Jump to content
IGNORED

KW bei einem Freund lagern?


Daytripper
 Share

Recommended Posts

Hallo,

hab da mal ne frage,

gibt es eine möglichkeit meine KW die ich auf meiner WBK habe,bei einem Freund zu lagern. Hab mir das so vorgestellt,

ich werde einen B Schrank bei ihm hinstellen wo die KW drinliegt. Ich habe den Schlüssel zu dem Schrank.Also habe ich nur zugriff auf die Waffe.Da ich min2x im Monat schiessen gehe hole ich mir dann die Waffe.

Mein Freund hat auch eine Gelbe & Grüne WBK,und selber div. Waffen in seinem Schrank.

Ist das irgendwie umzusetzten?

Der Grund fuer die frage ist meine Frau die keine Waffe in der Wohnung haben möchte.

Welche erfahrungen habt ihr da so gemacht.Und welche Tips habt ihr fuer mich.

Gruss

Link to comment
Share on other sites

Hallo

nein, jetzt mal im Ernst: Natürlich geht das Konstrukt, du stellst beim Freund die Waffen in einem Gesetzeskonformen Schrank unter. Wenn der selbst noch Berechtigter ist, umso besser. ist aber nicht gefordert. Es muss lediglich ein dauerhaft bewohntes Gebäude sein. Von wem Bewohnt, wird nicht angegeben.

Steven

P.S. nichts für Ungut für den kleinen Scherz :grin: . Bei der Vorlage.

Link to comment
Share on other sites

Tja das war ja klar mit meiner Frau. ;-)

Wie gesagt die will die Waffen nicht im Haus haben.

Hallo

nein, jetzt mal im Ernst: Natürlich geht das Konstrukt, du stellst beim Freund die Waffen in einem Gesetzeskonformen Schrank unter. Wenn der selbst noch Berechtigter ist, umso besser. ist aber nicht gefordert. Es muss lediglich ein dauerhaft bewohntes Gebäude sein. Von wem Bewohnt, wird nicht angegeben.

Steven

P.S. nichts für Ungut für den kleinen Scherz :grin: . Bei der Vorlage.

Tja so hatte ich mir das auch gedacht. Hab mal bei meinem Sachbearbeiter auf dem Amt so mal leicht Angeklopft was der davon hält.Der war nicht so einsichtig. Er mein die Waffe muss bei mir in der Wohnung sein. Da sie auf mich Regestriert ist.

Max 4 Wochen könnte ich die Waffe auslagern.

Dan hab ich nir da so gedacht,gut 4 Wochen OK wenn ich die Waffe ja alle 2 Wochen zum Schiessen hole,fangen die 4 Wochen da wieder von vorne an???

Link to comment
Share on other sites

Ja, das geht. Verkauf sie aber lieber gleich, denn die Frau wird auch was dagegen haben wenn du schießen gehen willst, oder zu deinem Kumpel um deine Waffe zu putzen, und und und.

Sorry, aber eine Frau die Dich vor so eine Wahl stellt will Dich nach ihrem Willen formen, und früher oder später wird nichts mehr von Dir übrig sein.

Link to comment
Share on other sites

Meines wissens gibt es keine Pflicht die Waffen im EIGENEN Haushalt auf zu bewahren. War doch hier auch einer der berichtete das er die Waffen bei der Kontrolle beim Schwiegervater gelagert hatte. Dem Amt muss man das auch gar nicht mitteilen wo die Waffe gelagert ist. Wenn die Kontrollieren kommen wollen fährt man halt mit ihnen zu dem Kollegen. Und ein "überlassen " ist das auch nicht, weil der keinen Schlüssel für den Schrank hat, auch und schon mal gar nicht , eine Leihe, also 4 Wochen Frist. Die SB soll dir doch bitte mal die Rechtsgrundlage nennen auf die sie sich beruft.

LG

Peter

Link to comment
Share on other sites

Daytripper - also mal ehrlich - mir wäre das viel zu blöd meine eigene Waffe umständlich bei einem Bekannten zu lagern und jedes mal einen Abholtermin abstimmen zu müssen.

Wer war denn eigentlich zuerst in deinem Haus - Waffen oder Freundin? Für mich gäbe es da keine zwei Meinungen in der Diskussion hinsichtlich Verbleib!

Gruß, Patrick

Link to comment
Share on other sites

Ja, das geht. Verkauf sie aber lieber gleich, denn die Frau wird auch was dagegen haben wenn du schießen gehen willst, oder zu deinem Kumpel um deine Waffe zu putzen, und und und.

Sorry, aber eine Frau die Dich vor so eine Wahl stellt will Dich nach ihrem Willen formen, und früher oder später wird nichts mehr von Dir übrig sein.

Nein gehe schon seit Jahren diesem Sport nach,dagegen hat sie nichts,sie hat nur Angst wegen Kinder im Haus und Waffen

Link to comment
Share on other sites

Daytripper - also mal ehrlich - mir wäre das viel zu blöd meine eigene Waffe umständlich bei einem Bekannten zu lagern und jedes mal einen Abholtermin abstimmen zu müssen.

Wer war denn eigentlich zuerst in deinem Haus - Waffen oder Freundin? Für mich gäbe es da keine zwei Meinungen in der Diskussion hinsichtlich Verbleib!

Gruß, Patrick

Mein Freund und ich den ich seit min 30 Jahren kenne,sind zusammen in einem Verein und gehen einglich immer zusammen Schiessen bin in 5min bei ihm Zuhause und ne Terminabsprache brauch ich da sicher nicht :-))

Edited by Daytripper
Link to comment
Share on other sites

man kann die Waffen schön durch die ganze Republik verteilen. Man muss nur aufpassen bezüglich Bayern. die zählen Ferienwohnungen zu nicht bewohnten Gebäuden. Was ja per se unlogisch ist, wenn im Haus auch andere Parteien dauerhaft wohnen.

Link to comment
Share on other sites

Relevantes Gerichtsurteil: http://openjur.de/u/537876.html

"Es ist indes weder in § 36 WaffG noch in § 13 AWaffV ausdrücklich die Pflicht von Waffenbesitzern normiert, dass die Waffen in der eigenen Wohnung oder zumindest in deren Nähe (wobei es insoweit einer genauen Definition bedürfte) verwahrt werden müssen."

Mein SB hatte auch kein Problem damit, ging alles ganz unkompliziert, wurde nur notiert wo mein Schrank steht und wie der Vereinkamerad heißt

Edited by menot
Link to comment
Share on other sites

N Abend,

jetzt sei doch mal kreativ. Hol Dir einen Schrank mit elektronischem Zahlenschloß, scheiß auf die Schränke mit Schlüssel. Dann denkst Du Dir eine Kombination aus, die sie nie und nimmer rauskriegt.

Dann packst Du Deine Bum da rein, stellst den Schrank mitten ins Wohnzimmer und sagst ihr, wenn sie den in 5 Minuten aufkriegt, dann hörst Du mit dem Schießen auf.

Andernfalls wird das Dein neuer Nachttisch.............

Link to comment
Share on other sites

Den Rat von Drehmomentmonster würde ich doch beherzigen und mir diesen Heckmeck mit Waffen außer Haus lagern etc. garnicht erst geben! Der Zuwachs an Sicherheit ist dadurch gleich 0, da Kinder bekanntlich keinen Waffenschrank knacken können.

Dann würde ich mal generell aufn Tisch hauen und die bessere Hälfte fragen, wie sie auf die Idee kommt, dir so einen Bärenaufwand zumuten zu wollen.

Link to comment
Share on other sites

Ich hoffe dein Kumpel hat viel Platz...in Kürze werden dort ja auch die Motorsäge, die Axt, sämtliche Messer, die Haushaltsreiniger, Feuerzeuge. die Kreissäge oder bleibt das alles im Auto, was du auch gleich dort parkst? Hört sich irgendwie stark nach Helikoptermutter an. Bei allen Respekt für irgendwelche abstruse Ängste der Holden, es ist auch dein Heim.(Vermute ich mal, sonst hat sie tatsächlich die besseren Argumente). Und da muss auch sie mal Kompromisse eingehen. Und was dem Gesetzgeber genüge tut, sollte ihr allemal reichen.

Oder sage ihr einfach, dass dein SB meint die Waffe muss bei dir in der Wohnung sein. Inhaltlich/rchtlich falsch, aber subjektiv hat der gute Mann Recht ;-)

Aber nix für ungut, letztendlich eure Sache

Edited by Euromaster
Link to comment
Share on other sites

Habe auch an Helikoptermutter gedacht, da war ja neulich dieser Bericht im Focus.

Und besondere Vorsicht bitte mit Hautcremes, Nagellack und sonstige Kosmetikas - ein Kind das einen Tresor geknackt bekommt, wirds wohl noch schaffen am Waschbecken hochzuklettern, den Spiegelschrank zu öffnen und das Zeug auszutrinken. Soll ein 7-jähriger in den USA letztes Jahr auch ohne James-Bond-Uhr geschafft haben.

Ne, jetzt mal im Ernst. Hast du dich nicht mal gefragt, ob das ein bisschen arg überzogen ist und du sowas eigentlich nichtmal ernst nehmen solltest? Ich würde bei soeiner Forderung einfach lachen und damit ist das Thema durch. Was macht deine Gute, wenn die Kinder 14, 15, 16 sind? Die Autoschlüssel direkt bei der Polizeiwache einlagern? Und wenn die Pubertät losgeht...?

Man kann natürlich immer vom schlimmsten ausgehen, dann ist man wirklich an der sichersten Seite...dann kommen eben so Ideen dabei raus, wie einen ohnehin nicht von einem Kind zu öffnenden Schrank nochmal auswärts zu deponieren.

Lass dich nicht kleinkriegen, aber letztlich dein Ding.

Edited by Cobb
Link to comment
Share on other sites

@ Daytripper

Also mal im Ernst, es gibt ja immer Situationen in einer Beziehung wo es ggf. auch einen klärenden Konflikt geben muss!!!

Emanzipation hin oder her, wir sind doch Männer und keine Muschis, das ist dein Hobby, dein Ausgleich, nimm dir doch einfach mal die Zeit und setz dich mit deiner Holden Dame zusammen und rede Tacheles! Sie wird es auch verstehen wenn du Ihr alles richtig erklärst und ggfs. an einem Kurzwaffenwürfel zeigst dass das die Kinder nie und nimmer auf bekommen!

Los, reiß dich zusammen und auf in die Schlacht!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.