Jump to content
IGNORED

Bitte teilt das in den Social Media


08/15
 Share

Recommended Posts

Hat sich halt als Senftöpfchen geoutet. Jeder darf die Wurst...

 

Und es glaubt doch keiner, daß Lindner das grüne Abitur gemacht hat, weil er damit auf die Seite der Waffenfreunde wexelt. Das ist netzwerken in der hai society, sonst nix

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb 08/15:

Teilt es bitte so oft wie möglich.

.......... also, als Warnung, wie verschlagen die Politiker aller Altparteien sind. 2009 hatte die FDP ihre Chance bekommen. Eine zweite wird es nicht geben.
Wer Mitglied in der SED (CDUCSUFDPGRÜNESPDLINKEKPDFWG) ist und vorgibt sich für Freihet und Gleichheit einzusetzen, der lügt, lügt, lügt.

  • Like 1
  • Important 2
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb SDASS_Nico:

In meinem ganzen Leben werde ich garantiert nie wieder die FDP unterstützen.

Ich kann dich verstehen. Aber du solltest daraus keinen Glaubenskrieg machen. Politik ist am Ende People-Business. Und wenn sich Leute für unsere Interessen einsetzen, dann sollten wir sie unterstützen. Es ist ja nicht so, dass es da eine tiefe Seele in der Partei gäbe, die über Jahre hinweg alles steuert und kontrolliert. Leute kommen und gehen. Es wandelt sich. Man muss dementsprechend regelmäßig neu bewerten.

  • Like 2
  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb knight:

Ich kann dich verstehen. Aber du solltest daraus keinen Glaubenskrieg machen. Politik ist am Ende People-Business. Und wenn sich Leute für unsere Interessen einsetzen, dann sollten wir sie unterstützen. Es ist ja nicht so, dass es da eine tiefe Seele in der Partei gäbe, die über Jahre hinweg alles steuert und kontrolliert. Leute kommen und gehen. Es wandelt sich. Man muss dementsprechend regelmäßig neu bewerten.

Braucht man nicht. Man kann auch z.B. in einer bestimmten Wahl einen Kandidaten unterstützen, dessen Partei man eigentlich nicht mag. (Oder auch umgekehrt: Bei einer Wahl war der AfD-Kandidat so blöd und mir persönlich bekannt, daß meine Erststimme an einen chancen- und parteilosen aber wohl einigermaßen brauchbaren Mann ging.)

 

Das eigentliche Übel sitzt aber tiefer: Es gibt in keiner Partei auch nur eine deutlich vernehmbare Minderheitenposition für ein liberales Waffenrecht. (Und, ja, das heißt, der Bedürfnisquatsch muß weg. Solange der Schutz von Leben und Freiheit von Nichtbonzen kein anerkannter Grund für Waffenbesitz ist, hat man in der Tat einen schweren Stand, den Besitz zum Sport- und insbesondere Breitensportschießen zu verteidigen.) Schlimmer aber: Es gibt selbst unter den Schützen und ihren Verbänden keine deutlich vernehmbare Minderheitenposition für ein liberales Waffenrecht. Solange das so ist, wird's nicht besser werden. Wenn es keine offensichtlich vorhandene und wählen gehende Klientel gibt, der das wichtig ist, dann wäre es offensichtlich nicht produktiv für irgend einen Politiker, auch für einen der zu als radikal oder versponnen angesehenen Ideen tendiert, sich dafür aus dem Fenster zu lehnen.

 

Dieses Übel drückt sich dann auch so aus, daß die Reaktion, wenn ich auf Heimatbesuch jemandem die Gründe erkläre, warum das Recht auf Waffen ein Bürgerrecht ist, die Leute weniger mit Ablehnung oder Zustimmung reagieren, sondern sagen, das sei sehr interessant und irgendwie auch logisch, aber sie hätten das so noch nie gehört. Wie viele Leute wissen denn z.B. überhaupt, daß nahezu alle Morde mit Feuerwaffen in der deutschen Geschichte staatliche Veranstaltungen waren? Wenn man sie fragt, sie einigermaßen gut in Geschichte sind, und man dann noch passende Stichworte gibt (z.B. Babi Yar), dann können sie das vielleicht sogar selber korrekt abschätzen, aber von selber kommen sie nie drauf, diese Frage überhaupt zu stellen.

  • Like 4
  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.