem alten Benutzernamen / Anmeldenamen übereinstimmt).

Bei Problemen kann der Nick unter Angabe der E-Mail Adresse beim webmaster erfragt werden.

Lanzelot50

WO Gold
  • Gesamte Inhalte

    1.810
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Lanzelot50

  • Rang
    Mitglied +1000
  • Geburtstag 01.01.2015

Letzte Besucher des Profils

1.022 Profilaufrufe
  1. Das ist nur zum Teil richtig. Ab 55 kannst du auch im Sitzen schießen.
  2. Wo wohnst du? Ich lade dich in unseren Verein im Norden ein. Und wenn du im Süden wohnst :pack dein Gewehr und deine Liebste ins Auto für ein Wochenende in Hamburg, Schatzi geht schoppen und du kannst Samstag und Sonntag morgen schiessen.
  3. Mach Dir nichts aus obigem Beitrag, Janajulia, der kann nichts dafür, heute Abend muß er wieder ins Heim...
  4. Einmal, nur einmal in meinem Schützenleben möchte ich erleben, dass es eine Initiative pro Waffenbesitz gibt und nicht wieder Klogschieter und Besserwisser Ihren Senf dazu geben. Ständig pinkeln wir uns ans eigene Bein und wundern uns dann, dass uns die Politik auseinander nimmt. Einigkeit ist gefordert und nicht Klugscheißerei und schon gar nicht, sich auf Kosten anderer lustig machen und sich dabei auch noch intelligent finden.
  5. Alfred, sie sind RAUS!!
  6. Danke! Ich werde hier trotzdem weiter nerven
  7. Gottogott - Rechtschreibung 6, setzten. Die haben mir hier wohl doch ziemlich harten Stoff gegeben... Bin im Moment im KH.
  8. Vielleicht sollte man einmal Michael Otto einen Link zu diesem thread mailen... Die Otto group hat in den letzen 20 Jahren Deutschen Versandunternehmen aufgeasaugt wie ein Staubsauer, 2001 auch Frankonia. Wenn dann zwar die Firmennamen bleiben, die Ideniät des Unternehmens aber verloren geht, weil alles von unten nach oben gekehrt wird, verlieren die Mitarbeiter auch ihr Zugehörigkeitsgefühl. Es wird Dienst nach Vorschrift gemacht, nach mir die Sinnflut, LMMA. Der Fisch fängt immer vom Kopf her an zu stinken. Amazon hat es vorgemacht. Dort ging viele Jahre lang Jeff Bezoz himself Beschwerden von Kunden stichprobenartig nach und stellte sie ziemlich gnadenlos ab. Die Kundenorientierung dieses (leider) amerikanischen Ladens ist beispielgebend.
  9. Ja, heletz, ich glaube auch an das Gute im Menschen. Sie gehen zur Polizei und zum Rathaus und lassen sich als Reichsbürger registieren....
  10. https://www.welt.de/regionales/hamburg/article167965227/Reichsbuerger-duerfen-keine-Waffen-mehr-besitzen.html Schleswig Holstein meerumschlungen greift jetzt durch. 19 Reichsbürger haben eine WBK, fünfen wurde sie schon entzogen. Interessant, woher man weiß, dass es sich um Reichsbürger handelt. In der WBK steht es sicherlich nicht und auch nicht auf dem Klingelschild. Orwell "!984", Big brother is watching you.....Mal freundlich zu den Kollegen vom Verfassungsschutz rüberwinke. Ihr könnt Euch gerne an der Diskussion beteiligen.
  11. Ja, fast alles von Forsyth habe ich auch gerne gelesen. Und von Frank Schätzing : Der Schwarm. Im Urlaub gelesen : Frank Eisberg, Blackout. Spannend und nicht weit von der Wirklichkeit entfernt.
  12. Im Urlaub (Radtour) hab ich ein paar müßige Stunden gehabt und das Buch gelesen. Sehr spannend, lesenswert und beeindruckend. Es ist immer wieder aus heutiger Sicht und mit unserem Hintergrund schwer zu begreifen, was Menschen im II.Weltkrieg an der Ostfront erlitten, erduldet, mirgemacht und manchmal auch überlebt haben. Während meiner Radtour bin ich auch wieder auf einem Kriegsgräberfriedhof gewesen - die meisten, die dort liegen, sind noch in den letzten Kriegsmonaten gefallen. Besuche auf solchen Friedhöfen sollten Pflichtprogramm für alle Poltiker werden - mindestens einmal jährlich. Damit sie nicht auf dumme Gedanken kommen.
  13. Ist mir zu kompliziert. Entweder Grauwolf oder Brownells, auch wenn es teurer ist.
  14. So einfach ist das nicht im Forum, CM, das weißt Du doch. Frei nach Karl Valentin: Es wurde schon alles gesagt, aber noch nicht von allen. Und drei mal umgraben, das gleiche mit anderen Worten sagen und irgendwann bei Christi Geburt landen und dann entscheiden, wer den nächsten Krieg gewinnt
  15. Das ist doch gut. Ich verstehe Dich: man verkauft doch nur Ware, die einwandfrei ist, man will ja nicht besche..en. Und dann kommt da so ein Wurzelsepp, so ein Himbeertoni so ein dahergelaufener und macht auf dicke Hose. Nach allem, was Du schilderst, ist er entweder Grobmotoriker oder er will sich auf Deine Kosten sanieren. Irgendwann hört doch die Hilfsbereitschaft und Gutmütigkeit auf. Ich würde das ganz gelassen sehen, einfach abtropfen lassen und nicht mehr reagieren. Zusammen mit dem Mailverkehr und einem Zeugen, den Du sicherlich hast, dass die Waffe einwandfrei war, ist das Recht auf Deiner Seite.