WAFFEN-online Foren

Melde Dich an, um Zugriff auf alle Funktionen des Forums zu erhalten.

Wenn Du registriert und angemeldet bist, kannst du neue Themen erstellen, Antworten zu bestehenden Diskussionen hinzufügen, Beiträge und andere Mitglieder bewerten, private Nachrichten empfangen, Statusänderungen veröffentlichen und vieles mehr.

Diese Nachricht erscheint nicht mehr, wenn du dich angemeldet hast.

Einige in WAFFEN-online Foren enthaltene Bereiche sind unseren Fördermitgliedern vorbehalten. Hier kannst Du Dich über eine Mitgliedschaft informieren.

 

Der jetzt bei der Anmeldung einzutragende Benutzername entspricht dem bisherigen Nick bzw. Anzeigenamen (der nicht immer mit dem alten Benutzernamen / Anmeldenamen übereinstimmt).

Bei Problemen kann der Nick unter Angabe der E-Mail Adresse beim webmaster erfragt werden.

seiwol

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    7.205
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über seiwol

  • Rang
    Mitglied +5000

Kontakt Methoden

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Letzte Besucher des Profils

1.779 Profilaufrufe
  1. Das glaub ich allerdings auch.
  2. Woher? Na, aus Wikipedia selektiv, so wie es ihm halt in den Kram passt, kopiert. https://de.wikipedia.org/wiki/Waffenmissbrauch#cite_note-18
  3. Die Knallpistole wird ja nicht nur eingezogen, der 22 Jährige hat ja jetzt ein Verfahren wegen Verstoßes gegen das Affengesetz am Hals, das Mädchen ja auch. Wenn sie den Pass weggeworfen und ein bisschen Rauschgift verkauft hätten, wäre das nicht so schlimm gewesen.
  4. Mein Like bezog sich nur auf diese Punkte, beim Rest liegst Du wiedermal daneben.
  5. Er meinte natürlich moralisch gut nicht technisch, Dummerle.
  6. Und das bei den sogenannten Traditionsschützen, welche Tradition vertreten die eigentlich, mit ihren Luft- und Holzgewehren und jetzt auch noch Kopftüchern, ist doch nur noch lächerlich. Die einzigen Traditionsschützen, die halbwegs noch eine Schützentradition vertreten, sind die Bayerischen Bergschützen, wenn dort allerdings jemals eine Kopftuchträgerin zur Schützenkönigin gekrönt wird, dann ist das Abendland definitiv untergegangenen, ohne wenn und aber.
  7. Die Aufregen besteht darin, dass man dem Fernsehvolk die modernen vorbildlichen Schützen gezeigt hat, diese sind tolerant gegenüber dem Islam und schießen selbstverständlich nur noch Luftgewehr, wenn überhaupt. Mit anderen Worten, wer mit Feuerwaffen schießen will und dem Islam kritisch gegenüber steht, gehört nicht zum modernen Deutschland. Jetzt begriffen?!
  8. Na, weil Deutsche die Neigung haben sich bei der Obrigkeit Liebkind zu machen, geht aber manchmal ziemlich schief, diese Schleimer sind in der Regel halt nicht die Hellsten. http://www.main-echo.de/ueberregional/politik/art20501,1492181
  9. Bei mir waren das laute Maschinen in einem Sägewerk in dem ich als Jugendlicher (14-16) neben der Schule gearbeitet habe . Meine Sportschützenausrüstung und Moped musste ich mir dort selber verdienen. Arbeitsschutz? Keiner, war vor 45 Jahren Der Tinnitus ging anfangs immer wieder zurück wurde dann aber Chronisch, verglichen mit einem Klassenkameraden der sich den Daumen abgesägt hat, ging das aber noch. Ich bin mit dem Tinnitus einigermaßen klargekommen, zumal es sicher schlimmere Fälle gibt. Aber die Stille im Wald, wenn kein Wind rauscht, gibt es für mich seither leider nicht mehr.
  10. Hängt damit auch mit dem Blutdruck zusammen, bei mir jedenfalls. Hören tu ich trotz Tinnitus eigentlich ziemlich gut. Solange es genug Umgebungsgeräusche gibt, kann ich mit dem Tinnitus ganz gut umgehen aber der Verlust der Stille ist schon eine Belastung mit der nicht jeder klarkommt.
  11. .. ist mit einem Tinnitus auf keinen Fall besser bedient, glaub mir, ich hab einen, es gibt Leute die daran wahnsinnig geworden sind.
  12. Hier der Fernsehbericht zur Umfrage: http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-suedwestfalen/video-studie-schuetzenvereine-100.html
  13. Die Frage war doch, in wie vielen der Vereine ist das so? In den meisten, mehr als 90%, wird doch nur mit Luftgewehr und manchmal ein wenig KK geschossen und das auch noch nach ganz eigenen Regeln also nicht wie im DSB z.b.. Ja, es gibt sogar Traditionsschützenvereine und gar nicht so wenige, in denen nur noch mit dem Holzgewehr geschossen wird, also gar nicht.
  14. In ganz ganz wenigen, deutlich unter 10%. Meist bleibt es beim Luftgewehr auf niedrigen Niveau, soweit mein Kenntnisstand, nach eigener Internetrecherche. Such einfach mal nach Internetseiten dieser Vereine und bei denen die keine eigne Seite haben dürfte es eher noch schlechter aussehen.
  15. Es geht ja ganz offenkundig um Traditionsschützenvereine und nicht um Sportschützen, wobei ich mir leider fast sicher bin, dass man an der Uni in Paderborn den Unterschied nicht kennt und alles in einen Topf wirft.