WAFFEN-online Foren

Melde Dich an, um Zugriff auf alle Funktionen des Forums zu erhalten.

Wenn Du registriert und angemeldet bist, kannst du neue Themen erstellen, Antworten zu bestehenden Diskussionen hinzufügen, Beiträge und andere Mitglieder bewerten, private Nachrichten empfangen, Statusänderungen veröffentlichen und vieles mehr.

Diese Nachricht erscheint nicht mehr, wenn du dich angemeldet hast.

Einige in WAFFEN-online Foren enthaltene Bereiche sind unseren Fördermitgliedern vorbehalten. Hier kannst Du Dich über eine Mitgliedschaft informieren.

 

Der jetzt bei der Anmeldung einzutragende Benutzername entspricht dem bisherigen Nick bzw. Anzeigenamen (der nicht immer mit dem alten Benutzernamen / Anmeldenamen übereinstimmt).

Bei Problemen kann der Nick unter Angabe der E-Mail Adresse beim webmaster erfragt werden.

detlef86

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    961
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über detlef86

  • Rang
    Mitglied +500

Letzte Besucher des Profils

278 Profilaufrufe
  1. Ohoh. Guck mal ganz vorsichtig in den Nachbarthread zum Thema "kleiner Waffenschein". Dann geh nochmal kurz in dich und überlege ob du wirklich für eine Reportage Leute finden wirst, die dir bereitwillig erzählen was sie zu Hause bunkern, wieviel und dann auch noch warum. Am besten noch mit Adresse und Telefonnummer, damit sich Interessierte bei ihnen melden können. Ich glaub das klappt so nicht. Ps: Aber löblich dass du unaufgefordert Referenzen deiner Arbeit einstellst. Sehr löblich.
  2. Kann mir bitte einer aushelfen. Ich finde diese verdammten eMail-Listen nicht wieder. Ein link würde mir reichen. Bundestagsabgeordnete und EU-Parlamentarier bitte.
  3. Messer ist immer so eine Sache. Es ist schon schwierig genug einen Messerangriff, egal wie, abzuwehren. Aber als Ungeübter selbst einen Messerkampf zu führen, kann schnell böse enden. Allein eine falsche Handhaltung während des Kampfes kann schon den Verlust der selbigen bedeuten. Sollte man wirklich ein Messer im Ernstfall einsetzen wollen, rate ich sich im Messerkampf zu üben.
  4. Schraubendreherführverbot wird kommen! Ausnahmen nur noch für Elektriker mit Führungszeugnis. Ebenso Cuttermesser nur noch für Fußbodenleger mit Sondergenehmigung. Natürlich muss man aufpassen, dass nicht so Halunken probieren über eine dreijährige Fußbodenlegerlehre hintenrum an Cuttermesser zu kommen.
  5. Ohne Schlüsselring dran Führverbot!
  6. Also ich hab mal am Zollthresen erlebt, wie einer dieser sehr kompetenten Waffenexperten durch hineingucken in einen Pistolenähnlichen Lauf und mit gutem Zureden des Empfängers der Ware diesen nach ca. 20sec als Airsoftersatzteil diagnostizierte. Viel länger, nämlich ca. 10min, und die Hilfe eines Kollegen brauchte er dann das Teil in seiner Steuersoftware in die richtige Rubrik einzuteilen. Am Ende einigte man sich auf "Spielzeug".
  7. Die Tschechische Republik will eine Klage gegen die EU-Waffenrichtlinie erheben. Laut Innenminister Milan Chovanec (Sozialdemokraten) liegt die Klage bereits vor. Sie könne in dem Moment eingereicht werden, wenn die Richtlinie in Kraft trete, teilte Chovanec mit. Die Richtlinie für Waffenbesitzer stößt in Tschechien auf breite Ablehnung. Die Verschärfung der Regeln habe keinen Sinn und werde kaum mehr Sicherheit bringen, sagte der Innenminister. http://www.radio.cz/de/rubrik/nachrichten/tschechien-plant-klage-gegen-eu-waffenrichtlinie
  8. [emoji23] [emoji23] [emoji23]
  9. Mitteldeutschland bewaffnet sich Guckt's euch an. Ich hätte nicht gedacht, daß der MDR so neutral über LWB berichten könnte. Sogar Waffenschein und WBK wurden korrekt erklärt. Einzig ein GrünInnder und ein lustiger Psychologe müssen ihren Quark hinausposaunen. Aber sonst sehr, sehr entspannt. Bester Satz: "Schießsport ist eine der sichersten Sportarten. Sicherer ist nur noch Schach!" http://www.ardmediathek.de/tv/Exakt-die-Story/Mitteldeutschland-bewaffnet-sich/MDR-Fernsehen/Video?bcastId=7545348&documentId=41879574
  10. Also mein Innenminister in TH, bzw. sein Staatslakei, erklärt mir regelmäßig wenn ich mich über diverse Mißstände beschwere, daß alles bestens läuft und ich mir keine Sorgen machen brauche. Sein Kumpel der Justizminister, der zeitgleich den überaus wichtigen Posten eines Migrationsministers bekleidet, lässt mir übrigens das Gleiche ausrichten. Und ich darf ihm voll und ganz vertrauen, daß er das richtige tuen läßt, wenn er z.B. das Verfahren einer Betrugsanzeige, die ich vor fast zwei Jahren aufgab, nun nach meiner Dienstaufsichtsbeschwerde gnädigst einstellen lässt. Also, alles in Butter. Und wie die ausführenden Bediensteten in deren Auftrag handeln, entspricht demnach dem aktuellem "Stand der Technik" und kann beruhigt akzeptiert werden.
  11. Ich denke eher, ein Bild von EkelAlfred bei seiner Delfinschwimmtherapie hätte hier einige verunsichert. [emoji16]