Jump to content
IGNORED

Schützenverein soll "bewaffneter Arm" von Pegida München sein


Iggy
 Share

Recommended Posts

Man darf echt nicht mal mehr seinen Mund aufmachen.

 

3w.sueddeutsche.de/muenchen/rechtsextremismus-schuetzenverein-soll-bewaffneter-arm-von-pegida-muenchen-sein-1.3481896

 

 

Grüße

 

Iggy

Edited by Iggy
Link to comment
Share on other sites

MIt jedem Klick finanziert man solche Artiekl und sorgt somit für deren Mehrung.

Ich würde daher nicht verlinken.

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb schiiter:

MIt jedem Klick finanziert man solche Artiekl und sorgt somit für deren Mehrung.

Ich würde daher nicht verlinken.

 

Ich habe jetzt, da nachvollziehbar, den Link gelöscht und Nur-Text reinkopiert. Die Forensoftware generiert aber automatisch wieder einen Link. 

K.A., wie ich das verhindern kann.

 

 

Grüße

 

Iggy

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb Iggy:

 

Ich habe jetzt, da nachvollziehbar, den Link gelöscht und Nur-Text reinkopiert. Die Forensoftware generiert aber automatisch wieder einen Link. 

K.A., wie ich das verhindern kann.

 

 

Grüße

 

Iggy

Mach das http weg und schreib nur 3w davor.....

Link to comment
Share on other sites

Hatte ich eben auch auf der Seite von T-Online gesehen, mit einem Bild eines Pistolenschützen mit Schalldämpfer...................................scheint sich also nicht um Deutschland zu handeln, hier ist das ja verboten....................

 

 

 

Zitat

 

Edited by PetMan
Link to comment
Share on other sites

Reichsbürger sind gefährlich, das sieht man mal wieder an diesem Beispiel.

 

Apropos:

Was machen eigentlich die Horrorclowns? Sind die alle eingebuchtet im Bau, oder haben die Asyl in Nordafrika beantragt? Es ist solch ein stiller Frühling, ohne sie!

Link to comment
Share on other sites

 

Evtl. hat der Verein gar nicht mitbekommen was für Leute sie da aufgenommen haben!

 

Vor 10 Jahren hätte ich das noch lockerer gesehen, aber heute sollte jeder Verein einmal über eine "Probezeit" vor Aufnahme von Neumitgliedern nachdenken!

 

Wenn das, was ich den Medien berichtet wird nur ansatzweise zutrifft, dann hat dies einen erheblichen Image-Schaden des deutschen Schützenwesens zur Folge!

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb PetMan:

Hatte ich eben auch auf der Seite von T-Online gesehen, mit einem Bild eines Pistolenschützen mit Schalldämpfer...................................scheint sich also nicht um Deutschland zu handeln, hier ist das ja verboten....................

 

Zitat

 

 

In dem Artikel wird (Quelle: Ali Rizvi) angegeben. Google zeigt mir zu dieser Person(?) z.B. folgendes:

 

http://www.huffingtonpost.com/ali-a-rizvi/guns-terrorism-and-honest_b_8705256.html

 

und ein Video, aus dem offenbar auch das Titelbild von T-Online.de stammt:

 

https://verse.com/video/1891-the-battle-over-gun-silencers/main/ar-15-demo

 

Tja, so sind sie eben, unsere Qualitätsjournalisten.....

 

Abs4

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Minuten schrieb callahan44er:

Zitat, es wurden bei 120 Mitglieder zwei illegale Waffen gefunden. Was Denn? Klappmeser mit Klingenlänge von 8,9cm?

 

Das dürfte doch eigentlich gar kein Problem darstellen, da ja schliesslich laut offizieller Propaganda & offiziellem Handeln es immer nur der legale Waffenbesitz ist, der eingedämmt und zurückgedrängt werden muss.

Link to comment
Share on other sites

Sind dann auch Schützenvereine auf dem bayerischen Land die bewaffneten Arme der CSU oder der freiwilligen Feuerwehr? Personalüberschneidungen dürften da erheblich sein. Es wird sich bestimmt auch der eine oder andere Verein im Ruhrpott finden, wo die Hälfte bei den Sozen ist, und sei es nur weil der Opa auch schon dabei war. Und dann gibt es ja auch noch die konfessionell gebundenen Schützenvereine (bei denen sich dann die Leute aufregen, daß man als Moslem nicht Schützenkönig werden kann). Sind die der bewaffnete Arm des Ultramontanismus?

 

Mag sein, daß da etwas vorliegt was im verlinkten Zeitungsartikel nicht genant wurde. Wenn es sich wirklich nur um ein nicht verbotenes (und auch ohne schwerwiegende Gründe nicht zu verbietendes) politisches Engagement handelt, egal ob irregeleitet oder nicht, dann ist das nicht als eine Einschüchterung wegen politischer Ansichten. Besonders gut in diesem Zusammenhang ist das Bild im Artikel, bei dem auf dem Poster ja immerhin als Erstes die Gewaltfreiheit als Ziel genannt wird. Das haben natürlich auch die Grünen behauptet und trotzdem in Teilen der Partei weiter geschottert und Pflastersteine geworfen, aber Gewaltpropaganda ist es wohl kaum.

Link to comment
Share on other sites

vor 29 Minuten schrieb Proud NRA Member:

Sind dann auch Schützenvereine auf dem bayerischen Land die bewaffneten Arme der CSU oder der freiwilligen Feuerwehr? ......

 

""Wir haben die Sorge, dass die Bayerische Schießsportgruppe München die verfassungsfeindlichen Ziele von Pegida München kämpferisch aggressiv verwirklichen will, beispielweise mit Angriffen auf Minderheiten wie Flüchtlinge und Muslime"

 

http://www.joachimherrmann.de/index.php?ka=1&ska=1&idn=3160

 

Und wegen dieser Sorge hat man eben den Vereinsmitgliedern mal vorsorglich auf die Füsse getreten und ihnen die Bude auf links gedreht...

:keule:

 

Abs4

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb Iggy:

Man darf echt nicht mal mehr seinen Mund aufmachen

 

Findest Du, das hier hat etwas mit "Mund aufmachen" zu tun?

 

Zitat

Bei der Schießsportgruppe könnte es sich laut Herrmann um den „bewaffneten Arm“ von Pegida München handeln, es bestünden enge personelle Überschneidungen gerade auf der Führungsebene. Diese hätten bei Pegida-Kundgebungen Propagandamaterial von rechtsextremistischen Parteien verbreitet.

 

 

Falls der Vorwurf zutrifft: Wollen wir so etwas in unseren Reihen?  :confused:

Link to comment
Share on other sites

vor 54 Minuten schrieb heletz:

... "Mund aufmachen" ...

 

Gestern waren es die Reichsbürger, heute sind es die PEGIDA-Anhänger, morgen AFD-Sympathisanten und übermorgen …

ICH denke schon an übermorgen!

 

 

Grüße

 

Iggy

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Minuten schrieb Iggy:

 

Gestern waren es die Reichsbürger, heute sind es die PEGIDA-Anhänger, morgen AFD-Sympathisanten und übermorgen …

ICH denke schon an übermorgen!

 

 

Grüße

 

Iggy

 

Normalerweise folgt in solchen Kontexten doch immer das Sprüchlein von Pfarrer Niemöller oder wie der hiess.

 

Kann man sich aber auch sparen, denn aufrechte Volldemokraten glauben sowieso nie, dass sie eines Tages auch an der Reihe sein werden. 

 

(Angst haben sie aber schon, so ist es ja nicht. Und zwar davor dass eines Tages das grosse braune böse Krokodil kommt und sie auffressen will, aber dann rufen alle Volldemokraten ganz laut und dann kommt der Wachtmeister, und verbietet einfach das böse Krokodil, und dann ist es alles wieder gut. Puh!)

Link to comment
Share on other sites

vor 26 Minuten schrieb ED2:

Normalerweise folgt in solchen Kontexten doch immer das Sprüchlein von Pfarrer Niemöller oder wie der hiess.

 

Kann man sich aber auch sparen, denn aufrechte Volldemokraten glauben sowieso nie, dass sie eines Tages auch an der Reihe sein werden. 

...

 

Was glaubst'n, wen ich bei meinem Beitrag im Hinterkopf hatte!?!

 

 

Grüße

 

Iggy

Link to comment
Share on other sites

§5WaffG ist natürlich zu beachten.

Die Frage ist wie weit der 5er gedehnt wird und bislang stehen laut Aussage lediglich Vermutungen im Raum.

Bei solch delikaten Angelegenheiten möchte man aber schon mehr Details wissen, um das richtig einzuordnen.

Welche Bestrebungen werden konkret verfolgt oder reicht ein vager Verdacht (wie bislang geäußert).

Es scheint ja bislang schon so, dass immer mehr Personenkreise "verdächtig" erscheinen, ohne das konkretes im Raum steht.

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.