Jump to content
IGNORED

Knöchelstabiliserendes Schuhwerk oder besser noch Knöchelbandagen


DerBecks

Recommended Posts

Hallo alle zusammen,

 

leider stelle ich immer mehr fest das meine Knöchel unseren wunderbaren Sport weit schlechter vertragen wie der Rest von mir. Mögen durchaus einige Kilos zu viel mit dran schuld sein (Reduktion ist in Arbeit), plus viel zu oft umgeknickt in der Jugend und daher Bandsalat in den Sprunggelenken... Und ein ziemlich breiter Plattfuß kommt auch noch dazu, was notwendig macht das Schuhe im Vorderfuß- und Spannbereich eher breiter sein müssen. Lange Rede kurzer Sinn: 

 

Aktuell trage ich die Salomon Supercross (da diese weiter sind wie die Speedcross), suche jetzt aber entweder vernünftige Stiefel mit ähnlich bissigem Profil, oder besser noch alternativ dazu eine vernünftige Knöchelbandage die flach genug ist um sie im Supercross zu tragen, um meine Knöchel zu entlasten. Kann ja nicht sein das ich nach jedem Match kaum noch laufen kann weil die Sprunggelenke streiken. 

 

Ich danke euch schonmal im Voraus für eure Hilfe. 

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Minuten schrieb Varminter:

Schau dir leichte Commandostiefel der üblichen Verdächtigten wie Haix an.

Das mache ich auch, nachdem ich vor langer Zeit mir beide Knöchel bei einer harten Landung gebrochen habe geht ohne feste Schnürung im Gelände nichts. 

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

vor 56 Minuten schrieb DerBecks:

plus viel zu oft umgeknickt in der Jugend und daher Bandsalat in den Sprunggelenken... Und ein ziemlich breiter Plattfuß kommt auch noch dazu

lass dir Einlagen anfertigen, die den Fuß betten und die Außenseite ca. 5mm anheben. Danach knöchelhohe Schuhe kaufen in die diese passen.

Die Außenranderhöhung stabilisiert das Gelenk, stell einfach mal deine Fußaußenseite, bzw. mit Schuh, auf diese 5mm.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb schuster:

lass dir Einlagen anfertigen, die den Fuß betten und die Außenseite ca. 5mm anheben.

Das ist der ultimative Beweis dafür, daß die Erde eine Scheibe ist . 

vor 31 Minuten schrieb lastunas:

Und lass die Finger von Meindle, seit dem die in Rumänien fertigen ging die Quali steil bergab, spreche für einen Kollegen der immer auf Meindl schwor seit zig Jahren und jetzt umgesattelt hat.

Ich fürchte, du hast recht. Schade. 

  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Varminter:

Schau dir leichte Commandostiefel der üblichen Verdächtigten wie Haix an.

...

Gewicht reduzieren ist aber sehr wichtig.

Guter Tip mit den Commandostiefeln... Haix gehen leider garnicht, bisher war jeder Haix den ich probiert habe zu schmal und hat zu Krämpfen und schmerzen im Spann und Vorderfuß geführt...

Gewicht ist in Arbeit, von 130kg auf 120kg ists schon, aber da liegen nochmal 30kg vor mir... 

 

vor 1 Stunde schrieb schuster:

lass dir Einlagen anfertigen, die den Fuß betten und die Außenseite ca. 5mm anheben. Danach knöchelhohe Schuhe kaufen in die diese passen.

Die Außenranderhöhung stabilisiert das Gelenk, stell einfach mal deine Fußaußenseite, bzw. mit Schuh, auf diese 5mm.

Hab ich gerade mal getestet, wenn ich mit der Aussenseite 5mm hoch stelle verstärkt das die Schmerzen welche sowieso schon auf der Knöchelaussenseite sind noch weiter o.O 

 

 

vor 33 Minuten schrieb lastunas:

Und lass die Finger von Meindle, seit dem die in Rumänien fertigen ging die Quali steil bergab, spreche für einen Kollegen der immer auf Meindl schwor seit zig Jahren und jetzt umgesattelt hat.

Okay, jetzt wirds Herstellertechnisch interessant... Haix gehen nicht weil zu schmal, Meindl wohl nicht mehr wegen Qualität (habe nur recht alte Meindl Desert Fox die sich recht gut und angenehm tragen, die sind aber fürs IPSC etwas martialisch und klobig würde ich vermuten).

Welche Hersteller und/oder sogar Modelle wären den empfehlenswert? 

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb DerBecks:

Guter Tip mit den Commandostiefeln... Haix gehen leider garnicht, bisher war jeder Haix den ich probiert habe zu schmal und hat zu Krämpfen und schmerzen im Spann und Vorderfuß geführt...

Hatte ich bei meinen Meindl Kampfstiefeln auch. Habs mit einer anderen Schnürungstechnik in den Griff bekommen. 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Salomon gibt es in W Größen. Würde mal Quest 4D testen.
 

vor 47 Minuten schrieb DerBecks:

die sind aber fürs IPSC etwas martialisch

Da würde ich drauf pfeifen.
Geht es bei der Auswahl der Schuhe/Stiefel darum anderen zu gefallen und zu betonen, dass man ein "ordnungsgemäßer" Sportschütze sein will oder um Leistungsverbesserung und Schutz der Knöchel?
Falls ersteres, ich glaube Ballerinas sind über jeden Verdacht und Augenrollen der Ü50 erhaben.
Davon abgesehen gibt es ja zum Glück noch keine Regulierung in diese Richtung.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Ich persönlich nehme lieber „normale“ Schuhe (Salomon speedcross) und tape lädierte Gelenke… funktioniert einwandfrei wenn man sich ein bisschen mit beschäftigt hat.


Ich finde das Stiefel Zeit kosten zumindest beim IPSC.

 

 

Edited by Zordus
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb DerBecks:

leider stelle ich immer mehr fest das meine Knöchel unseren wunderbaren Sport weit schlechter vertragen wie der Rest von mir.

 

Schon mal versucht, mit einem Balance-Board die Muskeln/Sehnen/Bändern um den Knöchel zu stärken?

 

Ich hatte vor Jahren eine Knieverletzung. Bei der Krankengymnastik habe ich Übungen damit gemacht, mir hat es geholfen. Ich habe dieses (nicht mehr verfügbar, aber so ähnliche gibt es weiterhin):

 

31lpw6BEUhL._AC_.jpg

amazon.de/gp/product/B000Q6CCJU

 

Mit einem Bein draufstellen, das andere vor und zurück oder Zahlen in die Luft schreiben. Wenn Du das täglich ein paar Minuten machst, bringt das nach paar Wochen einiges, denke ich. Ich habe meins auf eine Gummi-Yogamatte gestellt, damit es auf dem glatten Boden nicht plötzlich wegrutschen kann.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Für Preisbewusste...

 

Ich habe die gleichen Probleme und Schuhe zu finden die wirklich passen und alles mitmachen ist mehr wie schwierig.

Eher durch Zufall habe ich die Arbeitsschuhe von Atlas entdeckt. Diese gibt es mit Gore-Tex und in einer Ausführung für breite Füße (unbedingt im Arbeitsschutzladen erwähnen), zudem lassen sie sich sehr hoch schnüren und der Knöchel ist gut gestützt. Insgesamt ist der Schuh sehr robust gebaut und natürlich Anpassungsfähig. Die Einlaufzeit bis man von Komfort sprechen kann beträgt ungefähr zwei volle Tage, danach wird es immer besser. Im Schuh selbst habe ich keine Schmerzen, erst wenn ich sieh ausziehe und dann wieder normal unterwegs bin. 

Link to comment
Share on other sites

Da ich bei meinen Schuhen flexibel bleiben möchte (Sommer/Winter/indoor/outdoor), trage ich MalleoTrain Sprunggelenkbandage. Allerdings benötige ich diese nur auf einer Seite (Spätfolgen nach Knochenbruch beim Snowboarden).   

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ich kenne keine dieser Bandagen ihn real, wie ist das mit den seitlichen Versteifungen bspw. in einem Bergschuh, drücken die da nciht (stellt man sich als Laie bei dem Thema so vor)?

Bekommt man von unten (weil die ja nicht bis über die Zehen geht, sondern unter dem Vorderfuss aufhört) an der Endkante eine Druckstelle/Blase?

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb scotty600:

Da ich bei meinen Schuhen flexibel bleiben möchte (Sommer/Winter/indoor/outdoor), trage ich MalleoTrain Sprunggelenkbandage. Allerdings benötige ich diese nur auf einer Seite (Spätfolgen nach Knochenbruch beim Snowboarden).   

 

Trägst du eine mit diesem zusätzlichen Band das als 8er umgelegt wird, oder eine von denen die nur wie ein Strumpf übergezogen werden? 

 

Ich werde nächste Woche beim Heidberg Cup wohl mal meine Meindl Stiefel ausprobieren, aber ansonsten muss ich zugeben gefällt mir die bandagen-Lösung sehr gut, eventuell werde ich mir diese auch mal zulegen und testen. 

 

vor 17 Stunden schrieb Cannon Balls:

Hatte ich bei meinen Meindl Kampfstiefeln auch. Habs mit einer anderen Schnürungstechnik in den Griff bekommen. 

Kannst du mir dazu vielleicht einen Ansatz oder ein Bild geben? 

 

vor 15 Stunden schrieb Zordus:

... Ich finde das Stiefel Zeit kosten zumindest beim IPSC.

Die Befürchtung habe ich auch... Ist halt ein Zwiespalt zwischen Bremsen oder Schmerzen/Schäden... 

Edited by DerBecks
Link to comment
Share on other sites

vor 37 Minuten schrieb DerBecks:

Kannst du mir dazu vielleicht einen Ansatz oder ein Bild geben? 

Ich habe nach einem Motorradunfall mit 6 kaputten Mittelfußknochen einen sehr hohen Span. Wenn ich den unteren Teil der Schnürung nicht locker lasse schmerzt es extrem.

Link to comment
Share on other sites

vor 33 Minuten schrieb DerBecks:

Trägst du eine mit diesem zusätzlichen Band das als 8er umgelegt wird, oder eine von denen die nur wie ein Strumpf übergezogen werden? 

Ohne Band, nur Strumpf. Mir hilft das zum entlasten des Sprunggelenks. Mit der Bandage halte ich einen Tag ohne Probleme durch, ohne die Bandage hab ich nach 2-3 Stunden Schmerzen.

Ich trage die Bandage über dem normalen Strumpf und zumindest in den halbhohen Schuhen behindern die gar nicht.

In meinen Haix Jagdstiefel brauche ich die Bandage nicht, da kann man ja den Schaft nach belieben eng schnüren. Diese Stiefel kann ich allerdings nicht zum IPSC gebrauchen, weil zu unflexibel.

 

Meine Empfehlung ist, einfach mal bei einem Orthopädie Fachgeschäft anklopfen und sich von preiswert bis max beraten lassen. 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Die Tape Variante habe ich mir ja auch nicht selbst ausgedacht (Bandagen tun ja das Gleiche allerdings muss man da wirklich die Richtige finden). Der Blick über den Tellerrand zu anderen Sportarten ist da ganz hilfreich. Ein Fußballer Tennisspieler oder Leichtathlet hat auch schonmal lädierte Knöchel… die ziehen dann auch keine halbhohen Kampfstiefel an 😂

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Zordus:

Ein Fußballer Tennisspieler oder Leichtathlet hat auch schonmal lädierte Knöchel… die ziehen dann auch keine halbhohen Kampfstiefel an 😂

Der spielt ja auch auf gemähtem Rasen. Hab ich weder auf der Jagd noch auf der Schießbahn. Und im Winter schon mal gar nicht.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Hier gehts nicht um die Jagd. Bei der Jagd würde ich auch einen Stiefel bevorzugen. Sind einfach ganz andere Voraussetzungen. 
 

Hier ist die Rede vom ipsc und da behindert ein Stiefel meiner Meinung nach mehr als er nützt und es gibt eben für die Anforderungen beim IPSC bessere Alternativen den Knöchel zu stabilisieren.

 

beim statischen schießen oder Steel Challenge usw. ziehe ich auch gerne mal einen Stiefel an.

 

verschiedenes Material für verschiedene Anwendungen. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Zordus:

...

Hier ist die Rede vom ipsc und da behindert ein Stiefel meiner Meinung nach mehr als er nützt und es gibt eben für die Anforderungen beim IPSC bessere Alternativen den Knöchel zu stabilisieren.

...

 

Genau das ist eben einer der Punkte warum ich hier nach verschiedenen Lösungsansätzen für das Problem gefragt hatte, weil ich dieses Problem ebenfalls gesehen habe. 

 

Ich danke euch allen auf jeden Fall ganz herzlich für den Input, ich habe jetzt 2x die Bauerfeind Sports Ankle Support Dynamic bestellt und werde diese mal in der Wohnung testen, gegebenenfalls gehen sie eben zurück. Orthopädisches Fachgeschäft werde ich auch suchen und hoffen das ich hier in der Nähe eines finde welches ich mit meinen Arbeitszeiten vereinen kann... Ich halte euch gerne auf dem laufenden 😃

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.