Jump to content
IGNORED

Einschüssige .22 Platz Pistole Importiren lassen


Quetschkopf
 Share

Recommended Posts

Hi,

ich habe keine Ahnung ob das das richtige Unterforum ist, wen nicht bitte ich einen Moderator das Thema zu verschieben.

 

So, und jetzt meine Frage:

Ist es möglich aus den USA eine einschüssige Pistole in .22 Platz importieren zu lassen und zwar so das diese nach dem importieren (und beschießen oder Prüfen oder was auch immer nötig ist) als frei Waffe wie eine PTB Schreckschusswaffe  frei zu besitzen? 

Vielleicht hat da ja jemand von euch Erfahrung. Hätte, müsste, sollte Vermutungen habe ich im übrigen selber.

 

Link to comment
Share on other sites

Nöh, das geht nicht.

 

Ohne EWB sind nur Waffen mit F im Fünfeck oder den richtigen PTB Stempeln zu erwerben und zu besitzen. 

 

Das Dings müsste also ein Berechtigter einführen und dann entsprechend prüfen und kennzeichnen lassen.

 

Bei einem Einzelstück geht das schon mal deswegen nicht, weil

die meines Wissens ein Muster einbehalten.

 

Selbst wenn Du zwei bestellst, dürften die Kosten extraorbitant sein.

 

Ich würde das lassen!

Link to comment
Share on other sites

vor 43 Minuten schrieb erstezw:

Das stimmt jetzt so nicht. Musst sie halt zeitnah zum Import dem Beschussamt vorstellen.

Aber Frage, warum steht bei Waffen zb bei Egunbei Waffen ohne gültigen Beschuss immer Erwerb nur für Händler oder Sammler WBK, das wiederspricht sich, klar, ne Waffe ohne PTB ist EWB, verfügt der TE nicht über eine solche dann nur über Händler.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb lastunas:

Aber Frage, warum steht bei Waffen zb bei Egunbei

Weil offenbar auch da viele keine Ahnung haben von dem was sie tun.

Auch ein Händler darf eine nicht gültig beschossene, beschusspflichtige Waffe nicht in Verkehr bringen. Also darf er sie weder an einen anderen Händler noch an einen Sammler verkaufen.

Link to comment
Share on other sites

Wie bereits geschrieben wird der Import als Schreckschusswaffe mit PTB nicht klappen.

Evt. wäre der Import und "Umbau" in Salut über einen geeigneten Büchsenmacher möglich. Wird aber bald trotzdem EWB - pflichtig.

Der Import einer scharfen Waffe wäre leichter.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 17 Minuten schrieb Fyodor:

Weil die Leute blöd sind.

Hallo Fyodor

 

da gibt es sicherlich auch noch andere denkbare Konstellationen:

Sagen wir ein Sammler von Röhm-Gaswaffen. Evtl. eine Röhm Mini. Hier sehr schwer zu bekommen. Waren auch mit PTB. Sicherlich wurden auch einige Röhm Mini in die USA verkauft. Wenn man jetzt in den Staaten so ein Teil für wenig Geld ergattert hat und sie, ohne im Besitz einer "Roten" zu sein, in seine Sammlung legal integrieren möchte. Da die exakt baugleiche Waffe, die in Deutschland in den Verkauf kamen, eine PTB hat, ist der Gedanke doch nicht so abwegig.

Nur ein Beispiel von sicherlich mehreren.

 

Steven

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.