Jump to content
IGNORED

DA PLATZT EINEM !RICHTIG! DER KRAGEN!


Combat Wombat

Recommended Posts

Erzählt mir gerade ein bekannter aus dem Landkreis Tuttlingen das in seiner umgebung Hochsitze umgesägt und angezündet werden.

Doch nein.

Das ist nicht alles.

Bei den Autos wo bekannt ist das sie Jägern gehören wird mal kräftigst mit Schleifpapier der Lack bearbeitet.

Egal ob die Karre vor der Haustüre oder im Revier steht.

Ihr meint das kann man nicht toppen?

Falsch!

Auch die Häuser der Jäger werden mit Farbe besprüht und Hass-Sprüchen verziert.

GEHTS NOCH?????

Link to comment
Share on other sites

Polizeischütz für Jäger?

Wird es langsam Gründe geben, die jedem Jäger einen Waffenschein zubilligen?

Bei so verworrenen Mitmenschen, die derart aktiv gegen Jäger vorgehen...

Alles schön zur Anzeige bringen und nach Möglichkeit videoüberwachen...

Link to comment
Share on other sites

Aber wie verworren sind denn Jäger, die mit "M4" und Tarnklamotten im Wald

rumkriechen und sich dabei offenbar noch für "cool" halten oder was auch immer ?

An ihrem teilweise grottenschlechten Image sind viele Jäger nicht ganz unschuldig !!!

Mit Verlaub, aber Du redest großen Schwachsinn.

Link to comment
Share on other sites

Aber wie verworren sind denn Jäger, die mit "M4" und Tarnklamotten im Wald

rumkriechen und sich dabei offenbar noch für "cool" halten oder was auch immer ?

An ihrem teilweise grottenschlechten Image sind viele Jäger nicht ganz unschuldig !!!

Aha. Und deswegen beschmiert man deren Häuser, zerstört deren Hochsitze oder sägt sie an und beschädigt die Autos der Jäger?

aaaargh..... Gott! Gib mir die Kraft......!

EDIT: M4s rocken! :00000733:

Link to comment
Share on other sites

@Brillenschlumpf:

Hast du was gegen Jäger oder gegen "Black Rifles"?

Schon mal was von Toleranz gehört?

Wenn man bedenkt, dass man mit der .223Rem z.B. gar nicht auf Wildschweine und anderes Wild schießen darf, dann ist deine M4-Paranoia schon besorgniserregend. Und das sag ich als Sportschütze.

Link to comment
Share on other sites

Aber wie verworren sind denn Jäger, die mit "M4" und Tarnklamotten im Wald

rumkriechen und sich dabei offenbar noch für "cool" halten oder was auch immer ?

An ihrem teilweise grottenschlechten Image sind viele Jäger nicht ganz unschuldig !!!

Wenn du glaubst, dass es aus DIESEM Grund fanatische und militante Jagdgegner gibt,

dann liegst du meilenweit daneben. Thema verfehlt...

Diese kranken Typen haben nämlich schon gegen die Jagd gehetzt, als von "Tarnklamotten" und

den genannten Halbautomaten noch keine Rede war. Die hetzen ohne Unterschied auch gegen

Waidmänner in Lodengrün und mit "klassischen" Jagdwaffen.

Link to comment
Share on other sites

Aber wie verworren sind denn Jäger, die mit "M4" und Tarnklamotten im Wald

rumkriechen und sich dabei offenbar noch für "cool" halten oder was auch immer ?

Immer schön den Spaltpilz reintreiben und hetzen, so wie auch in diesem Posting von dir hier:

http://forum.waffen-online.de/index.php?s=...t&p=1445614

und noch einige gelöschte Postings von Dir im BackUp zu Deinem Lieblingsthema "Jäger erschießt Förster".

:peinlich:

Link to comment
Share on other sites

Aber wie verworren sind denn Jäger, die mit "M4" und Tarnklamotten im Wald

rumkriechen und sich dabei offenbar noch für "cool" halten oder was auch immer ?

An ihrem teilweise grottenschlechten Image sind viele Jäger nicht ganz unschuldig !!!

Da wir diesbezüglich schon einmal aneinandergeraten sind würde ich Dich wirklich bitten mal etwas vorurteilsfreier an die Sache ranzugehen.

Wenn das aber Dein subjektiver Eindruck ist ist das natürlich schade. Wobei ich bezweifle, dass Du mich, sollten wir uns auf einer Jagd begegnen, als den tactical-Narren erkennst als den Du mich schonmal bezeichnet hast. Mein subjektiver Eindruck ist übrigens, dass "moderne" Jäger ohne Loden und Schaftholzgravur bessere Öffentlichkeitsarbeit abliefern als der Rest.

Was diese Anti-Jagd Spinner angeht bin ich mir ziemlich sicher, dass man sie bald erwischt weil sie sich offenbar in Ortschaften rumtreiben und nicht nur im Wald rumsägen. Dann können wir nur hoffen dass der Richter weiß was zu tun ist.

Link to comment
Share on other sites

Jagdgegner werden wohl auch teilweise von den Ehefrauen der Jäger informiert,

wann und wo gejagt wird. Das Hobby des Ehegatten wird nicht geschätzt, also

wird es ihm auf diese Weise vermiest.

In´s Gesicht sagen ist vielfach wohl nicht möglich, die Konsequenz wäre wohl

noch so manche Scheidung mehr.

Aber Frauen nutzen ja bekanntlich gern raffiniertere Taktiken als Männer.

Link to comment
Share on other sites

Aber wie verworren sind denn Jäger, die mit "M4" und Tarnklamotten im Wald

rumkriechen und sich dabei offenbar noch für "cool" halten oder was auch immer ?

An ihrem teilweise grottenschlechten Image sind viele Jäger nicht ganz unschuldig !!!

Nur das Jagdrecht regelt, welche Waffen zur Jagd zugelassen sind und nicht irgendwelche dahergelaufenen Gutmenschen. Solange demnach eine Waffe zur Jagd zugelassen ist darf man sie auch einsetzen.

Und zur Tarnkleidung:

Gerade beim Pirschen will man möglichst unauffällig bleiben. Viele traditionsbewußte Jäger lehnen Tarnkleidung als zu militärisch ab. Über diese Einstellung läßt sich nicht diskutieren. Fest steht jedoch, daß moderne Tarnkleidung bei der Pirsch den Jagderfolg eindeutig verbessert. Verblüffende Erlebnisse, auch bei der Beobachtung von Wild, lassen mich bei der Pirsch auf Tarnkleidung nicht mehr verzichten.
Quelle: http://www.djz.de/447,389/

Dieses ständige zuvorkommende Rücksichtnahme auf Gutmenschen ist echt zum K****n. Wenn es nach denen ginge dürften Privatleute überhaupt nicht mehr jagen.

Wie bereits in diesem Thread von anderen empfohlen sollten alle Straftaten dokumentiert und zur Anzeige gebracht werden (auch wenn wahrscheinlich die Täter nicht gefasst werden).

Link to comment
Share on other sites

Jagdgegner werden wohl auch teilweise von den Ehefrauen der Jäger informiert,

wann und wo gejagt wird. Das Hobby des Ehegatten wird nicht geschätzt, also

wird es ihm auf diese Weise vermiest.

In´s Gesicht sagen ist vielfach wohl nicht möglich, die Konsequenz wäre wohl

noch so manche Scheidung mehr.

Aber Frauen nutzen ja bekanntlich gern raffiniertere Taktiken als Männer.

Hast du eine Phantasie! :peinlich:

Link to comment
Share on other sites

Aber wie verworren sind denn Jäger, die mit "M4" und Tarnklamotten im Wald

rumkriechen und sich dabei offenbar noch für "cool" halten oder was auch immer ?

An ihrem teilweise grottenschlechten Image sind viele Jäger nicht ganz unschuldig !!!

Tut mir leid, aber das ist einfach nur Schwachsinn. Erst kürzlich habe ich von einer Umfrage gelesen, bei der weit mehr als 50 % der Bevölkerung Jäger für nette und zugängliche Personen halten. Ich kann aber die Quelle momentan nicht genau benennen. Die, die dort Autos, Häuser und Jagdeinrichtungen beschädigen sind ganz einfach Jagdgegner. Da kannst du sagen, was du willst.

Das größte Problem, welches ich sehe ist, dass diese Personen oft mit allen Wassern gewaschen sind und vor nichts und niemandem zurück schrecken - selbst wenn sie dabei andere PErsonen in Gefahr bringen.

Link to comment
Share on other sites

Jagdgegner werden wohl auch teilweise von den Ehefrauen der Jäger informiert,

wann und wo gejagt wird. Das Hobby des Ehegatten wird nicht geschätzt, also

wird es ihm auf diese Weise vermiest.

In´s Gesicht sagen ist vielfach wohl nicht möglich, die Konsequenz wäre wohl

noch so manche Scheidung mehr.

Aber Frauen nutzen ja bekanntlich gern raffiniertere Taktiken als Männer.

Hast Du eine Frau ? Traust Du ihr sowas zu ??

Warum hast Du sie dann noch ???

Bin zwar kein Jäger sondern "nur" Sportschütze - aber über so eine Grütze kann ich nur den Kopf schütteln.

Link to comment
Share on other sites

Tja das das M4 nicht für Schweine zugelassen ist ließ mich dann ein M1a kaufen.

Ist mittlerweile auch schön schwarz(weil MIR das so gefällt) und den Fuchs von heute 18Uhr hats auch garnicht interessiert.

Er fiel genauso um als hätte ich ihn mit meinem Drilling erlegt.

Sowas aber auch.

Ein bisschen mehr toleranz bitte.

Das man mehr Toleranz für Waffen in einem Waffenforum erbeten muss ist schon traurig.

Grüße vom Wombat

Der Sonntags zum wandern im Revier den Drilling nimmt und zum Ansitz seine absolut präzise schießenden "Black Rifles"

Link to comment
Share on other sites

Guest Einzellader

Ideologische Gegner irgendwelcher Dinge, die ihnen nicht in den Kram passen, hat es schon immer gegeben und wird es immer geben. Angefangen bei Autogegnern, die SUV verbieten wollen, über Hundegegner, die Kampfhunde verbieten wollen, bis eben zu Menschen, die die Jagd abschaffen wollen. Manche versuchen ihre Ziele mit den Mitteln der Demokratie zu erreichen, andere wollen ihr Weltbild in rücksichtsloser, radikaler Art und Weise durchsetzen. In ihrer Verblendung und Dummheit hinterlassen diese gewalttätigen Gutmenschen hoffentlich genügend Spuren und Beweismittel, dass die Justiz erfolgreich gegen sie vorgehen und sie in ihre Schranken verweisen kann.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.