Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

abo

Mitglieder
  • Content Count

    1511
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by abo

  1. https://de.wikipedia.org/wiki/Erregung_%C3%B6ffentlichen_%C3%84rgernisses guter einwand aber irgendein doofes gesetz gibt es doch sicher dass es menschen ohne hirn erlaubt sich vor waffen als gegenstand an sich zu fuerchten, oder?
  2. sowas gabs vor ein paar tagen auch hier bei uns in wien allerdings mit einer scharfen wumme http://diepresse.com/home/panorama/wien/4953233/Wien_Bewaffneter-sorgte-in-Kino-fur-Unruhe ich habe volles verstaendnis fuer die mitnahme weniger mutige menschen gehen garnimmer in die gegend dort am, abend es gibt sicher veritabel grosse bereiche in kriegs- und krisenregionen in denen der aufenthalt weniger gefaehrlich ist als in wien im bereich millenium oder womoeglich (fuer die ganz tapferen) im bereich der linie U6 zur sache .. es geht wohl um das erregen oeffentlichen aergernisses offen getragene schusswaffe ohne uniform (welcher art auch immer) ist nicht ueblich und fuehrt zu unerwuenschten reaktionen wer clever ist traegt verdeckt, dann gibts auch keinen polizeieinsatz
  3. 17 ? siebzehn stueck? spaesschen oder? im irak ging es um viele tausend fautsfeuerwaffen die "weg" waren detto in afghanistan und wieviele von den waffen die man vor zwei jahren containerweise aus deutschland an die IS-terro... "gemaessigte oppossition" in syrien gesendet hat werden wohl auch "verloren" gehen ..?
  4. Mein Standarddealer bezieht auch einiges bei F..., kurioser Weise gibt der alles mit -20% weiter!!! hi das ist nicht moeglich kann sein bei munition wenn du wenige packerln bestellst oder bei fetzen und putzkram, da sind immer fette dreiestellige spannen drinnen, egal von welchen lieferanten du beziehst aber waffen oder munition in vernuenftigen mengen .... da hast in den meisten faellen als haendler gar keine 20% ...
  5. abo

    Lieferzeiten

    Warum muss immer so lange auf Waffen oder Waffenteile und Zubehör gewartet werden. Die Leiferzeiten betragen oft mehrere Monate wenn nicht ein ganzes Jahr oder mehr. Haben die Hersteller kein Minimallagerbestand mehr? Oder woran liegt es das in der Waffenindustrie die Kunden solange vertröstet werde der grosshandel hat im waffenbereich ein monopol viele waffen duerfen aufgrund der gesetzlichen bestimmungen des herstellerlandes nicht in drittlaender verbracht werden (damit reduziert sich der grauimport auf marginale mengen) es gibt daher nur EINE bezugsquelle fuer den fachhandel, naemlich den grosshaendler der entsprechenden marke eine alternative gibt es nicht da der grosshandel auf diese weise sein monopol "gesetzlich" einbetoniert hat, besteht fuer ihn kein grund mehr zu besonderer serviceleistung (ausnahmen - aber nur wenige - bestaetigen die regel) er streift seine meist satte grosshandelspanne ein und macht dafuer ..... nichts er wartet auf bestellungen, rundet diese ggf ein wenig auf, und wartet auf das eintreffen der ware lagerhaltung? ersatzteilverfuegbarkeit? dienstleistung und auskuenfte? fehlanzeige ... es besteht als fachhaendler auch keine moeglichkeit dem grosshaendler zu drohen womit denn auch? dass ich nicht mehr da kaufe? prima ich krieg den kram ja nirgendst anderswo unabhaengig von der sehr speziellen grosshandelssituation kaempft der fachhandel auch mit den in der branche traditionell niedrigen handelsspannen mit 15% kannst evt einen garagenhandel (ohne lagerhaltung...) betreiben, aber als echter ladenbetrieb mit personal und schauraum ect geht sich das vorne und hinten ned aus daher werden eben alle bedient die warten koennen wer glaubt er kriegt beim ALDI ein service wie in der boutique in der innenstadt der hat es eben ned kapiert du als kunde stellst dich jetzt auf den standpunkt das obenstehenden waere alle recht schoen und gut, aber das geht dich nix an, du hats geld, du willst was kaufen, warum hat denn hier kleiner ware ....? mein tipp: such dir ein anderes hobby... ;-)
  6. oder glaubt an einen vorbereiteten terroranschlag und laesst sich mit abfangjaegerbgleitung wieder zurueck zum abflughafen begleiten ... was das dann erst kostet ... jedenfalls eine saudumme situation (und ein saudummer fehler die patronen in der tasche zu vergessen) der urspruengliche loesungsansatz mit dem mist war wohl eh der gescheiteste wer rechnet damit dass da war noch inflight nachsieht und vor allem dass die saftschubse dann auch noch petzen will ...
  7. glaubst du das oder vermutest du nur? ich kanns mir ned vorstellen .... mal ganz abgesehen davon dass gegen einen haufen luftverkehrsvorschriften verstossen wurde
  8. fuer das flugpersonal gibt es in den USA ein eigenes "beschleunigungsprogramm", die muessen nicht durch den scanner und die gatekontrolle...
  9. wer glaubt in den USA ist alles so rosig .... kann gern mal bei den "profis" zu dem vorfall mitlesen http://www.airliners.net/aviation-forums/general_aviation/read.main/6447242/ auch dort gibts massive kritik an dem flugkapitaen und an der praxis dass flugkapitaene ihre schusswaffen (zumindestens auf inlandsfluegen) mitfuehren duerfen paranoia halt
  10. LOL sagt jemand in dessen herkunftsland nicht mal NORMEN die in gesetzen zitiert werden kostenlos zu bekommen sind ... ;-) erlaesse sind nun mal nicht oeffentlich sorry
  11. hi im rahmen einer an medizinische laien gerichteten waffenspezifischen medizinischen kurzschulung wurde uns damals mitgeteilt dass ungefaehr ab einem gewicht von ca 8 gramm ein senkrecht nach oben abgeschossenes geschoss im rueckfall auf die erde durch die anziehungskraft und die sonstigen physikalischen merkmale eines geschosses ausreichend energie erhaelt um eine durchschnittlich schaedeldecke eines erwachsenen zu beschaedigen. je nach statur, geschlecht und alter kann das von einer oberflaechlichen knochenlaesur bis zu einer penetration reichen sorry, habe darueber hinaus leider keine validen quellen dafuer es erscheint mir aber nachvollziehbar
  12. die frage wurde eh schon mehrfach beantwortet: spanne auf fetzen ist ca 6mal so hoch wie spanne auf munition von da her ist die ausrichtung logisch weniger logisch ist es wenn haendler sich ware von F grosshandel holen es gibt bei fast allen marken alternative bezugsquellen man kauft ned beim eigenen mitbewerb das ist du**
  13. hi so ist es die kaliber 4 dinges sind bei uns frei verkaeuflich ab 18 jahren die pistolen ebenso wie die munition dafuer sie haben keine waffeneigeschaft sondern sind notsignalmittel der tatbestand des wiederrechtlichen fuehrens ist daher rechtlich garnicht moeglich allzu heftig damit rumfuchteln sollte man trotzdem ned oeffentlich "erregung oeffentlichen aergernisses" ist denkbar sowie bei der benutzung evt "missbrauch eines notsignalmittels" ebenfalls evt interessant: obwohl die dinger definitiv KEINE waffe sind sind sie beschusspflichtig die notsignalpistolen muessen (genauso wie schreckschusswaffen) amtl. beschossen werden bevor sie in umlauf gebracht werden duerfen
  14. hi wer auch immer es war er hat recht die verpflichtung zur erfuellung der gesetzlichen gewaehrleistung hat der haendler die verpflichtung zur einhaltung irgendwelcher garantieversprechen hat der hersteller - und als dessen erfuellungsgehilde dessen generalvertreter wenn du zu A gehts und B haben willst wird das nicht klappen
  15. hi du sprichst von der sachmangelhaftung ich spreche von der gesetzlichen gewaehrleistung sachmangelhaftung ist nur fuer anwaelte und gutachter prima viel arbeit, jede menge gestaltungsspielraum lauter einzelfallentscheidungen die ges. gewaehrleistung ist fuer den kunden viel besser der verkauefer haftet in den ersten sechs monaten fuer ALLES (ausser "echten" verschleissteilen, und das wird seher eng ausgelegt im allgemeinen) danach beweislastumkehr, dann kannst es als endkunde vergessen, da geht nix mehr ...
  16. nein, definitiv unmoeglich denn die "gewaehrleistung" sichert fuer den verbraucher den einwandfreien zustand der ware ZUM ZEITPUNKT DER UEBERNAHME was danach passiert interessiert nicht ob sich die bremse fuer oder spaet abfaehrt, ueblich oder unueblich schnell ... das ist alles NICHT in der gesetzlichen gewaehrleistung geregelt daher kann man mit 99,9999% sicherheit davon ausgehen dass eine bremse die nach 23 monaten festgeht das eben NICHT deshalb tut weil sie ZUM ZEITPUNKT DES KAUFES schon defekt war sondern wegen was auch immer ... daher kein gewaehrleistungsfall und weil man eben schwer sagen kann was ZUM KAUFZEITPUNKT schon defekt war und was evt erst spaeter aufgetreten ist gibt es die 6/24 regel alles was in den erstren 6 monaten auftritt .... da geht das gericht davon aus dass der fehler zum kaufzeitpunkt schon vorhanden war es seie denn es liegt ein sachverstaendigengutachten vor das gegenteiliges nahe legt alles was danach bis zum ende der 24 (oder 12) monate auftritt .... da geht das gericht davon aus dass der mangel zum kaufzeitpunkt noch nicht vorhanden war es seie denn es liegt ein sachverstaendigengutachten vor das gegenteiliges nahe legt wie schon ein kollege vorher geschrieben hat: fuer die ersten sechs monate ist das fuer den kaeufer eine super sache und ja, die ges. gewaehrleistung kann auch bei gebrauchten ware vom haendler NICHT AUSGESCHLOSSEN werden, auch wenn es sich um ein 120 jahre altes gewehr handelt ..
  17. abo

    Brownells Deutschland

    hi weiss ned welche produkte du dir da angesehen hast aber alle wo ich mitgerechnet habe komme ich eher auf "grundpreis in USD" mal 2 umgerechnet in EUR ....
  18. hi naja, der herr luxemburger hat ja auch um ein paar % weniger Mehrwertsteuer und zudem einen haufen steuervorteile was personalkosten und endbesteuerung betrifft ich wuerde durchaus gerne tauschen ....
  19. hi je nach warenmenge zwischen 30,- und 300,- zahlt sich in den meisten faellen aus im vergleichzu kauf in DE "brownells deutschland" ist wiederrum reimer johannsen soweit ich weiss seit der uebernahme durch johannsen kein direktversand mehr von brownells USA nach DE zumindestens hat sich das der neue betreiber sehr nachhaltig gewuenscht ...
  20. hi midway deutschland ist geschichte midway hat saemtiche kooperationsparter weltweit gekuendigt auch den reimer johannsen mit "midway deutschland"
  21. hi bullshit x3 hier ist die shopseite von der du sprichst mit den NOSLER geschossen http://www.cabelas.com/product/Noslerreg-Custom-Competition-Rifle-Bullets/1172306.uts?Ntk=AllProducts&searchPath=%2Fcatalog%2Fsearch.cmd%3Fform_state%3DsearchForm%26N%3D0%26fsch%3Dtrue%26Ntk%3DAllProducts%26Ntt%3Dnosler%2Bcustom%2Bcompetition%2B.30%2B168gr%2BHPBT%2Bbullets%26x%3D0%26y%3D0%26WTz_l%3DHeader%253BSearch-All%2BProducts&Ntt=nosler+custom+competition+.30+168gr+HPBT+bullets&WTz_l=Header%3BSearch-All+Products wenn du ganz runter scrollst findest du zb die NOSLER CUSTOM COMPETITION kaliber .30 BTHP in 168gr die 1000stk packung kostet dort U$D 259,99 was umgerechnet € 213,- bedeutet wie du richtig sagst zahlst du im rahmen der reisefreigrenzen wenn du selber drueben bist nicht - die ca 3% zoll - die 19% bzw 20% Mwstr - die nicht unerheblichen versandkosten die in allen anderen faellen anfallen und TROTZDEM hast du dir damit mitnichten die haelfte gespart, denn die dinger kosten hier in oesterreich (und vermutlich auch in DE) um die € 220,- .....
  22. hi kann tricky werden mit der position der gasentnahme, das stimmt aber es ist zu machen du brauchst das ja auch ned dauernd hin und herbauen der bloede bolzen kann ja drinnen bleiben ... es ist jedenfalls guenstiger als das AR neu in austria version zu kaufen ... wenn es garnicht klappt: bei lothar walther einen neuen lauf bestellen, die austria extention (hera) und das adaptierte werkzeug an lothar walter mitliefern und du kriegst einen fix-fertigen austria-lauf zurueck der spass kostet dann um die 500,- maximal und das klappt sicher das werkzeug brauchen sie halt mit zum montieren ( obwohl sie sich langsam selber eins kaufen koennten, die hin- und herschickerei von dem ding ist echt larstig bei jeder laufbestellung ...)
  23. hi es geht nicht um den verstoss gegen die AGB schlechthin sondern darum, dass in den AGB eben genau deshalb steht dass keine waffen transportiert werden, weil fuer die sicherheit der ware seitens des transportunternehmens keine garantie abgegeben werden kann. wenn du mit einem transporteur der waffen in den AGB ausschliesst waffen transportierst ist das vegleichbar damit dass du einer person waffen ueberlaesst welche dir schon vorher ausdrucklich sagt: ich werde drauf nicht aufpassen koennen, ich gehe damit nicht vorsichtig um, ich verwahre sie auch nicht vorsichtig und daher bitte gib sie mir nicht. das geht weit ueber einen simplen AGB verstoss hinaus... warum geht es dann fuer unternehmen oder im teuren expressversand? weil beim expressversand - um fehlleistungen von mitarbeitern bzw subunternehmern aufdecken zu koennen welche ggf. zu ueberlangen transportzeiten fuehren - expresspakete an jeder uebergabestelle einzeln abgescannt werden muessen, und sich ein verlust auf diese weise eindeutig einer person zuordnen laesst. logisch unterliegen auch expresspakete den normalen petsonalunabhaengigen verlustrisiken, aber das personalrisiko wird durch den scan bei jeder uebergabe minimiert. auf diese art von paketen wird schlichtweg besser aufgepasst und daher lassen manche transporteure den versand von gewerbebetrieb zu gewerbebetrieb als teures expresspaket zu
  24. hallo ich kenne nur ein forum einer oesterreichischen buergerrechtsbewegung in der solcher unfug immer wieder mal unkorrigiert abgesondert wird in ernsthaften foren gibt es bei solchen themen meist eine art von selbstregulativ, da gibts foren-user die einfach mal nachsehen und mal wo anrufen und sich mal wo erkundigen, und dann weiss man was sache ist ich gebe dir aber recht dass unrichtige angaben in foren generell irrefuehrend sind
  25. hi von wem auch immer du das "aus AT" hoerst .... er ist entweder ignorant oder er ist uninformiert wenn du ihn das naechste mal siehst dann sag ihm er soll in den AGBs der post nachlesen in den AGBs fuer den internationalen versand findet er dort (so wie auch in den AGBs von DHL, EMS, GLS, DPD, UPS usw usw) die entsprechende einschraenkung welche den transport von schusswaffen (auch schreckschuss und schusswaffendekos) verbietet diese einschraenkung fehlt in den AGBs des nationalen versandes selbiges versenden verbieten aber auch die AGBs der privaten botendienste auch fuer den inlandsversand, nicht eben jedoch die post das ist fuer private immer schon so gewesen da hat sich auch nix geaendert ... etwas anders ist das fuer waffenhaendler die koennen mit sondervertrag auch mit den diversen botendienst im inland versenden, allerdings zu hoeheren preisen als dasd normale businessparcel ..
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.