Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

ZaphodBeeblebrox

Mitglieder
  • Content Count

    835
  • Joined

  • Last visited

About ZaphodBeeblebrox

  • Rank
    Mitglied +500
  • Birthday 12/13/1978

Recent Profile Visitors

915 profile views
  1. Danke für die viel leicht verständlichere Zusammenfassung. Bei dem Original mußte ich an die "scherzhaft" gemachte Aussage von Seehofer zurückdenken. "Man muß Gesetze nur kompliziert genug..." Das liest sich für mich so, als hätten seine Mitarbeiter das durchaus als Aufforderung/Dienstanweisung verstanden.
  2. Boah! Dreimal durchgelesen, immer noch nen Knoten im Hirn. Wer denkt sich solche Sätze aus?
  3. Abgesehen von den ausgiebigen Zerlege- und Putzorgien hatte ich mir das G36 nicht so genau angesehen. Bei nächster Gelegenheit achte ich mal drauf. Zum Thema hessische Polizei und G38 hab ich ehrlich gesagt keine Meinung oder Emotionen, solange se damit regelmäßig trainieren.
  4. Sind die aktuell verwendeten G36 überhaupt noch mit einer Kunststoff-Laufbuchse versehen?
  5. ZaphodBeeblebrox

    IPSC 3Gun

    Sollte es nächstes Jahr mit der LM und VRF klappen, werde ich 3G-Fertigkeit mit off.Vis. ausprobieren.
  6. @Gruger ja, in Hessen leider so vorgeschrieben. Überleg noch wie ich das nächstes Jahr angehen soll.
  7. Wobei die Suchfunktion hier nur hilfreich ist, wenn Du zahlendes Mitglied von WO wirst
  8. Also bleibt jeder einelne weiterhin in seiner kleinen Blase sitzen und nix passiert
  9. @Mittelalter Wie gesagt; ich weiß es einfach nicht. Ich kann nur mutmaßen, warum sich die Verbände zurückhalten.
  10. Petitionen haben ja neben der offiziellen auch ne Sekundärwirkung. Das Politiker von Petitionen nicht sonderlich beeindruckt scheinen ist ja hinlänglich bekannt. Aber die Zahl der Unterzeichner sendet ja auch ein Signal an die Unterstützer einer Petition zurück. Diese kann beflügelnd wirken weitere Aktionen zu starten (Demo z.B.) oder demotivieren. Und da ist jeder Einzelne im Bereich Waffenbesitz am Ende selbst für verantwortlich. Wie gesagt keine Ahnung, wie aktiv sich hier die Verbände überhaupt aus der Deckung wagen können oder dürfen.
  11. Tja, die Bedenkenträger sind anscheinend in der Mehrheit. Wobei ich die ernsthafte Frage in den Raum stelle, von wem hätte realistisch betrachtet die Petition gestartet werden müssen um mehr Zulauf zu bekommen. Die Sportverbände? Die Jagdverbände? Der FWR? ProLegal? Die Hersteller??? Bei den Sportverbänden tippe ich mal ins Blaue, das sie sich neutral dem Gesetzgeber verhalten müssen/sollen?! Die Jagdverbände kann ich nicht einschätzen, tippe aber mal analog den Erstgenannten. FWR? Die dümpeln irgendwo im Dunkeln. Prolegal? K.A. wahrscheinlich nicht öffentlichkeitswirksam genug. Den bedeutsamen Herstellern ist es wahrscheinlich wichtiger Behördenaufträge zu bekommen. Wer, außer der GRA, hätte diese Petition starten sollen? Wer?
  12. Ja, aus rassistischen Motiven laut Abschiedsbrief, den die Polizei gefunden hat.
  13. Beim Paintball nutze ich Kreidekugeln (Harte Hülle mit Kreidepuderfüllung) und zum heimischen plinken auf Fallplatten und Kartonscheiben Gummi und Kunststoffgeschosse. Alle drei Geschosse sind schmerzhaft, wenn man dünn angezogen ist (T-Shirt, Jeans). Gummi ist dabei am softesten und prallt ab, Kunststoff am übelsten, könnte sogar stecken bleiben. Ich hatte auch mal darüber nachgedacht, ob die zum Home Defense taugen könnten. Ehrlich gesagt bin ich mir nicht sicher ob sie dazu taugen. Der Markt vermarket und verkauft dem geneigten Kunden das, was er hören will. Ich vermute mal: Im besten Fall vertreibt man einen Einbrecher indem man ihn unter permanentem Feuer hält, im schlimsten Fall ist Gas leer! Hatte schon einzelne CO²-Kartuschen die im nichtangestochen Zustand kaum noch Gas enthielten. Dann könnte so'ne Geschichte ins negative eskalieren. Ich würde eher zum Baseball- oder Golfschläger greifen, als zu ner 7,5J Druckluftwaffe. Aber ist eh alles graue Theorie.
  14. Ein Ingenieur ist dazu da auf spektakuläre Weise Probleme zu lösen, die es ohne ihn nicht gäbe. Was Du suchst nennt sich Pragmatiker
  15. Ich betrachte das differenziert. Jagd ist Hobby und definitiv nicht negativ gemeint. Die Bezeichnung "Hobbyjäger" versteh ich als Nichtjäger auch eher als Beleidigung und kann die Jäger verstehen, die darauf angefressen reagieren. Man könnte es mit der freiwilligen Feuerwehr vergleichen. Gut, es wird deutlich weniger Geld benötigt aber die reingesteckte Zeit und die Verantwortung in den Einsätzen ist da auch nicht ohne. Es ist ein Hobby aber die Leuts wären ebenfalls angefressen, wenn man sie als Hobbyfeuerwehr bezeichnen würde.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.