Jump to content
IGNORED

Welchen Hersteller in WBK eintragen wegen NWR?


Andreas181
 Share

Recommended Posts


Hallo,
bräuchte mal einen Forumsrat.
Ich habe hier zwei Karabiner, die ich Montag bei der Behörde anmelden möchte.
Jetzt überlege ich , was ich im Feld Hersteller eintragen soll, damit es auch keine Mißverständnisse gibt. Am besten ja das, was der Vorbesitzer bei sich drin stehen hatte.
Bei dem einen Karabiner handelt es sich um einen dou45 umgerohrt auf .308 für Israel. So steht es auch beim Vorbesitzer in der WBk. Die Hülse ist aber dort abgeschliffen, dass Mann eig. nur noch ..u45 lesen kann.
Beim zweiten handelt es sich um einen Frankonia Neubau eines cz24 aus den 2000ern. Der Vorbesitzer hatte hier Mauser in der WBK stehen.
Meine Frage:
Was trage ich jetzt am besten ein, damit es keine Rückfragen gibt und was am besten auch Richtig ist.
Bei 1) könnte ich auch den Importeur fww angeben!?
Bei 2) Frankonia, oder cz Brno oder doch Mauser wie der Vorbesitzer?
Bin gespannt auf eure Tips.
 
Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk
 
 

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb Andreas181:

 

 

Bei 1) könnte ich auch den Importeur fww angeben!?

 

 

Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk

 

 

 

Das ist Frankonia

 

Übrigends kennt das NWR die WH-Codes ( also mal die meisten).

Link to comment
Share on other sites

Das ist Frankonia
 
Übrigends kennt das NWR die WH-Codes ( also mal die meisten).
Hatte halt Bedenken, da man den Code/Hersteller nicht wirklich lesen kann. Die Hülse ist abgeschliffen, man kann nur u45 lesen. Der Sachkundige weiß das vllt. dass es nur dou45 sein kann, aber weiß das auch der Kontroletti, wenn er bei dir im Wohnzimmer steht? So als Hintergrund zu meiner Frage

Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk

Link to comment
Share on other sites

Das is Probem der Behörde und nich deins.
Wird ja wohl schon was im NWR stehen, oder?
Da geh ich von aus. Deswegen schrieb ich ja, wenn ich was abweichendes reinschreibe, muss das ja erst geklärt werden. Und da dauert. Dann ist es mein Problem, dem möchte ich zuvor kommen.

Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk

Link to comment
Share on other sites

Der Kontrolleur interessiert sich in der Regel nur für die Waffennummer

denn 2 Waffen mit gleicher Nummer von unterschiedchen Herstellern wirst Du

wohl kaum in Schrank stehen haben.

Wenn auf dem einen Frankonia drauf steht - würde ich das auch so angeben....

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb Andreas181:

Der Sachkundige weiß das vllt. dass es nur dou45 sein kann, aber weiß das auch der Kontroletti, wenn er bei dir im Wohnzimmer steht?

Der Kontrolleur wird einen entsprechenden Auszug aus dem NWR dabei haben, da steht dann ja auch die Seriennummer drauf etc. sodass die Waffe ja eindeutig zugeordnet werden kann.

 

Bei meiner Kontrolle wurden nur fix die Seriennummern verglichen, das war‘s. Für Hersteller etc. hat sich da niemand interessiert.

Link to comment
Share on other sites

vor 30 Minuten schrieb Andreas181:

Was trage ich jetzt am besten ein, damit es keine Rückfragen gibt und was am besten auch Richtig ist.
Bei 1) könnte ich auch den Importeur fww angeben!?
Bei 2) Frankonia, oder cz Brno oder doch Mauser wie der Vorbesitzer?

Es kommt ja relativ häufig vor, daß in den WBK irrwitzige ider einfach falsche Angaben zum Hersteller stehen.

Wenn ich so einen Fall habe, dann erkläre ich den SB im Amt, daß zwar in der Vorbesitzer WBK "XYZ" stand, der eigentliche

Hersteller aber "ABC" ist, weil es so auf der Waffe steht; das wird dann im NWR durch den SB korrigiert.

 

Die Hersteller dou und CZ sind im NWR vermerkt, also kannst Du es auch so angeben, sollte kein Problem sein.

Edited by Olt d.R.
Tipfehler
  • Like 1
  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Andreas181:

Hatte halt Bedenken, da man den Code/Hersteller nicht wirklich lesen kann.

Ich kenne mindestens vier Waffen persönlich, eine davon steht in meinem Schrank (die ist zwar noch frei, kann auch aber auch ändern), bei denen kein Hersteller zu ermitteln war. Da wurde das übernommen was auf der WBK des Vorbesitzers stand, oder "unbekannt" eingetragen. Das geht zur Not nämlich auch.

Link to comment
Share on other sites

So ein ähnliches Problem hab ich auch in meiner WBK, CZ steht ja bekanntlich für Česká Zbrojovka... was auch in der NWR-Meldung für meine neue P-09 zumindest halbwegs al "Ceska" richtig drin steht... bei meiner Shadow 2 steht allerdings als Hersteller "Szech Small Arms s.r.o." drin... und die stellen zwar auch ganz hübsche Waffen her, haben aber mit der Shadow 2 nun mal gar nichts zu tun.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.