Welcome to WAFFEN-online Foren

Melde Dich an, um Zugriff auf alle Funktionen des Forums zu erhalten.

Wenn Du registriert und angemeldet bist, kannst du neue Themen erstellen, Antworten zu bestehenden Diskussionen hinzufügen, Beiträge und andere Mitglieder bewerten, private Nachrichten empfangen, Statusänderungen veröffentlichen und vieles mehr.

Diese Nachricht erscheint nicht mehr, wenn du dich angemeldet hast.

Einige in WAFFEN-online Foren enthaltene Bereiche sind unseren Fördermitgliedern vorbehalten. Hier kannst Du Dich über eine Mitgliedschaft informieren.

 

Der jetzt bei der Anmeldung einzutragende Benutzername entspricht dem bisherigen Nick bzw. Anzeigenamen (der nicht immer mit dem alten Benutzernamen / Anmeldenamen übereinstimmt).

Bei Problemen kann der Nick unter Angabe der E-Mail Adresse beim webmaster erfragt werden.

PetMan

Saarländische KriPo mit Glock ausgestattet ?

62 Beiträge in diesem Thema

Gestern hat sich auf dem Stand ein neues Mitglied vorgestellt. Kriminalbeamter im Saarland. Er hatte seine Dienstwaffe dabei und machte ein paar Schuss . Die Waffe die er mit hatte war eine Glock 19. Ersatzwaffe, weil seine Glock 26 in der Werkstatt ist. Das hat mich sehr verwundert, weil ich noch nix  gelesen hatte  das die saarländische Polizei  jetzt auch Glocks als Dienstwaffen führt. Sind die mittlerweile , zumindest bei den Kriminalern , verbreitet ? Der erzählte das die Tests mit u.a. P99 und P30 gemacht hatten und die Glock am ende über blieb.

bearbeitet von PetMan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin ja derzeit beruflich in einer Art Austauschprogramm zwischen den Ländern beim ZUB.

Für Interessierte Zentrale Unterstützungsgruppe des Bundes für gravierende Fälle nuklearspezifischer Gefahrenabwehr

 

Unter Führung des BKA in Wiesbaden.

Die Glock in modifizierter Form wenn auch von einigen sehr gebildeten Usern hier aufgrund der Modifikation belächelt ist unsere Dienstwaffe.

 

Habe mehrere Unterabteilungen gesehen die gleichfalls welche führen.

 

Grüsse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 43 Minuten schrieb Raiden:

Kannst du die Modifikation näher beschreiben?

Ich vermute schwerere Abzugsfeder. Hat ein Polizist bei mir im Verein auch verbaut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Paddy85:

Ich vermute schwerere Abzugsfeder. Hat ein Polizist bei mir im Verein auch verbaut.

Ich habe diese Glock 19 schiessen können. Habe den vergleich zu unmodifzierten Glock Abzügen. Ich konnte keinen schwereren Abzug bemerken. Der neue berichtete das seine Glock 26, seine eigentliche Dienstwaffe, einen beidseitigen Magazinlöser hat. Hab aber keine Ahnung ob die 26er das nicht sowieso hat....

 Und wenn bei dir im Verein auch ein Polizist eine Glock als Dienstwaffe hat scheint das im Saarland ja so unüblich nicht zu sein. Ist dein Vereinskollege auch KriPo oder SchuPo? Bei den Schupos habe ich die nämlich noch nie gesehen.

bearbeitet von PetMan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vll will er auch nicht an die große Glocke hängen, dass er mek / sek ist. Diese Einheiten wählen die Waffe im Verbund öfters selbst aus 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lone Wolf Federführungsstange,Steuerfeder/Abzugsfeder LW,  Wolff Schlagbolzenfeder, Verlängerter Magazinauslöser, 

Viridian Reactor 5 Red LM, Schlittenmodifikation, GL 1010 Trijicon HD

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb kulli:

Vll will er auch nicht an die große Glocke hängen, dass er mek / sek ist. Diese Einheiten wählen die Waffe im Verbund öfters selbst aus 

Das kann auch sein. Sah zwar nicht so aus wie man sich die normal vorstellt, aber da hat sich schon mancher getäuscht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten schrieb Pereira:

Lone Wolf Federführungsstange,Steuerfeder/Abzugsfeder LW,  Wolff Schlagbolzenfeder, Verlängerter Magazinauslöser, 

Viridian Reactor 5 Red LM, Schlittenmodifikation, GL 1010 Trijicon HD

 

Cool... Kannst du vllt mal ein Bild einstellen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb PetMan:

Und wenn bei dir im Verein auch ein Polizist eine Glock als Dienstwaffe hat scheint das im Saarland ja so unüblich nicht zu sein. Ist dein Vereinskollege auch KriPo oder SchuPo? Bei den Schupos habe ich die nämlich noch nie gesehen.

Das weiß ich leider nicht genau. Ich weiß nur das er vorher ne HK hatte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 40 Minuten schrieb schmitz75:

Schreibt die Technische Richtlinie nicht vor, dass man die Waffe ohne Betätigung des Abzuges zerlegen können muss?

Nope...Außerdem gibt es für Spezialeinheit auch gerne Mal Ausnahmeregelung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb PetMan:

Der neue berichtete das seine Glock 26, seine eigentliche Dienstwaffe, einen beidseitigen Magazinlöser hat. Hab aber keine Ahnung ob die 26er das nicht sowieso hat....

 

Ab Werk gibt es soetwas nicht, das wird dann eher ein Aftermarket Teil sein.

 

vor einer Stunde schrieb hellbert:

Nope...

 

Doch, tut sie, Nr. 2.2

 

Solange die Einheit den Regularien der TR Pistolen unterliegt und nicht davon ausgenommen ist, gilt dieser Punkt auch für die. Zumal "die Kriminalpolizei" sicherlich keine eigenen Waffentests durchführt.

Das Saarland hat "erst" 2001 auf die HK P10 umgestellt, ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass dieses wirtschaftlich florierende Bundesland grade mal 16 Jahre später schon wieder etwas Neues beschafft, auch wenn Glocks die wirtschaftlich bessere Anschaffung gewesen wären - dem entgegen steht halt wie gesagt die TR.

 

Wenn der Kollege woanders ist und das Woanders sich nicht nach der TR richten muss, kann das aber durchaus sein, dass er eine Glock als Dienstwaffe führt. Und wenn sie aus einer Beschlagnahme ist und andere woanders andere Waffen führen...

 

vor 7 Stunden schrieb Raiden:

Kannst du die Modifikation näher beschreiben?

 

Eingefräste Kühlrippen zur Ableitung der zusätzlichen Abwärme durch die heisser verbrennende Dienstmunition.

 

Das ist zumindest der belächelte Teil.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb German:

 

Doch, tut sie, Nr. 2.2

 

Mein Fehler. Asche auf mein Haupt!:hi:

 

Frag ihn beim nächsten Mal einfach. Im schlimmsten Fall sagt er nichts.

bearbeitet von hellbert
Scheiß autocorrect.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich würde schon sehr wundern wenn das Saarland der Kripo Sonderwünsche zugestehen würde, und dann auch noch Waffen die nicht der TR entsprechen. SEK/MEK bilden hier eine Ausnahme.

 

vor 8 Stunden schrieb Pereira:

Unter Führung des BKA in Wiesbaden.

Die Glock in modifizierter Form wenn auch von einigen sehr gebildeten Usern hier aufgrund der Modifikation belächelt ist unsere Dienstwaffe.

 

vor 7 Stunden schrieb Pereira:

Lone Wolf Federführungsstange,Steuerfeder/Abzugsfeder LW,  Wolff Schlagbolzenfeder, Verlängerter Magazinauslöser, 

Viridian Reactor 5 Red LM, Schlittenmodifikation, GL 1010 Trijicon HD

 

 

Geschichtn ausm Paulanergarten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja manchmal werden Polizisten durchaus auf speziellere Posten oder in anderen Behörden versetzt.

Da ist ne Glock nicht immer unüblich. 

Bei der Kripo sind mir früher zB schon  mal P5 Compact über den Weg gelaufen obwohl sonst mit P7 ausgerüstet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe in meinem ganzen Leben in etlichen Jahren, Jahrzehnten auf keinem

Schiessstand dieser Welt, in keinem Training, in keiner Einheit, Zeit in der Armee oder anderen Gelegenheiten soviele schlechtgelaunte, negativ denke , angebende, besserwisserische und ätzenden Arschlöcher unter Sportskameraden gefunden wie hier.

Das ist echt nicht zum Aushalten.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hhm,

 

von der negativen Möglichkeit, daß man seine Dienstwaffe ( privat oder wo auch immer ) außerhalb des dienstlichen Schießens nicht zum Schießen nutzen darf...

Fragen über Fragen...

Aber egal, da war ja Mr. Wichtig und hat sich ausgewiesen, also ist alles i.O..

 

Ansonsten gibt die Literatur ( und hier insbesondere ) das Buch der deutschen Gesellschaft für Polizeigeschichte

vor, daß nur SEK und MEK sowie Personenschützer im Saarland Glock Waffen haben...

Man möge seine eigenen Rückschlüsse ziehen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Achte beim nächsten Schiessen mal auf die Waffe.

Allein wegen dem Eigentumsnachweis werden "Dienstwaffen" meist mit Landeskürzel nach DIN / ISO gestempelt oder gelasert.

 

Aber Kripo halte ich für sehr unwahrscheinlich.  Eher PS-Gruppe oder so was anderes.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb schiiter:

...und die fangen nicht an Drittanbieterteile zu verbasteln ;)

 

Also zumindest das Visier tauscht bei der Glock doch jeder gegen was Brauchbares, oder nicht? Das 5-cent Plastikteil darauf ist doch im Grunde nur ein Platzhalter für ein benutzerspezifisches vernünftiges Visier, das sich ja auch im Nu einbauen lässt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Proud NRA Member:

 

Also zumindest das Visier tauscht bei der Glock doch jeder gegen was Brauchbares, oder nicht? ...

Meine hat ab Werk ein Stahlvisier. Das sind Standardoptionen die grundsätzlich jeder Auftraggeber mitbestellen kann. 

Der Schlafzimmerhändler oder das Lodenfachgeschäft macht sich halt die Mühe nicht oder weiß gar nicht was es alles gibt weil kein Foto im Frankoniakatalog ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb Gast Pereira:

Lone Wolf Federführungsstange,Steuerfeder/Abzugsfeder LW,  Wolff Schlagbolzenfeder,

An einer DP, wie doof muss man sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schon komisch. Wo die Glock doch wirklich zu den Produkten gehören die den Kunden voll funktionsfähig erreichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden