Jump to content
IGNORED

Schießerei in einem Vereinsheim bei Heidelberg


swh006
 Share

Recommended Posts

Ganz einfach, den unvermeidlichen Taten einzelner das Recht auf individuellen Waffenbesitz zur Selbstverteidigung entgegenhalten.

Als Ergänzung dazu folgendes,

"Du kannst Böses und Wahnsinniges nicht per Gesetz verbieten. Du kannst nur damit umgehen, wenn es auftritt. Und offen gesagt: Wenn es auftritt, will ich eine Waffe haben." Edited by mwe
Link to comment
Share on other sites

Laut Sat1 Nachrichte hatte er "7 Schusswaffen ganz legal auf seinem Waffenschein".

Ich bezweifle zwar dass er Waffenscheininhaber war, aber daran sieht man wie gut die Journalisten sich mit dem Thema auskennen...

Typisch Presse...die werden es nie lernen. Und selbst wenn er 77 Schusswaffen legal auf roter WBK gehabt hätte, hatte er nur zwei Hände, in die zwei Kurzwaffen gleichzeitig gepasst hätten. In den nächsten Artikeln über dieses traurige Geschehnis werden wir wohl noch erfahren, dass er mehrere hundert oder gar tausende Schuss Munition hatte.

Gruss, Fairlane

Link to comment
Share on other sites

Es gibt leider Situationen, da bist Du einfach machtlos. Selbst wenn der Saal voll bewaffneter Polizisten gewesen wäre, hätte es in dieser Lage auch mehrere Tote gegeben. Nur wäre der Täter dann wahrscheinlich nicht von eigener Hand gestorben.

Ich wette eine Kiste Champagner, dass der Täter nicht das erste Mal auffällig war gegenüber den Miteigentümern der Wohnanlage. Es ist dummerweise Teil der Opferkultur, einem solchen Querulanten nicht äusserst misstrauisch gegenüber sein zu dürfen- man darf ja nicht diskriminieren, oder?

Weisst du denn ob die Todesopfer mit den ersten beiden oder letzen Schüssen ums Leben kamen. In letzterem Fall hätte ein Mann mit einer verdeckten Waffe das Schicksal aller - ausser für den Täter - wenden können.

Von deutschen Gutmenschen wird so schnell niemand des Saales verwiesen, da muss schon vorher jemand heftig auf den Putz gehauen / gedroht haben. Diese Ba&%$§de sind gewohnt, mit Drohungen und Aggression durchzukommen weil ihnen niemand Einhalt gebieten darf. Wenn sie dann einmal gegen die Mauer laufen drehen sie durch. Wenn so jemand nach Saalverweis zurück kommt, wäre bei mir Alarmstufe dunkelrot, sobald die Tür aufgeht - und ich wäre dann gern bewaffnet.

Link to comment
Share on other sites

Deine inhaltliche Gegenargumentation ist fast so überzeugend wie die pro privatem Waffenbesitz.

Das war keine Gegenargumentation, die habe ich auch gar nicht nötig, sondern ein Hinweis an Dich, daß ich Deine Äußerungen zumindest als unhöflich empfinde.
Link to comment
Share on other sites

Ich wette eine Kiste Champagner, dass der Täter nicht das erste Mal auffällig war gegenüber den Miteigentümern der Wohnanlage.

Da brauchste nicht zu wetten, das ist auch schon durch die Medien. Es gab wohl auch schon Rechtsstreitigkeiten vor Gericht.

Link to comment
Share on other sites

Die Gegner der Freiheit sind andere.

Wie wir leicht feststellen können, ist dem nicht so. Der Feind der Freiheit sitzt insbesondere auch in den vermeintlich eigenen Reihen.

Link to comment
Share on other sites

Und den ganzen Abend reden die am Radio von der Games-Com - Ballerspiele; umbringen; abschießen ....

Hab gerade den Bericht von Innenminister Gall gesehen. Sogar KK Repetierer, also PRAKTISCH ALLES will er verbieten.

Merken und Überlegen! In 4 Wochen wird gewählt!

Edited by Jager
Link to comment
Share on other sites

Die Gegner der Freiheit sind andere.

Das ist eben leider nicht der so. Wie hier schon öfters und ganz konkret weiter oben in diesem Thread gesehen findet sich die Argumentation der Antis 1:1 auch unter Sportschießern und Jägern. Der Unterschied ist ein rein quantitativer, man möchte halt nur grade so viel verbieten, dass die eigene Hobbyausübung unberührt bleibt.

Das ist eine Haltung, die privatem Waffenbesitz grundsätzlich ablehnend gegenüber steht, weil sie ihn als Risiko betrachtet, das man durch willkürliche Einschränkungen zu minimieren trachten sollte. Die Antis gehen mit diesen willkürlichen Einschränkungen nur ein bisschen weiter, sind sich aber ansonsten mit diesen Hobbyisten durchaus einig.

Befürworter des privaten Waffenbesitzes sehen diesen nicht als Risiko, sondern als Chance - zur Gewährleistung der eigenen Sicherheit, und gerne auch zur freien Selbstentfaltung im Rahmen eines Hobbies.

Link to comment
Share on other sites

http://www.swr.de/la...ig8t/index.html

BW-Innenminister Gall:

Interessantes Interview. Sollte Rot-Grün die Mehrheit bekommen, kommt das GK-Waffen-Verbot wieder auf den Tisch. Und dabei soll es nicht bleiben. KK-Repetiergewehre gehören schließlich auch verboten.

Beste Grüße

Stefan

Aktuellen Umfragen zufolge ist eine Rot-Grüne Mehrheit aber eher unwahrscheinlich. Hier nur als ein Beispiel: http://www.wahlrecht...ragen/forsa.htm

Gruß, Markus.

Link to comment
Share on other sites

Hab gerade den Bericht von Innenminister Gall gesehen. Sogar KK Repetierer, also PRAKTISCH ALLES will er verbieten.

Wenn alle Waffenbesitzer in 4 Wochen AfD statt FDJ (sorry, ..P) wählten, hätten die Blockparteien von linksaussen bis links demnächst dringendere Probleme zu wälzen. Aber das ist Wunschdenken. Lieber den toten Spatz in der Hand....

Link to comment
Share on other sites

Hab gerade den Bericht von Innenminister Gall gesehen. Sogar KK Repetierer, also PRAKTISCH ALLES will er verbieten.

Na wenigsten ist er konsequent, denn mit einem KK bringt man auch sehr gut Menschen um...

Klingelst langsam das es keine "guten" Sportwaffen gibt und "böse" GK, Schwarze Waffen oder militärwaffen.

Klingelst langsam das nur der Sportcharakter nicht den Besitz eines Instrumenten rechtfertigt mit dem man theoretische ein breites Massaker anrichten kann.

Es werden so lange Morde mit legal Waffen passieren bis alle legalen Waffen verboten werden, oder man einen anderen Grund für den Waffenbesitz findet als nur Freizeitvergnügen.

Joker

Link to comment
Share on other sites

War mir schon klar, dass es Herrn GALL um mehr geht als nur böse GKs zu verbieten. Gall geht diesmal halt nicht scheibchenweise vor, sondern direkt auf die ganze Wurst. KLAR ist auch, so oder so, am ENDE gibt es KEINE Würste mehr für Sportschützen.

Link to comment
Share on other sites

War mir schon klar, dass es Herrn GALL um mehr geht als nur böse GKs zu verbieten. Gall geht diesmal halt nicht scheibchenweise vor, sondern direkt auf die ganze Wurst. KLAR ist auch, so oder so, am ENDE gibt es KEINE Würste mehr für Sportschützen.

Ich finde es wesentlich besser, wenn er gleich alles fordert. Je eher auch die KK-ler einsehen, dass sie sich nicht dadurch werden retten können, alle anderen scheibchenweise zu opfern, desto größer unser aller Chancen.

Link to comment
Share on other sites

Der Vorfall zeigt doch wieder einmal wie wichtig es ist auf Bundesebene rot-grün zu verhindern.

Ich verstehe einfach nicht wie LWB so dumm sein können nicht bzw. ungültig zu wählen.

Absolut richtig! Wer sich jetzt noch ernsthaft für eine Splitterparite wie die Afd oder ähnliche stark macht, muss ganz klar wissen, dass er so seine Wählerstimme verschenkt und rot-grün stark macht. Die beste Wahl für uns ist und bleibt die FDP. Die hat auch weitere gute Punkte, denn sie ist die einzie Partei, der ich wirklich glaube,d ass sie sich für Steuersenkungen stark macht. Das mal am Rande.

Link to comment
Share on other sites

War mir schon klar, dass es Herrn GALL um mehr geht als nur böse GKs zu verbieten. Gall geht diesmal halt nicht scheibchenweise vor, sondern direkt auf die ganze Wurst. KLAR ist auch, so oder so, am ENDE gibt es KEINE Würste mehr für Sportschützen.

Ist aber jetzt aber für Dich keine echte Überraschung, oder? Bald hast Du und wir alle die Wahl: wer als LWB nicht wählt oder eine Splitterpartei wie die Afd oder ähnliche, der macht damit rot-grün stark. Das muss jedem LWB klar sein.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.