Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

MichaSailor

WO Supreme
  • Content Count

    1034
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1024 Excellent

About MichaSailor

  • Rank
    Mitglied +1000

Recent Profile Visitors

1212 profile views
  1. Ich musste den Schein nochmals "machen", als ich 6 Jahre im Ausland gelebt hatte und zurueck kam, denn fuer Auslandsdeutsche ist die Verlängerung der Erlaubnis eine "Kann-Bestimmung". Aufm Amt hatte ich nachgefragt, ob da irgendwelche Einschraenkungen eingedruckt wuerden und Sie wollten genau diesen Satz auch drin haben. Auf meinen Hinweis, dass das nicht ginge wurde es dann recht schnell fallen gelassen. Ich habe den Eindruck, dass es einfach versucht wird...
  2. Also dort, wo ich zuletzt gemeldet war oder beim BVA ? Irgendwo hatte ich mal einen Auszug aus dem NWR, als es eingefuehrt wurde, aber das war auch in Papierform. Da war ja sovieles falsch drin gestanden Ich glaube, im Vorfeld muss ich mal meine Behoerden anschreiben, dass ich zur Vorbereitung auf die Umsetzung diverse Auskünfte benötige....
  3. Mal auf ein paar praktische Aspekte eingehend: Meine WBK´s aus den 80er Jahren wurden 2011 neu ausgestellt,m als diese an das Bundesverwaltungsamt übergingen. Ich bin damals 2.5 Jahre nach Indien gezogen, daher war das BVA zustaendig. Das Datum in der Spalte "Erworben oder angemeldet" betraegt nun z.B. fuer meine CZ 75 08.03.2011 Diese Waffen wurde in den 80ern mit dem Beduerfnis Sportschuetze erworben. Die Original-WBK wurde damals wohl beim BVA vernichtet. Eine Rechnung aus den 80er habe ich nicht mehr. Diese wuerde nun also unter die "10-Jahres-Regel fallen", obwohl ich die Waffe seit mehr als 30 Jahren besitze ?
  4. Und die, mit einer Roten nach §18, muessen alle 18 Monate 3 Artikel/Vortraege veroeffentlichen Wiederlader je Kaliber 3 Mumpeln je Kaliber zusaetzlich alle 18 Monate laden und Boellerschuetzen eben 3 mal boellern alle 18 Monate Jetzt sollten wir alle durch haben
  5. Und Sammler muessen alle 18 Monate 3 zusaetzliche Waffen zum Sammelgebiet erwerben
  6. Aber es gibt Ausnahmen fuer bestimmte Volksgruppen und Messersarten, sowie Einschraenkungen fuer den Legalwaffenbesitz dieser "Drittstaatler". Stell euch mal das Geheule bei uns vor, wenn man sagen wuerde "Nationalitaet X" darf kein Messer fuehren....
  7. Mich würde mal interessieren, wie sich RAM im Vergleich zu FX u Airsoft schlagen.. Störungshäufigkeit, Realitaetsnaehe, usw im FoF Training. VG M
  8. Fuer die Boaties: T1 sind Rauchmittel und Leuchtsignale (alles sogenannte Handfackeln oder Handkoerper), welche frei ab 18 zu erwerben sind. Meist kennt man die als "Bengalos" vom Fussball T2 sind erwerbbar, wenn man B im Boots-Fuehrerschein einen entsprechenden Hinweis eingedruckt hat. (Weiss nicht genau, ob das noch so gueltig ist) Darunter fallen die Fallschirmraketen, welche aus der Hand gestartet werden koennen. 300m Steighoehe. Im Ausland sind diese meist gegen Bootschein frei erwerbbar. Wir hatten diese z.B. auf den Kanaren gekauft, bevor wir den Atlantik ueberquert hatten. PM II sind dann meist die SigPi Kal 4 Raketen und Leuchtsignale. Diese haben die gleichen Daten wie die T2 Raketen (300m, 30Sekunden) udn ich wuerde daher immer die T2 empfehlen! Diese sind vor Allem in der Handhabung einfacher. Vorteil der SigPi ist aber das einhändige abfeuern, z.B. bei hohem Seegang. Fuer Berufsschiffe muessen diese Signale eine SOLAS-Zulassung haben (haben trotzdem auch BAM-P2) und steigen dann auf 350m und brennen 40Sekunden...). Diese sind fuer Freizeitskipper nicht erwerbbar. Das ist von ca 2009, als wir unser Sabbatical gemacht hatten.
  9. Wir driften vom Thema ab. Wie konservativ sind die Jaeger bei Dir in der Gegend ? Hier bei uns kannst Du mit dem HA rausgehen, es sei denn es steht in der Einladung zur DJ, dass dies nicht erwuenscht ist. Primaer ist es also Geschmacks- und Geldbeutelsache. Mit der von Dir genannten T3 Varmint in .308Win haste eine gute Waffe, aber recht lange gebaut, vor Allem, wenn bei Dir Schalldaempfer erlaubt sind. (Dann evtl eher eine CTR) Eher Pirsch oder Ansitz ? Dann spielt das Gewicht naemlich eine andere Rolle. Eher weite Schuesse, oder dichter Wald ? Davon haengt u.a. deine Optik ab. Duerft ihr mit Technik nachts jagen ? Dann kommen wieder andere Faktoren in die Gleichung. Eher Reh oder Schwarzwild? (Ich schiesse Hochblatt durch beide Keulen am Fluss mit den Brombeeren und hinters Blatt im normalen Wald) Letzlich ist es egal womit Du anfaengst, es werden andere Waffen dazukommen. Am Hauefigsten habe ich tatsaechlich die Tikka T3 dabei... VG Micha
  10. Meine Tochter hat eine, die geht, aber weiss nicht mehr wo wir die her haben. Ich selbst nehme eine Spitze Pinzette, womit auch quasi von "unten" dran komme. Hast Du einen Link fuer Deine "tools" bitte? Wuerde ich auch gerne mal testen. Hatte hier schon jemand eine Hyalomazecke?
  11. Einmalhandschuhe, Uriel, diverse Pflaster, Zeckenkarte Wenn Waffen dabei sind ein Tourniquet Wenn viel gelaufen wird Tape um es ueber die Pflaster zu machen...
  12. Bei uns war es so, dass wir bei Jagd im befriedeten Bezirk uns bei der Polizei angemeldet hatten, wenn einer raus wollte und tatsaechlich "meldete" eine Bewohnerin mich und die Polizei rief aber direkt an. Hat also gut funktioniert. Die Polizei stand auch voll hinter dem jagdlichen Auftrag und hat der Dame verklickert, dass alles Rechtens sei....
  13. Meine Behoerde meint, dass die Meldung der Polizei dann ja bei Ihnen aufschlagen wuerde und Sie dann ja wuessten, dass die WBK bei Ihnen gelegen sei. Tagsueber könne dies auch telefonisch bestaetigt werden. Ich habe immer Kopien meiner WBK´s, Jagdscheine, §27, Begehungsscheine, sonstige genehmigungen dabei, wenn ich schiessen gehe... Meist halt zusaetzlich die Originale... VG Micha
  14. Das sehe ich aktuell (noch) genauso. Problematisch ist fuer mich vor Allem die Regelung, wenn man z.B. Glockmagazine mit 15 o 17 Schuss besitzt und dann zum Testen eine Langwaffe mit Glock-Lower fuer ein paar Wochen uebernimmt... Bisher konnte ich dazu keine Lösungsansätze erkennen. Viele Gruesse Micha
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.