Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Am heutigen Montagabend wird das System wegen eines Sicherheitsupdates kurzzeitig nicht zur Verfügung stehen.

Sign in to follow this  
Paddy85

Aufbewahrungskontrolle

Recommended Posts

vor 2 Stunden schrieb zausel:

Weiterhin gab es Fälle, wo in Magazinen gelagerte Munition als Beweis für die Unzuverlässigkeit gewertet wurde weil dadurch die Zugriffsbereitschaft erhöht würde was damals zu einer Ahndung wegen nicht bedürfnisgedeckter Aufbewahrung geführt hatte. All dies in Düsseldorf NRW.

 

Es gibt Dinge bzw. Zusammenhänge (s. Hervorhebung), die wundern mich nicht wirklich....

 

Die Sache mit den bestückten Magazinen wurde auch schon mehrfach diskutiert. Die "Wertung" der Behörde, s.o., ist eine freie, aus dem Gesetz im Grunde nicht belegbare. Ist aber ein anderes Thema. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor 6 Minuten schrieb MP%:

Wie gesagt die tun Ihre Arbeit, die machen die Gesetze nicht

Hatten wir das nicht schon 2 mal?

vor 7 Minuten schrieb MP%:

Aber vorgeben man wäre nicht da finde ich nicht OK

Wieso vorgeben? Bei mir klingeln nur die Zeugen Jehovas ohne Termin und wegen denen steh ich nicht vom Bett auf.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor 2 Minuten schrieb uwewittenburg:

die Waffenaufbewahrungskontrollen sind nicht gerade geliebte Tätigkeiten weit weg vom Schreibtisch.

In den Ländern, in denen die Ordnungsämter Waffenrechtsbehörde sind wurden teilweise Hilfsarbeiter speziell dafür eingestellt. Sooo ungeliebt kann der Job also nicht sein. Btw., die Polizeigewerkschafter haben sich damals furchtbar aufgemantelt, imo zu Recht. Still geworden zu dem Punkt. Warum?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Minuten schrieb MP%:

Aber vorgeben man wäre nicht da finde ich nicht OK

Was heißt da vorgeben? Es gibt keine Verpflichtung, daß man auf Türklingeln reagiert, genausowenig wie es eine Verpflichtung gibt, das Telephon abzunehmen. Wenn Du gerade Deine Liebste glücklich machst und es klingest, gehst Du dann zur Tür?

Edited by Proud NRA Member
  • Like 1
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb VP70Z:

Sooo ungeliebt kann der Job also nicht sein.

Ich habe mich erfolgreich dagegen gewehrt, aber 1,- € Jobber ist es egal, aber von den käme keiner durch das Gartentor!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb VP70Z:

In den Ländern, in denen die Ordnungsämter Waffenrechtsbehörde sind wurden teilweise Hilfsarbeiter speziell dafür eingestellt.... Btw., die Polizeigewerkschafter haben sich damals furchtbar aufgemantelt, imo zu Recht.

Still geworden zu dem Punkt. Warum?

 

Ein Grund dafür könnte sein: es funktioniert so einigermaßen... 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Proud NRA Member:

Was heißt da vorgeben? Es gibt keine Verpflichtung, daß man auf Türklingeln reagiert, genausowenig wie es eine Verpflichtung gibt, das Telephon abzunehmen. Wenn Du gerade Deine Liebste glücklich machst und es klingest, gehst Du dann zur Tür?

In Mehrfamilienhäusern öffnet fast immer einer auf Klingeln auch ohne Nachfrage, und wenn doch ein Nachfrage kommt "post" klappt immer.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb uwewittenburg:

In Mehrfamilienhäusern öffnet fast immer einer auf Klingeln auch ohne Nachfrage, und wenn doch ein Nachfrage kommt "post" klappt immer.

Und? Dann steht halt jemand im Flur. Ich nehme einmal nicht an, daß die Klientel von der hier die Rede ist, das dazu nutzt, die Wohnungstür gewaltsam zu öffnen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb karlyman:

Ein Grund dafür könnte sein: es funktioniert so einigermaßen... 

Sind eben keine Beamte wo die Strafvereitelung im Amt im Raum steht und man ev. auch mal ein Auge zudrücken kann.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Proud NRA Member:

Und? Dann steht halt jemand im Flur. Ich nehme einmal nicht an, daß die Klientel von der hier die Rede ist, das dazu nutzt, die Wohnungstür gewaltsam zu öffnen.

Da gibt es dutzend Varianten, da ich in der Strafverfolgung tätig war, wurde dann ev. auch die entsprechende Wohnung mit dem "riesigen" Nachschlüssel geöffnet, aber eben nicht wegen einer Aufbewahrungskontrolle, von daher auch meine Verweigerung nur weil Behörden ihre Aufgaben gerne delegieren wollen und Chefs die eine Gehaltsklasse höher steigen wollen sich dazu herablassen. Mit mir ging das nicht, ich hatte Anfragen und mehrfach mehr als deutlich "nein" gesagt!

Nur weil die Berliner Waffenbehörde dem LKA angehört und die Chefs sich gegenseitig hofierten?

Widerlich!

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb MP%:

Früher wurde der Nick LR88 wegen der 88 angemeckert, heute ist das Forum

zumindest scheinbar in der Hand der AFD...........

Diese Leier, dass alle der AFD positiv gesinnten Nazis sind, empfinde ich als beleidigend.

Mit diesen Beschimpfungen trägst du auch deinen Teil zu einem negativen Klima bei.

Drohungen finde ich ein absolutes Nogo, da sollte gegen vorgegangen werden.

Lass dir das Forum nicht vermiesen, auch wenn wir uns politisch nicht nahe stehen, schätze ich deine Beiträge (vom Bashing abgesehen).

Und mir sind auch gegenteilige politische Meinungen willkommen, solange es sachlich bleibt. :drinks:

 

Bei mir war noch keine Kontrolle, aber wenn sie kommt, gibts wohl wie auf dem Amt nen freundlichen Plausch und ich zeig ihm was er sehen will.

Prickelnd finde ich die Kontrolle nicht, aber mir fehlen Zeit, Geld und Nerven um da ein Fass aufzumachen. 

Ob die spontan oder mit Anmeldung vor der Tür stehen ist mir egal, bei mir dürfte nix zu beanstanden sein.

Ich bin froh über mein gutes Verhältnis zum SB und möchte dass das auch so bleibt.

Ändern kann er eh nix, das verdanken wir unverantwortlichen Schützen und Regierungen die lieber alle anstatt nur die Schuldigen bestrafen.

  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

@howagga

ich will nich bashen

das ist meine persönliche Meinung und die ist nunmal ganz anders als die der AFD und deren Schergen.

Bei mir ist wird die Kontrolle durch den SB ausgeführt, ist gleichzeitig Polizist

muß dafür bis 21 Uhr Dienst tun, kommt unangemeldet.

Sollte er klingeln und ich bin da wird geöffnet und er kann seine Arbeit tun

man quatscht ein wenig und sieht sich bei der nächsten Eintragung wieder das wars

da seh ich nix schklimmes dabei. Und der SB ist auch froh wenn er dann mal feierabend hat und ihm

keiner noch das Leben schwer gemacht hat

 

Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir kann man ab 08.30 Uhr bis 18.00 Uhr unangemeldet klingeln, danach nur mit Anmeldung und dass entscheide nur ich mit meiner Frau. Denn das sind die Postzeiten, bzw. die Abholung der angenommenen Pakte für die Nachbarn.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@MP%

Ich bin der AFD positiv gesinnt, da sie scheinbar ähnliche Ansichten wie ich zur Einwanderung hat.

Eine andere Wahlmöglichkeit habe ich nicht, wenn mir dieses Thema wichtig ist.

Ich möchte deshalb aber nicht in eine Ecke mit Mord im industriellen Maßstab (u.a.) gestellt werden.

 

Ich kann schon verstehen, wenn der Frust sich auch gegen den Kontrolleur wendet, da er der Kontakt zwischen Staat und dem Betroffenen ist.

Meine Art wäre das allerdings nicht, ich bleibe lieber höflich und verbringe meine Zeit sinnvoller als mit anschließenden Scherereien.

Mein Respekt gilt denen, die dann auf dem Rechtsweg was für uns alle erkämpfen. Mir persönlich fehlen da die Ressourcen.

(Danke dir persönlich hier nochmal dafür :victory:)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

die Ressourcen für den Rechtsweg kamen zum Großteil aus dem Forum,

die Verbände waren sehr geizig, mir selber hätten auch die ressourcen gefehlt.

Mir ist das Forum wichtig, vielleicht wäre es sinnvoll die Politik hier raus zu halten

es ist ein Waffenforum und alles Waffenfremde sollte hier außen vor bleiben

 

Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 49 Minuten schrieb uwewittenburg:

Sind eben keine Beamte wo die Strafvereitelung im Amt im Raum steht und man ev. auch mal ein Auge zudrücken kann.

 

 

Wie schon gesagt, im wohl größeren Teil Deutschlands werden die Kontrollen ohnehin nicht vom Polizeivollzugsdienst, sondern ausschließlich von den Verwaltungsbehörden vorgenommen.

So etwas wie "Strafvereitelung im Amt" (bzw. generell strafrechtliche/strafprozessuale Vorschriften) gibt es bei denen von Vornherein nicht. 

 

Die "Billigkräfte" wurden in der Regel als zusätzliche Verwaltungsangestellte (mal mit, mal ohne spezifische Verwaltungsausbildung), niedrig eingruppiert und auf Teilzeitbasis eingestellt.

 

Bei uns im Kreis und im Nachbarkreis (in Ba.-Wü.) hat man auf solche "Billigkräfte" gar nicht zurückgegriffen. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb MP%:

 

Mir ist das Forum wichtig, vielleicht wäre es sinnvoll die Politik hier raus zu halten

es ist ein Waffenforum und alles Waffenfremde sollte hier außen vor bleiben

 

Im spezifischen Waffenbereich (Waffenrecht, Waffentechnik, bestimmte Schießsportbereiche etc...): Ja.

 

Im Politik- und OT-Bereich, selbstverständlich: Nein. 

 

 

Edited by karlyman

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb MP%:

@Joseg

 

wenn Du nicht da bist bist Du nicht da

ich arbeite auch bis 19 uhr oder länger

mein SB weiss das, wenn die mich nicht antrifft kann ich nix dazu

Aber vorgeben man wäre nicht da finde ich nicht OK

Wie gesagt die tun Ihre Arbeit, die machen die Gesetze nicht

Du möchtest doch von denen auch fair behandelt werden.

Stekll Dir vor Du arbeitest am Bau und einer kippt Dir immer wieder Deinen Wassereimer um

irgendwann hast Du dem dich bestimmt auf die Mütze, oder

Der SB kann das auch, nur wirds dann unangenehmer und ich finde zu Recht

 

Frank

Frank,

 

richtig so, immer schön kuschen.

 

Der Mitarbeiter vom Bau wird mir keinen Eimer umkippen, denn ich habe in einer Behörde gearbeitet und war um jeden Untertan mit deiner Einstellung froh.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb MP%:

vielleicht wäre es sinnvoll die Politik hier raus zu halten

es ist ein Waffenforum und alles Waffenfremde sollte hier außen vor bleiben

eigentlich ging es hier um Aufbewahrungskontrollen. Die Politik hast erst du hier in deinem usernamewechsel-outing-post hinein gebracht; indem du dich darüber beklagst, dass hier viele AfD-affine user schreiben. Wenn dir das nicht gefällt... zur Meinungsfreiheit gehört auch, sich aus einem Forum abzumelden zu können...

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 25 Minuten schrieb MP%:

Mir ist das Forum wichtig, vielleicht wäre es sinnvoll die Politik hier raus zu halten

es ist ein Waffenforum und alles Waffenfremde sollte hier außen vor bleiben

Es gibt ja einen extra Bereich dafür und solange man den Anstand wahrt, sehe ich da kein Problem.

Wenn Waffenthreads in unbezogenes politisches Gezänk abdriften, kann das natürlich ärgerlich sein.

Wer hat nochmal die AFD in diesen Thread gebracht? :spiteful:

Ansonsten - durchatmen und Dumpfbacken auch mal ignorieren, ist manchmal besser.

(Bedrohungen natürlich ggf. ahnden lassen!)

Edited by howagga
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mich damals kontrollierende Polizistin erzählte von einer Kontrolle ein paar Tage vorher. Da sagt die Frau des Jägers zu ihr: natürlich weiss ich wo die Schlüssel für den Tresor liegen. Wie soll ich sonst drin putzen?

 

Ob daraufhin eine Scheidung folgte? ?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

@Tauri

DU weist sicher was ich Dir jetzt sagen möchte, gell.

Wann ich mich abmelde entscheide ich selber und tu das nicht auf eine solche nette Aufforderung von Dir

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Mateusz

Das ist erkennbar ein kleines Scherzchen gewesen, nichts worüber man sich aufregen müsste als Kontrollator.

Edited by Gruger

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten schrieb Mateusz:

Ob daraufhin eine Scheidung folgte? ?

Eher eine Trennung von den Waffen! Derartige Trixereien will man doch.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Gruger:

@Mateusz

Das ist erkennbar ein kleines Scherzchen gewesen, nichts worüber man sich aufregen müsste als Kontrollator.

Das denke ich nicht - ich hatte vorab ca 15 Minuten mit der Polizistin telefoniert und mich dann noch mal na halbe Stunde mit ihr persönlich unterhalten. Das war nicht ihre Art von Humor.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.