Jump to content
IGNORED

Neue Waffenrechtsverschärfung - Ende der SSWs?


mrhurra
 Share

Recommended Posts

Oh, tatsächlich, das Führen dieser Waffen wird rechtlich erschwert...?

 

Ich meinte, da mal - gerüchteweise - vom eingeführten Erfordernis eines sog. Kleinen Waffenscheins zum Führen gehört zu haben...

  • Like 4
  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb SEler:

Rein aus praktischer Sicht würde ich es begrüßen, wenn man zum Erwerb einer SRS-Waffe schon den kleinen Waffenschein oder ähnliches benötigen würde.

Damit es den jungen Damen noch schwieriger gemacht wird sich mit nichttödlichen Waffen vor rechtswidrigen Angriffen zu schützen ?

Taliban finden das gut :)

 

Russland, eines der Länder mit den strengsten Waffengesetzen auf diesem Planeten:

https://www.thefirearmblog.com/blog/2014/11/25/russia-legalizes-self-defense-valid-reason-gun-permit/

  • Like 5
  • Important 4
Link to comment
Share on other sites

Wie fast jeder Segen für Deutschland kommt das aus Berlin:

https://www.berlin.de/sen/inneres/presse/pressemitteilungen/2020/pressemitteilung.1028896.php

 

Ich wäre dafür, daß Berlin sich zunächst selbst komplett zur Waffenverbotszone erklärt, sprich Führverbot (Berlin als Kriminalitätsschwerpunkt? Dürfte kaum jemand ernsthaft bestreiten wollen, wenn sogar der Innensenator jammert), und das dann auch konsequent durchsetzt.

 

Dann schauen wir, was rauskommt, und dann reden wir weiter, bevor man Leute anderswo mit Bundesrecht belästigt, die nichts dafür können, was in Berlin los ist und denen es auch langsam hinten vorbeigeht.

  • Like 3
  • Important 2
Link to comment
Share on other sites

Nicht, daß ich so etwas befürworten würde, aber pragmatisch wäre es (aus Sicht eines regelungswütigen Gesetzgebers), aus dem kleinen Waffenschein eine Art kleine Waffenbesitzkarte zu machen, und/oder den Erwerb von SRS-Waffen den bedürfnisfreien Feuerwaffen gleichzustellen (-> richtige WBK). Oder alternativ Erwerb unter Vorlage eines Führungszeugnisses oder kleinen Waffenscheins - so verlagert man die Arbeit und die Verantwortung einfach auf den Handel und die Besitzer.

 

Möglichkeiten gibt es genug, aber richtig, alles stochern im Nebel, wenn alles auf Geheimberichte gestützt wird.

 

Mich betrifft es letztendlich nicht, aber ich bräuchte trotzdem bitte ein Kotz-Smiley. Weil aus der von mir zitierten Quelle einwandfrei hervorgeht, daß es sich wieder einmal nicht um ein Regelungsdefizit, sondern um ein Vollzugsdefizit handelt...

  • Important 2
Link to comment
Share on other sites

Quote

Dazu sagte Innensenator Andreas Geisel: „Wir können es nicht weiter zulassen, dass Menschen vor allem an Silvester mit Schreckschusswaffen wild um sich schießen und dadurch Verletzungen ihrer Mitmenschen billigend in Kauf nehmen. Wir brauchen dringend eine Verringerung der Schreckschusswaffen und einen erschwerten Zugang zu diesen Waffen.“

Was für ein Depp....

 

Schon mal was gehört, dass dies jetzt auch schon verboten ist? Wie wäre es erstmal dieses Verbot und die damit verbundene Strafverfolgung durchzusetzen, anstatt von Verschärfungen und Erschwerungen zu fabulieren oder glaubt der Herr, dass die Klientel die das macht sich an die Verbote, Verschärfungen und Erschwerungen halten wird....

 

Dumm, dümmer, Politiker 

 

Edit:

Ach ja Berlin....da war doch was......was dann zur Einführung des §42a WaffG geführt hat.....wo auch so ein Politiker Fälle in Berlin als Begründung genommen hat...ging damals 2007 glaube ich durch diverse Messerforen...

 

 

bj68

 

Edited by BJ68
  • Like 3
  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb BJ68:

Was für ein Depp....

 

Schon mal was gehört, dass dies jetzt auch schon verboten ist?

 

 

was auch anzuzweifeln ist denn ich bin mir fast sicher, dass die Anzahl der angeblichen Verletzungen statistisch zu gering sind womit dieses Verbot absolut unverhältnismäßig ist. Siehe nachfolgende Statistik.

Und genau vor so einer Unverhältnismäßigkeit sollte man eigentlich die Bürger schützen. Sonst wachen wir irgendwann auf und haben nordkoreanische Freiheitsverhältnisse - ganz demokratisch natürlich.

https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Gesundheit/Todesursachen/Tabellen/sterbefaelle-unfaelle.html

  • Like 1
  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb lrn:

Ich wäre dafür, daß Berlin sich zunächst selbst komplett zur Waffenverbotszone erklärt, sprich Führverbot (Berlin als Kriminalitätsschwerpunkt? Dürfte kaum jemand ernsthaft bestreiten wollen, wenn sogar der Innensenator jammert), und das dann auch konsequent durchsetzt.

Nach den Wahlen kommt dann noch die Autoverbotszone!

Link to comment
Share on other sites

Ich habe Bewegtbilder von Feuergefechten gewisser Klientel in Erinnerung. War was mit Kultur und so.

Dummerweise an Silvester...

Wer von den geilen Prügelbullen traute sich da nochmal der Klientel die Rechtslage mit umfriedeten Grundstück und so zu erläutern?

Nun will die Politik also durchgreifen, na das kann ja was werden...

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Nebenbei erzeugt man dann auch praktisch über Nacht wieder viele viele Waffenrechtsverstöße die das Zwangsgebühren TV wieder breittreten wird und dann geht das Gekreische nach noch mehr Verschärfungen von linksgrün wieder los.

 

Und auch ein Kanzler Laschet wird genau das machen was die grünen und die ihnen hörige Linkspresse fordern.

  • Like 1
  • Important 5
Link to comment
Share on other sites

vor 32 Minuten schrieb Pikolomini:

Aber für was braucht man die Dinger überhaupt ?

Vielleicht, weil sie das Einzige sind, was einem nach Verbot von Dekowaffen und Salutwaffen noch bleibt, wenn man nicht gleich den ganzen Aufwand für "Scharfe" spendieren will.

 

Aber ich habe auch keine SSW und auch wenn ich persönlich es nicht brauche, möchte ich trotzdem, das andere Mitbürger die Möglichkeit haben sich etwas zu kaufen, das weder Deliktrelevant ist noch die innere Sicherheit gefährdet.

 

Das nennt sich FREIHEIT, auch wenn immer weniger Menschen damit etwas anfangen können.

  • Like 7
  • Important 6
Link to comment
Share on other sites

vor 12 Minuten schrieb boarhunter416:

 Leopoldsapfel

Das wohl nicht, man steckt ihn Dir nur in den Mund und befragt Dich nach den Geheimnissen Deiner Schützenbrüder....

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb Pikolomini:

Aber für was braucht man die Dinger überhaupt ?

 

Piepegal. So lange keine faktischen Verbotsgründe in relevanter, belegter Größe vorliegen, haben die ein "Existenzrecht".

  • Like 1
  • Important 2
Link to comment
Share on other sites

Am 24.8.2021 um 19:41 schrieb boarhunter416:

Damit es den jungen Damen noch schwieriger gemacht wird sich mit nichttödlichen Waffen vor rechtswidrigen Angriffen zu schützen ?

Meine Tochter habe ich mit Stinkspray ausgestattet. Das verletzt nicht, lärmt nicht, hält aber zuverlässig von Angriffen ab. Eine SSW könnte sie im Stress eines tatsächlichen Angriffs vermutlich ohnehin nicht bedienen.

 

 

  • Like 1
  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

Am 25.8.2021 um 21:59 schrieb chr:

... weder deliktrelevant ist noch die innere Sicherheit gefährdet.

Ein Blick in die jährliche PKS des BKA belehrt uns da allerdings eines besseren.

Mehr als 90% der jährlich erfassten Straftaten im Zusammenhang mit Schusswaffen fallen in den Bereich der SSW, Airsoft- und Anscheinswaffen, insofern haben die Dinger durchaus eine nicht unerhebliche Deliktrelevanz.

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.