Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

subjella

Mitglieder
  • Content Count

    617
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

798 Excellent

About subjella

  • Rank
    Mitglied +500

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. subjella

    Waffenversand

    Ich habe die das erste mal ausprobiert und bin sehr zufrieden. Ware wurde am Freitag zu angemessener Zeit abgeholt und heute ca. 400 km entfernt sehr früh an Berechtigten ausgeliefert. Preislich (in meinem Fall, Bockflinte) etwas günstiger wie mein sonstiger Spediteur.
  2. subjella

    Waffenversand

    Genauso habe ich es letztendlich auch gemacht.
  3. subjella

    Waffenversand

    BTW. Formular Anzeige Überlassen von Schusswaffen. Was ist da unter Zeitpunkt des Überlassens einzutragen? Wann der Kurier die Kanone abholt, oder wann der Käufer sie (voraussichtlich) in Empfang nimmt?
  4. Ich wäre dafür, das Verbände, die Händler sowie Exporteure sich zusammensetzen und einen gemeinsamen Lobbyverband gründen. Zwangsmitgliedschaft für jedes Mitglied eines Schützenvereins mit Summe X € monatlich, wobei die gewerblichen natürlich etwas tiefer in die Tasche greifen müssten. Einen gewissen Teil der Jagdabgabe sollten ebenfalls in diesen Topf einfliessen. Vorteil wäre auch, da alle Mitglieder zentral erfasst würden, "mal eben schnell" zu einer Demo, oder einer Petition auf zu rufen. Jeder Waffenfreund wäre so auf direktem Wege wach zu rütteln.
  5. Wenn man z.B. in Iserlohn (MK) einen KWS beantragt, dann wird schon schon im Antragsformular nach Fabrikat und Seriennummer der SRS gefragt. Hab meinem Bekannten geraten, das einfach freizulassen, ist ja schließlich kein Voreintrag auf grüner WBK. Passfoto wollen sie auch sehen... das finde ich schon bissi diskrimnierend... wo doch jeder Zugelaufene so ein Teil in der Jogginghose hat, natürlich ohne KWS.
  6. Hallo, ich kenn mich mit den IPSC-Statuten nicht aus... aber wäre die Glock in .22lfb auch BDS konform? Oder ist der Lauf evtl. zu kurz? Z.B. für Mehrdistanz, 25. Präzi, usw.
  7. https://www1.wdr.de/mediathek/video-bundestag-verschaerftes-waffenrecht-beschlossen-100.html oder ist das schon alter Tobak?
  8. Hatte der Mayer (oder Meyer) vorhin nicht irgendwas von Nachtsichttechnik erlaubt usw... gefaselt...? Ich meine da etwas gehört zu haben...
  9. Ja, das sehe ich auch so. Ohnmächtig steht man dem (als Selbständiger, LWB-Besitzer, usw.) gegenüber. Da kann die die bürgerliche Existenz, im nu weg sein. Vielleicht nur wegen eines Lapsus, einer Namensverwechslung, oder bei einem schlechten Tag Deiner Waffenbehörde... Ein Bekannter hat es erlebt... bei der hiesigen UJB, zur Anmeldung Jägerprüfung, ... keinen Perso, nur Reisepass, ein bis zwei flapsige Bemerkungen über Politik... schon wurde der gute Mann (Radiologe, mit bester Reputation) zum Reichsbürger erklärt, die waffenrechtliche Erlaubnis verwehrt. Ohne einen guten RA, wäre der aus der Nummer nicht unbescholten heraus gekommen. Das Verfahren wurde später eingestellt, weil man bei den Behörden den Aktenverlauf "angeblich verschludert hatte" Ich habe den ganzen Vorfall in Einzelheiten mitbekommen, konnte auch den (seinerzeit protokollieren E-Mail-Verkehr, zwischen KPB-und UJB) einsehen. Der ganze Weg, vom unbescholtenen Bürger, bis zum verdächtigen Reichsbürger, das war eigentlich nur ein kurzer Mailwechsel, Freitag, kurz vor Feierabend der Behörde: Aus dem Gedächtnis : " Der gehört mich Sicherheit zu den Reichbürgern *****, ich würde dem alle waffenrechtliche Erlaubnisse entziehen... Dir noch ein schöne Wochendende...")
  10. Das glaubst Du? Berichte über Sportschützen wirst Du so gut wie nie in der Presse lesen... aber über Jäger jede Menge... und das meist nicht in erfreulicher Form. Das Problem bei den Sportschützen ist, das sie kein in der Öffentlichkeit wahrnehmbares Image besitzen. Da liest du evtl. mal im Kreisblatt, das Verein XY, nun auch in der Kreisliga für Luftpistolen mitmacht. Allenfalls gibt es noch was erfreuliches über das jährliche Schützenfest zu melden, wo sich Grün-Beröckte, hoch dekorierte, Groskopferte ein peinliches Stelldichein mit den hiesigen C-Politpromis geben. Die "echten" Sportschützen führen doch mehr- oder weniger eine Sportart im "Schatten" aus. Da ist weder das Interesse, noch die Akzeptanz in der Öffentlichkeit vorhanden. Ich wüßte auch nicht, wie man das ändern könnte. Biathlon mögen sie alle, aber böse Waffen in Privat-Hand... das will doch keiner.
  11. Das ist nur eine Vermutung und soll/wird hier für weiteres Ungemach sorgen. Ja, dann lass es doch mit dem Jäger-Bashing gut sein! Was erwartest du? Das die Jäger aus Protest gegen die Ungerechtigkeiten gegenüber den Sportschützen ihre Waffen abgeben? Meine Fresse, der DJV ist auch gegen das neue Waffengesetz.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.