Jump to content
Wegen Wartungsarbeiten wird das Forum am 5.10.22 gegen 15:00 Uhr für ca. 1 Stunde abgeschaltet. Wir bitten um Euer Verständnis ×
IGNORED

Die FDP wird ehrlich: Unsere Kniften werden künftig teurer!


Schwarzwälder

Recommended Posts

Lafo hatte schon immer ein Glaubwürdigkeitsproblem. Er versprach Wohltaten für alle - und sagte genau, wie er selbige finanzieren wollte: Wiedereinführung von Börsenumsatzsteuer + Vermögenssteuer, Erhöhung der Spitzensteuersätze, Erbschaftssteuer für die richtig Reichen rauf, zahlreiche Steuerschlupflöcher für die Wirtschaft schliessen, usw. Tja, ein unglaubwürdiger alter Sack, der Oskar.

Die FDP hatte ein solches Glaubwürdigkeitsproblem noch nie. Sie verspricht Steuersenkungen im Gesamtumfang von 100 Mrd. EUR Link - Finanzkrise hin, Bürgschaftsgelder für Banken her. Zur Gegenfinanzierung sagte sie "glaubwürdigerweise" nix.

Nur jetzt, vor der Wahl, verkündet sie auch mal, wie sie den größten Teil ihrer Entlastungen gegenfinanzieren möchte: Mehrwertsteuererhöhungen! Fernsehtalk mit Kubicki

Ziel ist, dass der Einkommensmillionär 100.000 EUR weniger Steuern bezahlt. Dafür kostet die CZ 75 Mamba dann statt 999,- EUR mal eben 1103,90 EUR. Pro 1%MwSt.-Erhöhung können 8 Mrd. Steuergeschenke (an wen wohl?) gegenfinanziert werden.

Wenn die FDP es wider meinen Befürchtungen nicht schaffen sollte, uns via Gesetz zu entwaffnen - dann schafft sie es aber garantiert über unseren Geldbeutel. Mit "uns" meine ich jetzt die Normalsterblichen...

Grüße

Schwarzwälder

Link to comment
Share on other sites

Wer zum Henker ist denn Kubicki ?

Der Herr Westerwell hat da Vorgestern das genaue Gegenteil gesagt !

Leute, hört doch auf das Geschwätz von jedem Etappenhasen auf die Goldwaage zu legen.

Und, by the way, wer jetzt noch glaubt, die Steuern werden nach der Wahl gesenkt, sollte langsam wach werden oder aufhören Drogen zu nehmen!

Link to comment
Share on other sites

Dafür kostet die CZ 75 Mamba dann statt 999,- EUR mal eben 1103,90 EUR.

Aber wieso kostet sie dann jetzt schon 1049,-?

Und wie Rot-Schwarz rechnet wissen wir alle: 0% + 2% = 3%

Btw - die MwSt bei den Kniften läßt sich durch Gebrauchtkauf umgehen.

Link to comment
Share on other sites

Wenns nur so wenig wäre, bei mir ist es ein bischen mehr. Summasummarum zieht mir der steht bei meinen jetztigen Ausgaben fast 70 % aus der Tasche. Also gerade mal für 1/3 meiner Arbeit bekomme ich Gegenleistung.

Rechnet ruhig mal die versteckten Bruttos (Arbeitgebenanteile, die nirgends auf der Karte auftauchen, aber auch Geld sind, die wir den "Cheffe" kosten) mit rein, dan schaut Euch die laufenden Kosten an, was so an Energie, Heizöl usw draufgeht - da bekommt auch das meiste der Staat, da ist Mehrwertsteuer harmlos. UND DAS SIND DIE UNVERZICHTBAREN FIXKOSTEN.

Schlimm. Einfach Schlimm.

Link to comment
Share on other sites

Welche Partei will aktuell die Steuern senken?

Glaubst Du denen das?

Na ja - schwarz-gelb stellen Steuersenkungen noch immer in Aussicht.

Kubicki ist FDP-Spitzenmann in Schleswig-Holstein (Fraktionschef der FDP im dortigen Landtag, früher war er auch MdB).

Man kann natürlich offen über eine Mehrwertsteuererhöhung diskutieren - ohne FDP-bashing. Es stimmt schon, dass viele Berufstätige besser fahren, wenn die MwSt. hoch und die Lohnsteuer runter gehen.

Allerdings gilt dies nicht/kaum für:

Rentner

Niedriglöhner

Hartz-IV-Bezieher

Studenten

Arbeitslose

Familien mit mäßigen Einkommen und hoher Konsumquote

zu bedenken ist auch: Der Grundbedarf von Hartz-IV-Empfängern steigt bei einer MwSt.-Erhöhung von 10% um ebenfalls 10% - dann müsste die MwSt.- noch weiter angehoben werden...

Ganz generell ist - wie im Südkurier neulich ausführlichst von einem Volkswirt erklärt - eine zunehmende Abwälzung der Steuerlast auf den Bereich "Mehrwertsteuer" eine indirekte Subvention exportorientierter Unternehmen. Die Stärkung des Binnenmarktes sollte aber Gebot der Stunde sein - endlich mal wieder.

@tar: Die Gebrauchtwaffenpreise werden auch steigen, wenn eine Mwst.-Erhöhung alle Neuwaffen um 10-15% teurer machen. Dass die Mamba schon 1049 EUR kostet - schade. Dann würde sie künftig 1159 EUR kosten...

Grüße

Schwarzwälder

Link to comment
Share on other sites

Rechnet ruhig mal die versteckten Bruttos (Arbeitgebenanteile, die nirgends auf der Karte auftauchen, aber auch Geld sind, die wir den "Cheffe" kosten) mit rein,

Wenn der "Arbeitgeberanteil" von der Politik als das bezeichnet würde was er tatsächlich ist, nämlich Bruttolohn, dann hätten die Menschen in Deutschland die herrschende Politikerkaste schon längst davon gejagt......

Link to comment
Share on other sites

...Dafür kostet die CZ 75 Mamba dann statt 999,- EUR mal eben 1103,90 EUR....

Hmmm... auf die Gefahr hin, als Fatalist zu gelten: ich würde bedeutend lieber mit obengenannter Preiserhöhung leben, als zuschauen zu müssen, wie irgendwelche Büttel meine gesamte "Hardware" dumm grinsend in den Shredder schieben... denn auf diese beiden Alternativen läuft es doch wohl hinaus: entweder es wird ganz sicher nach den Wahlen schlimm für uns (CDU, SPD, Grüne, Li*** - meine Tastatur weigert sich) oder es wird möglicherweise schlimm, möglicherweise auch nicht (FDP).

Erlaubt mal bitte die dumme Frage, die ihr alle an der gelben Partei kein gutes Haar lassen könnt: was genau schwebt Euch vor? Eine neue, bisher noch völlig unbekannte Partei, die jetzt plötzlich aus dem Erdboden poppt, sich vehement für ein sachliches und gerechtes Waffengesetz einsetzt und auf Anhieb auf mindestens 60% der Wählerstimmen kommt? Ich bin auch kein Verfechter der FDP als solcher, damit das klarsteht - aber wenn ich die Wahl habe zwischen Cholera, Flecktyphus, Pocken und Beulenpest, dann nehm' ich immer noch die Krankheit, die wenigstens Überlebenschancen bietet...

Greetinx,

R.L.B.

Edith sagt: schon wieder vertippt...

Link to comment
Share on other sites

Allerdings gilt dies nicht/kaum für:

Rentner

Niedriglöhner

Hartz-IV-Bezieher

Studenten

Arbeitslose

Familien mit mäßigen Einkommen und hoher Konsumquote

Grüße

Schwarzwälder

Da hast Du Recht - Da diese Gruppen aber auch im Allgemeinen eher weniger größere Anschaffungen tätigen ist sind sie für eine Stärkung des Binnenmarktes - also der Stärkung des lokalen Gewerbes und des Mittelstandes eher nicht relevant.

Ganz generell ist - wie im Südkurier neulich ausführlichst von einem Volkswirt erklärt - eine zunehmende Abwälzung der Steuerlast auf den Bereich "Mehrwertsteuer" eine indirekte Subvention exportorientierter Unternehmen. Die Stärkung des Binnenmarktes sollte aber Gebot der Stunde sein - endlich mal wieder.

Grüße

Schwarzwälder

Absolut richtig - und hierfür ist es nötig gerade die mittleren und höreren Einkommen (und damit meine ich jetzt NICHT die Gehälter der Konzernvorstände sondern eher die Gehälter der Führungsebenen in der mittelständigen Industrie) zu stärken damit diese Schichten eben wieder mehr ausgeben können (neue Autos, Möbel, etc.). Wenn dann die Binnennachfrage wieder anzieht, erzeugt das Arbeitsplätze und damit einhergehend auch höhere Gehälter.

Viele Grüße

Michael :s75:

Link to comment
Share on other sites

Btw - die MwSt bei den Kniften läßt sich durch Gebrauchtkauf umgehen.

Servus !

Ja, nee, is klar :peinlich:

Wenn schon so eine Aussage, dann bitte auch die Worte "von Privat" dazu schreiben.

Oder meinst Du, wenn Du ne gebrauchte Waffe vom Händler kaufst ist da keine Mehrwertsteuer drauf ???

Link to comment
Share on other sites

... Dafür kostet die CZ 75 Mamba dann statt 999,- EUR mal eben 1103,90 EUR. [/b]Pro 1%MwSt.-Erhöhung können 8 Mrd. Steuergeschenke (an wen wohl?) gegenfinanziert werden... .

Grüße

Schwarzwälder

??? :confused:

119% = 999,--

100% = 839,50

120% = 1007,40

131,5% = 1103,90

Immerhin lohnt sich bei 31,5% Märchensteuer die Märchensteuervermeidung noch mehr. :blum: Nur wo soll es dann die 100 Mrd. Steuerermäßigung geben? :unknw:

Link to comment
Share on other sites

Guest We are Borg
Dafür kostet die CZ 75 Mamba dann statt 999,- EUR mal eben 1103,90 EUR

Na und?

Ich könnte mir auch die 1.103,90 Kröten leisten, falls ich so eine Puste wollte. Denn nach einer FDP-Steuerreform hätte auch ich (KEIN Müllionär) ein paar Hunderter mehr in der Tasche.

Immer dieser Neidkampagnen!

Du rote Socke! :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Jo,

danke - wieder einmal - an Schwatzwälder für die so wichtige Info und den erneuten Versuch die FDP zu verunglimpfen.

Ich verfolge die "Diskussion" FDP oder nicht schon eine ganze Weile. Offensichtlich habe ich die Wahlempfehlungen der Nicht-FDP_Wähler verpasst. Kann sich bitte Jemand die Mühe machen und Alternativen mit nachvollziehbaren BEGRÜNDUNGEN hier ins Forum einstellen!!!! Dieses FDP verspricht auch nur bringt mir nichts, ich will Parteien genannt haben, denen das GG und die LWB nicht egal sind.

Ich bin nicht an die FDP gebunden, ich will ausschließlich mein Hobby weiter betreiben und wähle die Partei, die mir am meisten entgegen kommt. Also wähle ich nach meinem jetzigen Kenntnisstand die FDP!!!! Was sonst bitte???

Das es die perfekte Partei ohne Ecken und Kanten nicht gibt, wissen wir ALLE!

Klärt mich/uns auf!

Link to comment
Share on other sites

Vergiss es, Schwarzwälder hat ganz offensichtlich ein persönliches Problem mit der FDP und sucht immer wieder Gründe sie schlecht zu reden. Ich bin Mitglied der Jungen Liberalen, nicht nur wegen dem Waffengesetz. Die Partei ist einfach, mit viel viel Abstand, die Vernünftigste von allen -> Wirtschaftsprogramm z.B. .

Link to comment
Share on other sites

Die FDP will uns nicht entwaffnen, Schwarz-Gelb mit einer möglichst starken FDP ist unsere letzte Hoffnung das Verbot unseres Hobbys zu verhinden oder zumindest um ein paar Jahre hinaus zu zögern.

Die FDP steht für Selbstverantwortung und Freiheit durch weniger Verbote.

Es ist richtig, daß die FDP die Einkommensteuer senken will, das ist gut so. :icon14:

Bis her ist der Unterschied zwischen schlecht verdienenden Berufstätigen und Arbeitslosen bzw. Harz 4- Empfängern zu gering.

Ich habe schon oft den Spruch gehört: warum soll ich arbeiten gehen, wenn ich fürs nichts tun blos 100 Euro weniger habe.

Menschen die so denken sind typische SED-Wähler und zu denen gehöre ich nicht.

Arbeit soll sich wieder lohnen und ich will weiterhin meine Kanonen!!!! :rolleyes:

Deshalb hoffe ich, nicht nur wegen dem Waffenrecht, daß keine Kommunisten oder Grünen an der nächsten Bundesregierung beteiligt sind. :gutidee:

Link to comment
Share on other sites

Nach der Wahl wirds uns allen

besser gehen, denke ich....

Dr.Kohl hatte mir ja mal geantwortet:

"..eine neue Weinerlichkeit macht sich im Volke breit...."

Zumindest CDU-Wähler müssten für jede Erhöhung, welcher Art

auch immer, dankbar sein...sollte Angela gewinnen..

krieger(lein)

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.