Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

micky123

Mitglieder
  • Content Count

    890
  • Joined

  • Last visited

About micky123

  • Rank
    Mitglied +500

Recent Profile Visitors

928 profile views
  1. micky123

    Sehr interessanter Notwehrfall

    Ich erlaube mir mal darauf hinzuweisen das hier nur der Schütze überlebt hat. Wer wem zuerst in den Hintern getreten hat, wer zuerst eine Waffe freigemacht hat , wer wen bedroht hat steht in den Sternen. Wie sagt man so schön ? Der Sieger schreibt die Geschichte.
  2. micky123

    Messerverbots-Antrag Bremen-Niedersachsen

    Das hat nichts mit braunen Mist zu tun. Die Justiz im III. Reich war eben nicht braun, das waren keine überzeugten Nazis. Mein Bezug auf das III.Reich hat etwas damit zu tun das die Justiz in Deutschland immer schon ein eigenleben hatte, und dieses Eigenleben bis heute ungebrochen ist. Das ist ein besonderer Typ Mensch, die konnten auch in der DDR Leute in den Tod treiben und nach der Wende 89/90 sind sie dann hier "normale Richter" geworden. Das war eine 6 wöchige Umschulung ! Es kann mir also passieren das ich noch heute vor einem Richter landen könnte der mich bis 1987 ohne mit der Wimper zu zucken zum Tode verurteilt hätte. Die Todesstrafe wurde dort erst 1987 abgeschafft. Wenn solche Leute problemlos in unser Justizsystem zu integrieren sind dann sollte sich jeder mal Gedanken machen wo das Problem liegt. Nehmen wir doch mal den Richter Wilhelm Köhn. Einen völlig wahnsinnigen, der war nicht einmal ein Nationalsozialist, also kein verblendeter Nazi, und hat doch nach dem 08.Mai 1945 leute zum Tode verurteilt weil die den NS Wahnsinn nicht mitmachen wollten. Nach dem Krieg noch Richter am OLG Köln. Noch 1973 ! Es sind diese Leute die unser heutiges Justizsystem geprägt haben, die als Dozenten an den Unis gewirkt haben. Jeder kennt das Zitat von Frank Fahsel: Frank Fahsel ist Richter im Ruhestand und war von 1973 bis 2004 Richter am Landgericht Stuttgart. Frank Fahsel: Rechtsbeugung wird in Deutschland vom System gedeckt Als er im Ruhestand ist, gibt er über den Zustand der deutschen Justiz folgende Einschätzung ab: Zitat: «Ich war von 1973 bis 2004 Richter am Landgericht Stuttgart und habe in dieser Zeit ebenso unglaubliche wie unzählige, vom System organisierte Rechtsbrüche und Rechtsbeugungen erlebt, gegen die nicht anzukommen war/ist, weil sie systemkonform sind. Ich habe unzählige Richterinnen und Richter, Staats­anwältinnen und Staatsanwälte erleben müssen, die man schlicht "kriminell" nennen kann. Sie waren/sind aber sakrosankt, weil sie Par Ordre Du Mufti gehandelt haben oder vom System gedeckt wurden, um der Reputation willen. [...] In der Justiz gegen solche Kollegen vorzugehen, ist nicht möglich, denn das System schützt sich vor einem Outing selbst - durch konsequente Manipulation. Wenn ich an meinen Beruf zurückdenke (ich bin im Ruhestand), dann überkommt mich ein tiefer Eckel vor "meines­gleichen".»[1][2] Prof. Dr. Ing. Hans-Joachim Selenz, früher einmal Vorstandsvorsitzender der Salzgitter AG: Zitat: «Frank Fahsel, früher Richter am Landgericht in Stuttgart, gibt tiefe Einblicke in das, was Tausende Bürger täglich vor deutschen Gerichten erleben. [...] Besser kann man den Zustand in Teilen der deutschen Justiz nicht auf den Punkt bringen, mit Hilfe derer Politik und Wirtschaft den Rechtsstaat missbrauchen. [...] Explizit kriminelles Justiz­handeln gibt es zuhauf. [...] Der Sumpf schließt die höchsten deutschen Gerichte ein. Daher gibt es praktisch keine Verurteilung wegen Rechtsbeugung, Strafvereitelung im Amt und Begünstigung. Selbst schwerste Wirtschafts­kriminalität wird gegen Zahlung geringer Beträge eingestellt.»[3][2] Wie so oft wird Kritik an der Justiz aus den eigenen Reihen erst dann geübt, wenn der Kritiker sicher vor negativen Auswirkungen auf ihn selbst ist. Damit zeigt sich die Korruptheit der Justiz. Versucht sie doch jeden zu vernichten, der "ihre" Kreise stört. Ihr könnt wählen was auch immer ihr wollt, die Justiz mit der Polizei ist eine völlig eigene Macht im Staate, und diese Macht hat noch nie , noch nie in Deutschland auf Seiten der Bevölkerung gestanden. Jeder der das negiert , meint das dieses nicht geändert werden müsste , wird nie verstehen das er die Zustände in Deutschland nicht ins positive verändern kann.
  3. micky123

    Messerverbots-Antrag Bremen-Niedersachsen

    Das ist kein Problem. das nannte man früher "dem Führer zuarbeiten", in dem man (also die Justiz) NS gesetze noch strenger auslegte als es selbst die Reichsführung selbst vorsah. https://www.bz-berlin.de/tatort/menschen-vor-gericht/wegen-eines-12-euro-schadens-steht-ein-polizist-jetzt-vor-gericht Selbst im III Reich musste die NS Führung, eines der verbrecherischten Regimes das diese Welt je gesehen hatte noch auf die deutsche Justiz einwirken um zu verhindern das diese alle und jeden wegen den geringsten Delikten zum Tode verurteilten. Der NS Führung war aufgefallen das man mit den zum Tode verurteilten eine ganze Division hätte aufstellen können. Hier auch mal ein Auszug aus Wikipedia hinsichtlich der Justiz , dem angeblichen Ende des III Reiches am 08.05.1945 , dem angeblichen Zwang, der menschenverachtung der deutschen Justiz desen Geist sich bis heute erhalten hat. 10. Mai 1945: Alfred Gail, Marinesoldat, wurde, nachdem er seine Einheit nach der Teilkapitulation vom 6. Mai verlassen hatte, von der dänischen Hilfspolizei festgenommen, einem noch amtierenden Marinegericht übergeben, wegen Fahnenflucht am 9. Mai zum Tode verurteilt und am folgenden Tag auf dem Schiff Buea in Flensburg durch Erschießen hingerichtet. 10. Mai 1945: Martin Schilling, Marinesoldat, wurde, nachdem er seine Einheit nach der Teilkapitulation vom 6. Mai verlassen hatte, von der dänischen Hilfspolizei festgenommen, einem noch amtierenden Marinegericht übergeben, wegen Fahnenflucht am 9. Mai zum Tode verurteilt und am folgenden Tag auf dem Schiff Buea in Flensburg durch Erschießen hingerichtet. 10. Mai 1945: Fritz Wehrmann (* 7. Juli 1919 in Mölkau bei Leipzig) Marinesoldat, wurde, nachdem er seine Einheit nach der Teilkapitulation vom 6. Mai verlassen hatte, von der dänischen Hilfspolizei festgenommen, einem noch amtierenden Marinegericht übergeben, wegen Fahnenflucht am 9. Mai zum Tode verurteilt und am folgenden Tag auf dem Schiff Buea in Flensburg durch Erschießen hingerichtet. 11. Mai 1945: Johann Christian Süß dem die „Untergrabung der Manneszucht“ sowie „zersetzende Reden“ zur Last vorgeworfen wurde, wurde auf dem Marine-Schießplatz Twedter Feld hingerichtet.[148][149] 13. Mai 1945: Rainer Beck (* 16. Oktober 1916 in Gleiwitz), Matrose, wegen Fahnenflucht von einem Kriegsgericht zum Tode verurteilt und mit Billigung der Alliierten noch nach der deutschen Kapitulation, zusammen mit dem Soldaten Bruno Dörfer, dem Ähnliches vorgeworfen wurde, durch Erschießen hingerichtet. Augenmaß ? Ermessensspielraum ? Einer deutschen Justiz ? Etwas schlimmeres kann einer Freiheitlich demokratischen Grundordnung in Deutschland gar nicht passieren. mal genau durchlesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Rainer_Beck_(Matrose) Dabei auch mal bedenken wo der/die Richter so gelandet sind. Achja, das ist dann dieselbe Justiz die so eine arme Sau verurteilt hatte: https://de.wikipedia.org/wiki/John_Demjanjuk
  4. Strafantrag gegen der Reserveoffizier weil er nicht eingeschritten ist ? Oder weil er geholfen hat das 3 Jahre unter der Decke zu halten ? Als Offizier ist er wohl so oder so nicht geeignet. Andererseits ist er deutscher, er wird keine Hemmungen haben hunderte zu verheizen wenn die Order von oben kommt.
  5. micky123

    Messerverbots-Antrag Bremen-Niedersachsen

    Wenn ich in dem Video schon die Aussage höre das man der Polizei doch mehr Freiheiten geben sollte,dann weiß ich das der Mann nichts verstanden hat.
  6. micky123

    Waffenrecht Verfassungskonform?

    Möchtest du jetzt sagen, das das BKA wie auch das LKA monatelang wussten das hier in Deutschland in unserem Büro auf dem Gefrierschrank etwas verbotenes liegt und sie nicht eingeschritten sind? German du bist doch wohl ein Sheriffs oder nicht ? Du bist doch jetzt verpflichtet deine Kollegen vom LKA wie auch vom BKA anzuzeigen, Strafvereitelung im Amt usw. Naja und dann sind wir ja wieder bei der Stelle, wo der örtliche Baumarkt im Morgengrauen umstellt wird (weil er ja all diese Teile in dieser Ausführung vorrätig hat) , das Personal und die Besitzer festgenommen werden, und ggfs. sofort aufgehängt werden. Wo morgens der Klempner mit seinem Auto angehalten wird,KFZ durchsucht wird, die Wasserrohre sind der Beweis und der Mann wird noch im Graben füssieliert. Vielleicht sind das Rohr mit dem Gewinde , der Stück Rundstahl mit dem Nagel nur die grundlage für ein Luftgewehr mit einer LEP Patrone mit einer Energie unter 7,5 Joule und von mir ordentlich mit einem F im Fünfeck versehen. Jedes einzelne Teil. Am besten gefällt mir aber immernoch folgendes: "Ich habe auch keine Zweifel daran, dass dazu eines der Rohre als Lauf funktionieren wird und dass man es dazu vorher nicht bearbeiten muss. Das Rohr ist nämlich dank passendem Gewinde und passender Länge schon fertig bearbeitet." Wofür bräuchte das Rohr das als Lauf dienen könnte denn ein passendes Gewinde und eine passende Länge ? Blinde über Farben ? Zum Glück interessiert es niemanden über was du keine Zweifel hast. Wann läßt du denn deine Wasserrohre in die WBK eintragen, stell mal ne Kopie dann davon ein. Was sagt das BKA ? Solange das Rohr nicht bearbeitet wird (außer polieren) ist und bleibt das ein gewöhnliches Wasserrohr. Niemals würde ich mir in Deutschland eine illegale Slamgun bauen. Niemals !!!!!!!!!!!!!! Ich bin ein gesetzestreuer Bürger ,ich bin nicht wie unserere Regierungen, ich würde nie andere Menschen illegal bombadieren, töten, das Land verraten in dem ich die Grenzen nicht sichere usw. Aber ich habe so einen Bausatz oder Teilesatz auf dem Gefrierschrank liegen.
  7. micky123

    Waffenrecht Verfassungskonform?

    "Tatbestand der Anleitung zur Straftat." Echt jetzt ? Gehts noch ne Nummer extremer. Hast du dich schon mal damit auseinendergesetzt was das wirklich bedeutet ? Woraus besteht denn die Straftat. Welche Straftatsbestandsmerkmale sind denn erfüllt, was genau ist denn rechtswidrig ? Ist das wieder so ein hören/sagen vom Stammtisch ? Oder dieses "ich glaube" von der Trachtengruppe. Ich gehöre ich zu den Leuten die ihre Grenzen kennen. Mach dir also mal keine Gedanken. @ZaphodBeeblebrox Es weiß eben nicht jeder. Wie sonst ist zu erklären das in diesem Land Spinner rumlaufen die behaupten sie könnten alle Waffen verbieten und dann würde es keine Straftaten mit Waffen mehr geben.
  8. micky123

    SEK gegen Soft-Air und dann noch gegen einen Kollegen

    was für ein Schnack. @SDASS_Nico was soll so etwas. fangen wir mal an. Es gibt Fälle da werden bauliche veränderungen in den Häusern oder Wohnungen durchgeführt. das heißt du kannst die Wohnungstür relativ schnell öffnen, stehst dann aber nach einem Meter vor einer Schiebetür die auf beiden Seiten ins Mauerwerk geht. Nur mal so als Beispiel. Also Spreizer,Ramme usw. alles für die Katz. Ab da tickert die Uhr........ Dann mal etwas wovor viele von uns Angst haben. Hochkonzentrierte Schwefelsäure/Rohrreiniger, extrem günstig zu bekommen, in England schon die große Mode. Wenn dir so ein Eimer übergeschüttet wird ,oder wie ich es schon gesehen habe einen Feuerlöscher voll davon, dann ist nur noch Panik, da ist nichts mehr mit wirken, da ist nur noch alle Klammotten vom Leib und ab auf die Intensiv. Wenn du Glück hast. Deine Reaktionszeit ? Unter einer Sekunde. Dein Leben wird nie wieder so sein wie früher, du wirst nie wieder Teil eines Rollkommandos sein Ach noch nichts von gehört ? Wäre dann aber unglücklich. Und ich könnte einfach so weitermachen. Wir bekommen im OK Bereich einen ganz neuen Typus an Tätern. Da kommt dir einfach ein Typ mit einem Wasserglas gefüllt mit hochkonzentrierte Schwefelsäure/Rohrreiniger im Restaurant entgegen und schüttet das dir oder deiner Familie über. Die brauchen kein Messer oder eine Knarre das geht alles viel einfacher und effektiver. Das ist ein Grund warum ich mit Sicherheit an sich nichts mehr zu tun haben möchte, da laufen mir noch zu viele rum die geistig nicht gerade sehr flexibel sind. In Zukunft wird es wieder die Kunst sein unauffällig zuzuschlagen, die ZP blitzschnell einzusacken. Mit diesem ganzen martialischem SEK Gehabe könnt ihr vielleicht irgendwelche Mitteleuropäer beeindrucken oder Leute mit dem IQ eines Butterbrotes. Wie gesagt, es kommt ein ganz neuer Typus. Wer oder was ist das örtliche SEK, wo sind die untergebracht, wo gehen die schießen, haben wir Bilden von dennen, wie heißt ihre Facebookgruppe (ja die sind so doof) , wie arbeitet ein SEK wie ein MEK, Gegenobservation, technische Gegenmaßnahmen, komische Fahrzeuge bei unserer Wache, wie unterbinde ich eine unbeobachte Annährung an mein Objekt. Wie erhöhe ich die Widerstandszeit meines Objektes um ggfs Beweise zu vernichten, sind ausreichende Mittel zum vernichten vorrätig usw. Na, ist etwas anderes als Jugendliche die mit einer Softair vom Balkon schießen. Und dann kommst du mit einer Slamgun. Es ist einfach unfaßbar, kein Wunder das sich hier alles mögliche festsetzt. Dieses Land ist so am Arsch.
  9. micky123

    SEK gegen Soft-Air und dann noch gegen einen Kollegen

    Hmm, das sehe ich etwas anderes. Es gibt viel simplere legal zu beschaffende und extrem wirksame Mittel um so einen Mob sofort zu stoppen und zum Rückzug zu zwingen. Ihr lebt da teilweise in einer sehr komischen Welt. Ich kann da einigen nur noch empfehlen schnell umzudenken. Wir haben neues Klientel im Land,kampferfahren, und einfallsreich. Das haben die Amis schon im Irak lernen dürfen.
  10. micky123

    SEK gegen Soft-Air und dann noch gegen einen Kollegen

    @ jocker_ch Darum geht es doch nicht. dem Rocker, der den SEK Mann erschossen hatte ist auch nichts passiert. Es geht darum das auch die Einsatzkräfte sensibilisiert werden, ich schrieb es schonmal, da sind noch viele der Meinung das das was sie machen eine polizeiliche Maßnahme sei ,daher immer rechtmäßig und der Bürger an sich habe das zu erdulden und könne sich ja hinterher beschweren. Wie gesagt, bei sonem Rocker hat es da schon Probleme gegeben,da soll es doch tatsächlich auch noch ganz andere Leute geben die sich extrem angepisst fühlen könnten wenn da so komische Leute an der Tür rumfummeln und sich eigentlich in der Wohnung vertun.
  11. micky123

    SEK gegen Soft-Air und dann noch gegen einen Kollegen

    BGH, Urteil vom 02.11.2011 - 2 StR 375/11 aa) Eine Notwehrlage hätte für ihn vorgelegen, wenn der Polizeieinsatz in seiner konkreten Gestalt nicht rechtmäßig war. Gegen die Rechtmäßigkeit könnte sprechen, dass es sich bei einer Durchsuchung um eine grundsätzlich offen durchzuführende Maßnahme handelt. Ob sich für das konkrete Vorgehen der Polizei in den §§ 102 ff. StPO eine gesetzliche Ermächtigungsgrundlage ergibt (vgl. BGH, Beschluss vom 31. Januar 2007 - StB 18/06, BGHSt 51, 211, 212 f.), kann zweifelhaft sein. § 164 StPO erlaubt ein Einschreiten nur gegen eine tatsächlich vorliegende oder konkret bevorstehende Störung der Durchsuchung (vgl. LG Frankfurt am Main, Beschluss vom 26. Februar 2008 - 5/26 Qs 6/08 - mit Anm. Jahn JuS 2008, 649 ff.; Eisenberg in Festschrift für Rolinski, 2002, S. 165, 175 f.; Erb in LR, StPO, 26. Aufl., § 164 Rn. 8; C. Müller, Rechtsgrundlagen und Grenzen zulässiger Maßnahmen bei der Durchsuchung von Wohn- und Geschäftsräumen, 2003, S. 86 f.). Ob präventivpolizeirechtliche Regeln das Verfahren der strafprozessualen Durchsuchung abändern können, ist fraglich (abl. C. Müller aaO S. 58 ff. mwN). Die Frage der Rechtswidrigkeit des Polizeieinsatzes und eines hieraus folgenden möglichen Notwehrrechts des Angeklagten hiergegen kann aber im 17 Ergebnis offen bleiben; denn jedenfalls befand sich der Angeklagte in einem Erlaubnistatbestandsirrtum. Allein schon aus diesem Grunde ist eine gute Voraufklärung das A und O solcher Einsätze.
  12. micky123

    PTB Zulassung sowie F Stempelung

  13. micky123

    PTB Zulassung sowie F Stempelung

    @ schall und rauch nein, keine Bestellungen per PN. Da ich mit meiner Werkstatt in Schweden sitze , dort niemand ohnmächtig wird wenn man sich ein Luftgewehr baut, bin ich nicht mehr so ganz firm was einzelne Abläufe in Deutschland betrifft. Ich hoffe eigentlich jemanden hier im Forum zu finden der schon mal eine PTB Zulassung durchgezogen hat (z.b. als Mitarbeiter einer Firma)und mir aufzeigen kann wie das praktisch so läuft. Ich habe auch schon seit über 10 jahren kein Auto mehr in Deutschland zugelassen oder durch eine Vollabnahme beim Tüv gebracht. Wenn ich so etwas vorhabe würde ich in einem dementsprechenden Forum auch vorher Fragen. @black_friday Null Ahnung aber ein Thema zerledern wollen. Eine deutsche Waffenherstellungserlaubnis in Schweden ? was wird das ? das groß groß ganz große deutsche Reich ? Und selbstverständlich kannst du dir ein Luftgewehr mit F in DE als Bausatz kaufen. Jedes Fachgeschäft wird dir gegen Aufpreis ein Luftgewehr mit F in seine Einzelteile zerlegen und es dir in einer Tüte verkaufen. Warum auch nicht ? Einfach mal nachfragen. Ich gehe jetzt mal davon aus das als du anfingst in den Schießsport zu gehen als erstes ein LG komplett zerlegen musstest um zu lernen was das ist, aus was für Material es besteht, wie das System funktioniert, warum also gewisse Dinge so sind wie sie sind usw. So im Alter zwischen 6-7 Jahren. Ich persönlich bewundere auch immer so ein wenig diese deutsche Überheblichkeit. Dieses " Ich bin ein Legalwaffenbesitzer, ich bin etwas besonderes , die anderen sind alle doof, alles muß reglementiert werden weil das ja alles so gefährlich ist, schaut mal ich kann mit soooooo gefährlichen Gegenständen hantieren ich bin so toll ". Mal ne Gegenfrage, hast du dir schon einmal eine Schusswaffe selbst gebaut ? Kannst du das überhaupt ? Oder bist du nur ein "Anwender". Ach das darfst du gar nicht ? Hmmm, das wird schon seine Gründe haben. @ German Du bist doch so ein Verfechter von Regeln. Ich befolge die Regeln, was wurmt dich daran ? Ist es so schlimm wenn jemand deinen Regeln folgt und etwas anderes rauskommt als du möchtest. Die Regeln besagen das Leute wie du Montagmorgen wieder für andere arbeiten gehen müssen, also verschwende deine Lebenszeit nicht mit Idioten wie mir.
  14. micky123

    PTB Zulassung sowie F Stempelung

    ?? Wenn du mein anderes Thema verfolgt hättest oder hast, dann müsstest du wissen das mein slambausatz legal und legitim ist. (Ich /wir bauen etwas, achten darauf das es im betreffenden Land legal ist um es dort zu verkaufen.) Oh mein Gott,habe ich das wirklich gesagt, wir verkaufen so etwas und versteuern das sogar ? Und was du dir sonst noch zusammenzählst ist dein Problem. Du solltest dir vielleicht mal Gedanken darüber machen warum in DE alles so extrem reglementiert ist. Muß ja irgendwie auch an der Bevölkerung liegen.
  15. micky123

    PTB Zulassung sowie F Stempelung

    Was soll das ? Hast du langeweile ? Salutwaffen mit BKA-Raute haben sich demnächst erledigt. Die werden den Originalwaffen zugeordnet, wenn sie aus erlaubnispflichtigen Originalen gemacht wurden. Und dein Bärendienst ist mir irgendwie egal. Da haste irgendwie so eine Blockade im Kopf oder ? In anderen Ländern ist deine Einstellung nicht einmal ansatzweise vertreten. Ich werde meine Slams noch verkaufen können wenn du schon alles abgeben musstest.
×

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.