Jump to content

Sniper

Mitglieder
  • Posts

    14238
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Sniper

  1. Da ich ihn persönlich kenne, weiß ich es ! Mit ein wenig mitdenken würde auch Schütze001 auffallen, daß man ein derartiges Arsenal samt großer Munitionsmenge nicht eben mal zufällig dabei hat, wenn man eine Grundschule besucht ... und schon ist Schluß mit der Amokphilosophie, und wir sind beim Vorsatz, bei der geplanten Tat.
  2. @ Tupperwarefan: alleine gibt man bei sowas sowieso immer ein schlechtes Bild ab.
  3. Exakt ! Ich halte es so, daß ich jetzt entspannt Konserven teste. Manches ist sofort essbar, manches erst durch nachwürzen, manches gar nicht. Man will ja "dann" auch keinen Fraß am Teller haben. Also wird alles für essbar befundene gebunkert und dann im Ringtausch verzehrt und durch neues ersetzt. Da hat's aber keinen Streß. An die zum Rudel gehörigen 4 Pfoten denken !
  4. Man könnte es nicht besser ausdrücken als Ralf Künne, der dereinst gesagt hat: "Haben - aber's Maul darüber halten". Ist dann bitter, aber ist so. Stell Dich dumm, stell Dich arm, stell Dich hungrig. Der gemeine Österreicher ist übrigens keinen Deut gescheiter. Ich fürchte nur, daß Dich das nicht beruhigen wird ...
  5. Muß ich noch mehr sagen als die obige Hervorhebung Deiner sehr richtigen Bezeichnung ? Wer DEN Effekt ignoriert, hat nicht kapiert, wie immer mehr Menschen ticken. An die kommt kein Vollzugsorgan ran. Und wie mir persönlich bekannt ist, gibt es mittlerweile bereits Vollzugsorgane, die privat auch so denken ....
  6. Servus, diese Erkenntnis ist nicht ganz überraschend. Ich teile völlig Deine Einschätzung des Verhaltens der Lemminge. Demnach weißt Du also, ab spätestens wann Begehrlichkeiten auf Deine erkannten Vorräte entstehen werden. Ist ja auch was wert, nicht wahr ? Grüße
  7. Ich bereue auch die meisten Dummheiten in meinem Leben nicht. Es bleiben dennoch welche -die ich nicht unbedingt weiterempfehlen würde ... B) An den Haaren herbeigezogene Gründe akzeptiere ich aber nicht - schon gleich gar nicht, wenn sie einem Anfänger eingeredet werden, der viele Jahre lang ganz andere Zeiten verscheisst, als sie ein Magnet vielleicht jemals holen wird können. Ich warte also weiter
  8. Blöd wär dann nur, wenn Dein Moppel in der Garage mit dem elektrischen Tor steht. So gesehen finde ich so einen Stromausfall als durchaus sinnvollen Schuß vor den Bug, um mal hurtig über seine eigene Lage nachzudenken. Grund für eine Panik ist er selbstverständlich nicht.
  9. Ich habe in vielen Jahren als RO, der natürlich seine Augen überall hat, nie begriffen, was das Magnetholster bringen soll. Praktisch, meine ich - den Gagfaktor möchte ich nicht besprechen. Kannst Du mir ein wenig auf die Sprünge helfen ?
  10. Das passiert hier auch regelmäßig. Allerdings bin ich tatsächlich der Ansicht: wer zu blöd ist, seine Angehörigen entsprechend zu briefen (sofern er ihnen schon den Tresor zugänglich macht), der ist auch zu blöd für Waffenbesitz und sollte daher wirklich keine haben.
  11. Die, von denen sie wissen, wohlgemerkt. Die Waffen derer, die sich jetzt schon nicht um das Gesetz scheren, bleiben davon unberührt... stellen aber in einer SHTF-Sizuation wohl die größere Gefahr dar ais die von LWB.
  12. Joker war vollkommen nüchtern. Allenfalls Adrenalin war im Spiel.
  13. Ja, das ist, wenn man eine Naturkatastrophe respektlos als lustiges Abenteuer betrachtet und sich keine Gedanken über die Folgen macht. Ich auch.
  14. Und das pro Person. Damit dürfte sich der Traum von "ich geh mal eben raus und schieß mir ein Reh" bald erledigt haben, erst recht, wenn man auf Reichweite verzichtet (Flinte, 22er). Was machen wir Jäger immer falsch, daß wir trotz erlaubter Jagd (wir dürfen uns dabei sehen lassen, brauchen hintennach nicht um die Beute zu kämpfen, etc) keineswegs so locker vom Hocker was schießen ? Nichtmal beim Gemeinschaftsansitz ?
  15. Ja. Das Griffstück ! Wie schon vor einem Jahr erwähnt, garantiert Glock keine auf das hundertstel mm gleichbleibende Abzugsbügelbreite. Ginge aufgrund des Herstellungsverfahrens auch nicht.
  16. Damit sprichst Du ein großes Wort gelassen aus. Genau darin liegt aber auch der Wurm begraben: Disziplin, auf einen Schuß, auf eine Beute verzichten können ist eine edle, erstrebenswerte Eigenschaft auf der Jagd. Im Normalfall. Kein Malheur, wenn man ohne Beute heimkommt, der Kühlschrank ist eh voll. Im Survival schaut die Sachlage ganz anders aus, da kann man sich's nicht leisten, auf Beute zu verzichten. Sooo häufig sind die Gelegenheiten, welche zu kriegen, nicht, zumal man sich kaum den ganzen Tag ungestört um die Jagd kümmern können wird.
  17. Ich habe noch nie daran gedacht, ein Eichhörnchen zu schießen, und Kaninchen haben wir hier nicht. Bei einem Hasen ist die Prophezeiung von Matsch jedenfalls Quatsch. Die habe ich schon zur Genüge geschossen. Alle mit der Kugel. Ja, mind 90%. Geländebedingt. Im Dschungel war ich noch nicht, kann mir aber vorstellen, daß Du recht hast. "Waldreich" aber ... da gehst Du wohl von überwiegend ebenem Wald aus. Wir hier jagen überwiegend im Wald - schießen dann aber auf die andere Graben-bzw. Talseite. Anpirschen unmöglich. Da wird die Reichweite einer Patrone ganz schnell ein Thema. Gegen die Flinte als ausgezeichnetes Mittel zur SV gegen alles mögliche habe ich nie argumentiert ! Allerdings ist Eingeborenenjagd oder heutige Jagd generell, wo sie erlaubt ist, etwas ganz anderes als Survival.
  18. Gemessen daran, wie sehr man sich in den A... beisst, wenn man einfach nicht nah genug an die Beute rankommt, um mit den KK's und Schrot noch was anzurichten, und wenn's sowieso einschüssig sein darf, nähme ich da lieber eine Baikal in .223. Ganz ehrlich halte ich einen Schrotschuß nicht für sehr sinnvoll im Survival. Die Viecher, die es wert sind, überhaupt zubereitet zu werden, lassen sich auch gleich mit einer kleinen Kugel erlegen, und eine 223er-Patrone ist um ein Hauseck leichter als eine Schrotpatrone.
  19. Sniper

    SHTF Gun?

    Sie sollte dann aber erst recht dazu taugen, seinen großen Nahrungsmittelvorrat vor begehrlichen Zugriffen aller Art zu schützen ...
  20. Wenn das so ist - dann schreit das eher nach einer Scout in mind. 308Win.
  21. Ich ? Nichts. Vogel mag stimmen. Reh ? Irgendwann fliegt es vielleicht um, aber findest Du es dann ? Du hast nicht begriffen, was ich vor einem Jahr schon geschrieben habe. Der "Dampf" ist nicht das Kriterium, sondern die verladenen Geschosse. Irgendwie scheint unter Nichtjägern die Mär vorzuherschen, man brauche nur in den Wald zu gehen und schieße sich mal eben so eh Reh. Und wenn das eine davonläuft, obwohl vielleicht getroffen, schießt man sich halt das nächste ...
  22. Du verkennst die Reihenfolge. In .at ist - salopp gesagt - jeder HA erstmal "Kriegswaffe", ehe er explizit von dieser Einstufung ausgenommen wird. Beim MR ist das einfach (noch) nicht passiert.
  23. Sniper

    Krisenvorsorge

    Das sehe ich auch so. Sie sind - imho - aber auch gar nicht dafür gedacht, in Krisenzeiten zu bezahlen, sondern, um sein Vermögen in die Zeit danach hinüberzutragen. Nur sollte man es da mit Ralf Künne halten: "Haben - aber Maul darüber halten". Ansonsten halte ich es mit Makalu: (Zitat) "Wenn es einmal wirklich nichts mehr gibt, gibt es für Gold auch nichts. Für eine Waffe aber kriegt man immer noch einen Laib Brot. Und das schönste ist, man muß nicht einmal tauschen"
  24. Ernsthafte Frage: das geht bei Euch ? Da wird nicht beim Erwerber diskret angeklopft und nachgefragt, ob da nicht noch was wäre ? Bei uns wird eine Veräußerung von der Behörde nur in Verbindung mit Nennung des Käufers überhaupt entgegengenommen. Auf die Art gibt es für keine meldepflichtige Waffe einen Zeitraum, in der sie "von niemand" besessen wird. Edit: @ heletz: danke, zeitgleiches Posting. Du beantwortest meine Frage schon, danke ! Es gab also keine Ausrede, der Besitz der Waffe bei Steinhäuser sei der Behörde nicht bekannt gewesen.
  25. Sofern die Verankerungslöcher bestimmungsgemäß verwendet wurden, sind die ausreichend dicht. Ansonsten: +1 Ich hab einen meiner Schränke auch mit Fensterdichtung abgedichtet (ist an den 3 leicht zugänglichen Seiten der Tür kein Thema, die Scharnierseite wird aber zur Fuzzelei) und einen Baumarktentfeuchter reingestellt.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.