Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Drai29

Mitglieder
  • Content Count

    24
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

4 Neutral

About Drai29

  • Rank
    Mitglied

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Danke schon mal für eure Antworten. Mein Interesse richtet sich eher an die neueren Waffen. In erster Linie geht es mir darum dass es keine zu starken Differenzen zwischen den Bewertungen gibt. Ich bin auch keiner der bei einer Waffe die 75 Jahre alt ist einen fabrikneuen Zustand erwartet. Genau so wenig würde ich bei einer 3 einen ausgeschossenen Lauf haben wollen. Eine gesunde Patina gibt der Waffe erst eine gewisse "Reife".
  2. Hallo zusammen, ich beobachte nun schon länger die Auktionen bei Hermann Historica. Bislang habe ich mich nicht richtig getraut dort ein Gebot abzugeben. Hauptgrund hierfür ist dass ich den Zustand nicht selber überprüfen kann (aktuell Corona, ansonsten zusätzlich die Entfernung). Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Also Bewertung in den Katalogen zum Ist-Zustand nach Erhalt der Waffe. Ist die Benotung zutreffend?
  3. Jetzt sind Termine bei der Fa. Stopper für das Jahr 2020 eingestellt worden: https://www.stopper.de/aktuell/staatlich-anerkannte-lehrgaenge-fuer-wiederlader-vorderlader-und-boellerschuetzen-2018
  4. Ergänzend: Kursorte sind in 72805 Lichtenstein und 88339 Bad Waldsee.
  5. Danke für die vielen Antworten. Jetzt hab ich schon mal ein paar Eckdaten mehr. Der Schützenverein bietet m.W. alles an. Werde ich aber abschließend auch noch herausfinden.
  6. Guten Tag, hoffentlich habe ich den richtigen Forenteil für mein Anliegen gefunden, ansonsten bitte verschieben. Ich trage den Gedanken in mir mit Vorderlader schießen anfangen zu wollen. Die Google und Forumssuche war für mich nicht wirklich befriedigend. Kurz zu meinen "Kenntnissen" im Umgang mit Waffen - sie beschränken sich auf Luftgewehrschießen für Jedermänner einmal im Jahr beim Schützenverein. Wie dem auch auch sei, vor kurzem war ich auf einem Schießstand zu Besuch. Da habe ich ein paar Schützen beim VL schießen zugeschaut. Es hat mich fasziniert, daher würde ich gerne damit anfangen. Nach sechs Monaten Mitglied im Verein und schießen lernen darf ich ja den "Pulverschein" nach §27 erwerben, jetzt habe ich gesehen dass dieser im Rahmen von einem Waffenkundelehrgang und Böllerschießen angeboten wird. Nun meine Fragen: Ist es sinnvoll alle drei Kurse (auf einmal) zu machen? Preislich gesehen auf jeden Fall. ;-) Geht das nach sechs Monaten überhaupt? Reichen sechs Monate aus mir die ganzen Kenntnisse anzueignen? Welcher Kenntnisstand ist Voraussetzung zur Teilnahme? Bedanke mich im Voraus schon mal für eure Antworten.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.