Jump to content
Danke für Euer Verständnis und Eure Geduld!
IGNORED

Halbautomat/selbstlader


büchernarr

Recommended Posts

Guten Abend !!

Als erstes-wahrscheinlich ist diese Frage schon tausendmal gestellt worden...

2. Wahrscheinlich ist das hier der falsche Thread..

Also:

Ich möchte einen Halbautomat/Selbslader erwerben.Ich besitze schon mehrere LAng/Kurzwaffen ,bin natürlich Mitglied in einem Schützenverein des Hessichen Schützenverbandes..

Was tun?Gibt es eine Disziplin,die der Verband ausrichtet?

Ich möchte mich für meine Unwissenheit entschuldigen..!

Danke für eure Antworten !

Link to comment
Share on other sites

Ich möchte einen Halbautomat/Selbslader erwerben.... ,bin natürlich Mitglied in einem Schützenverein des Hessichen Schützenverbandes..

...

Schick dem HSV ein Dankschreiben: du sparst erheblich Geld, weil es kein edürfnis dafür bei denen gibt.

Die haben sich nämlich bisher erfolgreich geweigert, so etwas überflüssiges wie eine Liste B zur SpO zu erstellen.

Such dir einen alternativen Verband (BDS, BDMP, DSU) - da gibt es sowas.

Gruß

Erik

Link to comment
Share on other sites

Schick dem HSV ein Dankschreiben: du sparst erheblich Geld, weil es kein edürfnis dafür bei denen gibt.

in Bayern übrigens auch nicht.

Ich schließe mich dem Tip von Hunter375 an: Nur ein Jagdschein gibt Dir echte Unabhängigkeit !

Du mußt dann auch nicht weiß Gott welchen Verbänden beitreten. post-21368-1307767486.gif

Link to comment
Share on other sites

Ich schließe mich dem Tip von Hunter375 an: Nur ein Jagdschein gibt Dir echte Unabhängigkeit!

Ich glaube es ist bekannt, dass ich jedem der irgendwie darüber nachdenkt ganz entschieden dazu rate den Jagdschein zu machen. Insbesondere für Familien mit Kindern sollte der Jagdschein zum Pflichtprogramm gehören, zumindest wenn man möchte, dass sich das Wissen und das Interesse unserer Kinder über die heimische Flora und Fauna wieder verbessert. Auf dem Land wo die Kinder rauskommen gehts ja noch, aber in den Großstädten... nun denn - das ist ein anderes Thema.

Den Jagdschein aber als allein selig-machende Waffenerwerbsberechtigung im Vergleich zu den Sportschützen darzustellen (echte Unabhängigkeit) ist nicht korrekt. Der Jäger ist lediglich beim Erwerb von HA-Langwaffen etwas besser gestellt als der Sportschütze, bei den Kurzwaffen ist er schlechter gestellt, weil es ihm im Zweifelsfall deutlich schwerer fällt zusätzliche KW-Bedürfnisse nachzuweisen. Bei den Repetierern sind Jagdschein und gelbe WBK quasi gleich-gestellt, hingegen ist ein Erwerb von Perkussionsrevolvern oder einschüssigen KW für Jäger (ohne Anrechnung auf das KW-Kontingent) nicht möglich.

Wenn der Jäger die Schießstände der LJV bzw. der Kreisjägerschaften benutzen möchte, ist er auch sehr schnell in der Situation, dass er entweder Mitglied im LJV werden muss oder deutlich höheres Schießgeld bezahlt. Das Argument mit dem zusätzlichen Verband der nicht benötigt wird, stimmt insofern auch nur bedingt.

Den Jagdschein bekommt man allerdings auch nicht so mal eben gegen Antrag. Erst kommt die Prüfung (schriftlich, mündl.-praktisch, schießen) und davor die Vorbereitung. Die günstigste Variante bei der örtlichen Kreisjägersachaft dauert in der Regel um die 10 Monate, frisst den größten Teil der Freizeit in dieser Zeit und kostet (inkl. Nebenkosten) mindestens soviel wie ein sehr ordentlicher Halbautomat. Wer sich das antun möchte, obwohl ihn außer den Waffen gar nichts davon interessiert: Viel Spaß - das lohnt sich vorne und hinten nicht. An einer Jagdschule gehts deutlich scneller, da kann man dann für den Gegenwert von 1-2 ordentlichen bis High-End-Halbautomaten im Urlaub bis zur Prüfung kommen, aber ohne Interesse an der jagdlichen Thematik wird das nichts.

Nochmal: Macht alle den Jagdschein, das ist sinnvoll, Ihr lernt einen riesen Haufen Dinge über unsere "Natur" und alles was sich darin befindet; das wird Euer Leben mit Sicherheit bereichern, auch wenn Ihr niemals einen Schuss auf Wild abgeben werdet. ES LOHNT SICH!!! Aber wenn die Waffen der einzige Grund sind, und das Interesse an den restlichen 97% des Prüfungsstoffs gegen null geht - dann lasst es sein. Ihr werdet keinen Spaß haben und die Ausbilder und Prüfer stehen auch nicht darauf als Waffenbeschaffer missbraucht zu werden und sortieren da gerne mal aus.

Edit: Ach ja - und Folgekosten hat das ganze natürlich auch noch: Der Jagdschein muss jährlich gelöst werden und die Jagdhaftpflicht natürlich auch - ohne die gibts den JS nicht. Zu den Jagdscheingebühren kommt dann noch die Jagdabgabe... Auch die lfd. Kosten sind damit nicht unbedingt günstiger als ein weiterer Verein / Verband.

Link to comment
Share on other sites

Danke !

Jagdschein-Nein !! Ich habe hier genug Natur,wohne im Bergwinkel(Rhön,Spessart,Vogelsberg)fahre leidenschaftlich gerne Mountainbike und Motorrad, und habe nichts gegen Jäger !!!!

Also müsste ich mir zusätzlich einen Verein suchen,der NICHT dem Hessichen Schützenverband angehört,trotzdem aber in meiner Region ist??

Ich danke euch auf jedenfall für eure Antworten !!!

Und nochmal:ICH HABE NICHTS GEGEN JÄGER !!!!

Link to comment
Share on other sites

Also müsste ich mir zusätzlich einen Verein suchen,der NICHT dem Hessichen Schützenverband angehört,trotzdem aber in meiner Region ist??

Ich danke euch auf jedenfall für eure Antworten !!!

Wenn der HSV dir keine Disziplin bietet für die du dich interessierst, dann bleibt nur ein anderer oder zusätzlicher Verband. Unter Umständen geht auch eine Einzelmitgliedschaft in einem Verband, aber da ist zumindest der aktuelle Entwurf der Verwaltungsvorschriften sehr dahinter her, dass dies eben nicht geht (meiner Ansicht nach GG-widrig). Wenn du in deinem Verein weitere Interessierte findest, könnt ihr unter Umständen auch eine Gruppe aufmachen, die zusätzlich dem anderen Verband angehört. Aber da ist mir so in Erinnerung, dass der HSV sehr dahinter her ist, dass dies eben nicht geht. Aber zu dem Thema "Untergruppe" bin ich nicht auf dem Laufenden, ob das überhaupt vor den vielen Gesetzesverschärfungen noch machbar ist.

Die Klassiker bei denen du dich mal kundig machen könntest sind BDMP, BDS und DSU (in alphabetischer Reihenfolge, ich will da keine Wertung rein interpretiert haben). Es gibt evtl. auch noch andere Dachverbände die in Frage kämen. Da müssten wir aber genauer wissen, welche Art Disziplin dich interessiert.

bye knight

Link to comment
Share on other sites

such Dir 6 weitere & mache eine BDS Gruppe auf(wenn Du mehr wissen willst PN)

oder rufe hier an & frage wo ein Verein/Gruppe ist:

Bund Deutscher Sportschützen

Landesverband Hessen e.V.

Arnoldshainer Str. 15

60489 Frankfurt am Main

Telefon: 069 - 40 76 98 00

Geschäftszeiten: Montag bis Freitag 10.00 - 14.00 Uhr

gruss

Jürgen

BDS-Gruppensprecher

Link to comment
Share on other sites

Geht beim BDMP genauso:

Ein paar interessierte Kollegen aus dem eigenen Schützen-Verein suchen.

Als SLG beim BDMP anmelden und fertig.

Der BDMP hat recht spannende Disziplinen (für Halbautomaten z.B. ZG4).

Info BDMP: BDMP

Auf der Webseite des hessischen Landesverbandes findest Du z.B. die SLGs in Hessen: Liste SLG, vielleicht ist ja eine in Deiner Nähe.

So eine eigene SLG im eigenen Verein läuft bei uns super.

Man versteht sich in dieser kleinen Gruppe sehr gut und

wir haben einen separaten Abend auf unserem Schießstand (1x/Monat).

Link to comment
Share on other sites

[...]Wenn du in deinem Verein weitere Interessierte findest, könnt ihr unter Umständen auch eine Gruppe aufmachen, die zusätzlich dem anderen Verband angehört. Aber da ist mir so in Erinnerung, dass der HSV sehr dahinter her ist, dass dies eben nicht geht.

Stand da nicht vor 1-2 Jahren mal ein ziemlich wildes / interessantes Interwiev im Visier? Irgendwas, dass der(?) Landesverband den Vereinen Unterstützung für den Schießstandbau streichen wollte, bei denen Untergruppen anderer Verbände schießen oder so? Schreib doch den Kollegen von Visier 'ne Mail, wie sich das weiter entwickelt hat. Ich bin auch wirklich nicht mehr sicher, welchen LV das damals betraf und ob das evtl. nur ein geistiger Ausrutscher eines "Einzeltäters" war.

Link to comment
Share on other sites

Ich wollte ja eigentlich keine Werbung für irgendwen machen, aber damit es vollständig wird, hier noch die Infos zur DSU. Da kannst du auch ganz alleine Einzelmitglied werden ;)

bye knight

Aber als Einzelmitglied bekommt man kein Bedürfnis ausgestellt, oder?

Link to comment
Share on other sites

Aber als Einzelmitglied bekommt man kein Bedürfnis ausgestellt, oder?

Hhmmm.... gute Frage. Da kenne ich mich nicht aus. Das wäre natürlich ggf. vorher zu klären. Auf die Schnelle konnte ich nichts dazu finden. Weder die Aussage dass es geht noch dass es nicht geht.

bye knight

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.