Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Doron

Rechnet Ihr zur nächsten BTW mit einer Entwaffnung

Recommended Posts

@karlyman d. h. Du stimmst dem Handeln der  Regierung durch eigenes konkludentes Handeln stillschweigend zu.

 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 25 Minuten schrieb karlyman:

Die Grünen waren im Bund (...) kaum maßgeblich in der Regierungsverantwortung.

Genau, das ist ja der Punkt. 

 

Warum haben wir dennoch: 

 

- Masseneinwanderung Geringqualifizierter in die Sozialsysteme

- völlig chaotische (und eigentlich auch in weiten Teilen überflüssige)  "Energiewende"

- Bildungsmisere

- ungelöste Rentenfrage

- schrumpfenden Mittelstand und schrumpfenden Wohlstand weiter Teile der Bevölkerung

- wachsende OK

- ...

- ...

 

Kannst du alles nicht den Grünen anlasten. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten schrieb Vincenzo:

@karlyman d. h. Du stimmst dem Handeln der  Regierung durch eigenes konkludentes Handeln stillschweigend zu.

 

 

Keine der Regierungsparteien zu wählen (wie ich schrieb) siehst du als "konkludentes Handeln"...? 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Aus dem Wahlprogramm der Grünen für die BT Wahl 2021:

 

 

Vor Terrorismus schützen
Wir müssen Terror entschieden bekämpfen – durch Prävention, bessere Vernetzung der Sicherheitsbehörden und eine konsequente Überwachung von sogenannten Gefährder*innen. Die Kooperation und Kommunikation zwischen den Sicherheitsbehörden auch über Ländergrenzen muss reformiert werden, Aussteigerprogramme für Menschen aus rechtsextremistischen und islamistischen Szene werden wir ausbauen. Den privaten Waffenbesitz tödlicher Schusswaffen wollen wir weitestgehend beenden.
 

  • Like 1
  • Important 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 5 Minuten schrieb karlyman:

siehst du als "konkludentes Handeln"...

Ja, Bürger K. hat uns nicht versucht abzuwählen.

Den Ex(?)-KBWler und seine Steigbügelhalter freut es, oder hast Du die geringe Wahlbeteiligung medial aufbereitet gesehen?

Edited by Vincenzo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ich sie nicht wähle, wähle ich sie indirekt ab. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb qwertz:

 

Aus dem Wahlprogramm der Grünen für die BT Wahl 2021:

"Den privaten Waffenbesitz tödlicher Schusswaffen wollen wir weitestgehend beenden."

 

 

So sieht's aus. DAS ist mal eine Ansage.

 

In dem Fall werden 20er-Magazinkapazitäten oder eine gedeckelte "Gelbe" wahrlich unsere allerkleinsten Sorgen sein...

 

  • Important 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das kann einem nicht mit Freude erfüllen, aber auch die Bäume der GRÜNEN werden nicht in den Himmel wachsen. Momentan segeln sie im Abwind einer unguten Politik. Sofern sie wirklich ans Ruder kommen, werden sie sehr schnell beweisen müssen, wie gut sie wirklich sind und das ist in Deutschland nicht leicht..............und dann dürften die auch wieder in der Realität angekommen sein.

Ich habe letztlich mit einem älteren CDU-Stammwähler politisiert, der sagte mir dann, er werde nun GRÜN wählen, weil er den Stillstand der aktuellen Situation beenden will. Wäre nicht mein Ansatz, das könnte ja auch mit der FDP gelingen.

 

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber nicht wieder (wie hier früher bei anderen "Gefahrenlagen", lange vor dem Grünenprogramm) von der Option "gaaanz vieler Haus- & Wohnungseinbrüchen anfangen.

Bei mir nur ganz, oder gar nicht. Aufrecht, stolz mit Spaß an der Sache. Nicht wie ein ständig verfolgter Strauchdieb.

Solche Gedanken schleichen vllt. mal ums Haus; aber was man hatte, hatte man & es war unser Spaß.

Scheixzeit; aber wie immer: Ruhe bewahren, abwarten & Teetrinken.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb karlyman:

Wenn ich sie nicht wähle, wähle ich sie indirekt ab. 

Alles ein Frage des Blickwinkels.

Wie Du es siehst, sieht es der Optimist unter den Wählern.

Der machttrunkene Politiker denkt, wenn der Bürger nicht wählen geht oder sich der Stimme enthält, dann sind unsere Handlungsweisen nicht so schlimm, sonst würde er sich nach anderen oder sonstigen Wahlalternativen umsehen und dann hätte wir, die uns den Staat zur Beute gemacht haben ein Problem, aber so ist ja alles in Ordnung und wir können und dürfen, ohne die Ablehnung durch den Souverän, weitermachen wie bisher.

  • Like 3
  • Important 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb Vincenzo:

ohne die Ablehnung durch den Souverän, weitermachen wie bisher.

Wobei eine reine Ablehnung halt nicht machbar ist. Irgendwie muss das Staatsleben ja weitergehen. Selbst wenn die Auflösung des Staates eine Wahloption wäre, dann bräuchte es dafür auch eine Art Supertreuhandgesellschaft. Also werden die Unzufriedenen, wollen sie ihre Unzufriedenheit beachtet wissen, eben wählen müssen. Klar, man kann die Wahl auch zu rein kommunikativen Zwecken ohne die Absicht eines Einflusses auf das Wahlergebnis nutzen -- massenhaftes Ungültigstimmen wäre da aber effektiver, als gar nicht wählen zu gehen -- kann sich dann aber nicht darüber beschweren, keinen Einfluss auf das Ergebnis gehabt zu haben. Mit dieser rein kommunikativen Nutzung der Wahl kann man bestenfalls hoffen, die Ergebnisse der nächsten Wahl zu verändern, z.B. indem mögliche Kandidaten eine Lücke sehen und ernsthaft kandidieren.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

Rechnet Ihr zur nächsten BTW mit einer Entwaffnung?

Die grün lackierten Kommunisten werden das fordern, die durch Soylent Green abhängig gemachten Unionisten werden voraussichtlich keinen nennenswerten Widersand bieten. Von selber werden also letztere nicht diesbezüglich unternehmen.

 

Wichtig ist, bei der nächsten BT-Wahl die Grünen so klein wie möglich zu und aus der Bundesregierung rauszuhalten.

 

Alternative: Grüne in die Regierung, Deutschland mit 300 Sachen an die Wand fahren - und dann neue Revolution, aber diesmal mit Hanfstricken. Das wird aber nicht passieren, siehe Lenins Aussage zu Bahnhöfen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 35 Minuten schrieb Sal-Peter:

Alternative: Grüne in die Regierung, Deutschland mit 300 Sachen an die Wand fahren

Solange die Union sieht, dass man mit links überholen an der Macht bleiben kann, wird sie mit 350 fahren.

  • Like 5
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Proud NRA Member:

Solange die Union sieht, dass man mit links überholen an der Macht bleiben kann, ...

Rechts überholen ist in G'stan verboten. :rtfm:

 

Nur die rot-grüne Bundesregierung unter Schröder wagte sich das mit der Agenda 2010. :closedeyes:

 

Dein

Mausebaer :hi:

  • Important 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Sal-Peter:

Wichtig ist, bei der nächsten BT-Wahl die Grünen so klein wie möglich zu und aus der Bundesregierung rauszuhalten.

Das ist aber schwierig,  da alle (außer den geächteten) zur Kopulation mit den Grünen bereit sind.

  • Like 3
  • Important 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 15 Stunden schrieb Weinberger:

Sofern sie wirklich ans Ruder kommen, werden sie sehr schnell beweisen müssen, wie gut sie wirklich sind und das ist in Deutschland nicht leicht..............und dann dürften die auch wieder in der Realität angekommen sein.

Merkel regiert in ihrer gesamten Amtszeit am Volk vorbei. Trotzdem ist sie die beliebteste Politikerin. Beim Wahlvolk gibt es eben nicht genug geistige Transferleistung um einen Zusammenhang her zu stellen. "Uns geht´s doch gut!". Ja. Es geht uns gut, weil alle brav schuften gehen und den Laden TROTZ dieser unfähigen alten Wachtel am laufen halten. Nicht WEGEN ihr. Mit den Grünen verstellen wir den Neigungswinkel nach unten nochmal um ein paar Grad in Richtung der Senkrechten. "Was fällt, soll man stoßen". Von mir aus, aber nicht wenn ich mit am Abgrund stehe. 

Edited by Direwolf
  • Like 2
  • Important 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Posted (edited)
vor 20 Stunden schrieb karlyman:

 

Tipp: Die einfach nicht wählen.

Das mache ich übrigens auch nicht (mehr).

 

 

Das reicht mir nicht.

Habe ich mein Leben nie gewählt und sie sind trotzdem an der Regierung gewesen. Ich konnte sie also nicht (mit vielen anderen) abwählen. Dazu muss man eine Ablösung befähigen und diese dann stützen.

Auch gegen Überzeugungen wählen, denn die größte Überzeugung ist, dass diese Partei das Schlechteste für mein persönliches Wohlbefinden war.

Das die -als das größte Übel- abgeräumt werden müssen.

Der Schaden ist unübersehbar und auf Jahrzehnte manifestiert.

...und vor dem Rest schützt doch die so geschätzte Normenkontrollklage ;)

  

vor 20 Stunden schrieb karlyman:

 

So sieht's aus. DAS ist mal eine Ansage.

 

In dem Fall werden 20er-Magazinkapazitäten oder eine gedeckelte "Gelbe" wahrlich unsere allerkleinsten Sorgen sein...

 


Das muss dann erstmal umgesetzt werden-was Zeit kostet und ist das bei weitem kleinere Übel was ich sehe.

Dann ist das so und man hat es letztlich durch seine Untätigkeit verdient.

Das Leben brungt aber ganz andere Sorgen mit sich und die sind permanent und kein Hobby.

  

vor 6 Stunden schrieb Sal-Peter:

Wichtig ist, bei der nächsten BT-Wahl die Grünen so klein wie möglich zu und aus der Bundesregierung rauszuhalten.


Mir ist das garnicht mehr so wichtig. Wichtig ist mir, dass die Union abdankt.

Das sind die Vernatwortlich für die umfangreichen Schäden und der recht geringen Zukunftsperpektiven.

 

Denkt denn niemand an die Kinder? ;)

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb Vincenzo:

 

Wie Du es siehst, sieht es der Optimist unter den Wählern.

Der machttrunkene Politiker denkt, wenn der Bürger nicht wählen geht oder sich der Stimme enthält, dann sind unsere Handlungsweisen nicht so schlimm

 

Also, ich für meinen Teil gehe stets wählen... Und halte das für wichtig.

Allerdings mittlerweile nicht mehr schwarz, geschweige denn rot oder grün. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wer gelb wählt, wählt schwarz, rot und grün...

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

 

vor 1 Stunde schrieb karlyman:

Also, ich für meinen Teil gehe stets wählen...

Okay, dann habe ich die falsche verstanden, ich habe es so interpretier, daß Du nicht wählen gehen würdest.

 

vor 1 Stunde schrieb karlyman:

Allerdings mittlerweile nicht mehr schwarz, geschweige denn rot oder grün. 

Etwas anderes:

Zu meiner Mutter, seit "Kindesbeinen" an Wählerin der FDP, sage ich wie Du in Thürigen, Rheinlandpfalz, SH bald wieder und Württemberg siehst wählst Du mit der Wahl der FDP auch Kollaborateure der sogenannten "GRNEN" in die jeweiligen Regierungen und bekommst eine "GRÜNE"-Politik, mit allem was dazugehört. 

Daß ein Koalitionspartner irgendwo in diesem Land sich mäßigend auf die politische Bande von Hofreiter, Trittin, Kretschmann, Bütikofer, Fischer und deren Einpeitscherinnen eingewirkt hat ist mir nicht bekannt, höchsten Falls wie eine Art Kettcarbremse am ICE.

 

Edited by Vincenzo
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 56 Minuten schrieb erstezw:

Wer gelb wählt, wählt schwarz, rot und grün...

Das gilt auch für die, die blau wählen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wer bleibt denn dann noch...?

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Direwolf:

Merkel regiert in ihrer gesamten Amtszeit am Volk vorbei. Trotzdem ist sie die beliebteste Politikerin. Beim Wahlvolk gibt es eben nicht genug geistige Transferleistung um einen Zusammenhang her zu stellen. "Uns geht´s doch gut!". Ja. Es geht uns gut, weil alle brav schuften gehen und den Laden TROTZ dieser unfähigen alten Wachtel am laufen halten. Nicht WEGEN ihr. Mit den Grünen verstellen wir den Neigungswinkel nach unten nochmal um ein paar Grad in Richtung der Senkrechten. "Was fällt, soll man stoßen". Von mir aus, aber nicht wenn ich mit am Abgrund stehe. 

Merkel wirkt ja eher erstarrt, ich empfinde das nicht mehr als aktives Regieren. Die GRÜNEN werden richtig hinlangen müssen und es vermutlich auch tun. D.h. Berlin könnte dann spürbar werden und das nicht in jedermanns Sinn. Da wird der Michel schon wach. Waffen werden in der Tat die breite Masse wenig interessieren, aber da gibt´s  schon Themen, wo viele nicht mit gehen werden. Der derzeitige GRÜN-Hype ist eine Sache, viel besorgniserregender ist der Zustand anderer Parteien. Die SPD hat ja scheinbar einen Zustand der völligen Orientierungslosigkeit erlebt. Vielleicht sollten die mal einfach ihr Namensschild lesen:Da stehen Begriffe drin wie sozial und Deutschland. Wäre ein Ansatz da mal wieder zu punkten.

 

 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Weinberger:

D.h. Berlin könnte dann spürbar werden und das nicht in jedermanns Sinn.

 

Ich wiederhole bei der Gelegenheit mal wieder den alten, aber sinnvollen süddeutschen Spruch: "Aus Berlin kam kaum mal etwas Gutes". 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Weinberger:

Die SPD hat ja scheinbar einen Zustand der völligen Orientierungslosigkeit erlebt. Vielleicht sollten die mal einfach ihr Namensschild lesen:

Da stehen Begriffe drin wie sozial und Deutschland. Wäre ein Ansatz da mal wieder zu punkten.

 

 

Siehe Sozialdemokraten in Dänemark:

 

Im Inneren, in der Sozialpolitik, eher die klassische sozialdemokratische Linie.

Gleichzeitig keine "Klientelpolitik" für sozusagen die sonstige halbe Welt... sprich, klare Kante, Vorrang für die Wohlfahrt der eigenen Bürger, und Begrenzungspolitik in den Feldern Asyl und (Im)Migration.

Das Konzept schien bei den Wählern anzukommen, die sozialdemokratische Ministerpräsidentin sitzt fest im Sattel. 

 

Von sowas können Scholz & Co. in D derzeit nur träumen. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.