Jump to content
IGNORED

Kanonen besitzen und schießen


EkelAlfred
 Share

Recommended Posts

vor 19 Minuten schrieb EkelAlfred:

Klingt gut, aber wo kann man so etwas kaufen?

Würde mal hier anfragen:

Kanonen Zimmermann

 

(gefunden über http://www.dm-feldartillerie.de/00 VDSK 2016/03 Verband DSU/01 Boerse/Kanonenangebot - Meitzel.pdf)

 

ps.: https://www.otz.de/leben/land-und-leute/kanonenbauer-stephan-zimmermann-aus-rothenstein-bei-jena-id220667219.html

 

Edited by groucho
  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

Zitat

Die begriffliche Abgrenzung der Kriegswaffe gegenüber zivilen Gegenständen und historischen Waffen beruht auf § 1 Abs. 2 KWKG; es kommt auf die objektive Eignung als Mittel der Gewaltanwendung bei bewaffneten Auseinandersetzungen zwischen Staaten an, gemessen am Stand der wissenschaftlichen, technischen und militärischen Erkenntnisse.

https://www.fwr.de/fileadmin/Dokumente/erl_kwl_feb_2015.pdf

 

Außerdem hast du das ganze vor 2 Jahren schonmal gefragt:

 

Edited by schmitz75
  • Like 1
  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

Am 12.6.2021 um 13:03 schrieb EkelAlfred:

Wie bringt man eine Sportordnung für Coehorn Mörser auf den Weg?

Inhaltlich:

 

Klassen:

- Limited-Klasse hat fixe Erhöhung und kann nur am Gestell gedreht werden, glattes Rohr, runde Geschosse, Schwarzpulver, keine optischen oder elektronischen Zielhilfen.

- Offene Kasse erlaubt beliebige Mechanismen zur Feineinstellung, beliebig geformte Geschosse, bei entsprechend ausgelegter Konstruktion Nitropulver OK, wer mag darf Optiken, Doppler-Radar, Aufklärungsdrohnen, was auch immer verwenden.

 

Allgemein:

- Geschosse sind logischerweise inert innerhalb eines vorgegebenen Masserahmens.

- Es gibt mehrere Ziele in verschiedenen bekannten Entfernungen, durch sichtbare Kegel oder dergleichen gekennzeichnet.

 

Wertungsdisziplinen:

- Präzision: 5 Minuten pro Schuss, jeweils drei Schuss pro Ziel, Ringe entscheiden. Entfernung der Einschläge von den Zielen wird analog zu Ringen gewertet, halt mit einem gewissen Radius pro Ring.

- Dynamisch: Ziele gelten mit einem Treffer innerhalb eines gewissen Radius als neutralisiert. Punkte für neutralisierte Ziele, Strafpunkte für No-shoot Ziele, die gemeinerweise nahe den Zielen installiert sind, und Strafpunkte für nicht beschossene und nicht neutralisierte Ziele. Wertung ist Punkte durch Zeit.

 

 

Wenn das lächerlich klingt: 3Gun (amerikanischer Art) hat als eine Art Scherz angefangen, bis die Leute gemerkt haben, dass man das sicher und mit breitem Grinsen auf die Beine stellen kann.

Edited by Proud NRA Member
  • Like 3
  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

Am 12.6.2021 um 16:04 schrieb Ulli S:

...

Meinen Coehorn - Mörser wollte ich auch scharf beschießen lassen, aber das Beschußamt in Suhl lehnte ab, da es für Steilfeuerwaffen keine anerkannte Sportordnung gäbe ....

...

Da verstehe ich aber die rechtliche Grundlage der Ablehnung nicht.

Vorderlader mit historischem Vorbild vor 1871 sind frei ab 18.

Völlig kaliberunabhängig ... ganz ohne SpoO.

Ein Steinschloßwender ist m.W. in keiner SpoO zugelassen, aber trotzdem frei ab 18.

Warum sollte der nicht beschossen werden.

Ebenso eine Steinschloß-Entenfußpistole.

Und genauso eben auch ein Mörser, eine Feldkanone (Vorderlader) etc. nach historischem Vorbild vor 1871.

  • Like 1
  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Sigges:

Und genauso eben auch ein Mörser, eine Feldkanone (Vorderlader) etc. nach historischem Vorbild vor 1871.

Wo kommt immer dieses Datum her? Das WaffG bezieht sich nur auf Schusswaffen mit Lunten-, Funken- oder Zündnadelzündung. Weder eine Feldkanone noch ein Mörser arbeiten m.W. nach mit diesen Zündvorrichtungen. Oder irre ich mich?

Link to comment
Share on other sites

vor 19 Stunden schrieb Sgt.Tackleberry:

Wo kommt immer dieses Datum her? Das WaffG bezieht sich nur auf Schusswaffen mit Lunten-, Funken- oder Zündnadelzündung. ...

Wie sollen die Kanonen denn dann gezündet worden sein?

 

Zuerst mit Lunte, später mit einem Steinschloß und dann mit einer Art Perkussionszündung.

Die Reibzünder der letzten Versionen sind letztlich auch nur eine Funkenzündung.

 

Und somit gilt:

 

Waffg Anlage 2, Unterabschnitt 2:
Erlaubnisfreie Arten des Umgangs

Nr.

1.5
einläufige Einzelladerwaffen mit Zündhütchenzündung (Perkussionswaffen), deren Modell vor dem 1. Januar 1871 entwickelt worden ist;
1.6
Schusswaffen mit Lunten- oder Funkenzündung, deren Modell vor dem 1. Januar 1871 entwickelt worden ist;
1.7
Schusswaffen mit Zündnadelzündung, deren Modell vor dem 1. Januar 1871 entwickelt worden ist;

 

Völlig egal vom Kaliber, denn genau DAS ist kein Kriterium.

 

Eine VL-Kanone ist einfach nur ein großer Vorderlader.

 

 

 

  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo, ich habe ein Kanönchen 50mm Kaliber, 1200 Gramm Geschossgewicht und 100 Gramm Pulver. Muss dass Ding jetzt verschlossen werden oder ist das Rohr mit den 80kg schwerer als der A Schrank ? Sind halt spannende Fragen. An das KWKG habe ich aber noch nie gedacht.

Ich habe sie noch nie scharf geschossen und werde es auch nicht, aber was wäre mit so einer Ladung möglich ? Wie viele Joule ? Hat einer einen Anhaltswert, oder Idee ?

Bis bald

Marcus

Link to comment
Share on other sites

Hallo, ich glaube da liegst du um eine 10er Potenz zu niedrig  0,6kgx250m/sx250m/s=37.500 Joule. Ich habe aber keine Ahnung wie schnell die 1200 Gramm wirklich beschleunigt werden. Oder sind meine 250 m/s zu optimistisch ?

Bis bald

Marcus

Link to comment
Share on other sites

Am 14.6.2021 um 08:33 schrieb Proud NRA Member:

 

Wenn das lächerlich klingt: 3Gun (amerikanischer Art) hat als eine Art Scherz angefangen, 

care to elaborate?

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.