Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
chapmen

Referenten Entwurf Änderung Waffg. ?

Recommended Posts

vor 15 Stunden schrieb tt22:

Was aber im NWR tatsächlich nicht gespeichert ist, sind Jagdscheine und ihre Inhaber (erübrigt sich aber, das wohl fast alle Jäger auch WBK-Inhaber sind)...

Zu 95% haben JS-Inhaber auch eine WBK oder sind zumindest Mitinhaber in einer solchen. Es gibt aber auch Jäger, die nie eine WBK beantragen und jahrelang nur Waffen ausleihen (wahrscheinlich, weil sie nur recht selten jagen gehen oder sich das Gedöns mit Tresornachweis, Kontrolle vor Ort dazu, Regelprüfung etc. ersparen möchten).

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb Katechont:

Ich habe bis heute nicht herausfinden können, ob im NWR mittlerweile auch Jagdwaffen + Besitzer gespeichert sind.

Gemeint waren damals wohl die Jagdscheine, nicht die Jagdwaffen.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Am Besten wäre es, der Verfassungsschutz ist garnicht in den normalen Ablauf involviert.
Da hat er nämlich nichts verloren.

DER VS wird auch zukünftig lieber Quellenschutz betreiben.

 

Sprich, die echten Querflieger werden nicht ausgesiebt und alle anderen unnötig die Ressourcen des Vereins binden.

  • Like 1
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb chapmen:

Müssten die jetzt bestehenden Daten zunächst auf Fehler überprüft werden, wie jede Datenbank hat auch das NWR eine hohe Fehlerquote in Beständen, Bezeichnungen und Falscheintragungen sowie Falscheinlieferungen.

Eigentlich sollte ja bis Ende 2017 eine komplette Bereinigung des NWR erreicht werden. Dass dem leider nicht so ist, haben dann gewisse Auswertungen gezeigt. Nach dem was ich so gehört habe, soll es auch aktuelle noch massenhaft ungewollte Dubletten geben (insbesondere ausländische Waffenhändler, die fälschlicherweise xfach erfasst worden sind und offenbar für Ein- und Ausfuhrerlaubnisse immer noch zusätzlich erfasst werden).

 

Irgendwo in Bayern soll es auch mal eine Waffenbehörde gegeben haben, die keine Austragungen gemacht hat, weil man sich ja gegenseitig kennt. Da wurden dann über Jahre so viele Dubletten produziert, dass man das im nachhinein gar nicht mehr korrekt auflösen konnte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Josef Maier:

Danke für das Stichwort. Habe gerade mal versucht, die Anzahl der Fälle von Remonstration zu ergoogeln. Ich war leider sehr erfolglos, nur Treffer zu trockenen juristischen theoretischen Diskussionen. Kannst Du mir etwa weiter helfen? Mit Zahlen? Am besten Bundesrepublik 1949 - heute?

Diese Zahlen sind wohl nicht ermittelbar, da eine Remonstration jeweils amtsintern abgewickelt wird. Der betroffene Sachbearbeiter geht zu seinem Vorgesetzen und schildert seinen Notstand. Stimmt dann dieser Chef (sowie auch dessen Vorgesetzer) jeweils zu, dass man daraus durchaus eine Aufforderung zu rechtswidrigem Handeln ableiten kann, so muss dieser Sachbearbeiter diese Regelung nicht umsetzen.

 

Am meisten remonstriert wurde vermutlich beim Thema rückwirkende Erbwaffenblockierung.

 

Gruß

SBine

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb Sachbearbeiter:

Eigentlich sollte ja bis Ende 2017 eine komplette Bereinigung des NWR erreicht werden. Dass dem leider nicht so ist, haben dann gewisse Auswertungen gezeigt.

Mir sind mehrere Fälle bekannt bei denen Waffen vor Jahrzehnten überlassen wurden, im NWR aber noch beim damaligen Besitzer gelistet sind.

 

In meinem Bestand wurden u.a. bei zwei Waffen von H&K als Hersteller "Neuanlieferung, ohne bestehende Werte" im NWR hinterlegt.

Kaliber Angaben mutieren zu kreativen Erfindungen- da wird die 8,2 x50 R Mannlicher zur "8mm Österr. Express"- wohlgemerkt nur im NWR, nicht in meiner WBK.

Die LuxDefTec 1928A1 ist nun von "Thompson Center" hergestellt, immerhin aber kein Einzellader. Wie man sieht schafft ein kreativer SB trotz XWaffe Vorgaben eigene Ideen ins NWR einzubringen......

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb chapmen:

Kaliber Angaben mutieren zu kreativen Erfindungen- da wird die 8,2 x50 R Mannlicher zur "8mm Österr. Express"- wohlgemerkt nur im NWR, nicht in meiner WBK.

Die LuxDefTec 1928A1 ist nun von "Thompson Center" hergestellt, immerhin aber kein Einzellader. Wie man sieht schafft ein kreativer SB trotz XWaffe Vorgaben eigene Ideen ins NWR einzubringen....

Ließt sich wie Datenerfassung durch Praktikanten (mit der Kennung des SB). Wäre nicht das erste Mal ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb erstezw:

Als die FDP was zu sagen hatte (hatte sie das eigentlich jemals?) waren jetzt Bürgerrechte auch nicht wirklich im Fokus.  

Hätte Westerwelle sich das Innenministerium geschnappt und das Thema Bürgerrechte - als imho sehr gut und traditionell zur FDP passend - voran getrieben, vielleicht noch irgend wann mal den Termin für Neuwahlen selber bestimmt, dann könnte Herr Lindner heute den Marktanteil von Herrn Habeck haben. Sagt jedenfalls meine Glaskugel.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nachdem Westerwelle mit Unterzeichnung des ATT den Sargnagel für privaten Waffenbesitz eingeschlagen hat, braucht man auf Bürgerrechte aus dieser Richtung nicht hoffen.

Immer wenn es um Bürgerrecht ging, sah die FDP doch ihre "Staatspolitische Verantwortung".
Bürgerrechte sind tatsächlich eher bei den Grünen ein Thema. Nur sind die komplett irre.

Edited by Waffen Tony
  • Like 2
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 56 Minuten schrieb BBF:

Ließt sich wie Datenerfassung durch Praktikanten (mit der Kennung des SB). Wäre nicht das erste Mal ...

wohl eher Fehler bei dervEintragung und unleserliche Handschriften, von SBs, Büchsenmacher und Händler.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man tippe einfach im Selbstversuch mal ein paar mehr Reihen an Daten. Nur eine halbe Stunde am Stück.

Danach suche man die Fehler.

Dann lässt man den Abgleich maschinell machen.

 

Anschl. wundert sich niemand mehr über Eintragungsfehler.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf Kanal 2 des Parlaments TV wird es ab 14 Uhr übertragen. Bis grade eben war nur Kanal 1 zu finden, jetzt aber auch der 2.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 25 Minuten schrieb Josef Maier:

Hätte Westerwelle sich das Innenministerium geschnappt und das Thema Bürgerrechte - als imho sehr gut und traditionell zur FDP passend - voran getrieben, vielleicht noch irgend wann mal den Termin für Neuwahlen selber bestimmt, dann könnte Herr Lindner heute den Marktanteil von Herrn Habeck haben.

 

Die Übernahme des Außenministeriums damals (das er offenbar aus perönlichem Ehrgeiz  bevorzugte) war eine Riesenenttäuschung.

Und politisch ein echter Schlag ins Wasser. Dort war er er für liberale Themen schlicht kaltgestellt.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na da bin ich ja mal gespannt drauf ab 14 Uhr, habe mir den Nachmittag extra frei genommen und ja auf Kanal 2 ist es jetzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb daimler01:

Na da bin ich ja mal gespannt drauf ab 14 Uhr, habe mir den Nachmittag extra frei genommen und ja auf Kanal 2 ist es jetzt.

Link? Erledigt steht etwas höher. 

Edited by callahan44er

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sitzung beginnt jetzt.

Komisch, die Grünen haben ja gar nicht ihren Sachverständigen und Experten im Waffenrecht R. Grafe geladen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann jemand ein paar Stichworte dazu schreiben?

Kann hier im Büro zwar sogar auf die Übertragung zugreifen, aber da am PC der Ton blockiert ist nützt das jetzt nicht soooo viel. 🙄

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wer es jetzt nicht verfolgen kann, der Bericht sollte später in der Mediathek zu sehen sein- imho hat Fritz Gepperth sehr gut für uns gesprochen. Jeder  Sachverständige hat nur 5 Minuten, das reicht nicht mal für fritz seine stellungnahme vorzulesen. Er hat aber relativ frei, wie fast immer, sehr gut für uns gesprochen. Z.Z. spricht der Heinrich

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heinrich trägt quasi seine stellungnahme vor

Share this post


Link to post
Share on other sites

5 Minuten? Redezeit gekürzt? Daran sieht man doch schon die Lächerlichkeit dieser Veranstaltung.

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

real waren es bis jetzt 5 bis 8 minuten, fritz war nach 6 minuten fertig

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heinrich war gut. Fordert Waffenverbot für spezielle Personen wie Kriminelle. Den Speith oder wie der heißt, da würde man sagen, Thema verfehlt 6 setzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.