Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Shadow

Mitglieder
  • Content Count

    568
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

274 Excellent

About Shadow

  • Rank
    Mitglied +500

Recent Profile Visitors

982 profile views
  1. Wo bekommt man denn diese aufklepbaren Korrektturgläser her?
  2. Wenn Du konkrete Zahlen haben willst dann musst Du mit konkreten Vorstellungen was Du als Auftraggeber haben möchtest zu diversen Agenturen gehen und Dir dort Angebote einholen. Das kann Dir hier keiner liefern. Ich bin zwar nicht vom Fach Werbeagentur, kenne mich aber im PJM aus. Ohne konkrete Anforderungen des Kunden, das wärst in dem Fall Du, könnte ich Dir als Projektleiter keine Kosten nennen. Das würde dann so enden wie der BER.
  3. Im Großen und ganzen Stimme ich Dir zu aber... "Was stört es die deutsche Eiche wenn sich das Wildschwein daran schubert...." so ungefähr wird die Reaktion aus den politischen Lagern sein. Glaunst Du ernsthaft mit so einer Drohung etwas bewirken zu können. Sollten die jetzigen Umfageergebnisse sich in der Realität niederschlagen sind unsere Interessen nur Verhandlungsmasse der CDU in einer Schwarz/Grünen Koaliation. Und wem habe wir das aktuellle Ergebnis zu verdanken? Daher, Du hast Recht das man auch politisch unterwegs sein muss. Aber das ist nur ein Teilprojekt auf dem Weg zu einem liberalen WaffGe. Wie in meinen ersten Post schon geschrieben ist eine Liberalisierung des WaffG kein Sprint sondern ein Marathon. Legale Schusswaffen für SV in Deutschland zu ermöglichen... das ist eher ein Triathlon. Und wenn Du damit als erstes Ziel ins Rennen gehst, dann wird Dir schneller die Luft rausgelassen als Du sehen kannst. CCW in DE wäre sowas wie das Endziel.
  4. Die Idee finde ich gut. Das Problem wird weniger sein eine gute Agentur zu finden die das nach Einwurf von Münzen macht, sondern eher das das Ergebnis dann wieder vielen Waffenbesitzern nicht passt.... Die Agentur wird sich ja dann auch mit dem Kunden absprechen wollen und da sehe ich wieder das Dilema das LWB rechts rum wollen und die anderen LWB links rum wollen. Wer bestimmt dann am Ende was gemacht werden soll, wenn mehrere Entwürfe da sind, welcher genommmen wird? Im Grunde musst man erst mal das Ziel definieren. Einfach nur Liberalisierung des Waffenrechts ist zu wage. Persönlich würde ich erst mal dazu tendieren erst mal die Wahrnehmung der LWB in der Öffenlichkeit zu verbessern. z.B. ein Spot im Fernsehen und den sozialen Medien Ein IPSC-Schütze beim Wettkampf überblenden das der IPSC Schütze im Krankenhaus ne schwierige OP durchführt Ein KK-Schütze am Stand überblenden wie der KK.Schütze als Feuerwehrmann einen Brand löscht. usw. Das ganze mit einen Hinweis auf eine Internetseite wo man sich faktenbasiert informieren kann. Und ganz wichtig, ohne politische Bezüge und politisch neutral. Die politische Kampange sollte dann anderweitig stattfinden Insgsammt ist das ganze ein Geländemarathon und kein 100m Sprint.
  5. Mach Dir da mal keine Sorgen. Wenn es nach der Meinung vieler Linken und gewisser religiöser Gemeinschaften geht, bist Du in bester Gesellschaft mit zig Millionen Deutschen, die ihren Kopf noch zum Denken benutzen und nicht nur als Halterung für ihre Ohren... Und bunt ist ja total toll, wehe Du betrachtest Migration diffferenziert.... voll Nazi das....
  6. Tja, das sollten sich mal die Politiker auf die Fahnen schreiben... Von uns, Legalwaffenbesitzern, geht der Stress doch nicht aus...
  7. Ähmm, der dritte Beitrag war von mir... Was war daran jetzt auszusetzen?
  8. Ich stimme Dir zu, allerdings wandern die Leute nicht nach rechts sondern werden dahin getrieben. Meine Wahrnehmung ist das allen Parteien, bis auf FDP & AFD, die Legalwaffenbesitzern egal sind und wenn nur maximal dazu taugen sich gegen sie zu stellen um sich zu profilieren.
  9. Hmm, Jäger müssen dann einmal im Monat mit jeder Waffe ein Stück Wild schießen... wenn nicht einmal im Monat dann 18 mal Jahr......
  10. Sorry, Herr Seehofer ist in meinen Augen total unglaubwürdig. Macht immer große Ansagen ohne das darauf Fakten geschaffen werden. In unserem Fall bedeutet das er uns belügt, und das Gesetzt wird entsprechend verschärft....
  11. ich zitiere mich mal selber... ? "Wenn es zu einer Grün geführten Regierung kommt, oder die als Juniorpartner mit der Union" Beides nicht erstrebenswert... weder vom Waffenrecht noch Gesellschaftlich
  12. Naja, ich denke eher das die amtierenden Politiker einfach die Salamataktik verwenden. Und viele Legalwaffenbesitzer verhalten sich leider wie der Frosch im Kochtopf bzw. handeln nach dem St. Florian Prinzip... Wenn es zu einer Grün geführten Regierung kommt, oder die als Juniorpartner mit der Union regieren wird es offensichtlicher werden. Fr. Dr. Mihalic wetzt im Hintergrund bestimmt schon ihre Messer um den legalen Waffenbesitz zu beschneiden. Man sollte diese Person nicht unterschätzen. Und die Illegalen.... sind schwerer zu greifen.... also nimmt man sich uns vor um dem Bürger zu suggerieren man macht was für die "innere" Sicherheit...
  13. Mein Empfinden steht Deinem entgegen... In meiner Wahrnehmung wird eher das GK herabgesetzt. Ballermänner... IPSC wird von den "wahren Sportschützen" als Kampfschießen verunglimpft...(Schieße ich selber nicht). Warum ist das so? Ich denke diese Personen erhoffen sich das ihr Sport dadurch erhalten bleibt. Das ist aber ein Trugschluss, denn am Ende möchte der politische Gegener keinerlei Waffen in privaten Hände sehen. GK ist nur eine Scheibe der Salami... KK die nächste... Wir sollten uns nicht teilen lassen. Damit machen wir es unseren Gegnern leicht. Mir persönlich ist es egal was jemand schießt. Jede Disziplin hat seine Berechtigung, auch wenn ich Sie persönlich nicht ausübe oder ich Sie uninteressant finde.
  14. Die Studie ist hier auch schon besprochen worden. https://forum.waffen-online.de/topic/457471-restriktionen-wirksam-gegen-waffengewalt/?tab=comments#comment-2805751 User Mausebaer hatte sich damit kritisch auseinander gesetzt.
  15. Das Problem ist doch nicht die Kapazität. Das Problem ist doch das die Magazinkörper verboten werden sollen. Somit darf ich z.B. für das AR eben keine auf 10 Schuss blockierten 20iger/30iger verwenden...
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.