WAFFEN-online Foren

Melde Dich an, um Zugriff auf alle Funktionen des Forums zu erhalten.

Wenn Du registriert und angemeldet bist, kannst du neue Themen erstellen, Antworten zu bestehenden Diskussionen hinzufügen, Beiträge und andere Mitglieder bewerten, private Nachrichten empfangen, Statusänderungen veröffentlichen und vieles mehr.

Diese Nachricht erscheint nicht mehr, wenn du dich angemeldet hast.

Einige in WAFFEN-online Foren enthaltene Bereiche sind unseren Fördermitgliedern vorbehalten. Hier kannst Du Dich über eine Mitgliedschaft informieren.

 

Der jetzt bei der Anmeldung einzutragende Benutzername entspricht dem bisherigen Nick bzw. Anzeigenamen (der nicht immer mit dem alten Benutzernamen / Anmeldenamen übereinstimmt).

Bei Problemen kann der Nick unter Angabe der E-Mail Adresse beim webmaster erfragt werden.

ZaphodBeeblebrox

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    306
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über ZaphodBeeblebrox

Letzte Besucher des Profils

368 Profilaufrufe
  1. Das heißt aber nicht, das man es nicht vehement vordern darf. Alles andere bedeutet klein beizugeben. Meine Meinung dazu.
  2. Bei mir im Bekanntenkreis werden die "uninformierten" Antigunner immer weniger. Und die Paar Aggressiven lass ich argumentativ ins Leere laufen. Ganz entspannt und besonnen. Je mehr und histerischer die geifern umso mehr Kopfschütteln bekommen se von den mir Aufgeklärten zu sehen. Fazit: Sie werden zwar nicht progun bzw. neutral aber zunehmend zurückhaltener
  3. DU hast Probleme..ernsthaft!
  4. Da es sich bei den Meisten um Ehrenamtliche handelt, kann man keine "sensationellen" Erfolge erwarten. Ich persönlich bin und bleibe Unterstützer von PL und FWR. Darüber hinaus bekommen GRA und FU abwechselnd 1% sämtlicher Schußwaffen-, Geschoß- und Munitionskäufe als Spende. Welcher Weg sich am Ende wie auszahlt kann ich nicht beurteilen und ist mir ehrlich gesagt auch wayne. Aber das muß jeder mit sich selber ausmachen.
  5. Ich persönlich finde die Idee charmant. Es stellt sich mir nur die Frage welches Holster zu welchem Outfit, welche Farbe und wo platzieren? Ich bin ja eher so der hemdsärmelige Holzfäller-Look-Typ. Da würde mir glaube ich so'en Unterarm-Lederholster à la Bruce Willis ganz gut stehen
  6. Hatte damals bei der FDP auch nicht geklappt.
  7. Sorry, aber jetzt müßest Du mir helfen. Wo genau hat er eine Quelle angegeben, in der bewiesen wurde, das mehr Waffen = mehr Gewalt bedeuten? Ich hab den Thread jetzt mehrmals gelesen. Entweder bin ich mittlerweile Blind,oder...
  8. Weil Du bis jetzt noch keine Quellen rangezogen hast...Ich warte immer noch drauf.
  9. Und wieviele davon wurden mit legal erworbenen Schußwaffen begangen?
  10. Eigentlich ging es um "geeigneten Selbstschutz" für Bedrohte. Würde mal sagen: Thema verfehlt - 6
  11. Immer noch keine Quellen dabei..tststs...
  12. Alles klar: Ein Troll. Viel Spaß noch...
  13. Ich schwanke noch zwischen Troll oder KI gesteuerter Bot wie z.B. die CDU benutzt um Email-Anfragen zu beantworten. Tauber hatte sich nach der NRW-Wahl beim Interview schön verplappert...
  14. Paßt ganz gut hier rein. Wenn alter Hut, dann lösch ichs wieder https://www.change.org/p/council-of-the-european-union-eu-schengen-area-wide-firearms-concealed-carry-for-self-and-property-protection?utm_content=petition&utm_medium=email&utm_source=87788&utm_campaign=campaigns_digest&sfmc_tk=%2bYyS3X7aMyMn%2fKDK7iSXzmJh8%2fcO8rCEVx7egwqmOc5Q6gXnQuRoKtGXNtx%2bk9F%2b
  15. Ich wiederhole mich ungern aber wo sind Deine Quellen? Die Bedeutung Quelle sollte Dir bekannt sein, oder nicht? Zeitungsartikel sind keine wissenschaftlich verwertbare Quellen. Sie sind ein Interpretationsversuch eines Journalisten, der die Inhalte nicht verstanden hat und i.d.R. um ein kurzgefastes Memo bittet.