Jump to content
IGNORED

2ter Versuch: Fortbestand der WO


baer42

Was wäre Dir ein Fortbestand der WO wert  

517 members have voted

  1. 1. Wieviel wäre Dir die WO im Monat wert????

    • 0 ?
      81
    • 1 ?
      70
    • 2 ?
      192
    • 5 ?
      135
    • 10 ?
      24
    • 15 ?
      15
  2. 2. nur noch ein kostenpflichtiger Zugang möglich

    • Ja
      138
    • Nein
      379
  3. 3. sollte es Bereiche geben die kostenpflichtig sind???

    • Ja
      308
    • Nein
      209


Recommended Posts

Hi,

da ich die erste Umfrage versaut habe das ganze nochmal,

jetzt lasse ich aber die Finger davon.............

stimmt mal ab was Euch die Wo im Monat Wert wäre und ob es nur

einen kostenpflichtigen Zugang geben sollte.

Vielleicht könnte man damit mal eine Übersicht erhalten wieviel Geld

denn zusammen kommen würde um die WO weiter zu betreiben.

gruß

baer42

Link to comment
Share on other sites

Währe schade wenn WO eingestellt werden müßte. Es ist eine gute Plattform, aus der ich viel gelernt habe. Ich möchte keinesfalls darauf verzichten.

Schon der Gedanken, mich wieder im Sportschützen-Forum anmelden zu sollen bereitet mir unbehagen.

Gruß Martin

Link to comment
Share on other sites

Ich kenne das Schützenforum nur von außen und gaaanz wenig lesen.. aber warum ists dort icht behaglich?? ich hatte eher einen guten eindruck.

So leicht wirst Du uns nicht los.

Guß Horst

Link to comment
Share on other sites

Überstürzt jetzt mal nichts, wir Mods beackern Tom schließlich auch. ;)

Vielleicht findet sich ja auch eine viel einfachere Lösung?!

Geheimdiplomatie, hhhhhuuuuuuuuuuu!!!!

Harry Potter???????

Die Weasleys?????

Hagrid????

Kommt Promillo/Schaffer mit der Elfenkohle rüber?????

Drückt das FWR 5 % seiner Einnahmen ab????

Edit: 2€ mtl. ist mir das Forum wert.

V

Link to comment
Share on other sites

Bei den Fragen 2 und 3 ist IMHO die Fragestellung falsch.

Ich denke, alle Bereiche des WO sollten frei zugänglich sein. Schützensport darf nicht zur Geheimwissenschaft werden, es darf niemals der Eindruck entstehen, als hätten wir etwas zu verbergen.

Deshalb habe ich in beiden Fragen mit "Nein" - also "nicht kostenpflichtig" gestimmt.

Trotzdem hätte ich aber keinerlei Einwand, wenn das Mitschreiben kostenpflichtig ist, - ob nun überall, oder beschränkt auf bestimmte Bereiche, ist fast nebensächlich.

Gruß

Greenhorn

Link to comment
Share on other sites

Bei den Fragen 2 und 3 ist IMHO die Fragestellung falsch.

Ich denke, alle Bereiche des WO sollten frei zugänglich sein. Schützensport darf nicht zur Geheimwissenschaft werden, es darf niemals der Eindruck entstehen, als hätten wir etwas zu verbergen.

Deshalb habe ich in beiden Fragen mit "Nein" - also "nicht kostenpflichtig" gestimmt.

Trotzdem hätte ich aber keinerlei Einwand, wenn das Mitschreiben kostenpflichtig ist, - ob nun überall, oder beschränkt auf bestimmte Bereiche, ist fast nebensächlich.

Das würde bedeuten, daß die, die Wissen hier abziehen, dies kostenfrei tun könnten, die Idioten aber, die ihr Wissen schreibend einbringen, dafür auch noch bezahlen dürfen.

Ich gestehe, einer dieser Idioten zu sein und das auch noch bleiben zu wollen. :peinlich:

Was ich von den Schnorrern halte, die ein Forum kostenfrei nützen wollen und dann auch noch hoffen, daraus persönlich Gewinn zu erzielen, schreibe ich jetzt besser nicht.

Das ist für mich exakt auf derselben Stufe wie die Typen, die frech erklären: ich will nicht das Geld ausgeben, mir ein Ladebuch oder gar Quickload zu kaufen, aber könnt mir nicht einer mal nachsehen oder ausrechnen ....

Meine Überzeugung: wem WO nichts wert ist, der hat hier nichts - mehr - verloren.

Link to comment
Share on other sites

Das Forum würde schlagartig seine Bedeutung verlieren, wenn es insgesamt kostenpflichtig gemacht würde. Kaum noch Traffic=Bedeutungslosigkeit. Ein reines Bezahlforum hätte auch die Schwierigkeit, dass die Zahler dann kräftig mitbestimmen wollen, Leistungen (etwa bei u.U. nicht rechtlich einwandfreien Usersperrungen etc.) einklagen würden usw. Das alles kann niemand wirklich wollen.

Meine Vorschläge:

1. Es sollte auf jeden Fall ein großer Teil des Forums weiterhin kostenfrei zugänglich sein - das beinhaltet Lese- UND Schreibrechte (letztere nach Anmeldung); nur so fliessen dank hoher Hits weiter Werbeeinnahmen und neue User werden in das Forum (u.ggf. weitere kostenpfl. Inhalte) integriert.

2. Zur weiteren Finanzierung können Werbeeinnahmen dine, aber auch Verbände, die vielleicht mit Unterforen kostenpflichtig in WO integriert werden UND spezielle User, für die entweder gesonderte Unterforen oder besondere Rechte (mehr Uploads, mehr PN usw) angeboten werden und die dafür einen Jahresbeitrag entrichten.

Was es mir wert wäre? @Redaktion: Ich würde heute schon eine Goldmitgliedschaft lösen, wenn ich dafür wieder meine PN freigeschaltet bekomme.

Schöne Grüsse,

Schwarzwälder

Link to comment
Share on other sites

Ein verständlicher Standpunkt, Sniper. Trotzdem!

Mir ist lieber, hier lesen ein paar Schmarotzer mit und dafür passieren auch ein paar Unfälle weniger, weil Wissen um den Schießsport verbreitet wird. Unterm Strich hilft das uns allen.

Offen gestanden ist es mir herzlich gleichgültig, wenn ich "noch dafür bezahle, um es Mitlesern zu ermöglichen Wissen kostenlos abzuziehen". Sollen sie doch! Das ist immer noch besser als zu einer Geheimloge oder Sekte zu werden, zu der von Waffengegnern und Medien die wildesten Gerüchte verbreitet werden. Diese Tür will ich garnicht erst öffnen - sie ist nachträglich kaum mehr zu schließen.

Schmarotzer mitzufüttern können wir verkraften. Als Legalwaffenbesitzer noch mehr zum Feindbild zu werden eher nicht. Meine persönliche Meinung.

Gruß

Greenhorn

Link to comment
Share on other sites

Was es mir wert wäre? @Redaktion: Ich würde heute schon eine Goldmitgliedschaft lösen, wenn ich dafür wieder meine PN freigeschaltet bekomme.

Gell, Du hast es aber noch gar nicht versucht ?

Es geht nämlich nicht mehr ...

Ein verständlicher Standpunkt, Sniper. ......

Schmarotzer mitzufüttern können wir verkraften. Als Legalwaffenbesitzer noch mehr zum Feindbild zu werden eher nicht. Meine persönliche Meinung.

Wo bleibt Dein Vorschlag / Dein Beitragsangebot zur Lösung der prinzipell existierenden finanziellen Misere ?

Nur zu fordern, daß alles kostenlos bleiben möge, ist ein bissel wenig.

Link to comment
Share on other sites

Schon der Gedanken, mich wieder im Sportschützen-Forum anmelden zu sollen bereitet mir unbehagen.

Gruß Martin

Ich hatte überwiegend eine sehr schöne Zeit im schuetzenforum, alles andere wäre eine fette Lüge.

Dennoch bin ich davon überzeugt das WO weiterleben wird - Wie auch immer. :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

....

Das ist immer noch besser als zu einer Geheimloge oder Sekte zu werden, zu der von Waffengegnern und Medien die wildesten Gerüchte verbreitet werden. Diese Tür will ich garnicht erst öffnen - sie ist nachträglich kaum mehr zu schließen.

....

Greenhorn

Wieso "Geheimloge"? Wen es interessiert, der kann ja gegen Unkostenbeitrag an den "Geheimsitzungen" teilnehmen. Wenn Du in einem Schießsportclub Mitglied sein willst, zahlst Du auch einen Mitgliedsbeitrag und verpflichtest Dich, bestimmte Regeln einzuhalten. Sonst bleibst halt draußen.

... Als Legalwaffenbesitzer noch mehr zum Feindbild zu werden eher nicht. Meine persönliche Meinung...

Ein bißchen Selbstbewußtsein würde uns als Gruppe nicht schaden. Wir tun nichts Unrechtes. Wem unser Auftreten und unser Selbstverständnis nicht paßt, bittschön, steht ihm frei sich anderswo umzuschauen.

U.

Link to comment
Share on other sites

Am 28. März ist Eingabeschluss für die Abstimmung zur Modifikation der Europäischen Feuerwaffen-Richtlinie, am 24. Mai ist die Abstimmung. Die komplette Sozialistische Fraktion ist für den Vorschlag der Deutschen Grünen Gisela Kallenbach:

* Abschaffung der Kategorien C und D, alle Waffen nur mehr genehmigungspflichtig.

* 15 Tage Abkühlphase bei Waffen- und Munitionskauf, auch für Jäger und Sportschützen,

Mit dem Argument "Wir tun nichts Unrechtes" kommen wir nicht weiter, wenn wir gleichzeitig verbergen, was wir tun! Wenn nicht "Otto Normalverbraucher" mitlesen kann ohne zu zahlen. Denn er wird nicht zahlen! Und - etwas überzeichnet - wenn ein Journalist schreibt, wir schmieden hier Mordkomplotte, wird Otto Normalverbraucher es glauben, wenn er nicht ohne zu bezahlen hier nachschauen kann.

Gruß

Greenhorn

Link to comment
Share on other sites

Hat schonmal einer nachgerechnet? Wenn alle, die bisher abgestimmt haben zu ihrem Wort stehen, haben wir 741,- EUR monatlich. (Stand 03.03.2007, 22:36 Uhr). Dies plus die Werbeeinnahmen kommt der aktuelle benötigten Summe verdammt nah. ;)

Vorschlag: Macht die Zusatzpakete wieder frei. Jeder, der jetzt kauft ist sich im Klaren über die möglichen Konsequenzen. :focus:

Link to comment
Share on other sites

@Greenhorn

Das Problem ist, das Otto Normalverbraucher hier nicht mitliest. Hier tummeln sich entweder Waffeninteressierte oder deren Gegner. Erst wenn z.B. mehrere Tausend Pkws mit dem Schriftzug "Waffen-online.de" durch Europa fahren, könnte sich das ändern.

Bis ich mich hier registriert habe, wußte Niemand in meinem Verein, das es überhaupt so etwas wie ein Forum für Sportschützen gibt und der Großteil verfügt sehrwohl über einen Internetzugang.

Gruß Markus

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Guest
This topic is now closed to further replies.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.