Jump to content
IGNORED

Wiederlader in Kärnten in die Luft geflogen


ph_stip
 Share

Recommended Posts

Hmm ich kenne hydrostatischen Druck, von hydrostatischer Aufladung hab ich noch nie gehört. Vielleicht kann das einer hier erklären.

Link to comment
Share on other sites

Klarer Fall von "dämlich". Wiederladelehrgang Teil 1: keine offene Flamme, keine Kippe am Arbeitsplatz.

Noch haben/brauchen die Österreicher keinen Lehrgang. Das könnte jetzt aber kommen.
Link to comment
Share on other sites

wieviel kg Schwarzpulver hat der eigentlich gehabt, weil da sind ja erhebliche Schäden entstanden . Die handelsübliche 1kg Dose dürfte meiner Meinung nach nicht ausreichen

Da ich schon öfters gesehen habe was 1kg Schwarzpulver anstellen kann glaub ich das gerne, so eine Wohnung ist ja auch noch relativ Gasdicht.

Ich mag jetzt falsch liegen aber 1kg Schwarzpulver sollte um die 3000 Liter heißes Gas produzieren.

Grüße,

Peter

Link to comment
Share on other sites

wieviel kg Schwarzpulver hat der eigentlich gehabt, weil da sind ja erhebliche Schäden entstanden . Die handelsübliche 1kg Dose dürfte meiner Meinung nach nicht ausreichen

Der österreichische Sportschütze darf bis zu 10 kg ohne Erlaubnis erwerben, besitzen, lagern und verwenden.
Link to comment
Share on other sites

Cooler Bericht.

Schwarzpulver wird also in die Hülse,das Hütchen u. das Geschoß gefüllt.

Da kann man ja richtig was lernen :focus::17:

Davon mal abgesehen ist der Bericht wohltuend sachlich, man stelle sich mal vor mit welcher Unsachlichkeit ja Hetze gegen gemeingefährliche Sportschützen dieser Vorfall in Deutschland verbunden wäre.
Link to comment
Share on other sites

Davon mal abgesehen ist der Bericht wohltuend sachlich, man stelle sich mal vor mit welcher Unsachlichkeit ja Hetze gegen gemeingefährliche Sportschützen dieser Vorfall in Deutschland verbunden wäre.

Wegen des geringen Schadens würde es auch in D kein großes Aufsehen deswegen geben.. in ein paar Tagen interessiert das keine Sau mehr!

Gruß

Hunter

Link to comment
Share on other sites

Gegen Dummheit helfen keine Regeln.

Sorry wenn ich mich wiederhole und es hart klingt, aber wer eine Kerze anzündet wenn er mit Pulver hantiert, der hat es absolut verdient in die Luft zu fliegen.

Schade nur um das Wohnhaus und die Unbeteiligten, die jetzt drunter leiden müssen.

Link to comment
Share on other sites

Ich finde es erstaunlich was ein Mensch doch so aushält. Leichte Verbrennungen und ambulant ins Krankenhaus aber auf der anderen Seite haut es die Wand raus. Bei aller Dummheit scheint es dennoch ein Glückspilz zu sein.

Link to comment
Share on other sites

Der österreichische Sportschütze darf bis zu 10 kg ohne Erlaubnis erwerben, besitzen, lagern und verwenden.

Wie "seltsam".... und es passiert dort dennoch (bis auf solche Ausnahmefälle von Blödsinn, gegen den ohnehin nichts hilft...) nahezu nichts.

Link to comment
Share on other sites

Bei meinem WL Lehrgang war ein Kettenraucher dabei. Den Teil mit dem nicht Rauchen am Pulver konnte der nicht verstehen. Wenn er seinen Kumpels geholfen hat, haben sie beim Laden geraucht. O-Ton: Da sind doch überall Deckel drauf, was soll denn da passieren?

Schlussfolgerung: Freie Entscheidung in einem (sogenannten) freien Land. Ich halte lieber Abstand zu solchen Kandidaten.

Ich föne meine Glatze auch nicht in der Badewanne.....

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.