Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Schwarzwälder

Melden macht frei: Magazinanmeldungen und Formulare dazu

Recommended Posts

vor 50 Minuten schrieb karlyman:

Deko-Gegenstände anmelden...

Sollten sie aus welchem Grund?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Damit bei der nächsten Hausdurchsuchung (die kommen meistens morgens) nicht die schönen Sachen beschlagnahmt werden.😉

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Die rechtliche Grundlage für die Enteignung der Magazine wird wohl erst geschaffen werden, aber das stellt für unsere Gesetzgeber ja kein Problem dar!

Siehe Faustfeuerwaffen für Zu entralfeuer Munition unter 6,5mm!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb chapmen:

Sollten sie aus welchem Grund?

 

Dem Gesetzgeber ist es, so wie er das Gesetz formuliert hat, egal, ob der Zweck eines Ü-10-Magazins für eine Selbstladelangwaffe nun "Deko" ist oder nicht. Wenn es ein entsprechender Mag.-Körper oder ein Mag. ist, dann ist es eben einer/eines. 

 

Somit fällt auch der Eigner eines für Deko-Zwecke besessenen AKM-, Thompson-Gun (etc.)-Magazins darunter.

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Stunden schrieb CZM52:

das u und das n vor befristet auch...

Mea culpa. Unbefristet und dafür "widerruflich". :rotfl2:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 24 Minuten schrieb karlyman:

Dem Gesetzgeber ist es, so wie er das Gesetz formuliert hat, egal, ob der Zweck eines Ü-10-Magazins für eine Selbstladelangwaffe nun "Deko" ist oder nicht. Wenn es ein entsprechender Mag.-Körper oder ein Mag. ist, dann ist es eben einer/eines. 

Ok, dann habe ich dein posting falsch verstanden, in der Form das sie Dekowaffen nicht anmelden.

Magazin ist Magazin, vollkommen richtig.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja.

Wobei sich die Behörde natürlich auch ihren "Reim" drauf machen kann, wenn jemand ein 30er-Stangen-Magazin für Thompson Gun, ein 30er für AK, ein Sten-Mag etc. für Deko-Zwecke besitzt/meldet.

 

Klar bzw. wahrscheinlich, dass da in vielen Fällen noch irgendein "Briefbeschwerer"/Alt-Deko-Thompson/AK etc. dahinter steckt bzw. da ist.

Nicht, dass es momentan wichtig wäre...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann müsste die Behörde sich bei vielen "Meldern" ein Reim auf was auch immer machen............

Daneben eine funktionierende Glaskugel, in den mir bekannten Formularen wird nicht abgefragt für welches Modell/welche Waffe das Magazin vorgesehen ist.

 

 

Edited by chapmen
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

"The fact that you're paranoid doesn't mean they aren't after you"...

 

Aber im Ernst, (mehr) graue Haare lasse ich mir deswegen in der Tat nicht wachsen. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 3.9.2020 um 06:43 schrieb SCR:

Threadtitel als Wortspiel auf den "Arbeit macht frei" NS Spruch ist ziemlich daneben

Manche können es nicht lassen mit ihren an den Haaren herbei gezogenen Vergleichen und ungefragt erhobenen Zeigefinger! Die braune Farbe von deinem Holzgriff in deinem Bild ist dann auch ein Hinweis auf etwas braunes aus vergangener Zeit?!

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenigstens hat er diese geniale Eingabe nicht um 05:45 gemacht.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein weiteres WO Highlight, Danke dafür...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Meldung von "altem Altbesitz" ist auch problemlos durch. Nur das Nötigste angegeben, keine Rückfragen dafür die "Meldebestätigung" vom Amt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Habe das Meldeformular gleich entsorgt, da ich keine "großen" Magazine besitze! 😇

Ich bin schließlich ein seriöser Sportschütze, und als solcher brauche ich dieses Tactical-Mafia-Terroristenzeug nicht! 😏

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Darf ich eigentlich angemeldete/angezeigte große Magazine mit ins Ausland nehmen zu einem Wettbewerb? Dort dürfen sie noch verwendet werden

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor 10 Minuten schrieb Schleifalot:

Darf ich eigentlich angemeldete/angezeigte große Magazine mit ins Ausland nehmen zu einem Wettbewerb? Dort dürfen sie noch verwendet werden

Das hängt vom Ausland und den dortigen gesetzlichen Bestimmungen ab.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb Schleifalot:

Darf ich eigentlich angemeldete/angezeigte große Magazine mit ins Ausland nehmen zu einem Wettbewerb?

Da musst du vor allem die tagesaktuellen Corona-Regelungen beachten! Scherzle ...

 

Meinen "echten" Altbestand verwende ich jetzt ganz normal wie vor ein zwei Jahren. Blockiert auf 10, nächste Woche bei der DM im Einsatz, liegen daheim in der Schublade und natürlich SK, NL und A.

Die Anmeldebestätigung hab ich mir klein kopiert und mal für die ersten Matches in die WBK-Kladde gesteckt, keine Ahnung ob man sowas mitführen muss.

In den nächsten Jahren werd ich dann von der Kladde langsam auf einen Leitz 1080-50-95 umstellen.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb MAHRS:

 

 

Meinen "echten" Altbestand verwende ich jetzt ganz normal wie vor ein zwei Jahren. Blockiert auf 10, nächste Woche bei der DM im Einsatz,

 

könnte klappen, je nach Verband muss das aber nicht....AUSSCHREIBUNGEN beachten

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb CZM52:

könnte klappen, je nach Verband muss das aber nicht....AUSSCHREIBUNGEN beachten

In diesem Fall (DM IPSC Rifle) wurde die Ausschreibung entsprechend angepaßt:
"Es dürfen ausschließlich 10-Schuss-Stangenmagazine verwendet werden. Magazine, deren ursprüngliche Kapazität 10 Patronen überstiegen hat, sind auf eine Kapazität von 10 Patronen zu blockieren."

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Oh, keine Trommelmagazine erlaubt......

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Regelungen des Ziellandes müssen den Gebrauch natürlich zulassen.

Darf ich nach deutschem Recht die Magazine mitführen (die werden natürlich auch wieder mit zurück genommen)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Verbotenes Magazin erworben vor 13.06.2017 = Meldung bei meiner Waffenbehörde

Verbotenes Magazin erworben in der Zeit vom 13.06.2017 bis 31.08.2020 = Antrag beim BKA

 

Soweit klar.

 

Doch wie ist die Verfahrensweise, wenn ich ab 01.09.2020 ein verbotenes Magazin bzw. eine Waffe mit verbotenem Magazin erwerben will? Antrag vor Erwerb beim BKA, meint meine Behörde. Ein passendes Formular dazu habe ich auf der BKA-Homepage nicht gefunden. Reicht man dann einen formlosen schriftlichen Antrag ein? Hat da jemand schon Erfahrungswerte?

 

Gruß

 

magnumshooter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.