Jump to content
IGNORED

Reichsbürger zu 7 Jahren Haft verurteilt


heletz
 Share

Recommended Posts

Weil der Ursprungsfaden nicht mehr aufzufinden oder gelöscht ist, hier kurz als Mitteilung:

 

Es ist vollbracht!

 

Der Reichsbürger Adrian Ursache ist endlich vom Landgericht Halle zu 7 Jahren Haft verurteilt worden!

 

Es hat ja nun wirklich lange gedauert, das LG hat ihn fast ungebremst schwallen lassen wie ein historisches "Vorbild".

 

Zur Erinnerung: Als der Gerichtsvollzieher sein Anwesen räumen wollte, schoß Ursache auf einen SEK-Beamten und wurde selbst verletzt.

 

Sein Fall wurde zum Vorbild für den bereits rechtskräftig verurteilten Mörder Wolfgang Plan von Georgensgmünd. Filmaufnahmen zeigen Plan als Sympathisanten Ursaches bei der Räumung.

 

7 Jahre sind natürlich viel zu wenig für so einen, aber immerhin ist man in Sachsen dann doch endlich zu einer Entscheidung gekommen, wenn es auch nur Sachsen-Anhalt ist.

 


 

Zitat

 

Dieser SEK-Einsatz hätte tödlich enden können. Ein ehemaliger "Mister Germany" schießt auf einen Beamten – und ist nun verurteilt worden. Adrian Ursache soll ein sogenannter "Reichsbürger" sein.

 

Nach einem Schuss auf einen SEK-Beamten ist ein sogenannter Reichsbürger zu sieben Jahren Haft verurteilt worden – wegen versuchten Mordes. Die Richter am Landgericht Halle sahen es am Mittwoch als erwiesen an, dass der frühere Mister Germany Adrian Ursache bei der Zwangsräumung seines Grundstückes 2016 in Reuden im Burgenlandkreis auf einen SEK-Mann geschossen hatte. Nur dank seiner Schutzkleidung sei der Polizist nicht getötet worden, hieß es zur Begründung.

Die Staatsanwaltschaft hatte acht Jahre Haft für den 44-Jährigen gefordert

 

 

 

LINK

Link to comment
Share on other sites

Joh.

 

Na und?

 

Wer auf die Polizei schießt, gehört hinter Gitter.

 

Wobei ich mich halt frage, warum der Polizist nicht zurück geschossen hat ....

 

Obwohl, wenn ich ehrlich bin: Nicht mal das interessiert mich wirklich.

  • Like 9
Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb Commerzgandalf:

Quatsch

 

Wenn es Dich nicht interessiert, brauchst Du es ja nicht zu lesen.

 

Das Ursprungsthema hat jedenfalls vielfältige Aufmerksamkeit im August 2016 erhalten. :)

Link to comment
Share on other sites

Zitat

 

Adrian Ursache habe, führte Stengel weiter aus, angesichts eines aufgehäuften Schuldenberges von rund 490.000 Euro etwa im Jahre 2015 begonnen, die Legitimität deutscher Behörden in Frage zustellen, indem er Post und Mahnungen nicht mehr angenommen habe. „Aber sich die Augen zuhalten und sagen, und sagen, ich bin nicht da, das funktioniert nicht“, sagte Stengel.

Der Schuss, der sich löste, als Ursache von mehreren SEK-Beamten umstellt und von einem, so das Gericht, Schuss aus einer SEK-Waffe am Oberarm getroffen worden war, sei vermutlich zwar Folge einer Spontanhandlung gewesen. „Aber die entsprang aus langfristiger Überzeugung, das ist etwas Festes, das haben Sie uns hier im Verfahren auch immer wieder gezeigt.“

 

 

 

LINK

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb heletz:

Es dient vielen Leuten als Informationsplattform.

Stimmt:

https://www.freiepresse.de/chemnitz/urteil-haftstrafe-nach-messerstecherei-artikel10437345 2 Jahre 9 Monate

http://www.ln-online.de/Lokales/Luebeck/Messerstecher-Urteil-Kritik-an-Luebecker-Polizei 2 Jahre 5 Monate und 2 Jahre Bewährung
https://www.compact-online.de/naechstes-skandal-urteil-freispruch-fuer-afghanischen-messer-moerder/ Freispruch

 

Brauchst noch mehr Informationen?

 

Link to comment
Share on other sites

Es gibt auch weiteres Positives:

 

Zitat

Vier Stunden lang sprach der seit Kurzem in Scheidung lebende frühere Telefonverkäufer und Solarunternehmer über seine völkerrechtlichen Theorien,

 

Immerhin scheint also seine Frau samt Kindern die Kurve zu kriegen.

 

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.