Jump to content
IGNORED

Erschossene 11-jährige - Tatverdächtiger gefasst


Scube

Recommended Posts

http://www.sueddeutsche.de/bayern/unterfranken-getoetete-elfjaehrige-justizangestellter-hat-absichtlich-geschossen-1.2816667

Einerseits natürlich beruhigend, dass ein Tatverdächtiger gefasst wurde, aber ich warte nur darauf, dass die Medien sich auf den Punkt stürzen, dass er wohl Legalwaffenbesitzer (Sportschütze) war. Das passt dann sicher wieder gut ins Bild über die durchgeknallten Waffenfreaks...

Gesendet von meinem K00C mit Tapatalk

Link to comment
Share on other sites

Das Schlimme an der Tatsache ist, dass es ein Justizbeamter war un der sich nicht einmal nach Zeugenaufrufen und dem Aufruf der Mutter gestellt hat.

Ich kann mir nichts Schlimmeres vorstellen als sein Kind zu verlieren und dann noch durch so einen Unfug.

Ich weiss nicht, wie ich damit umgehen würde und will mir das auch nicht vorstellen.

Mein herzliches Beiled den Hinterbliebenen.

Link to comment
Share on other sites

Zweifelsohne.aber wegen solcher bedauernswerter einzeltaten werden dann gern alle Waffenbesitz über einen Kamm geschert und in der Folge populistisch motivierte gesetzesverschärfungen angestrebt

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk

Link to comment
Share on other sites

Na es dürfte ihm wohl unterstellt werden,dass er bei der schussabgabe auf eine Menschenmenge in einiger Entfernung schwerste Verletzungen bis hin zum Thema Tod billigend in Kauf genommen hat. Und da sich das Opfer arglos bzw sich einer solchen lebensgefahr nicht bewusst war,werden sie wohl heimtücke als mordmerkmal anführen.

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk

Link to comment
Share on other sites

Wie kommst Du darauf, dass er "Staatsbeamter" ist ?

Stimmt nicht!

Zitat:

Noch unbestätigten Informationen der Süddeutschen Zeitung zufolge soll es sich bei dem Mann um einen Angestellten der Justizvollzugsanstalt Ebrach handeln.

Zitat Ende

Ich dachte auch dass die JVA Angestellten Staatsbedienstete sind.

Link to comment
Share on other sites

Zitat:

Noch unbestätigten Informationen der Süddeutschen Zeitung zufolge soll es sich bei dem Mann um einen Angestellten der Justizvollzugsanstalt Ebrach handeln.

Zitat Ende

Ich dachte auch dass die JVA Angestellten (...)

Der wird im Knast auf jeden Fall extra-Spaß haben!

Link to comment
Share on other sites

er war "nur" kraftfahrer im angestelltenverhältnis in einer jva!!! "WAR" soweit es heißt, also "nicht mehr"!

es gibt auch "angestellte" im knast, die da arbeiten und keine beamten sind! kumpel von mir ist "schliesser" in der jva und auch NUR angestellter!

es wird in dem medien auch verbreitet "er sein psychisch auffällig" gewesen! klar: job wech, frau wech, da kann sowas tatsächlich mal die folge sein!

unklar ist noch: es heisst auch "er war mal in einem schützenverein"! das impliziert er war kein aktives mitglied in einem schützenverein mehr!

daraus folgt die frage: ist er noch mitglied oder tatsächlich nicht mehr! Warum wurde das der behörde nicht gemeldet?!? warum die waffenrechtliche genehmigung im zweifel durch die behörde nicht wiederrufen?!?

fragen über fragen!!!

Edited by HangMan69
Link to comment
Share on other sites

Zitat:

Noch unbestätigten Informationen der Süddeutschen Zeitung zufolge soll es sich bei dem Mann um einen Angestellten der Justizvollzugsanstalt Ebrach handeln.

Zitat Ende

Ich dachte auch dass die JVA Angestellten Staatsbedienstete sind.

Irgendwo stand was von Kraftfahrer.Die sind Bedienstete im Sinne von tarifbeschäftigten,aber selten verbeamtet

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk

Link to comment
Share on other sites

Zum Typ: wieso meint er, anderen seine Scheißlaune per Gewehr mitteilen zu müssen? N Schlagschatten hat der Kerl

Die Freundin hätte ihn wohl unabhängig vom Beruf verlassen

Zum Prozess: läuft auf Totschlag hinaus, hat den Tod von Menschen billigend in Kauf genommen

Zur EU: hat gar nix damit zu tun, war ja ganz was anderes als ein Halbautomat

Link to comment
Share on other sites

Egal ob die Tatwaffe legal besessen war oder nicht.

Egal ob der Täter nun im Staatsdienst beschäftigt war oder nicht.

Egal ob diese abscheuliche Tat dem Ansehen der Sportschützen schadet oder nicht.

Möge dieses widerliche Subjekt im Gefängnis verfaulen!

oswald

Link to comment
Share on other sites

Was wird denn hier diskutiert? Wenn ich mit einer Schusswaffe (egal ob klein, gross oder mega Kaliber, egal ob legal, illegal, scheissegal) in Richtung einer Menschen Ansamlung schiesse dann bin ich ein Krimineller und habe in Kauf genommen andere Menschen zu töten.

Und dafür gibt es Gesetze-

Link to comment
Share on other sites

Ausser das er das "falsche Tatmittel" gewählt hat ist dieser Vorfall genauso schrecklich wie diese hier:

Geisterfahrer löscht halbe Familie aus

http://www.bild.de/regional/duesseldorf/geisterfahrt/taeter-steht-erneut-vor-gericht-20374350.bild.html

6 Tote nach Geisterfahrt - ganze Familie verbrennt im Auto

http://www.welt.de/vermischtes/article111256988/Sechs-Tote-nach-der-Geisterfahrt-durch-den-Nebel.html

5 Tote nach Geisterfahrt - Betrunkener Autofahrer löscht ganze Familie aus

http://www.nzz.ch/newzzE0JG4UJO-12-1.322763

Bewährungstrafe für Raser nach tödlichem Autorennen

http://www.welt.de/regionales/nrw/article150912558/Bewaehrungsstrafe-fuer-Raser-nach-toedlichem-Autorennen.html

Nach Strassenrennen - unbeteiligter Radfahrer tot

http://www.bild.de/regional/koeln/verkehrsunfall/radfahrer-stirbt-nach-strassenrennen-crash-41768066.bild.html

Todesserie durch Autrorennnen

http://www.focus.de/panorama/welt/sie-lassen-sich-nicht-aufhalten-todesserie-durch-illegale-autorennen-die-raser-haben-keine-angstzu-sterben_id_4833262.html

52jährige stirbt nach Strassenrennen

http://www.heute.de/nach-koelner-unfall-erneut-illegales-strassenrennen-tote-in-bremen-39349072.html

Das waren jetzt nur die ersten Treffer von Google. Alle diese Mörder sind mit Bewährung davongekommen!

Link to comment
Share on other sites

Der Täter war ein Idiot, es gab keinerlei Gründe in eine Menschenmenge hineinzuschiessen. Wer sowas mit einer scharfen Schusswaffe macht, ob mit Absicht oder nicht, ist wirklich nicht ganz bei Trost. Den Tod eines Menschen billigend in Kauf genommen, das war es, was er nun mit diesem Blödsinn erreicht hat.

Link to comment
Share on other sites

er war "nur" kraftfahrer im angestelltenverhältnis in einer jva!!! "WAR" soweit es heißt, also "nicht mehr"!

es gibt auch "angestellte" im knast, die da arbeiten und keine beamten sind! kumpel von mir ist "schliesser" in der jva und auch NUR angestellter!

es wird in dem medien auch verbreitet "er sein psychisch auffällig" gewesen! klar: job wech, frau wech, da kann sowas tatsächlich mal die folge sein!

unklar ist noch: es heisst auch "er war mal in einem schützenverein"! das impliziert er war kein aktives mitglied in einem schützenverein mehr!

daraus folgt die frage: ist er noch mitglied oder tatsächlich nicht mehr! Warum wurde das der behörde nicht gemeldet?!? warum die waffenrechtliche genehmigung im zweifel durch die behörde nicht wiederrufen?!?

fragen über fragen!!!

Sofern die WBK von vor 2003/2008 ist kann sie nicht so einfach widerrufen werden wenn man austritt!
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.