Jump to content
IGNORED

Pfefferspray, CS-Spray


sniper-k98
 Share

Recommended Posts

Guten Abend,

meine Frau will ein paar Dosen Spray für diverse Handtaschen haben. Was gibt der Markt her? Pfeffer soll nur für Tiere sein, aber in einer Notwehrsituation sollte das egal sein. Spray oder Gel? In der Waffenkultur 13 wurden Produkte von FoxLabs vorgestellt und getestet. First Defense scheint auch einen guten Eindruck zu machen (First Defense Messer, Pepper Gel MK-3 für 33€).

Was empfiehlt das Forum?

Bitte jetzt keine Berichte wie soll KongFu machen, Händy nehmen oder Lieder singen. Es geht hier NUR um ein Produktempfehlung. Danke!

Link to comment
Share on other sites

Überlege ich auch. Eins mit gebündeltem Strahl scheint mir am geeignetsten. Gezielt einsetzbar, besser bei Wind. Wenn du es nicht gezielt einsetzen kannst, setz es gar nicht ein bzw bei einem unerwartetem Angriff wirds eh schwer. Deshalb ist ein SV Kurs zusätzlich sicher nicht schlecht.

Link to comment
Share on other sites

Hmm, wie siehts denn mit einem Elektroschocker als Alternative aus? Ich bin auch am Überlegen ob ich für meine Frau etwas zulege.

An dieser Stelle möchte ich 2 Argumenten schonmal vorab etwas entgegensetzen:

1. Jede "Waffe" kann auch gegen einen eingesetzt werden:

Wenn ein körperlich stärkerer Mann meine Frau überfällt und sonst was mit ihr machen will schafft er das mit oder ohne Waffe gleichermaßen.

2. Bei der Situation in Köln *blabla*

Auch wenn die Kölnsituation ne Art Weckruf ist, ist mir klar das dies (hoffentlich) nicht die Norm ist. Für so eine Situation (hunderte Antatscher) rate ich meiner Frau ganz ehrlich einfach schnell durch zu gehen und sich gegen Antatschen nicht mit Waffengewalt zu wehren (ausser es geht garnimmer anders), da es sonst eskalieren könnte.

Also: Gel, Schaum, Spray oder Schocker?

Link to comment
Share on other sites

Meiner Frau wurde von der netten Verkäuferin zu einem Bio Spray geraten. Ich muss sie fragen welches das genau war. der Grund war, das dieses auf keinen Fall bleibende Schäden hinterlässt denn die meisten könnten dazu führen und dann könnte einem trotz Notwehr der Arsch hoch gebunden werden typisch D halt. Und sie sagte auch was vom Einsatz chemischer Kampfstoffe usw. bissl wirsch klang für mich aber nach Deutschen Gesetzen

Link to comment
Share on other sites

Wenn du dir mal ein Bild von den verschiedenen Produkten machen willst, dann schau dir mal diese Videos an. Die sind schon ein wenig auf Lustig und Glosse gemacht, aber das hindert ja nicht daran, eine bessere Vorstellung von den Produkten zu bekommen.

Generell meine Meinung: Gel, Spray, Strahl usw. haben verschiedene Eigenschaften und das führt dazu, dass sie in verschiedenen Situationen ihre Vorteile ausspielen können - oder eben gerade nicht. Das optimale gibt es also nicht.

bye knight

Link to comment
Share on other sites

Meiner Frau wurde von der netten Verkäuferin zu einem Bio Spray geraten......sie sagte auch was vom Einsatz chemischer Kampfstoffe usw. bissl wirsch klang für mich aber nach Deutschen Gesetzen

Klingt für mich eher nach dem vor Fachkräften nur so strotzenden deutschen Einzelhandel, der gleichzeitig jammert das Amazon ihn kaputt macht.

Bei den Pfeffersprays gab es mal eine Tabelle bezüglich "Schärfegrad", auf der Foxlabs die Nase weit vorne hatte. Ist aber eine Dekade her, dass ich die gesehen habe.

Keine Ahnung, wie das inzwischen mit den Rezepturen aussieht.

Ein Spray mit sichtbarer Farbmarkierung (nicht nur unter UV Licht) wäre mal was...

Link to comment
Share on other sites

Das "Mean Green" von FoxLabs ist so ziemlich das fieseste, was ich jemals in den Händen hatte - und ich habe schon einiges ausprobiert. Der Schaum oder Gel haften zwar gut, brauchen aber länger zum wirken als das mit Sprühstrahl. Beim Spray mit dem Sprühstrahl kommt man auch besser in Mund, Nase und hinter eine evtl. getragene Brille.

Wie jedes andere Pfefferspray oder CS-Gas braucht's halt ein paar Sekunden bis es wirkt. Das ist die Zeit, die ein Angreifer hat um seine Absichten unter Umständen weiterzuführen. Und dann gibt es immer noch das Problem, daß bei aggressiven Angreifern die auf Adrenalin sind, unter Drogen oder Alkohol stehen, die Wirksamkeit oft begrenzt ist. Ich habe auch schon Fälle gehabt, bei denen selbst schärfste Wirkstoffe überhaupt keine Wirkung gezeigt haben.

Sprühtechnik: Auf die Brust zielen, abdrücken und dabei hochziehen. So erwischt man eher das, was man treffen will und Unbeteiligte bleiben weitgehend verschont.

Trotzdem ... wer schon mal gesehen hat, wie der Inhalt von Frauenhandtaschen in der Regel "organisiert" ist, der muß bezweifeln, daß so ein Spray im Notfall rechtzeitig zur Hand ist ...

Link to comment
Share on other sites

Meiner Frau wurde von der netten Verkäuferin zu einem Bio Spray geraten. Ich muss sie fragen welches das genau war. der Grund war, das dieses auf keinen Fall bleibende Schäden hinterlässt denn die meisten könnten dazu führen und dann könnte einem trotz Notwehr der Arsch hoch gebunden werden typisch D halt.

Und wenn ich eine Patrone mit einem Geschoß aus Holz aus Ökolandbau ausstatte, habe ich dann auch Mannstopwirkung, die "auf keinen Fall bleibende Schäden hinterlässt"? Meiner Treu. Natürlich ist bei Pfeffer die Wahrscheinlichkeit bleibender Schäden um vieles geringer als bei Kugeln, aber passieren kann es immer, daß ein Angreifer Asthma oder Herzprobleme hat und nichts davon weiß. Wenn jemand eine Waffe, egal ob Schuß- oder Reiz-, gegen eine andere Person einsetzt, dann hat er hoffentlich einen Grund, der auch im Nachhinein gut genug ist, um allfällige "bleibende Schäden" zu rechtfertigen. Wenn nicht, umdrehen und weggehen und gut ist.

Link to comment
Share on other sites

So wie StarFire schreibt, Mean Green von Foxlabs ist das Zeug schlechthin.

Für den sicheren Umgang und vor allem um weiblichen Familienmitgliedern die Bedienung anzu- und vor Allem die Hemmschwelle abzutrainieren rate ich zu dem passenden Trainingsspray von Foxlabs.

4m Nebel oder Strahl sind allemal besser als eine Armlänge....

FT

Link to comment
Share on other sites

In der Stadt nicht. Der Hawk steckt zusammen mit einer Machete am bzw. im Rucksack. Genauso wie Topf, Essgeschirr, Schlafsack, Plane, Paracord, Trinkflasche und ein paar anderen Sachen die man braucht wenn man ein paar Tage in der Natur unterwegs ist. Bald ist wieder besseres Wetter, dann geht es wieder raus. Wenn der Hawk was taugt bleibt er, wenn nicht kommt wieder die Fiskars X5 mit obwohl mir die eigentlich zu kurz ist.

Link to comment
Share on other sites

... Und sie sagte auch was vom Einsatz chemischer Kampfstoffe usw. bissl wirsch klang für mich aber nach Deutschen Gesetzen

Klingt für mich eher nach dem vor Fachkräften nur so strotzenden deutschen Einzelhandel, der gleichzeitig jammert das Amazon ihn kaputt macht.

...

Die weitaus älteren Alternativen zu Pfefferspray sind und bleiben CN und CS, nur davon kann die Rede gewesen sein. Und das sind und bleiben tatsächlich chemische Kampfstoffe. Wer das nicht glaubt bemühe Wiki.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.