Jump to content
IGNORED

Bundeswehrwaffen im Irak-"verschwunden" !


rüdiger400

Recommended Posts

Bereits vor den Offiziellen Lieferungen von Waffen an die Peschmerga haben Kritiker und Warner meiner

Wenigkeit inbegriffen diese Sache vorhergesehen ganz ohne "Wahrsager" (wo ist der eigentlich?) und

ohne Glaskugel.

Zitat:

17 Waffen wurden nachweislich verkauft oder getauscht. Bei 16 weiteren Waffen ist der Verbleib noch ungeklärt. Zehn Peschmerga-Soldaten wurden wegen der Waffenverkäufe inhaftiert. Weitere Verdächtige seien nach Europa geflüchtet. Die Untersuchungen dauern noch an.

Zitat Ende:

Weitere Verdächtige seien nach Europa geflüchtet.....Hm womöglich sind Sie schon da und haben die

guten Stücke gleich mitgebracht... hoffen wir mal das darunter keine MG42 und Personen waren die es auch bedienen können und früher oder später deutsche Sicherheitskräfte beim Einsatz damit konfrontiert werden.

hier der Link.

http://www.msn.com/de-de/nachrichten/other/88-bundeswehr-waffen-im-nordirak-verschwunden/ar-AAgxmww?li=BBqg6Q9&ocid=mailsignoutmd

Edited by rüdiger400
Link to comment
Share on other sites

@CM: es geht nicht um das, was er schreibt.... sondern das was er MEINT.....

...in der Hitze des "Gefechts" passiert das schon mal.....

...wenigstens ist sein Geschreibsel diesmal einigermaßen lesbar....

17+16=33

morgige Titelgeschichte der BLÖD: 33 tschihadischdische Kämpfor schlagen Teutschland mit den eigenen Waffen!

Sack Reis -------- wayne------

Edited by alzi
Link to comment
Share on other sites

Bereits vor den Offiziellen Lieferungen von Waffen an die Peschmerga haben Kritiker und Warner meiner

Wenigkeit inbegriffen diese Sache vorhergesehen ganz ohne "Wahrsager" (wo ist der eigentlich?) und

ohne Glaskugel.

Zitat:

17 Waffen wurden nachweislich verkauft oder getauscht. Bei 16 weiteren Waffen ist der Verbleib noch ungeklärt. Zehn Peschmerga-Soldaten wurden wegen der Waffenverkäufe inhaftiert. Weitere Verdächtige seien nach Europa geflüchtet. Die Untersuchungen dauern noch an.

Zitat Ende:

Weitere Verdächtige seien nach Europa geflüchtet.....Hm womöglich sind Sie schon da und haben die

guten Stücke gleich mitgebracht... hoffen wir mal das darunter keine MG42 und Personen waren die es auch bedienen können und früher oder später deutsche Sicherheitskräfte beim Einsatz damit konfrontiert werden.

hier der Link.

http://www.msn.com/de-de/nachrichten/other/88-bundeswehr-waffen-im-nordirak-verschwunden/ar-AAgxmww?li=BBqg6Q9&ocid=mailsignoutmd

Den Schwund halte ich jetzt nicht für besorgnisserregend.

Im Krieg gehen Waffen verloren, kaputt oder werden mangels Geld verkauft. Das ist normal.

Link to comment
Share on other sites

17 ?

siebzehn stueck?

spaesschen oder?

im irak ging es um viele tausend fautsfeuerwaffen die "weg" waren

detto in afghanistan

und wieviele von den waffen die man vor zwei jahren containerweise aus deutschland an die IS-terro... "gemaessigte oppossition" in syrien gesendet hat werden wohl auch "verloren" gehen ..?

Link to comment
Share on other sites

Da gibt es keinen M42. Maximal ein Foto davon.

Dann steht noch einer im Marinearsenal in Kiel:

34g.jpg

Allerdings mangels Pflege in einem bemitleidenswerten Zustand.

Sehr traurig, wenn man weiß, in welchem Zustand die Fahrzeuge aus der Lehrsammlung der HFlaS (RD) abgegeben wurden.

In Munster steht auch noch einer, aber im Zustand 1!

CM

Edited by cartridgemaster
Link to comment
Share on other sites

@ JDHarris

Können diese "Links unten Typen" nichtmal sinnvolleres tun?

z.b. Auge um Auge gegen IS Kopfabschneider kämpfen!

Ich denke nein, die machen sichs einfacher...

Die wollen ja noch mehr von denen nach Deutschland holen...

Link to comment
Share on other sites

Dann müssen jetzt 16 Endverbleibserklärungen geändert werden. Das wird wohl noch zu schaffen sein.

"trotz Befragung meiner Kameraden und intensiver Suche konnten sie nicht gefunden werden" So geht das! :D

Link to comment
Share on other sites

Können diese "Links unten Typen" nichtmal sinnvolleres tun?

z.b. Auge um Auge gegen IS Kopfabschneider kämpfen!

Dafür würde sie sogar von der Bundeswehr Ausrüstung bekommen;-)

Die kämpfen nur gegen Gegner, die sie im Fall ihrer Niederlage in einen sozialtherapeutisch begleiteten Abenteuerurlaub der Jugendjustiz schicken...

Link to comment
Share on other sites

Da gibt es keinen M42. Maximal ein Foto davon.

Dann steht noch einer im Marinearsenal in Kiel:

Allerdings mangels Pflege in einem bemitleidenswerten Zustand.

Sehr traurig, wenn man weiß, in welchem Zustand die Fahrzeuge aus der Lehrsammlung der HFlaS (RD) abgegeben wurden.

Was meint ihr, wie der aussehen könnte, wenn die Pflege, Wartung einer RK M42 analog zur RK Flugdienst unterliegen würde?

http://www.rkflugdienst.com/

Edited by 6/373
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.