Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Jager

WO Silber
  • Gesamte Inhalte

    4.997
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Jager

Kontakt Methoden

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Letzte Besucher des Profils

828 Profilaufrufe
  1. Woran mangelt es der " Lobby"

    Ah ... Die Mehrheit der legalen Waffenbesitzer (und um die geht es bei der WAFFWNlobby) lehnen den legalen Waffenbesitz ab! Gut, das Du mir das erklärt hast. Wusste ich noch nicht...
  2. Woran mangelt es der " Lobby"

    "...Woran mangelt es der " Lobby"..." Darauf giebt es viele Antworten! Aber ALLE laufen auf das Gleiche raus: Einigkeit! Das beginnt schon damit, das das ewige zerreden von Vorschlägen aufhöhrt, WENN schon mal jemand mal ein wenig eigeninitiative zeigt und sich gedanken macht. Statt dessen solt man sich gedanken machen, wie man vorschläge verbessern kann. Allerdings ist das meist erwiederte Wort auf einen Vorschlag " ...ABER... "!
  3. POLIZEI: MP5 nur noch halbautomatisch?

    Die Mädels sind so ziemlich der einzigste Grund, den ICH FÜR die MP gelten lassen könnte. Die könnten das Ding, im gegensatz zu einer 12er, mit den nitlichen Patrönchen wenigstens Bedienen ohne Umzufallen. Man muß ihnen nur vorher den Angstschweiß aberziehen... (Gut, ist jetzt etwas böse ausgedrückt und trifft mit sicherheit auch nicht auf alle weiblichen Polizisten zu. Ich kenne einige "Mädels", die beherrschen die 12er in allen Lagen...)
  4. POLIZEI: MP5 nur noch halbautomatisch?

    150m; Sturmgewehr; MG... Ich habe schon mal gefragt, und das war nicht einfach nur so dahin gesagt sondern eine ernst gemeinte Frage: Wie groß ist die Durchchnittliche und auch warscheinliche "Kampfentfernung" bei einem POLIZEI - Einsatz? Ich meine hier keinen Stellungskrieg. dazu giebt es die "Spezialkräfte" mit ihrer Spezialausrüstung und dem Spezialtraining ... Vollauto bie der "Normalen" Polizei ist Munverschwendung, da die entsprechenden Einsatzbedingungen eben nicht vorhanden sind. Im Film kommt das immer voll krass gut, wenn der Rambo-Cop unter Dauerfeuer eine Bude stürmt und ne gefühlte halbe Stunde mit einem Magazien 30 böse Jungs aus den Stiefeln pustet. Aber bei einem richtigen Einsatz zählt ein gezielter Schuß mit der richtigen Wirkung nun mal etwas mehr. MEINE Meinung!
  5. POLIZEI: MP5 nur noch halbautomatisch?

    Wie lange dauert es, bis der Tank leer ist? Im Film ne gefühlte halbe Stunde. Aber in der realen Welt? 2 Sekunden? 3 Sekunden? Und dann? Ruhe! Im wahrsten Sinne!
  6. POLIZEI: MP5 nur noch halbautomatisch?

    Desshalb stehen bei uns auch die Mädels mit Schutzweste und MP Wache und damit es nicht so martialisch aussieht mit ohne Magazin in der Waffe. MP ist und bleibt (bis auf wenige Ausnahmen) Viel Schein und wenig sein... Wie gesagt: MEINE Meinung.
  7. POLIZEI: MP5 nur noch halbautomatisch?

    Flinte, 00-Schrot, 8-12 Geschosse pro Schuß. 5-8 Patronen in der Waffe. Eine MP hat wie viele Patronen im Magazin? Wie lange reichen die bei Voll-Auto? Warscheinliche "Kampfentfernung" bei einem POLIZEI - Einsatz? Welche Munitionsarten stehen bei einer MP zur Auswahl? ICH halte eine MP nicht gerade für ein gutes Einsatzmittel für den "normalen" Polizeieinsatz. Die sollte wirklien Spezialisten vorbehalten bleiben.
  8. POLIZEI: MP5 nur noch halbautomatisch?

    .50 BMG; Milan; 150m; Wollt ihr Krieg spielen? MP5 hab ich nie geschossen. Aber Uzi. Und damit hab ich auch getroffen! Da vorne kommt das gleiche raus wie bei einer MP5 und nur das zählt. Wer mit dem einen nicht trifft, trifft auch mit dem anderen nicht. Aber es ist halt einfach dem Hammer die Schuld zu geben, wenn man sich auf den Finger gehauen hat als drüber nachzudenken, ob man nicht doch besser ein wenig mehr hätte üben sollen.
  9. Piloten fordern Waffengesetz

    Die Frage sollte lauten: " ... Was bringt so ein Verbot? ... " Der Gesetzestreue Bürger kommt nicht auf die Idee, solche Teile missbräuchlich zu verwenden und den eben NICHT so Gesetzestreuen interessiert das alles nicht. Es ist nun mal Verboten, jemanden zu verletzen. Da spielt es nun wirklich keine Rolle, ob das Werkzeug, welches man dafür benutzt auch noch verboten wird!
  10. ISIS Terrorakte ohne Tote: passive Bewaffnung macht's möglich!

    Es ist doch schon so weit, das gar kein echter Anschlag mehr nötig ist. Wie war das letztens bei einer Fußballübertragung auf einem Marktplatz? Ein Böller und dann Massenpanick! Zig verletzte (Tote wieß ich nicht)
  11. ISIS Terrorakte ohne Tote: passive Bewaffnung macht's möglich!

    Zunächst mal ist doch eines der größten Probleme, zu definieren, was überhaupt ein teroristscher Anschlag ist. Meist sind das ja "verwirrte Einzeltäter". Allgemein sicher nicht. Aber im Berufsleben bekommt man schon vorgeschrieben, wie man sich zu schützen hat. Und da giebt es Sachen, die sich ein "Büromensch" nicht vorstellen kann und die bei oberflächlicher Betrachtung ziemlich merkwürdig sind.
  12. ISIS Terrorakte ohne Tote: passive Bewaffnung macht's möglich!

    Hier heist das Zauberwort PSA, also Persönliche Schutzausrüstung. Die muß der ArbeitGEBER dem Arbeitnehmer zur verfügung stellen. (Arbeitsschutzgesetz) Dann muß Papa Staat verklagt werden. Wird dann gerichtlich festgestellt, das die Schukld für die Sicherheitslage beim Staat liegt, wird man ihn auch zur Kasse bitten können. (Allerdings Bezweifele ich ein Urteil zu gunsten des "kleinen Mannes".) Es bleibt also letzten Endes nur, sich selber zu Schützen und im September die Quittung auszustellen. Wer "weiter so" haben will, soll sien Kreuz dort machen und selbiges ohne Murren weitere 4 Jahre tragen. Es giebt allerdings Alternatieven. Die zahlen mir zwar auch keine Rüstung, aber vileicht sorgen sie dafür, das ich die nicht so oft tragen muß.
  13. ISIS Terrorakte ohne Tote: passive Bewaffnung macht's möglich!

    Diese Art der "Aufrüstung" ist nicht verboten. Jeder, der meint, so etwas zu benötigen, kann sich das Zulegen. Von selber basteln (z.B. GFK-Streufen in eine Weste nähen) bis zu Profi-Lösungen. Da braucht man nicht, wie es in D. Üblich ist, auf Mutti und Papa Staat zu warten.
  14. ISIS Terrorakte ohne Tote: passive Bewaffnung macht's möglich!

    Aufgeben ist das einzigste, was die Machthaber noch erlauben. Sobald "du" anfängst, aktiv etwas gegen so eine Bedrohung zu unternehmen, wird man etwas gegen "dich" unternehmen. Angefangen mit übler Nachrede (...du Nazi...) bis zu Verurteilungen wegen Volksverhetzung.
×