Jump to content
IGNORED

Waffenversand - wie macht ihr es?


Cobb
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

ich bin jetzt kurz davor, eine Waffe zu verkaufen und frage mich, wie ich es mit dem Versand am besten gestalten soll. Overnite finde ich bisschen arg übertrieben teuer. Ich sehe als weitere Möglichkeit DHL Eigenhändig - macht das hier jemand und wie sind die Erfahrungen damit? Soll zuzüglich zum Paketpreis nur 1,80€ mehr kosten, was ich für einmal kurz Ausweis angucken als fair angemessen erachte.

 

Für andere Alternativen bin ich ebenfalls dankbar.

 

Link to comment
Share on other sites

...wäre mir auch neu?! Den Ausschluss von Waffen findet man auch aktuell nur in den AGB Paket International, nicht jedoch in den AGB Paket national. Die online-Hilfe sagt dazu:

 

Zitat

 

Die AGB der DHL schließen Güter aus, deren Transport gegen ein gesetzliches oder behördliches Verbot verstoßen.

Waffen können transportiert werden – wenn der Absender durch geeignete Maßnahmen einen waffengesetzkonformen Transport sicher stellt.

In der Verantwortung / Gewährleistung des Absenders liegen

- Auswahl eines geeigneten Produktes
- Einhaltung waffenrechtlicher Vorschriften

Ob einzelne Produkte von DHL ausreichend sind, ist jeweils durch den Absender mit der zuständigen Waffenbehörde zu klären.

 

 

 

 

vor 3 Stunden schrieb Cobb:

Soll zuzüglich zum Paketpreis nur 1,80€ mehr kosten, was ich für einmal kurz Ausweis angucken als fair angemessen erachte.

 

Für andere Alternativen bin ich ebenfalls dankbar.

 

 

Mmh?! Würde ich nochmal genau klären! Wir hatten das hier schon mal irgendwann besprochen und da hatte sich ergeben, dass die wirklich höchstpersönliche Übergabe nur in Verbindung mit DHL Express möglich war und dann auch irgendwo im Bereich von über 30,- EUR lag...

Nur "eigenhändig" heißt: "Mit dem Service Eigenhändig wird Ihr Paket ausschließlich dem Empfänger persönlich übergeben oder einer Person die der Empfänger mit einer Postvollmacht ausgestattet hat."

Die Vollmacht kann ich auch dem 12-jährigen Nachbarsjungen ausstellen....

 

gruss

blackys

 

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb blackys:

Nur "eigenhändig" heißt: "Mit dem Service Eigenhändig wird Ihr Paket ausschließlich dem Empfänger persönlich übergeben oder einer Person die der Empfänger mit einer Postvollmacht ausgestattet hat."

Die Vollmacht kann ich auch dem 12-jährigen Nachbarsjungen ausstellen....

 

 

Alles richtig, nur Du kannst eine Vollmacht in diesem Fall nur jemanden ausstellen, der alle Bedingungen erfüllt, sprich, nur einem der eine WBK hat, das mit dem 12-jährigen geht in dem Fall nicht

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Cobb:

Für andere Alternativen bin ich ebenfalls dankbar.

 

Cobb, was machst Du Dir solche Gedanken. Möchtest Du ein Risiko eingehen? Den Versand bezahlt doch der Empfänger, also Overnite ist für mich immer die beste Option

Link to comment
Share on other sites

Ich habe letztens Waffentaxi für den Versand von 3 Waffen an 3 verschiedenen Empfänger beauftragt und war sehr zufrieden.

Kostet zwar sicherlich mehr wie ein Versand nach herkömmlicher Art und Weise, aber wie oft macht man so etwas? Zudem

hatte ich kein Bock, mir wegen irgendwelcher Formfehler beim Waffenversand, schlaflose Nächte zu bereiten. Also ich

würde es wieder so machen (zumindest so lange uns Mutti & Co. das noch erlaubt ;-)

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Minuten schrieb Mattes:

Alles richtig, nur Du kannst eine Vollmacht in diesem Fall nur jemanden ausstellen, der alle Bedingungen erfüllt, sprich, nur einem der eine WBK hat, das mit dem 12-jährigen geht in dem Fall nicht

Wäre ich vorsichtig, da das ja nicht in deinen Händen als Absender liegt und dir im Schadenfall aber gleichwohl als Versäumnis zugerechnet werden könnte. Du hast als Versender sicherzustellen, dass bei der Versandart der Empfang ausschließlich durch den Berechtigten vorgesehen ist. Die o.g. Form eigenhändig erlaubt aber eine beliebige Delegation durch den Empfänger, auf die du ja keinen Einfluss hast. Da kann man im Prinzip gleich den normalen Paketversand wählen.

Ein Ident-Verfahren wie bei overnite gibt es aber m.W. auch bei DHL, kostet halt nur mehr...

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb blackys:

Wäre ich vorsichtig, da das ja nicht in deinen Händen als Absender liegt und dir im Schadenfall aber gleichwohl als Versäumnis zugerechnet werden könnte. Du hast als Versender sicherzustellen, dass bei der Versandart der Empfang ausschließlich durch den Berechtigten vorgesehen ist. Die o.g. Form eigenhändig erlaubt aber eine beliebige Delegation durch den Empfänger, auf die du ja keinen Einfluss hast. Da kann man im Prinzip gleich den normalen Paketversand wählen.

Ein Ident-Verfahren wie bei overnite gibt es aber m.W. auch bei DHL, kostet halt nur mehr...

 

Ja, volle Zustimmung!

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb Cobb:

... DHL Eigenhändig - macht das hier jemand und wie sind die Erfahrungen damit? Soll zuzüglich zum Paketpreis nur 1,80€ mehr kosten, was ich für einmal kurz Ausweis angucken als fair angemessen erachte.

Leider verkauft DHL dieses Produkt nur an Gewerbekunden. Einschreiben eigenhändig ist auch einkassiert worden.

Mir gefällt an DHL Expreß eigenhändig daß ich aufs Postamt latschen kann WANN es mir paßt und nicht zu Hause sitzen muß bis der mega seriöse subsubsub Unternehmer vom auch sauteuren Spezialversand bei mir klingelt.

Link to comment
Share on other sites

Hier mal ein Text von Waffenkurier-Neu in Bexbach zu dieser Thematik :

 

sl1ErXF9C28AAAAASUVORK5CYII=

 

Ich habe kürzlich eine Waffe mit einem solchen Kurierdienst versand.

Abgeholt hat sie ein Subunternehmer des Kurierdienstes, der mich fragte, warum ich nicht direkt zu ihm gekommen wäre ?

Vorteil : pesönliche Abgabe und Empfang einer Waffe an sechs Tagen die Woche von 7-20 Uhr möglich, ohne einen Tag Urlaub für den Empfang oder Versand opfern zu müssen.

Zu finden sind solche zertifizierten, lokalen Kurierdienste bundesweit recht einfach über google.

Hab ich bis dato nicht gewußt - aber beim nächsten mal weiß ichs.

Es wird zwar nicht billiger, aber einfacher.

Mit DHL versenden heißt zocken.

 

 

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ich finde es immer sehr amüsant, wenn gewisse Waffentransportunternehmen aufzeigen, wie illegal es doch sein soll eine Waffe mit DHL zu versenden. Das ist natürlich total neutral.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 53 Minuten schrieb Pi9mm:

Das Thema hat hier sooon Bart.

"Waffenkurier Neu"; alles andere ist rausgeschmissenes Geld.

kann ich nur zustimmen...

vor einigen Tagen eine Langwaffe mit Waffenkurier N. versendet.

Waffe wurde persönlich abgeholt und war am nächsten Tag beim Empfänger.

 

Link to comment
Share on other sites

kann ich nur zustimmen...

vor einigen Tagen eine Langwaffe mit Waffenkurier N. versendet.

Waffe wurde persönlich abgeholt und war am nächsten Tag beim Empfänger.

 

Versende auch nur noch mit dem Waffenversand Neu. Immer alles sehr freundlich und genau. Hatte bis jetzt einmal ein Problem, das der Fahrer im Stau fest stand und dadurch den Abholtermin bei mir nicht einhalten konnte, wurde sofort benachrichtigt das der Termin nicht zu halten ist und der Fahrer hat dann angerufen sobald er sagen konnte wann er da ist.

Gesendet von meinem Platinum 10 mit Tapatalk

Link to comment
Share on other sites

Jupp, auch meine Erfahrung mit Waffenversand NEU. Gestern kam mit denen meine neue Flinte. Die nette Kurierbotin war pünktlich und hat, während sie mit meiner Frau ein Schwätzchen gehalten halt, brav auf mich gewartet bis ich vom Bäcker zurück war. Alles TipTop.

Edited by Slugsniper
Satzzeichen ergänzt :-)
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb P22:

Wieso versendet dann "The Duke" in der Regel per DHL?

 

http://www.theduke.de/versandbedingungen

 

 

Lesen bildet, siehe meinen Beitrag weiter oben: Gewerblich verkauft DHL sehr wohl ein "eigenhändig" Produkt und nach meiner Erfahrung funktioniert das auch korrekt, auch nicht schlechter als bei DHL Expreß eigenhändig. Aber sie verkaufen es nicht Dir und mir, leider.

Link to comment
Share on other sites

Am 30. Juli 2016 um 21:19 schrieb Slugsniper:

... Die nette Kurierbotin war pünktlich und hat, während sie mit meiner Frau ein Schwätzchen gehalten halt, brav auf mich gewartet bis ich vom Bäcker zurück war. ...

 

Die ganzen Zusteller laufen doch im Minutentakt, für das was sie bekommen haben die keine Zeit für Belanglosigkeiten.

 

Link to comment
Share on other sites

Wurde schon wiederholt besprochen.

Die Lösung ist: Wenn der Versender mit dem besitzberechtigten und damit behördlich überprüft zuverlässigen Käufer vereinbart, daß dieser keine anderem Empfangsvollmacht erteilen und zugleich dem Transportunternehmen durch z.B. einen Zettel an der Klingel oder Fax die Ersatzustellung untersagen wird, dann kann als normales Paket versandt werden. Denn nichts anderes - eine Vereinbarung - besteht auch mit dem Transportunternehmen (nur an den berechtigen Empfänger zu übergeben). Der Versender muß sich darauf verlassen, daß sich der Zusteller daran hält. Und wer ist zuverlässiger und vertrauenswürdiger? So ein dahergelaufener Zustellmensch oder ein behördlich überprüfter und lizenzierter LWB? Wenn der Empfänger entgegen der ausdrücklichen Vereinbarung an einen Dritten zustellen läßt, dann trägt allein er die Verantwortung. Aus Sicht des Versenders ist dies genau das gleiche wie wenn der Spediteur trotz "eingehändig" etc. an einen Dritten abliefert. Wollte man dem Versender vorwerfen, daß er sich darauf verlassen hat, daß sich der empfangene LWB vereinbarungs- und rechtswidrig verhält (denn der Empfänger darf auch von sich aus nicht zulassen, daß ein Nichtberechtigter Besitz erhält), dann muß man ihm erst recht anlasten, wenn er sich darauf verläßt, daß der Zusteller das "eigenhändig" beachtet. Und das wäre das Ende jedes Waffenversendens.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.