Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Sachbearbeiter

Aufruf an die Vernunft

Recommended Posts

vor 4 Minuten schrieb Redfox333:

Keine Politische Gruppierung ist Antisemitischer wie die Linke Seite eingeschlossen SPD  und der Rest läuft schön mit.

 

Hat die zweite Gulag-Welle in der UdSSR ja grausamerweise bewiesen, dass Antisemitismus kein rechtes Monopol ist....

  • Like 1
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Sachbearbeiter:

So ist es. Ich (SBine) bin seit Jahren im Ruhestand und SB liest hier nur sporadisch ab und zu mal mit. Schreibend bin fast nur ich hier zugange. Wir beide können aber auch irgendwann mal die Lust verlieren, wenn sich die negativen Tendenzen so weiterentwickeln.

Bitte geht und nehmt eure Freunde mit.

Edited by BBF
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 39 Minuten schrieb swh006:

Na das hat ja lange gedauert - schon beim 3. Beitrag ging es wieder los...

Ähmm, der dritte Beitrag war von mir...

Was war daran jetzt auszusetzen?
 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Minuten schrieb renado:

Das gilt nur für die AfD oder auch für alle anderen Parteien ? ;) 

Tatsächlich für alle (selbst für die LINKE, den Gysi kann ich nicht riechen, Waagenknecht ist toll, aber idiologisch versaut, total unrealistisch und eine kommunistin) - trotzdem gibt es ganz viele unterschiedliche Meinungen/Richtungen in "der Linken" - ich setze mich damit auseinander und toleriere das, das ist mein Grundverständnis.

Deine Frage zeigt nur wie schwer es DIR fällt zu glauben, dass andere tolerant sind - kommt daher, dass du eine massive Unzufriedenheit/Ungerechtigkeit in Dir trägst und versuchst einen Schuldigen zu finden...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tja, wenn man seit Jahrzehnten als Sportschütze oder Jäger, von den (meisten) Politikern eh nur in die rechte Ecke gedrängt wird,

dann müssen sich die Damen und Herren am Ende nicht wundern, das es tatsächlich so ist. Wobei, was ist rechts? Meinungen,

die vor einigen Jahren noch volkommen akzeptabel erschienen, gehören nun plötzlich auf den "Moral- und Ethik Index" einiger

Minderheits-Vollidioten.

 

Zudem… ich habe bis auf ganz, ganz wenige Ausnahmen, weder im Verein, noch beim jagdlichen Treffen, jemals Menschen kennen

gelernt, die einer linken Weltansicht frönen. Die meisten stehen dabei mit "beiden Beinen" im Leben und sind meiner Meinung nach

sehr wohl in der Lage, das Schlechte vom Guten zu unterscheiden. Ich fühle mich jedenfalls wohl dort, bei den Leuten mit dem

gesunden Menschenverstand.

  • Like 6

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 38 Minuten schrieb karlyman:

Dass der W.O.-"Waffenrechts"-Bereich so politisch wird, liegt auch daran, dass er eben so breit angelegt ist.

"Waffenrecht" bedeutet in dem Kontext dann sowohl das bestehende Recht und seine Auslegung, als auch das Zustandekommen von Waffenrecht als Rechtsnorm (politisch-parlamentarische Vorhaben, Waffenrechtsnovellen etc.9-

Ich habe gerade nicht die Zeit, mich ausführlich zum Initialpost zu äußeren. Auch bin ich in Waffenrecht kein Mod. Daher möchte ich ohnehin zurückhalten und hier nur zwei Punkte erwähnen:

 

1.) Das eine ist die Perspektive "Wie ist geltendes Recht auszulegen?" Da kann man ein juristisches Seminar draus machen und den Wortlaut Stück für Stück auseinander nehmen. Man kann auch Grenzfälle aufzeigen und die ausdiskutiern. Das wäre an sich eine völlig unpolitische Thematik ... wenn man nicht zunehmend den Eindruck bekommen müsste, dass die Gerichte hin und wieder über Richterrecht selbst zum Gesetzgeber mutierten.

 

2.) Das andere ist die Perspektive "Wie soll das Waffenrecht zukünftig aussehen?" Das ist das was, uns alle im Moment stark beschäftigt und weswegen hier so viele Beiträge geschrieben werden. Das ist aber gerade keine juristische Frage sondern ausdrücklich eine politische Frage. Noch ist es so, dass die Legislative die Gesetze macht und das ist die Politik, auch wenn da die Exekutive viel zu sehr rein bestimmt.

 

Insofern bin ich schon darüber verwundert, dass sich hier manch einer darüber wundert, dass Politik im Waffenrecht eine Rolle spielt.

 

Worüber man im Sinne einer schärfen Trennung nachdenken kann, ist die Threads über "zukünftiges Waffenrecht" nach Waffenlobby zu verschieben. Aber das müssen die Mods dieser Bereiche unter sich klären. Ich möchte um Verständnis dafür bitten, dass ich den Kollegen da nicht rein reden werde.

 

Was ich nicht nachvollziehen kann:

1.) Wenn man weiß, dass hier verschiedene Threads über zukünftiges Waffenrecht gehen, also politisch sein müssen, und man erkennt das doch am Threadtitel und spätestens dann, wenn man da zwei oder dreimal rein geschaut hat, und man auch weiß, dass man an der politischen Komponente des Waffenrechts (= Gesetzgebung) nicht interessiert ist, ja dann lest diese doch einfach nicht.

2.) Ich schätze SBine ja sehr. Aber hier muss ich auch mal ehrlich sagen: Einen solchen Thread zu eröffnen und sich dann der Diskussion nicht stellen, sondern sich aus dem Thread zu verabschieden - das halte ich jetzt für keinen guten Stil.

  • Like 13
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

@renado Du hast mich persönlich übrigens hier in dem Thread ohne Hinweise/Beweise als "Nazitroll" und andeutungsweise mehrfach als rechts bezeichnet - wie gehst du damit weiter um?

 

Viele andere hast du ebenfalls (ungerechtfertigt) unter Generalverdacht gestellt...

 

Um ehrlich zu sein, finde ich das nicht so toll. Nicht jeder der eine andere Meinung vertreten kann, ist gleich rechts oder dumm oder beides. Oder?

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb renado:

Ich prangere Hass, Ausländerfeindlichkeit, Rassismus an und kassiere hier dafür wie auch früher schon instant einen Shitstorm. Was sagt das wohl über "euch" aus? 

Das stimmt so nicht ganz.

 

Du behauptest, dass jeder, der nicht uneingeschränkt deiner Meinung ist, ein r... A...ch ist.

 

Was sagt das wohl über dich aus?

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

@renado Ich habe mir deine Posts mal durchgelesen.

Nach dem du ja ganz offendsichlich Links und Waffenbesitzer bist bekomme ich echt Angst

dass du eines Tage deine Waffen benutzt um sie im Edlen Kampf gegen Rechts für den guten Zweck 

bei Anderdenkenden zu benutzen.

Linke Grüne und die anderen propgieren doch dass im Kampf gegen ihrer Meinung Rechte alle mittel erlaubt sind

Müssen wir Juden dann noch mehr Angst vor euch haben? Schlieslich habe ich von gerader dieser Seite franatischen Judenhass

erfahren.

 

  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Redfox333:

Schlieslich habe ich von gerader dieser Seite franatischen Judenhass

erfahren.

Ist den Kritik an Israel automatisch Judenhass?

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

 

Kleines Beispiel, dass der Mainstream die Meinung in Deutschland ändern will:

Es ist noch gar nicht so lange her, da ging ich auf die Kirmes. Zum Süssigkeitenstand und bestellte 2 MOHRENKÖPFE.

Heute würde ich wahrscheinlich dafür meine waffenrechtliche Zuverlässigkeit riskieren.

Und SBine behauptet einfach frech, ich werde vom Verfassungsschutz beobachtet. Auf meinen Hinweis auf den Fehler: Schweigen.

 

Steven

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb BBF:

Ist den Kritik an Israel automatisch Judenhass?

Ich habe nicht von Kritik an Israel gesprochen

Über Israel habe ich selbst eine gesplatene Meinung.

Kritik an Israels Politik ist legitim und hat nichts mit Judenhass zu tun und interessiert mich auch nicht

Ich lebe in Deutschland

Edited by Redfox333
  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Sachbearbeiter:

Fakt ist, dass die AFD vom Verfassungsschutz beobachtet wird und insofern ein gewisses Gefahrenpotential in sich trägt. Hierzu stellt sich dann die Frage, ob man die "nur" als betroffener Waffenbesitzer wählt oder auch sonst hinter allem steht, was von dort so kommt. Es ist nicht verboten, auf unsere noch recht junge Geschichte zu verweisen.

 

 

Das ist das was die Lügenpresse dir erzählt um dich abzuschrecken, die AfD wird nicht beobachtet.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Sachbearbeiter:

. . . Damit sind wir aus diesem Thread raus. . . .

 

Zum Abschied noch eine kleine Aktualisierung:

Zitat

Man müsse eben damit rechnen, Gegenwind und gepfefferte Gegenargumente zu bekommen. "Meinungsfreiheit schließt Widerspruchsfreiheit ein", so Merkel. Sie ermuntere jeden, seine oder ihre Meinung zu sagen. Nachfragen müsse man dann aber auch aushalten. "Das gehört zur Demokratie dazu."

 

https://www.focus.de/politik/deutschland/kanzlerin-spricht-nach-laengerem-schweigen-merkel_id_11311623.html

 

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/angela-merkel-zum-mauerfall-in-westdeutschland-lebten-nicht-nur-mutbolzen-a-1294911.html

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb BBF:

Kritik an Israel

Das kommt darauf an, automatisch nicht. Allerdings steht Israel m.E. mit dem Rücken zur Wand; evtl. ähnlich BRD als der eiserne Vorhang noch da war.

 

Das ist eine andere Situation - wenn ich bereit sein muss jederzeit zu kämpfen , tja, dann bist du für oder gegen mich.

 

Ich bin pro ISRAEL - alle drumherum könnten friedlich leben wenn sie wollten. Aber man hat ein klares Feindbild! Und somit hat Israel m.E. das Recht fast alles zu machen. FULL STOP.

  • Like 3
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich sehe das etwas pragmatischer. Von mir aus muss man die AfD nicht mögen, aber wenigstens als das akzeptieren als was sie ist, eine rechtsmässig zugelassene Partei. Ich bsp. mag die Grünen und Grünliberalen meiner Heimat nicht, aber ich würde wohl nie öffentlich dazu aufrufen die Grünen/Grünliberalen zu verbieten. Das gehört einfach in einer richtigen Demokratie dazu, verschiedene Parteien verschiedener Strömungen, die man entweder mag oder eben gar nicht mag.

 

Was die manchmal doch recht direkten und im schärferen Ton gezeigten Diskussionen angeht hier in der Rubrik Waffenrecht: Ich kann es derzeit nachvollziehen und verstehen. Wäre ich deutscher LWB mit mehr als 5 Waffen evt. noch mit Halbautomat wie dem beliebten AR 15, würde mir der A**** wohl mittlerweile auch auf Grundeis gehen. Jedenfalls würde ich unter den Voraussetzungen anhand möglicherweise drastischen Verschärfungen im deutschen Waffenrecht, mir bestimmt (bald) keine Makarov erwerben. Schon alleine deswegen nicht, wegen möglicherweise hohem Trainingsnachweisen und weil dieser Waffentyp nicht gerade eine typische Sportschützenwaffe ist. Ich finde nebenher die Meinungsfreiheit ein hohes Gut, auch wenn man bsp. gegensätzlicher Meinung ist. Man sollte das sagen bzw. schreiben dürfen, was einem bewegt/denkt dazu. Solange es nicht strafbar ist und in persönlichen Anfeindungen oder Beleidigungen primitivster Art ausartet, sollte dies eigentlich kein Problem darstellen. Gehört auch zu einem Forum dazu.

  • Like 6
  • Important 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb Kanne81:

Ich bin pro ISRAEL - alle drumherum könnten friedlich leben wenn sie wollten. Aber man hat ein klares Feindbild! Und somit hat Israel m.E. das Recht fast alles zu machen. FULL STOP.

Interessant, nur weil man in Problemen steckt gelten die Regeln nicht mehr? Hm, wie will sagen ... "seltsame" Einstellung.

Edited by BBF
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb Kanne81:

Das kommt darauf an, automatisch nicht. Allerdings steht Israel m.E. mit dem Rücken zur Wand; evtl. ähnlich BRD als der eiserne Vorhang noch da war.

 

Das ist eine andere Situation - wenn ich bereit sein muss jederzeit zu kämpfen , tja, dann bist du für oder gegen mich.

 

Ich bin pro ISRAEL - alle drumherum könnten friedlich leben wenn sie wollten. Aber man hat ein klares Feindbild! Und somit hat Israel m.E. das Recht fast alles zu machen. FULL STOP.

Du hast es auf den Punkt gebracht Danke

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb BBF:

Interessant, nur weil man in Problemen steckt gelten die Regeln nicht mehr? Hm, wie will sagen ...

Ja, ganz genau so. Regeln gelten grundsätzlich, aber nicht in gewissen Situationen - keine Regel ohne Ausnahme. Rücken zur Wand, sind die Optionen begrenzt und wie du schon festgestellt hast. Manchmal wäre es blöd nicht alle Möglichkeiten dann auszuschöpfen... Ich glaube das kann sich kaum einer hier vorstellen.

 

Und nochmal, die Wahl haben bzw. treffen die Länder um Israel drumherum...

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 42 Minuten schrieb knight:

. . .

 

2.) Ich schätze SBine ja sehr. Aber hier muss ich auch mal ehrlich sagen: Einen solchen Thread zu eröffnen und sich dann der Diskussion nicht stellen, sondern sich aus dem Thread zu verabschieden - das halte ich jetzt für keinen guten Stil.

 

+1 👍

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

@Steven

 

die Dinger hießen früher Negerküsse, und ich kann da auch nix schlimmes dran erkennen.

Auch am Mohrenkopf kann ich nix schlimmes erkennen, verstehe nicht so richtig wirklich warum das alles geändert werden soll.

ABER

Was ich erkennen kann, ist das DU als AFD Oberfanboy sofort Gewehr bei Fuß stehst wenn man irgendwo

punkten kann. Du bist doch hier der Ober AFD Werbetyp. Normalerweise mußtest Du wie jeder der hier sein Produkt

bewirbt ne Paymemberschaft haben, hast Du aber nicht, vielleicht sollten die MODS mal darüber nachdenken Dich dafür zu sperren 😉

Dann wäre es hier wieder etwas friedlicher

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb MP%:

. . . Paymemberschaft . . .

@MP%: eventuell richtest Du Dein Augenmerk auf den Bereich unterhalb seines Avatars und dann versuche 1 und 2 zusammenzuzählen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@MP% Und was trägst du sachlich zur Diskussion bei?

 

Wenn wir schon "Friedenstörer" aussperren (mal davon ab, dass es super funktionieren würde, ne) dann jawohl auf beiden Seiten. Konkret, dann wärst du auch dabei 😉

 

 

Jetzt hast du das ganze Ding hier verfolgt und bist trotzdem noch für "Meinungsverbote" - mit DIR stimmt etwas nicht, sorry. Geh mal in Dich.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann sollten aber die Kollegen die über den DSB herziehen und ihre eigenen Verbände lobpreisen eigendlich auch eine Paymerberschaft haben.

 

Es sind nicht die Parteien/Verbände sondern die Extremisten in diesen die uns zum Mageninhalt auswerfen bringen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 28 Minuten schrieb MP%:

@Steven

 

 

Was ich erkennen kann, ist das DU als AFD Oberfanboy sofort Gewehr bei Fuß stehst wenn man irgendwo

punkten kann. Du bist doch hier der Ober AFD Werbetyp. Normalerweise mußtest Du wie jeder der hier sein Produkt

bewirbt ne Paymemberschaft haben, hast Du aber nicht, vielleicht sollten die MODS mal darüber nachdenken Dich dafür zu sperren 😉

Dann wäre es hier wieder etwas friedlicher

SoSo MP%

Wieder mal alle Klischees der Linken Erfüllt was?

Ich weise dich gerne noch mal auf mein Post zu den Thema hin

und Kopiere es dir noch mal unten rein damit du nicht suchen must

Bezieh doch mal Stellung - Schafftst du das?

 

Vin Dir

  vor 3 Stunden schrieb MP%:

die AFD muß nicht vernünftig werden - die muß weg.

 

Meine Antwurt

Tolle Demokratieeinstellung - Hat die NSDAP auch mal so gesagt. Und umgesetzt.

Sehr vieles was die Echten NSDAP Nazis so getrieben haben ist heute wieder on Voge.

Die Linken Bedrohen Saalbesitzer und verwüsten dann auch mal den Laden Hat die SS und SA auch so gemacht.

Meinungsdiktatur haben wir Längst. War unter der NSDAP auch so

Von Demokratie und Freiheit sind wir ebenso gaaaanz weit weg.

Menschen verlieren ihre Arbeit weil sie AFD wählen . War unter der NSDAP auch so

Unternehmer werden Boykotiert weil sie in der AFD sind. War unter der NSDAP auch so

und und und soll ich vortfahren? 

Wer ist da nun NAZI.

Auch wer solche Sachen duldet ist Nazi in meinen Augen

Ich lebe nun ü 50 Jahre in diesem Land. und Plötzlich steht hinter jedem Baum ein Nazi. So was gabs noch nie in diesem Land

Ist es nichgt eher so dass im Land ein Feinbild Aufgebaut werden soll um vom Totalversagen der Politik abzulenken so wie man das mit Russland auch

tut um eine Legitimation für die eiugene Rüstung und Nato zu haben.

 

ACHTUNG

Dieser Absatz ist meine Meinung als Jüdischer Mitbürger ud soll zum Nachdenken Anregen

 

Ich bin Jude und ich kann diese Scheisse nicht mehr hören was diese Tollen Gut und Besser Menschen von sich geben und in ihren Eifer bloß nicht Reeechts zu sein 

gar nicht merken wie Nazi sie eigendlich  sind.

Als Jude sage ich dir Lieber MP

%%.  Sacharbeiter renado usw dieses Land hat kein Rechtes Problem Es hat ein ganz Gefährliches Links-Nazi Problem.

Keine Politische Gruppierung ist Antisemitischer wie die Linke Seite eingeschlossen SPD  und der Rest läuft schön mit.

 

Ich war auf Dutzenden Veranstaltungen der AFD - Ganz offen als Jude - MIT Kippa um mir ein Bild jenseits dieser wiederwärtigen Mainstream Presse zu machen.

Habe mich mit Hunderten sogenannten Afd Nazis ausgetauscht 

Von Rechten Gedankengut oder Antisemitischen Einstellungen habe ich nirgends auch nur die Spur gefunden. Und ich bin dort hin UM genau das zu finden.

 

Jeder kann sehen was diese Ethablierten mit umserem Land vorhaben. Und ihr habt immer noch eure Führertreue die euch schon mal in den Abgrund geffürt habt

Ihr lass euch wieder von Idiologen regieren und habt scheinbar vergessen wohin das führt.

Früher haben solche Juden und Anderdenkende gejagd heute jagen sie wieder Anderdenkende. 

Habt ihr auch nur die geringste Vorstellung wie viele Juden diese Gaaaanz Bööööse Reeeechte Naaaazi AFD wählen?

Genau aus diesem Grund

Die die sooooo toll gegen Rechts AFD und und und seid die jenigen die unser schönen 'Land in den Abgrund ziehen Aber Hauptsache gegen Rechts.

Da wird Rumgeschriehen Kampf gegen Rechts und Antisemitismus und füttert und ünterstüzt  über eine Millionen durch und durch Antisemiten.

Ihr werdet ganz ruhig wenn auf den Strassen Menschen mit Beilen und Schwerten abgeschlachtet werden schreit aber ganz laut wenn etwas nur den Anschein von Rechts hat. Ihr habt die Gesellschaft gespalten und jammert jetzt.

Ihr habt die Meinungfreiheit zerstört und unterwandert die Freiheit  mit allen Mitteln nicht die AFD.

ich höre jetzt auf weil mein Blutdruck und Emotionen langsam duch die Decke gehen.

 

 

Edited by Redfox333
  • Like 8
  • Important 6

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.