Jump to content
IGNORED

Mit Bajonett an der Waffe schießen... (darf ich das?)


Alex549
 Share

Recommended Posts

Halllo Zusammen!

Ich habe vor kurzem einen La Coruna FR-8 erstanden und bin damit sehr zufrieden. Jetzt möchte ich gerne wissen, ob es eine Treffpunktverlagerung gibt, bzw. ob sich der Streukreis irgendwie ändert, wenn ich das Gewehr mit aufgepflanztem Bajonett schieße.

Bevor ich das aber auf dem Schießstand mache gibt es da natürlich die Frage: Darf ich das überhaubt?

Ob der Standbetreiber das erlaubt oder nicht werde ich dann erfragen. Aber wie sieht es zunächst rechtlich aus?

Danke schon mal für die Antworten.

Link to comment
Share on other sites

Mein FR8 hat mit aufgepflanztem Bajonett auf 100m locker 20 cm höher geschossen . Und wo steht das das verboten ist ? Bei uns wird dann immer geguckt von den anderen. Aber nur ob das Bajonett auch Original ist.....................................

Link to comment
Share on other sites

Schau einmal in die Sportordnung deines Verbandes. Falls etwas passiert, und du nicht nach den Regeln des Verbandes schießt, kann es u.U. ein Problem mit dem Versicherungsschutz geben.

DVC

Link to comment
Share on other sites

"Treffen", schießen geht auch ohne. :closedeyes:

Nö. Da ich nicht bei jedem Schießen mit meinem M44 das Bajonett vorher abschrauben will, wird "mit" geschossen. Das Treffen ist dann eine andere Sache...

Edited by 762
Link to comment
Share on other sites

... und auf keinen Fall nach der Serie 100 m vorrennen, zum Bajonettangriff übergehen und das Schussbild "nachbessern". :D

Gruß in die Runde

gerd12

Ausbau der dynamischen Disziplinen? :dirol:

  1. 50 Schuß Präzision stehend aufgelegt
  2. eine 1,5m niedrige Leiter empor steigen und 50 m Sprint mit Bajonet-Einsatz (min. 15 cm Eindringtiefe, bis Erfolg durch Schluß eines elektrischen Kreises angezeigt wird)
  3. 25 Schuß liegend freihändig in max. 3 Minuten
  4. 50 m Sprint zurück
  5. 50 Schuß stehend aufgelegt in max. 2,5 Minuten

Waffe: Militärrepetiergewehr mit gezogenen Lauf für Kugelpratronen bis Entwicklungsjahr 1930

Visierung, Magazin und Nachladesystem müssen dem Orignial entsprechen, Sonderaustattungen sind nicht erlaubt, auch wenn sie dienstlicht verwendet wurden. Funktionsstörungen gehen zu Lasten des Schützen.

Edited by Mausebaer
Link to comment
Share on other sites

@ Ausbau der dynamischen Disziplinen?

Mausebaer, ich unterstütze Deinen Antrag mit großer Begeisterung. :pro:

Nur, die 2,5, bzw. 3 min für 50 Schuss, sollten für Senioren, wie mich, vielleicht etwas "realisierbarer" gestaltet werden. Sonst käme ich nämlich gewaltig ins Keuchen!

Gruß

gerd12

Link to comment
Share on other sites

Nö. Da ich nicht bei jedem Schießen mit meinem M44 das Bajonett vorher abschrauben will, wird "mit" geschossen. Das Treffen ist dann eine andere Sache...

Nun, daß sie idR MIT besser treffen ist bekannt.

Aber "vorher nicht abschrauben WOLLEN" hat nix mit "KANN NICHT ohne B schießen" zu tun.

Link to comment
Share on other sites

Ausbau der dynamischen Disziplinen? :dirol:

  1. 50 Schuß Präzision stehend aufgelegt
  2. eine 1,5m niedrige Leiter empor steigen und 50 m Sprint mit Bajonet-Einsatz (min. 15 cm Eindringtiefe, bis Erfolg durch Schluß eines elektrischen Kreises angezeigt wird)
  3. 25 Schuß liegend freihändig in max. 3 Minuten
  4. 50 m Sprint zurück
  5. 50 Schuß stehend aufgelegt in max. 2,5 Minuten

Waffe: Militärrepetiergewehr mit gezogenen Lauf für Kugelpratronen bis Entwicklungsjahr 1930

Visierung, Magazin und Nachladesystem müssen dem Orignial entsprechen, Sonderaustattungen sind nicht erlaubt, auch wenn sie dienstlicht verwendet wurden. Funktionsstörungen gehen zu Lasten des Schützen.

Dafür würd ich mir glatt einen K 31 kaufen.

Link to comment
Share on other sites

Ausbau der dynamischen Disziplinen? :dirol:

  1. 50 Schuß Präzision stehend aufgelegt
  2. eine 1,5m niedrige Leiter empor steigen und 50 m Sprint mit Bajonet-Einsatz (min. 15 cm Eindringtiefe, bis Erfolg durch Schluß eines elektrischen Kreises angezeigt wird)
  3. 25 Schuß liegend freihändig in max. 3 Minuten
  4. 50 m Sprint zurück
  5. 50 Schuß stehend aufgelegt in max. 2,5 Minuten

Es gibt dann 30 Strafsekunden (Du hast keine Wertung angegeben, aber da Rennen involviert ist nehme ich eine Wertung nach Treffern und Zeit an) für unsportliches Verhalten, wenn man beim Bajonettangriff nicht aus voller Lunge "Hurra!" brüllt.

Link to comment
Share on other sites

Es gibt dann 30 Strafsekunden (Du hast keine Wertung angegeben, aber da Rennen involviert ist nehme ich eine Wertung nach Treffern und Zeit an) für unsportliches Verhalten, wenn man beim Bajonettangriff nicht aus voller Lunge "Hurra!" brüllt.

Ja,

aus Gerechtigkeitsgründen sollte es vielleicht Alters- oder Gewichtsklassen geben. An den Zeiten möchte ich da weniger drehen, weil das aufwendiger wird mit einem gemischtdurchgeführten Wettkampf. Auch ist es fraglich, ob der Stoß nur eine zu erfüllenden Grundaufgabe sein oder nach Effizienz gewertet werden sollte, so von "aua" bis "Schaschlik". :closedeyes:

Dein

Mausebaer

Link to comment
Share on other sites

Ersatzweise sollte

Also, ersatzweise sollte da auch ein gebrülltes "Banzai!" zulässig sein.

Wir wollen doch die kulturelle Vielfalt wahren.

"BANZAI!" ist mWn erlaubt, genauso wie "GERONIMO!" - allerdings hoffe ich, daß die Begriffsvielfalt nicht noch durch "Allah u...." bereichert wird...

Link to comment
Share on other sites

"BANZAI!" ist mWn erlaubt, genauso wie "GERONIMO!" - allerdings hoffe ich, daß die Begriffsvielfalt nicht noch durch "Allah u...." bereichert wird...

... aus Gründen der Religionsfreiheit sollte es jedoch gestattet werden. :AZZANGEL:

Hingegen wäre "Gott mit uns" sowohl wegen der temporalen geschichtlichen Belastung als auch der Einvernahme der monotheistischen Gottheit zu vermeiden. Inwieweit ein "Für Gott, Kaiser und Vaterland" von der Meinungsfreiheit gedeckt ist und keinen verfassungswidrigen Aufruf zur Restauration der Monarchie darstellte, wäre noch zu pürfen. :rtfm:

Dein

Mausebaer

Edited by Mausebaer
Link to comment
Share on other sites

  • 5 weeks later...

Nun, daß sie idR MIT besser treffen ist bekannt.

Aber "vorher nicht abschrauben WOLLEN" hat nix mit "KANN NICHT ohne B schießen" zu tun.

Nö, das Ding ist am M44 mehr oder weniger fest montiert und wird nur ein- oder ausgeklappt. Also immer mit, nur je nach Klappzustand mit (erheblicher) Treffpunktverlagerung.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.