Jump to content
IGNORED

Tschechien hat es kapiert... Deutschland folgt?....oder eher nicht....


Olt d.R.
 Share

Recommended Posts

Die Kommentare entwickeln sich da schon mal ganz gut. Mehr Autonomie und Verantwortung für den Bürger begrüsse ich auf jeden Fall. Frage ist wie man bei Veranstaltungen damit umgeht. Da ist bei uns auch mit WS kein Tragen erlaubt und das scheint nach den Ereignissen in der Türkei und Frankreich durchaus sinnvoll zu sein.

Link to comment
Share on other sites

Tja, jetzt, JETZT, wären unsere übergeordneten Interessenvertretungen gefragt.

Auf dieser Welle reitend mal 'nen Vorstoß machen.

Wenn in 2 Wochen das Ganze wieder aus den Gazetten verschwunden ist - und damit auch aus den Köpfen der Bevölkerung, v.a. der Politiker - kann man es schon wieder vergessen.

 

 

Grüße

 

Iggy

Link to comment
Share on other sites

Und meint jemadn das würde etwas bewirken?

 

Die Richtung, welche die EU vorgibt, ist doch eindeutig. Die Tschechei wird dazu keinerlei Bedeutung haben.

Wir sollten nicht zuviel Hoffnung hegen.

 

MAchen wir den ersten Schritt besser, indem jeder unbescholtene 25jährige eine Waffe der Kat D (z.B. Einzellader Schrotflinte) ohne weitere Auflagen erwerben darf.

Das hat sich bei unserem deutschsprachigen Nachbarn auch bewährt und man baut sich wieder eine breitere gesellschaftliche Basis auf.

Ohne diese Basis steht man auf verlorenem Posten und Träume zerplatzen wie Seifenblasen.

Link to comment
Share on other sites

Die Einlaufflinte bekommst Du aber nur wenn Du ein MG42 forderst.

 

Solch übertriebene Forderungen funktionieren doch seit Jahren bei unseren Gegnern.

Also.....frech Fordern!

 

Jetzt ist die Zeit. Wenn nicht jetzt ,wann denn dann?

 

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb SCR:

Frage ist wie man bei Veranstaltungen damit umgeht. Da ist bei uns auch mit WS kein Tragen erlaubt und das scheint nach den Ereignissen in der Türkei und Frankreich durchaus sinnvoll zu sein.

Wieso sinnvoll? Kamen in der Türkei und Frankreich unbeteiligte Menschen aufgrund einer Notwehr-Aktion zu Schaden oder was meinst Du?

 

PS: Nach EU-Recht wäre dann das Waffentragen in CZ als EU-Bürger doch einklagbar, oder?

Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb HBM:

Wieso sinnvoll? Kamen in der Türkei und Frankreich unbeteiligte Menschen aufgrund einer Notwehr-Aktion zu Schaden oder was meinst Du?

 

Mein Satz ist missverständlich, was ich schreiben wollte:

Nach Türkei/Frankreich scheint das Tragen durchaus sinnvoll zu sein um solche Angriffe abzukürzen. Unser WS schliesst das Tragen bei öffentlichen Veranstaltungen aber explizit aus, soweit ich weiss.

Link to comment
Share on other sites

Paris? Nach dem Anschlag auf die Redaktion von Charlie Hebdo berichteten einige französische Medien, dass Herausgeber Stéphane Charbonnier ("Charb") bei den Behörden eine Erlaubnis zum Führen von Waffen beantragt hätte, weil es schon im Vorfeld massive Drohungen gegeben habe. Wurde aber offenbar kaltlächelnd abgelehnt. 

http://www.armes-adt.fr/2015/01/16/charb-avait-reclame-le-port-darme-en-vain/

Holprige google Übersetzung, aber ich hab grade nichts anderes. Vielleicht kann jemand hier besser Froschzösisch.

http://www.telerama.fr/medias/antonio-fischetti-bien-sur-on-s-engueulait-a-charlie,121621.php#links-right
 

Zitat

 

... Natürlich Charlie hatte muggings rezidivierenden geworden. « On faisait gaffe. "Es war Fauxpas. Mais à force, on s'habitue à tout. Aber weil man gewöhnt sich an alles. » La surveillance s'était un peu relâchée. " Die Überwachung ist ein bisschen locker. La voiture de police toujours garée en bas de la rédaction n'était plus là depuis un ou deux mois. Der Polizeiwagen geparkt unten noch das Schreiben für einen Monat oder zwei weg war. « Personne ne pouvait imaginer ce film d'horreur. "Niemand konnte sich vorstellen , was Horrorfilm. » En 2011, quand la rédaction de Charlie a été incendiée, Charb avait dû accepter une protection policière permanente. "Im Jahr 2011, wenn das Schreiben von Charlie verbrannt wurde, hatte Stéphane Charbonnier einen permanenten Polizeischutz zu übernehmen. « C'est marrant cinq minutes. "Es ist schon komisch , fünf Minuten. Pas tout le temps. Nicht die ganze Zeit. Pas en vacances en Bretagne. Nicht im Urlaub in der Bretagne. Pas au ciné. Nicht die Filme. Quand il venait chez moi, des flics attendaient en bas, il devait les prévenir quand il partait. Als er nach Hause kam, warteten die Polizisten die Treppe hinunter, musste er verhindern , wenn er verließ. » "

Charb était adepte du tir sportif. Stéphane Charbonnier war geschickt Zielschießen. Pour se délester de cette présence policière, il avait demandé une autorisation de port d'arme. Um die Präsenz der Polizei abladen, fragte er einen Waffenschein. Sans suite. Unbeantwortet. Il savait que sa vie était en jeu. Il était visé par une fatwa d'al-Qaida, peu ébruitée pour ne pas donner d'idées aux âmes perdues. Er wusste, dass sein Leben auf dem Spiel. Es wurde von einer Fatwa von al-Qaida bedeckt, wenige gemunkelt nicht Ideen, um die verlorenen Seelen zu geben. La menace restait diffuse. Die Bedrohung blieb diffus. Et puis il y a eu l'histoire du taxi. Und dann war da noch die Geschichte von dem Taxi. C'était il y a un an et demi. Es war dort ein Jahr und eine Hälfte. Il s'était rendu à un spectacle sans prévenir ses gardes du corps. Er hatte, ohne zu sagen seine Leibwächter zu einer Show gegangen. Il était rentré en taxi, mais le chauffeur, musulman, a reconnu le patron de Charlie, l'a immédiatement débarqué de la voiture place de Clichy, sortant lui-même de sa voiture pour dire aux autres taxis de ne pas le prendre. Er hatte mit dem Taxi kommen, aber der Fahrer, ein Muslim, erkannte den Chef Charlie, hat das Auto sofort Place de Clichy landete, sich von seinem Auto verlassen anderen Taxis zu sagen , es nicht zu nehmen. « Ce jour-là, il a réalisé. " An diesem Tag, erkannte er. » " ...

 

 

Edited by horidoman
Link to comment
Share on other sites

vor 59 Minuten schrieb Valdez:

Die Einlaufflinte bekommst Du aber nur wenn Du ein MG42 forderst.

 

Solch übertriebene Forderungen funktionieren doch seit Jahren bei unseren Gegnern.

Also.....frech Fordern!

 

Damit wird man einfach als nicht ernstzunehmender Antragsteller kategorisiert und entsprechend nicht beachtet.

Die übertriebene Maximalforderung ist in unserem derzeitigen Zustand bereits Kat D. Sehen wir das bitte realistisch.

 

Breitere Basis. Mehr Wählerstimmen. Weniger Gegner. Mehr Erfolg.

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb Olt d.R.:

Der eine Kommentar dazu gefällt mir:

 

ob es neben Deutschland noch ein weiteres beklopptes Land auf der Welt gibt, wo man für das Tragen einer Schreckschußwaffe einen Waffenschein benötigt?

 

Wahrscheinlich nicht, könnte mir aber gut vorstellen das es Länder gibt in denen es keine "Schrecksis" gibt in Holland,

Dänemark,Schweden ist das der Fall!

 

Ich frage mich allerdings was Ottonormalo mit nen 357iger 6 schuss Revolver gegen "Terroristen" mit AK47, Handgranten,

Sprengstoffgürtel und Schutzweste "ausrichten" will/kann? Vermutlich zuviel Miami Vice gesehen da ging das...

Dazu befürchte ich das auch nicht "Jeder" eine Schusswaffe erhalten wird sondern wieder nur "Regimetreue" ala DDR.

Tschechien,Polen,Ungarn alles Systeme die sich nach und nach insbesondere letzte zwei weg vom reschtsstaatlichen Wege

befinden.

 
Link to comment
Share on other sites

vor 28 Minuten schrieb Der_Fuchs:

Deutsche Politiker finden das Wort Nafri diskriminierend, Ihr glaubst doch nicht das in solch einer Gesellschaft das führen einer Waffe irgendwann sozial akzeptiert werden würde ....

Warum sagt man denn nicht auch Nordafrikaner wenn man diese meint, weil das noch stigmatisierender wäre?

Das jetzt die Grünen ihre eigenen Mitglieder "isolieren" zeigt doch das sie sich sehr geändert haben und zum Beispiel den

Anschluss an die CDU suchen, früher der Hauptgegner und selbst sich nicht zu schade sind am reaktionären Rand Stimmen zu

sammeln.

Link to comment
Share on other sites

vor 55 Minuten schrieb SCR:

 

Mein Satz ist missverständlich, was ich schreiben wollte:

Nach Türkei/Frankreich scheint das Tragen durchaus sinnvoll zu sein um solche Angriffe abzukürzen. Unser WS schliesst das Tragen bei öffentlichen Veranstaltungen aber explizit aus, soweit ich weiss.

Wenn der erstmal losballert, würdest Du gar nicht erst dazu kommen deinen Püster aus dem Holster zu ziehen.

Und wenn der noch ne Weste trägt viel Spaß....! Habt zu viele US-Filme gesehen!

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb rüdiger400:

Wenn der erstmal losballert, würdest Du gar nicht erst dazu kommen deinen Püster aus dem Holster zu ziehen.

Und wenn der noch ne Weste trägt viel Spaß....! Habt zu viele US-Filme gesehen!

Lies mal unter http://www.spiegel.de/politik/ausland/nizza-anschlag-der-held-auf-dem-motorroller-a-1104128.html den Ablauf und stell Dir vor der Rollerfahrer hätte eine Waffe gehabt.

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb rüdiger400:

Wenn der erstmal losballert, würdest Du gar nicht erst dazu kommen deinen Püster aus dem Holster zu ziehen.

Und wenn der noch ne Weste trägt viel Spaß....! Habt zu viele US-Filme gesehen!

 

Warum hat die Polizei Feuerwaffen ?

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb HBM:

Lies mal unter http://www.spiegel.de/politik/ausland/nizza-anschlag-der-held-auf-dem-motorroller-a-1104128.html den Ablauf und stell Dir vor der Rollerfahrer hätte eine Waffe gehabt.

 

Stellt euch vor was in Nizza gewesen wäre wenn 5% (wie in den USA) private Waffenträger gewesen wären ?

 

Bei 86 Toten und 300 Verletzten, wären im Schnitt 19 Personen bewaffnet gewesen.

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb HBM:

Lies mal unter http://www.spiegel.de/politik/ausland/nizza-anschlag-der-held-auf-dem-motorroller-a-1104128.html den Ablauf und stell Dir vor der Rollerfahrer hätte eine Waffe gehabt.

Hätte,Hätte-Fahrradkette....

 

Vor kurzem wurde mir hier von einem gewissen "alzi" vorgeworfen ich würde weil ich einen Thread zum LP/LG- schießen

auf einem privaten Feld eingestellt haben "den legalen Waffenbesitzern" er schrieb einfach UNS...schaden.

Mit soeinem populistischen Thread schadet "Ihr" viel mehr JEDEN privaten Waffenbesitzer.

Ihr wisst genau das es hier ein Bedürfnis gibt und ihr nicht private Polizei zu spielen habt (denn darauf soll es doch rauslaufen)

Ansonsten schließt erstmal die Schere arm und reich ehe man sich hier achso medienwirksam über allerlei Terroristen

aufregt- die Türkei wirft auch nicht gerade mit Wattebällchen, dort würdet ihr mal ganz schnell wie bei Pinochet im Bau "verschwinden"...

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb Der_Fuchs:

Meinste die MP5 womit jeder Polizist 10 Schuss pro Jahr abgibt ? Jedenfalls in Berlin so ;).

 

 

Nee nicht die MP5 sondern Langwaffen die auch langwaffenmuni verschießen und keine 9mm Pistolenmunitition die

selbst von ner Leichtschutzkevlarweste aufgehalten werden.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.